+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    Dec 2011
    Ort
    am Ende des Internets
    Beiträge
    310

    Standard Rolladensteuerung nach Sonnenstand, Suche nach Lösungen

    Hallo,
    ich versuche meine Rolladensteuerung, die während des Tages zu bestimmten festgelegten Zeitabständen vom Sonnenuntergang und -aufgang die verschiebenen Rölläden öffnet und schließt, zu verbessern.

    Natürlich habe ich hier im Forum die Suchfunktion verwendet und auch im Internet gesucht; keiner der gefundenen Lösungen oder Lösungsansätze genügt meinen Vorstellungen. Mal sind es Anwendungen für eine spezialle Hardware- oder Softwareplattfornm, mal ist der Lösungsansatz nicht nachvollziehbar oder richtet sich nicht nach Sonnenstand.

    Das Problem:
    Das Haus steht nicht mit einer bestimmten Hauswand exakt in Nord-Südrichtung
    Das Haus hat nur eine einzige 90grd-Ecke, die anderen Ecken werden durch Wände mit 45grd-Schrägen gebildet.
    Dadurch ergeben sich Vor- und Rücksprünge, die Dachüberstände sind dadurch unterschieblich
    Im Osten, Süden und Südwesten stehen hohe Bäume, die das Haus zeitweise abschatten.

    Meine Planung
    Ich ermittle innerhalb eines Tages für jeden Rolladen zu dem jeweiligen Tages-Zeitpunkt, an dem er wg. der aktuellen Sonneneinstrahlung geschlossen oder geöffnet werden muß, den Sonnenazimut und die Sonnenhöhe (z.B. mit Fonzos Astronomiemodul).
    Wenn dann an einem anderen Tag (evtl. Wochen später) diese Werte erreicht werden, wird der entsprechende Rolladen geschlossen oder geöffnet.

    In einem mit den ermittelten Werten gespeicherten 2dimensionalen Koordinatenfeld mit Azimut als X-Achse und Höhe als Y-Achse müsste sich eine Fläche darstellen lassen, innerhalb der der betroffene Rolladen geschlossen sein muß.
    Nach meiner Vorstellung sind die innerhalb irgendeines Tages im Jahr ermittelten Koordinaten während des ganzen Jahres unabhängig vom Sonnenverlauf anwendbar.

    Irgendwie plagt mich aber so eine Ahnung, dass das nicht die reine Lehre ist (und ich die Messungen im Laufe des Jahres mit weiteren X/Y-Werten erweitern muß) und mir irgendein Denkfehler unterlaufen ist.

    Deshalb meine Anfrage, ob jemand bereits eine fertige Lösung laufen hat und bereit ist, diese im Forum mitzuteilen.
    Auch für Tipps, in welcher Form man die ermittelten Werte abspeichert, wäre ich sehr dankbar.

    Viele Grüsse
    Harald



    Als Anhang meine Fundstellen:
    In einem Forums-Beitrag aus dem Jahre 2010 schlägt saerdna76 den oben beschrieben Lösungsansatz vor: "Jedes Fenster hat ein Wertepaar hinterlegt, bei welcher Sonnenposition die Sonne ins Fenster scheint. "
    Leider ist die Lösung nicht komplett.

    Natürlich hat ELV eine Lösung: Intelligente Rollladensteuerung mit Homematic
    Es werden hier aber die Helligkeit als Kriterium verwendet: "Über den Homematic Funk-Lichtsensor erfolgt eine automatische Beschattung der Räume, sobald eine festgelegte Helligkeitsschwelle überschritten wird".

    Im Homematic-Forum hat jemand ein Tutorial gepostet; bezieht aber die CCU2 als Lösungsmittel ein.

    Loxone hat einen Lösungsansatz, bei dem die "Himmelsrichtung der Beschattungseinrichtung" eingegeben werden muß; für mich nicht nachvollziehbar.

  2. #2
    Registriert seit
    Mar 2012
    Ort
    Schwanewede-Beckedorf
    Beiträge
    156

    Du soltest auf die klassische Regelungstechnik zurückkommen und anwenden.

    Vorgabe Sollwert: Helligkeit und/oder Temperatur oder Handvorgabe AUF % ZU

    Rückmelung Istwert: Tag/Nacht und Hell/Dunkel Temperaturwert oder Zeitsteuerung

    und danach die Rolladen-Antriebe fahren.

    Hier im Forum exestieren genügend Vorschläge zur Rolladensteuerung.

    Eine theoretische Betrachtung (es könnte sein das) wird nicht zum Erfolg führen, da Du immer die aktuelle Situation (Störgrößen) betrachten mußt.
    HP Proliant Gen 8 mit Windows Server 2012 R2 Essentials mit IPS 5.0, 4x Siemens LOGO! zur Haussteuerung und Alarmerfassung, Raspberry PI2 mit IPS 5.0, HomeMatic CCU2 mit div. Sensoren und Aktoren zur Heizungssteuerung. Solarwatt Facade System mit Steca Umrichter an IP-Symcon

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    3

    Schau dir mal dieses Modul an:

    IPS Library - IPS Shadowing/. Das habe ich sehr zufriedenstellend im Einsatz.
    In dem Modul kannst du dir für jede Hauswand oder sogar für jedes Fenster ein Sonnenstand-Profil anlegen in dem Azimut und Höhe der Sonne festgelegt werden. Spezialfälle, wie zB Rollo der Terrassentüre nicht schließen wenn diese geöffnet ist, lassen sich über eine Funktion steuern, die bei jedem Steuerbefehl vorher abgefragt wird. (IPSShadowing_BeforeActivateShutter).

Ähnliche Themen

  1. Suche nach Instanz
    Von MHE im Forum Skripte, PHP, SQL
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.03.16, 10:46
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.03.16, 01:57
  3. Suche nach: Fehlermeldungen von Extensions
    Von jwka im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.09.14, 11:27
  4. Umstieg von v1 nach v2 - Rolladensteuerung
    Von pstukenb im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.07.09, 16:34