+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. #1
    Registriert seit
    May 2005
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    3,964

    Smile Projekt: Alarmueberwachung Eigenheim mit IPS

    -> Aktualisiert am 01.09.2005 <-

    Hallo an alle,

    ich moechte mal eine Zusammenstellung machen (und dann auch umsetzen), was man mit den einzelnen Komponenten bezueglich der Ueberwachung eines Eigenheimes veranstalten kann, was sinnvoll ist, was nicht als empfehlenswert eingeschaetzt wird und wie man bestimmte Loesungen am einfachsten und auch sichersten implementiert. Es waere nett, wenn Ihr dazu Eure Ideen, Vorschlaege und Loesungen hier veroeffentlich und wir dadurch am Ende einen guten Leitfaden erhalten.

    Ideen waere von meiner Seite wie folgt:

    1. Einbruchueberwachung
    • Verwendung der Türmelder des FHT Systems
    • Bewegungsmelder PIRI
      Problem: Fehlmeldungen der Melder 2-3 mal / Monat bei 15 Meldern muss abgefangen werden, nur wie?
    • KeyTronic ?


    2. Einbruchueberwachung vorsorglich
    • Naeherungsystem mit Kameras, die auf Bewegung reagieren
      4-fach Empfangskarte
      Sony Kamerasystem inkl. Infrarot-Scheinwerfer -- Eigenbau Loesung ist preislich vorzuziehen
    • Lichtschranken
    • Bewegungsmelder


    3. Sicherheitsueberwachung
    • Rauchmelder RM100
    • Gasmelder
    • Wassermelder


    4. Stellelemente Alarmsystem
    • Taster fuer Ein/Ausschalten
    • Fernbedienung fuer Ein/Ausschalten
    • Schluesselschalter
    • zeitgesteuertes Einschalten
    • Nachtbetrieb
    • Tagesbetrieb
    • TextToSpeech fuer Meldungen des Alarmsystems (An/Aus)


    5. Alarmierung
    • Meldung per Email an Postfach
    • Meldung per Email an Handy
    • Meldung per SMS
    • Meldung Sprachansage per ISDN
    • Sirenenton erzeugen fuer maximal 3 Minuten


    So, ich hoffe, dass Ihr viele Ideen und Vorschlaege aus Eurer Erfahrung einbringt bzw. natuerlich auch Eure Loesungen vorstellt.

    Gruss Torro

  2. #2
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    289

    Hallo

    Ich überwache meine Büroräume mit dem PIRI. Das dient gleichzeitig als Lichtsteuerung. Mit einem Schalter wird Abends auf "Scharf" gestellt. Somit wird nicht mehr das Licht geschaltet sondern ein Alarm E-Mail an den Exchange-Server geschickt. Der übernimmt dann die Verteilung an die div. Personen. Darunter gibt es auch externe SMS Accounts.

    Die Rauchmelder warnen auch per Email. Im Outlook habe ich eine lokale Regel erstellt, welche bei Ankunft eines Feueralarmes ein Sirenen-Wav abspielt. Leider habe ich pro Monat 2-3 Fehlalarme. (15 Melder im Einsatz)

    Die Systemraumtemperatur wird auch Alarmüberwacht.

    Zusätzlich habe ich einen Türkontaktmelder in meinen Briefkasten eingebaut. Der meldet mir, wann die Zeitung geliefert wurde, damit ich nicht umsonst die 3 Stockwerke runtersteige.

    Eine Kamerafunktion für den Alarmfall würde mich interessieren.

    Als Rückmeldung für das Alarmanlage Scharfstellen, werde ich noch das Text to Speech Modul einbauen.

    gruss remo

  3. #3
    Registriert seit
    May 2005
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    3,964

    Halle remo,

    Zitat Zitat von remo
    Hallo
    Ich überwache meine Büroräume mit dem PIRI. Das dient gleichzeitig als Lichtsteuerung. Mit einem Schalter wird Abends auf "Scharf" gestellt. Somit wird nicht mehr das Licht geschaltet sondern ein Alarm E-Mail an den Exchange-Server geschickt. Der übernimmt dann die Verteilung an die div. Personen. Darunter gibt es auch externe SMS Accounts.
    Die Rauchmelder warnen auch per Email. Im Outlook habe ich eine lokale Regel erstellt, welche bei Ankunft eines Feueralarmes ein Sirenen-Wav abspielt. Leider habe ich pro Monat 2-3 Fehlalarme. (15 Melder im Einsatz)
    Hast Du schon eine Idee, wie man diese Fehlalarme abfangen kann? Durch was werden die bei Dir ausgeloest, hast Du da eine Ahnung?

    Die Systemraumtemperatur wird auch Alarmüberwacht.
    Welche Sensoren hast Du hier im Einsatz? Ich nehme mal an, hier gehts nur darum, bei ueberschreiten einer Maximaltemperatur Alarm auszuloesen, also eher weniger wegen Feuer...

    Zusätzlich habe ich einen Türkontaktmelder in meinen Briefkasten eingebaut. Der meldet mir, wann die Zeitung geliefert wurde, damit ich nicht umsonst die 3 Stockwerke runtersteige.
    Naja, das hat aus meiner Sicht nichts mit Ueberwachung zu tun, das ist eher in die Kategorie "Services fuer Bequemlichkeit" einzuordnen.

    Eine Kamerafunktion für den Alarmfall würde mich interessieren.
    Hierzu werden demnaechst naehere Infos kommen.

    Als Rückmeldung für das Alarmanlage Scharfstellen, werde ich noch das Text to Speech Modul einbauen.
    gruss remo
    Und wie setzt Du dann Lautsprecher ein oder wie ist das ueberhaupt vorgesehen. Der IPS Rechner ist ja im Keller, wie kommt die Sprache an einen anderen Ort? Das interessiert mich wiederum.

    Gruss Torro

  4. #4
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    289

    Hallo Torro
    Zitat Zitat von Torro



    Hast Du schon eine Idee, wie man diese Fehlalarme abfangen kann? Durch was werden die bei Dir ausgeloest, hast Du da eine Ahnung?
    Es scheint ein Hardwareproblem zu sein. Deshalb wird es schwierig das abzufangen. Zum Teil gibt er nur einen kurzen Alarmimpuls. Danach meldet er sofort wieder ein "False". Solche Sachen könnte ich noch mit einem Sleep abfangen. Wenn das aber so weiter geht, melde ich mich mal bei ELV. Die Dinger sind ja recht teuer und sollten demnach auch zuverlässig sein.
    Zitat Zitat von Torro
    Welche Sensoren hast Du hier im Einsatz? Ich nehme mal an, hier gehts nur darum, bei ueberschreiten einer Maximaltemperatur Alarm auszuloesen, also eher weniger wegen Feuer...
    Temperatur/Feuchtigkeit. Genau, Feuer meldet der Rauchmelder. Bei unter- oder überschreiten eines Ranges (20 - 25 C) gibt es Alarm. Also z.b. bei Ausfall der Klimaanlage.
    Zitat Zitat von Torro
    Naja, das hat aus meiner Sicht nichts mit Ueberwachung zu tun, das ist eher in die Kategorie "Services fuer Bequemlichkeit" einzuordnen.
    Ich überwache den Briefkasten
    Zitat Zitat von Torro
    Hierzu werden demnaechst naehere Infos kommen.
    Da würde mich vorher interessieren was für Kameratypen unterstützt werden. Also IP-Cam oder USB?
    Zitat Zitat von Torro
    Und wie setzt Du dann Lautsprecher ein oder wie ist das ueberhaupt vorgesehen. Der IPS Rechner ist ja im Keller, wie kommt die Sprache an einen anderen Ort? Das interessiert mich wiederum.
    Ich habe die neue UBox von Lantronix bestellt. (USB über Netzwerk) Die geben keine Einschränkungen bezüglich Sound und Video an. Allerdings bekomme ich die Box erst in 2-3 Wochen. An diese will ich dann eine FHZ 1000 PC und eine USB-Soundkarte hängen. Wegen Bluetooth-Möchlichkeiten schaue ich mich weiterhin um. Die c't hatte ja ein Projekt "MP3 über Bluetooth" evt. wäre damit auch was möglich. Die Reichweiten sind allerdings sehr beschränkt. (5 - 10m)

    gruss remo

  5. #5
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Hüttenberg
    Beiträge
    53

    Hallo,

    kurz zum Thema Sprachausgabe und Musik übertragen.
    Ich habe hier schon einiges mit Funkübertragung probiert. Ist aber meiner Meinung nach alles sehr Kompromissbehaftet. Selbst bei nur ca 15m Entfernung und einer Stahlbetondecke gibt es zum Teil erhebliche Störungen.
    Deshalb kann ich nur das gute alte Kupferkabel empfehlen.
    Wenn die möglichkeit besteht Lautsprecher in die Wand oder Decke einbauen.
    Kabel bis zum Serverraum (Keller) ziehen und da an einfache Verstärker anschliesen (diese können dann auch einfach bei nichtgebrauch abgeschaltet werden).
    Für jeden seperat zu beschallenden Raum eine USB Soundkarte, oder
    wer mehr Qualität will nimmt die M-Audio Delta 401. Die hat vier Stereo oder acht monokanäle die Seperat anzusteuern sind.

    2. Lösung

    Wenn Netzwerkabel liegen kann man sich mit MP3 Streaming Clients versuchen.
    Musik direkt als MP3 stream ausgeben oder Sprachausgabe in MP3 umwandeln und dann streamen. Und auch hier die Empfehlung: nix geht über ein Kupfekabel.

    Gruss
    Holger

  6. #6
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    24,528

    Wie sieht es da eigentlich mit dem dAudio von devolo aus? Die können doch auch auf mehreren Kanälen senden? Hat den Vorteil, dass es über das Stromnetz geht (Falls mal kein LAN vorhanden sein sollte)

    http://www.devolo.de/de_DE/produkte/...naudioeth.html

    Ansonsten ist die Idee mit MP3 Streaming Clients nicht schlecht, man müsste nur etwas günstiges finden.


    Zum Thema Motion Detection:

    Es ist was geplant und wird auf der DirectShow Schnitstelle basieren. D.h. alle Kamera die man z.B. per URL im MediaPlayer sieht oder in Capture Programmen ohne Extra Treiber nutzten kann.

    Hier ein Interessanter Beitrag:

    http://www.codeproject.com/cs/media/..._Detection.asp

    Auf dem werde ich auch wahrscheinlich meinen Algorithmus zur Erkennung basieren.

    Im Anhang ist das Demo Programm von dort (Für die die sich nicht anmelden wollen)

    Wenn eure Kamera dort läuft, wird sie es auch in IPS tun.

    Grüße, paresy

  7. #7
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Hüttenberg
    Beiträge
    53

    Hi,

    die DAudio von Devolo hab ich auch getestet. Meiner Meinung nach nicht zu gebrauchen.
    Erstens gab es eine Menge Störungen, das kann zwar auch an den X-10
    Modulen liegen die ich bis dato verbaut habe. Aber das viel größere Problem ist die Verzögerung von bis zu 8 Sekunden, dei durch das Puffern des Streams entsteht. Das ist schon beim Musikhören nervig und bei gesprochenen
    Rückmeldungen Meiner Meinung nach nicht zugebrauchen.
    Des weiteren ist mir aufgefallen, dass die DAudios sehr sehr heiß wurden.
    Die eingebauten Spannungswandler waren wohl an der Grenze und der Test war im Winter bei um die 20 Grad Zimmertemperatur, nicht auszudenken was im Sommer bei 35° passiert.
    Günstige Streamingclients habe ich leider auch nicht gefunden, da hilft wahrscheinlich nur Selbstbau. Aber empfehlen kann ich den SliMP3 Player
    von Slim Devices, die haben auch einen guten Mp3 Streaming Server als Open Source. Sehr interessant sehen auch die Exstreamer von Barix aus.
    Das sind natürlich auch nicht unbedingt günstige Alternativen aber gut.

    Gruss
    Holger

  8. #8
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Roeselare - Belgium
    Beiträge
    1,394

    In thema Audio ubertragung :

    aber jetzt ganz leise (die leute vom Bundesamt sollen es nicht hören)
    Wieso keinem FM sender mit kleiner leistung benutzen? Fast wie ne 'haus' sender.
    Im meine basteljahre habe ich die dinger benutzt um musik zu aktiv-boxen uber zu tragen im freifeld. Lieft einwandfrei.
    Ist nicht genähmigt aber man darf auch nicht XGGHTSGGX

    Grusse,
    Fredje

  9. #9
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Sarkwitz
    Beiträge
    3,692

    Offener Kanal: „Radio-IP-Symcon“

  10. #10
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2,261

    @ Torro : hat das geklappt mit deiner Alarmanlage ?

    Steh gerad davor eine Investition von ca. 700 euro in diverse Bewegungsmelder etc. (PIRI) zu tätigen, was ist die beste Lösung ?

    Gibt es überhaupt eine Ipsymcon fähige alternative zu den ELV Piris ?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.07.05, 22:25