+ Antworten
Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 56
  1. #1
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    6,712

    Question Dimmer und kein dimmbares Leuchtmittel

    Hallo,

    mich treibt ein Problem um und ich habe keine echte Lösung dafür.
    Ich habe es mal in die Bastel-Ecke geschoben.

    Normalerweise kaufe ich Aktoren, nachdem ich mir überlegt habe, welches Leuchtmittel geeignet wäre.
    Ich habe entsprechend Dimmer und Standard Lichtaktoren verteilt.

    Als meine Tochter dieses riesige Sternenhimmeldeckenlicht sah, musste es gekauft werden. Eine ca. 60-70cm Lampe mit fest verbauten LED-Stripes, 230V Anschluss und nicht dimmbar.

    Nun habe ich aber in dem Raum einen FUD61 Dimmer verbaut. Die Dimmer, die ich einsetze, kann man nicht zum reinen Schalter umprogrammieren. meine Tochter weiß nun um das Problem und dimmt nicht.

    Aber so ne echte Lösung ist das ja auch nicht.
    Ich habe ja auch keine Lust, ständig den Aktor an das Leuchtmittel anzupassen, zumal man nicht immer gut an die verbauten Devices kommt.

    Wie löst Ihr das Problem?
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und pivccu

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  2. #2
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Lippe
    Beiträge
    1,955

    Eine ca. 60-70cm Lampe mit fest verbauten LED-Stripes, 230V Anschluss und nicht dimmbar.
    Hast du mal Daten von der Leuchte, was ist da verbaut ?
    Ev. könnte man das umbauen, wenn man den LED Treiber tauschen kann.
    lg Thomas
    IPS Raspberry Pi2(3) mit LCN, HM, Sonoff+Shelly per MQTT, SONOS und viel Eigenbau + Pi2(3) mit Heizungssteuerung über GPIO per IPS

  3. #3
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Villach,Kärnten,Österreich
    Beiträge
    2,941

    Servus Andreas
    Ich glaube nicht das es dazu eine Universallösung gibt, wie auch ?
    Ist ungefähr das gleiche wie wenn man klagt das man beim Neukauf des Autos der alte Satz Winterräder nicht mehr paßt weilo andere Dimension.
    Und sooo oft tauscht man moderne Leuchtmittel ja auch nicht.
    Zumindest vorerst nicht. Irgendwann wird die Industrie auch hier die geplante Obsolenz wieder einführen.

    gruß
    bb

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    1,978

    Ich nutze 24V Leuchtmittel von Voltus mit dem Dimmer von MDT oder, falls DALI gewünscht ist, Dimmer von Lunatone.
    Deutschlandweite Dienstleistungen rund um und mit IP-Symcon - hauptsächlich im Bereich KNX. ekey Partner. DoorBird Partner. --> https://schrader-it.net

  5. #5
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    6,712

    Ähm, und das heißt?

    @tomgr Ja ich weiß, an einen Treiberwechsel dachte ich auch schon. Zumal das Teil extrem hell ist.

    @bbernhard
    Ich hatte gehofft, dass ich etwas übersehen hatte. Warum die Hersteller nicht den Moduswechsel in den Aktoren vorsehen, verstehe ich nicht. Jeder Mist ist dort implementiert.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und pivccu

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  6. #6
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Villach,Kärnten,Österreich
    Beiträge
    2,941

    Servus
    Zugegeben ich kenne mich jetzt bei Enocean nicht aus, aber kannst du den Schaltbefehl bei dem System denn nicht über IPS routen ?
    Dann hast doch softwareseitig alle Möglichkeiten um aus einem Dimmer einen Schalter zu machen.

    gruß
    bb

  7. #7
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    6,712

    Ich habe beim Umbau die meisten Schaltungen festverdrahtet und nutze nur an zusätzlichen Positionen Funkschalter.

    Danke Bernhard, ich muss mich wohl darauf einstellen, die Leuchte umzubauen und bei künftigen Problemen die Hardware anzupassen.

    Ich habe mir gerade mal einige Tipp-Funk Devices zugelegt und kann tauschen.

    Gerade habe ich einige Räume umgebaut und auch von der E-Installation optimiert. Natürlich ist das bei einem Bestandsbau immer ein Kompromiss aber nun habe ich dort schon mal mehr Platz und Optionen vorgesehen.


    Gesendet von iPad mit Tapatalk
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und pivccu

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  8. #8
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    6,712

    Idee: ich könnte natürlich jeden erkannten Zwischenwert automatisiert überschreiben.

    Das wäre eine Option.


    Gesendet von iPad mit Tapatalk
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und pivccu

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  9. #9
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    1,978

    Zitat Zitat von Boui Beitrag anzeigen
    Ähm, und das heißt?
    Das heißt, dass ich konsequent auf 24V Leuchtmittel von Voltus setze, wenn ich vernünftig Dimmen möchte. Ob es Dir hilft oder nicht, weiß ich nicht.
    Deutschlandweite Dienstleistungen rund um und mit IP-Symcon - hauptsächlich im Bereich KNX. ekey Partner. DoorBird Partner. --> https://schrader-it.net

  10. #10
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    6,712

    Dann habe ich das schon verstanden aber das war ja hier gar nicht die Frage.

    Natürlich weiß ich, wie ich das Problem umgehen kann. In der Praxis schaut das aber aus, wie in der realen Welt. Der Konstrukteur entwickelt ein Gerät und dann kommt das Marketing mit seinen Anpassungen.

    Wenn ich mit meiner technischen Vorstellung in ein Lampengeschäft gehe, dann habe ich nur beratende Funktion. Meine Frauen finden eine Lampe gut und ich kann darauf hinwirken, dass es zumindest grundkompatibel zu meinen vorgesehenen Leuchtmitteln ist.
    Letztendlich siegt aber der Geschmack.
    Ich hänge mir ja keine Lampe auf, nur weil das Leuchtmittel passt.

    Und ehrlicherweise kaufe ich sehr sehr unterschiedliche Leuchtmittel, weil sie sich in der Praxis in Qualität erst bewähren müssen und da der Markt sich extrem entwickelt, teste ich immer mal was aus.

    Erst gestern habe ich 230V LED Einbauleuchten zum Test geordert, die mit Ra >95 und 1800 - 3000K beworben sind. Sie ändern die Lichtfarbe beim Dimmen in Richtung wärmer.
    Wenn das funktioniert, dann ist das genau das, was ich im Wohnbereich bräuchte.

    Und bei Deiner Firma V. habe ich noch nichts gekauft. Es gibt auch keine Firma, bei der ich IMMER kaufe.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und pivccu

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.04.16, 04:09
  2. Homematic Dimmer LED-Leuchtmittel Problem
    Von brausepaul im Forum HomeMatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.03.13, 19:08
  3. Homematic Dimmer mit LED Lampe: kein flüssiges Dimmen
    Von Hausautomation im Forum HomeMatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.01.13, 14:08
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.02.12, 13:31
  5. Ersatz herkömmlicher Gu5.3 Leuchtmittel
    Von basti87 im Forum Beleuchtung / Lichttechnik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.09.11, 15:40

Stichworte