+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Registriert seit
    Dec 2012
    Ort
    Großraum Stuttgart ...
    Beiträge
    530

    Standard USB Netzwerk Server ...

    Hallo zusammen,

    hat jemand eine Kaufempfehlung für einen USB Netzwerk Server?
    Würde gerne dann einen Ethernet Socket öffnen und dann auf den USB Port zugreifen können?

    Gibt es überhaupt sowas ... ?

    Gruß
    MacToolz
    Win10 IPS 5.0, ZWave (Fibaro), ZigBee (Osram), EnOcean (Eltako), Homematic, Philips, Beckhoff CX2030, W&T Ethernet/RS485 ...

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    372

    Das dürfte so einfach erst mal nicht gehen. Es gibt Geräte die den USB-Port Tunneln können, die brauchen aber immer passendes Programm auf der anderen Seite. Anders sieht es bei Seriellen schnittstellen aus. Die werden teilweise 1:1 auf TCP umgesetzt ... vielleicht suchst du ja was in der Richtung.
    IP-Symcon 5.0 auf Raspberry PI / Windows / Docker / Synology (Docker)
    Homematic CCU2, Wago und Mikrocontroller

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2018
    Beiträge
    22

    • Silex USB Server (Windows only)
    • Virtualhere (Raspberry)

  4. #4
    Registriert seit
    Dec 2017
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    154

    Was hast du konkret vor?
    Ich nutze einen Raspi mit Alpine oder piCore Linux mit Ser2net oder Socat dafür. zb für meinen Jeelink Adapter.
    Sowohl Alpine als auch piCore Linux sind gegen Stromausfall geschützt, da sie in-memory only arbeiten.
    IPS 5.0 Unlimited / Ubuntu 18.04 VM / Synology DS916+

  5. #5
    Registriert seit
    Dec 2012
    Ort
    Großraum Stuttgart ...
    Beiträge
    530

    Zitat Zitat von firebuster Beitrag anzeigen
    werden teilweise 1:1 auf TCP umgesetzt ... vielleicht suchst du ja was in der Richtung.
    ja sowas suche ich ..

    Gruß
    Win10 IPS 5.0, ZWave (Fibaro), ZigBee (Osram), EnOcean (Eltako), Homematic, Philips, Beckhoff CX2030, W&T Ethernet/RS485 ...

  6. #6
    Registriert seit
    Jul 2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    372

    Also für reine Serielle Schnittstellen gibt es zahlreiche Geräte ... einfach mal unter „rs232 ethernet konverter“ auf Google suchen ... einen bestimmten nennen kann ich dir aktuell nicht, da ich diese Funkrion bis jetzt nur bei Routern eingesetzt habe (die haben das teilweise auch)
    IP-Symcon 5.0 auf Raspberry PI / Windows / Docker / Synology (Docker)
    Homematic CCU2, Wago und Mikrocontroller

  7. #7
    Registriert seit
    Dec 2012
    Ort
    Großraum Stuttgart ...
    Beiträge
    530

    Hi,

    den Silex USB Server habe ich mir gekauft. Funktioniert nicht schlecht, vor allem das die Software erkennt das der Port von jemanden blockiert wird und eine Meldung an den jenigen als Windows Dialog sendet der auch die Silex Software installiert hat.

    Gruß
    MacToolz
    Win10 IPS 5.0, ZWave (Fibaro), ZigBee (Osram), EnOcean (Eltako), Homematic, Philips, Beckhoff CX2030, W&T Ethernet/RS485 ...

  8. #8
    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1,903

    Wir haben in der Arbeit für den Anschluss an diverse virtuelle Windows Server "SEH MY-UTN" Netzwerk USB Device Server im Einsatz.

    Super Möglichkeiten. Man kann jeden Port aktivieren/deaktivieren an verschiedene PCS/Server mounten.
    Einstellmöglichkeite ohne Ende und die Teile laufen JAHRELANG ohne irgendwas durch.

    Preislich - keine Ahnung - es geht uns um Zuverlässigkeit. Auch die Treiberunterstützung hinsichtlich Betriebssysteme ist so ein Thema. Da bekommt man für die Büchsen die Verwaltungssoftware jahrelang noch auf die neuesten Windows Betriebssysteme installiert.... Von mir daher eine klare Empfehlung.
    • Z-WAVE: Fibaro FGR-221, FGS-211,Aeon Labs Multisensor, Aeon Labs S2, FGK, Greenwave
    • 1-Wire: S0 Counter, Windsensor XS, 1 Wire DS9490R, DS18B20, Luftgütesensor
    • Youless LS110 / Velux Raumluftfühler / Oregon Scientific WMR180A
    • IPS: CENOVO MINI China PC / IPS-2: Razberry PI B+

  9. #9
    Registriert seit
    Dec 2016
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    31

    Hallo zusammen,

    Ich werfe mal (wie SimonS) VirtualHere in den Raum:
    Home | VirtualHere

    Läuft auf verschiedenen Plattformen, habe es neben Windows PCs auch auf dem Raspberry und auf der QNAP (als Server) im Einsatz.

    In der Demo läuft es mit einem Gerät, man kann es also sehr einfach testen ob es für den gewünschten Zweck passt.

    Gruß Bernd

    Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk
    Geändert von CrushedBonez (08.01.19 um 20:59 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Synology - UPNP/DLNA- Server im Netzwerk "weg"
    Von NBA im Forum Skripte, PHP, SQL
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.05.16, 21:05
  2. Terrarien, Netzwerk und Server Infrastruktur @ IPS - Worklog
    Von debauer im Forum Projekt Showcase
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 25.09.11, 11:30
  3. Server-Netzwerk und NAS parallel.
    Von egonkernien im Forum Off Topic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.11.09, 09:27
  4. Erfahrungsbericht: ELV WDE1 über Belkin Netzwerk USB Hub
    Von cyberganny im Forum Sonstige Funkkomponenten / Wetterstationen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.09.09, 21:59