+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39
  1. #11
    Registriert seit
    Dec 2015
    Ort
    2103 Langenzersdorf
    Beiträge
    105

    Danke, Schätze ich komme damit aus: Ok ich stell die Truhe statt auf -18 auf -24, so kühlt sie unter Tags runter. Steigt die Temp auf über -17 oder -16 schalte ich jedenfalls bis -19 ein.
    IPS 5.1 Prof / KNX-ETS4 / 1 Wire / Wiregate/ ZOTAC ZBOX CI321 nano / IPS View

  2. #12
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Villach,Kärnten,Österreich
    Beiträge
    2,927

    Darum schlägt Water ja vor den Arbeitsbereich zwischen -18° bis -x° einzustellen.
    Da bist du auf der sicheren Seite da es im Mittel kälter als üblich ist.

    Wenn du von -x bis -18 Grad arbeiten würdest wäre es im Mittel wärmer und damit kann unvorhergesehenes passieren.

    Die SDchwankungen an sich sollten keine Auswirkungen haben, solange du immer unter den -18 bleibts.
    Genaues kann aber wohl nur ein Lebensmittelexperte sagen.

    gruß
    bb

  3. #13
    Registriert seit
    Dec 2015
    Ort
    2103 Langenzersdorf
    Beiträge
    105

    Zitat Zitat von Cubus Beitrag anzeigen
    Schau auch jeden Fall das du nicht über -18 Grad kommst. Da wird es kritisch
    LG
    OK also nicht 16 oder 17 es werden -18 Maximal
    Danke
    IPS 5.1 Prof / KNX-ETS4 / 1 Wire / Wiregate/ ZOTAC ZBOX CI321 nano / IPS View

  4. #14
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    213

    Besser gesagt-18 minimal
    IPS 5.1 - LCN - Sonos - Philps Hue - Osram

  5. #15
    Registriert seit
    Dec 2015
    Ort
    2103 Langenzersdorf
    Beiträge
    105

    Zitat Zitat von Cubus Beitrag anzeigen
    Besser gesagt-18 minimal
    möchte ja nicht Wortklauben, aber für mich ist -18 mehr als -20
    IPS 5.1 Prof / KNX-ETS4 / 1 Wire / Wiregate/ ZOTAC ZBOX CI321 nano / IPS View

  6. #16
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    184

    Ich habe damals (2002) einen ähnlichen Plan mit meinem Haus vorgehabt. Thema Nachtabsenkung.
    Meine Heizungsfirma sagte mir, dass das nichts bringt.

    Erklärung: Die Themische Masse, die verloren geht, muss 1zu1 wieder zu geführt werden. Der einzige Vorteil ist der, das Pumpen etc. weniger verschleissen.
    Aus meiner Sicht ist das auch schlüssig. Wenn die Truhe 2°C absinkt muss bei "Wiederanlauf" diese Differenz auch wieder ausgeglichen werden.

    Aus meiner Sicht könnte man immer bei Nichterzeugung der PV für ein Zeitfenster (1 Std.) die Truhe ausschalten. Bei Unterschreitung einer Temperatur wird ein priorisiertes einschalten erzeugt.
    Geändert von integrator (14.09.18 um 15:37 Uhr)
    Tschö Marcus
    ----------------------------------------------------------------------
    Was man anfängt sollte man auch zu Ende bri

  7. #17
    Registriert seit
    Dec 2015
    Ort
    2103 Langenzersdorf
    Beiträge
    105

    @integrator:
    ja anderer Fall. Bei mir ist der Unterschied ob ich für den Strom zahle oder in Gratis habe. Der Gesamtverbrauch der Truhe bleibt gleich (oder steigt sogar leicht weil niederere mittlere Temp).
    Sonst mach ich es wie in deinem letzten Satz, nur ohne Messung der Erzeugung, weil ich weiss, das die PV Nachts keinen Strom liefert.
    IPS 5.1 Prof / KNX-ETS4 / 1 Wire / Wiregate/ ZOTAC ZBOX CI321 nano / IPS View

  8. #18
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    213

    Also -18 ist minimaler als -20. -20 ist maximaler, also mehr kalt.

    @integrator: bitte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Eine Aktivierung mit überheizung der Gebäudehülle ist sehr wohl möglich und auch effektiv. Glaub es einfach ich wohne drin und habe Dank PV Heizung mit meiner WP deutlich reduzierte Energiekosten. Leider haben die Heizungstechniker das bis heute nicht kapiert, aber das ist eine andere Geschichte.

    Zurücj zur Gefriertruhe.bWie gesagt betreibe ich das schon seit über einem Jahr und solange man unter -18 (also mehr kalt als -18) bleibt läuft das wunderbar. Wie lange die Truhe die Kälte hält musst du ausprobieren.

    LG
    IPS 5.1 - LCN - Sonos - Philps Hue - Osram

  9. #19
    Registriert seit
    Dec 2015
    Ort
    2103 Langenzersdorf
    Beiträge
    105

    Zitat Zitat von Cubus Beitrag anzeigen
    Also -18 ist minimaler als -20. -20 ist maximaler, also mehr kalt.LG
    sorry bin Techniker mit Physikkenntnisse: Kalt ist die Abwesenheit von Wärme, deshalb gibts (technisch gesehen nicht mehr kalt) Wenn du in Kelvin rechnest ist alles klar, Celsius ist nur eine andere Skala.
    IPS 5.1 Prof / KNX-ETS4 / 1 Wire / Wiregate/ ZOTAC ZBOX CI321 nano / IPS View

  10. #20
    Registriert seit
    Apr 2017
    Beiträge
    666

    Ich befürchte, daß so eine Intervallbetrieb den Kompressor mehr belastet als ein durchgehender Betrieb, für den das Gerät konstruiert ist (Lebensdauer ???)
    IPS 5.0 (no update, please), KNX-TP, KNX-RF

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.03.18, 10:43
  2. Kein Umbenennen durch zweimaligen Mausklick in der V4.1
    Von Heidewinkler im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.11.16, 08:48
  3. 35W Halogen -dimmbar- durch LED ersetzen: Stand der Dinge
    Von roadsterhh im Forum Beleuchtung / Lichttechnik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.03.13, 20:39
  4. Frage zu denr Bedienung der Variablen der FS20 Instanzen durch IPS
    Von jwka im Forum Sonstige Funkkomponenten / Wetterstationen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.11.10, 15:42
  5. Ermitteln der ID des übergeordneten Objektes
    Von mischo22 im Forum Skripte, PHP, SQL
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.04.10, 19:13