+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    1,414

    Standard Buchempfehlung für LCN

    Morgen zusammen,

    sorry wenn ich mich hier etwas OffTopic reinhänge, aber die Frage ist verm. beantwortet und ich wollte nicht extra einen neuen Thread dafür aufmachen.

    Ich bin auf der Suche nach etwas besserer LCN-Lektüre. Kennt hier jemand ein gutes Buch oder Web-Site wo man sich etwas genauer informieren kann, auch bzgl. der Installation?
    Da bei uns in absehbarer Zeit evtl. nochmal ein Neubau ansteht (sind mehr Kinder geworden als erwartet) würde ich mich gerne vorher genauer Informieren.

    Hatte ursprünglich vor, die Anbindung an IPS mit Wago zu machen, aber aufgrund des hohen Grundwassers weiss ich nicht, ob wir dann wirklich einen Keller haben und ohne ist diese Art der Verkabelung kaum umzusetzen.

    LCN scheint mir dann eher das Mittel der Wahl.
    Wie gesagt, wäre über jeden Tipp dankbar, ohne mir alles aus 30 Webseiten zusammensuchen zu müssen.

    Viele Grüße,
    Doc
    Geändert von Doctor Snuggles (19.12.13 um 11:00 Uhr)
    Fehler passieren immer wieder. Wichtig dabei ist,
    anschließend noch in der Lage zu sein, davon berichten zu können!!!

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    20,568

    Neue Frage. Neues Thema

    paresy

  3. #3
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3,034

    Ich kenne eigentlich nur ein Buch "Gebäudesystemtechnik mit LCN: Grundlagen" und das ist glaube ich nicht mehr zu beschaffen.

    Und 30 Webseiten benötigst du auch nicht, eigentlich reichen 2 .

    http://www.bus-profi.de
    im Forum findest du zu fast allen Fragestellungen, gerade zu Planungen, viele Beiträge
    Und wenn etwas unklar ist --> Fragen

    http://www.lcn.de
    im Download Bereich unter Planerisch und Technisch findest du die Infos vom Hersteller.
    MfG Ralf

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    1,414

    Hallo Ralf,

    ja die Grundlagen bei Bus-Profi habe ich schon gelesen. Auch hier im Forum das ein und andere.
    Allerdings hätte ich das gerne ein bisschen als "Nachschlagewerk gehabt, mit do's and don'ts.

    Klar kann man hier immer nachfragen, aber wenn man teilw. gar nicht weiss, das man etwas falsch plant, fällt es nicht auf.
    Vllt. mache ich aber mal eine Aufstellung was ich verstanden habe oder nicht, was ich generell für die Basiskonfiguration brauche usw.

    Danke aber für die Links, werde mich mal bei LCN.de jetzt weiter durchlesen.
    Setzt du LCN auch ein?

    Grüße,
    Doc
    Fehler passieren immer wieder. Wichtig dabei ist,
    anschließend noch in der Lage zu sein, davon berichten zu können!!!

  5. #5
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    H / DH / FFM
    Beiträge
    976

    Moin Moin,
    das Buch ist "uralt" und leider nicht mehr verfügbar.
    Es gibt zum LCN leider keine 'durchgehende' Lektüre.

    Natürlich hat Ralf auch LCN im Einsatz (seit 'Urzeiten')

    Bei Bedarf kannst du mich auch gerne mal anrufen. Das erklärt sich dann meist schneller.
    natürlich ... TOGETHER - nicht mehr "Bus-Profi", jetzt ist der 'Job' hier "www.hausss.de" - immer mit LCN und

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    1,414

    Hallo Uwe,

    danke für das Angebot.
    Ich habe jetzt als erstes mal die Kataloge von Issendorff angefordert, um mal einen Grundüberblick über die HW und den Funktionsumfang und Möglichkeiten zu bekommen.
    Bevor ich dich jetzt telef. belästige mal kurz, was ich bis jetzt verstanden habe, oder vllt. auch nicht.

    - Kommunikation läuft mit im NYM-Kabel über extra Ader
    - Netzwerkaufbau egal, ob linear oder Baum
    - Am Ende der Leitung sollte wenn Möglich ein Busteilnehmer sein als Last, mind. alle 20m
    - Sicherungen für einen Strang sollten einen 2. Kontakt für die Datenader haben, um Strang kompl. Stromlos zu schalten
    - vor und hinter dem FI muss ein extra Modul sitzen, um Fehlstrom am FI zu vermeiden und die Daten "drum herum" zu leiten? Brauche ich dann bei 2 FIs 3 der Module oder 4?
    - tiefe Dosen reichen für eine vernünftige Verkabelung der UP Module?
    - SW zum parametrisieren ist kostenlos. LCN-Pro? weitere SW erforderlich?
    - wenn möglich viele Module für den Schaltschrank (Kosten/Leistung)

    So in etwa der Grundsätzliche Aufbau?

    Viele Grüße,
    Doc
    Fehler passieren immer wieder. Wichtig dabei ist,
    anschließend noch in der Lage zu sein, davon berichten zu können!!!

  7. #7
    Registriert seit
    Dec 2009
    Ort
    aus dem schoenen Nordhessen
    Beiträge
    21

    Hallo Dr.

    Ich Versuch mal zu antworten. :-)

    - Kommunikation läuft mit im NYM-Kabel über extra Ader
    Ja soweit richtig. 5-Adrig ist quasi das Standard Kabel im LCN-Home

    - Netzwerkaufbau egal, ob linear oder Baum
    Ja, so lange die Spezifikationen max. Länge eingehalten werden.

    - Am Ende der Leitung sollte wenn Möglich ein Busteilnehmer sein als Last, mind. alle 20m
    Keine offene Busader - das kann zu Problemen führen. Bzgl. 20m müsste ich selber nachschauen.

    - Sicherungen für einen Strang sollten einen 2. Kontakt für die Datenader haben, um Strang kompl. Stromlos zu schalten
    Ja, ist lt. VDE wohl gefordert, da die datenader als netzader behandelt wird. Im Fehlerfall muss mit getrennt werden.

    - vor und hinter dem FI muss ein extra Modul sitzen, um Fehlstrom am FI zu vermeiden und die Daten "drum herum" zu leiten? Brauche ich dann bei 2 FIs 3 der Module oder 4?
    Das Modul was du meinst ist ein IS, es trennt die Leitung galvanisch um spannungsverschleppung zu vermeiden. Du brauchst m.E. nur 2 - die IS werden per 2draht bus Verbunden, davon darf es nur einen geben.
    Alternativ gibt es auch eine Lösung, bei der die datenader mit über den FI getrennt wird (3-poliger FI), bzw. Gibt es schon FIs, die eine trennvorrichtung für eine zusätzliche Ader haben.


    - tiefe Dosen reichen für eine vernünftige Verkabelung der UP Module?
    Jein...:-) am besten werden sogenannte Elektronikdosen verbaut ("Kaisersärge")

    - SW zum parametrisieren ist kostenlos. LCN-Pro? weitere SW erforderlich?

    Leider nein! Die Software ist eher teuer! Es gab früher die Möglichkeit einen Musterkoffer zu erwerben, da waren die Pro und einige Module enthalten. Kostet ca. 700 € . Das war an Modulen schon im Koffer, so das die soft quasi kostenlos war. Den Koffer gibt es nur noch mit gewerbenachweis als Elektroinstallateur.
    Weitere Software (nicht zwingend, aber nicetohave) : IpSymcon :-) / Koppelsoftware über fritzbox /

    - wenn möglich viele Module für den Schaltschrank (Kosten/Leistung)
    Je nach Anforderung. Am wirtschaftlichsten ist eine Mischung aus zentral und dezentral, z.b. sind normale schaltaufgaben über ein 8-Fach Relais r8h zentral günstiger als mehrere upp mit zusätzlichen relaismodul.

    Ich hoffe ich könnte eine wenig helfen, würde dir aber noch empfehlen einfach mal im Bus-Profi Forum zu lesen, gibt es auch eine Wiki zum Thema.

    Schöne Grüße
    Jörg



    So in etwa der Grundsätzliche Aufbau?



    Viele Grüße,



    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
    ---
    IpSymcon auf WHS v1 (Wk2k3) * V4 auf Raspi3 * LCN * HUE * Sonos * * iPhone / IPad *

  8. #8
    Aschendorf ist offline Professor (FH Dortmund - FB Informations- und Elektrotechnik)
    Registriert seit
    Dec 2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    182

    Standard Hallo Snuggles

    Vorbeikommen und angucken. Wer Kabel hat, für den ist LCN spitze.

    Wir sehen uns doch Freitag, oder ? Wir haben 4 Anlagen mit LCN, eine ist jedoch gerade in Vorbereitung für die Light&Building.

  9. #9
    Registriert seit
    Feb 2018
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    3

    Lightbulb LCN-Buch erschienen

    Liebe Community!

    Diesen Thread kann ich voller Freude beantworten - wenn auch ein paar Jahre später, vielleicht gefällt es Euch dennoch. Soeben ist der erste Band meines Buchs „Traum vom intelligenten Zuhause“ erschienen, ein LCN-Ratgeber zur Entscheidungshilfe für Bauherren, Architekten und Elektriker. Ein Abschnitt zur IP Symcon ist auch enthalten. Erhältlich als Paperback für 9,99 oder als E-Book für 7,99.

    Inzwischen arbeite ich am zweiten Band, der Schritt-für-Schritt-Anleitungen erhalten wird. Da möchte ich den Symcon-Part noch vertiefen. Freu mich auf Kommentare und Anregungen dazu!

    schöne Grüße
    Euer
    Richard Tigges

    https://www.bod.de/buchshop/traum-vo...-9783746060965

    Wer ein Haus baut oder modernisiert, sollte die Chance nutzen, es mit Intelligenz auszustatten. Der auf Technologie- und Nachhaltigkeitsthemen spezialisierte Autor beschreibt im neuen Buch „Traum vom intelligenten Zuhause“ (84 Seiten) ganz persönlich seine eigene Annäherung an die vernetzte Immobilie. Als Kriterien für das "intelligente Haus" beleuchtet er Komfort, Kosten- und Energie-Effizienz, Flexibilität, Sicherheit und Zukunftsfähigkeit. Im Web 3.0, dem Internet der Dinge und Dienstleistungen, besitzen 80 Milliarden Objekte im Jahr 2020 eine eigene IP-Adresse und sind miteinander vernetzt. Auch das "intelligente Haus" hat in dieser neuen Welt seinen festen Platz. Aus gutem Grund sehen Richtlinien für das Elektrohandwerk bereits heute vor, Neuinstallationen grundsätzlich zukunftsfähig auszuführen – mit einem Bussystem. Das Buch ist als konkreter Praxisbericht und Entscheidungshilfe für Bauherren, Architekten und Elektrobetriebe gedacht, die sich erstmals mit dem Thema Gebäudesteuerung befassen.

  10. #10
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    H / DH / FFM
    Beiträge
    976

    Zitat Zitat von richtig Beitrag anzeigen
    Ein Abschnitt zur IP Symcon ist auch enthalten.
    Ich glaube jetzt hast du einen Käufer generiert, Richard
    Das entspricht damit genau der Schiene, auf der wir versuchen auch Bauträger vom intelligenten Haus zu überzeugen.

    Bist du zufällig auch auf der Light&Building? Dann sollte man sich bei irgendwelchen meet&greet (vom Symcon-Team) oder an einer Würstchenbude mal treffen

    LG, Uwe
    natürlich ... TOGETHER - nicht mehr "Bus-Profi", jetzt ist der 'Job' hier "www.hausss.de" - immer mit LCN und

Ähnliche Themen

  1. LCN Splitter "Keine Verbindung zum LCN Bus!"
    Von atmel im Forum KNX/EIB, LCN
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.11.11, 14:01
  2. LED RGB Controller für IPS & LCN
    Von blackbird im Forum Beleuchtung / Lichttechnik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.04.11, 07:30
  3. Alternative zum ShutterControl für LCN User
    Von Smudo im Forum Anleitungen / Nützliche PHP Skripte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.04.09, 13:49
  4. Lcn
    Von astrodidge im Forum Haustechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.07.08, 12:15
  5. Pfadeinstellung für LCN-Modul geht verloren
    Von DerOerg im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.05.08, 11:54