+ Antworten
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 6 7 8
Ergebnis 71 bis 79 von 79
  1. #71
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    6,357

    Und bitte nicht falsch verstehen. Die von cbeham aufgezeigten Screenshots finde ich sehr geschmackvoll, aber ich wüßte keinen Grund, wieso man das nicht kurzfristig im Original mit einem Skin umsetzen könnte.
    Geändert von Boui (22.12.18 um 12:14 Uhr)
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und pivccu

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  2. #72
    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    Forstern
    Beiträge
    781

    Hallo zusammen,

    eigentlich versuche ich mich aus solchen Diskussionen raus zu halten. Wie schon viele Vorredner gesagt haben ist Design doch stark individuell geprägt, aber paar Dinge würde ich gern in die Diskussion einwerfen.

    Als ich vor x-Jahren mit IPS angefangen habe fand ich das Webfront absolut abschreckend. Darum war ich froh das es die App gab und man eine "saubere" Benutzerführung hatte. Das ging lange gut, weil ich damals noch keine Graphen benutzt hatte. Das konnte die App ja lange Zeit nicht. Auch das "Reinklicken" in HTML-String Variablen wurde zunehmend ärgerlich.

    Also zurück zum Webfront gewechselt - zum Glück gab es dann auch ein Update - und bis heute dort hängen geblieben. Mit viel Liebe und HTML/CSS bin ich damit auch recht zufrieden. Natürlich hätte ich auch noch mehr Darstellungsmöglichkeiten um es hübscher zu machen

    Jetzt mal die Dinge die ich in diesem Bezug ansprechen möchte:

    1.) Die Art der Navigation (Menüleiste) finde ich nicht besonders toll, gerade auf Tablets mit hoher Auflösung ist es schon Glück beim ersten Mal den richtigen Navigationspunkt zu treffen - das müsste man besser einstellbar machen

    2.) Lange Zeit habe ich mich geärgert über die Zeilenhöhe von Variablen, welche bei Zuordnung von Profilen unterschiedlich hoch zu nur Werte-Zeilen sind. Das habe ich zum Glück über einen eigenen Skin mit css-Fix gelöst. Das hat immer das ganze Layout unruhig gemacht.

    3.) Persönlich mag ich die Verwendung von Icons, aber die Auswahl ist mir einfach zu wenig. Es ist seit den vergangenen Updates besser geworden, aber da könnte man noch einiges machen. Gerade im Bezug auf Räumlichkeiten (Etagen, Räume, Gegenstände), ... frag mich manchmal warum es Duck, Unicorn, Pacifier gibt, aber nix für Terassen, Echo's, Tablets usw.

    4.) Wie schon bei 2. stören mich so kleine Unzulänglichkeiten, wie z.B. bei der Farbauswahl das man eine Farbe nicht exakt auswählen kann

    5.) Gerade weil man mit HTMLBoxen viel machen kann würde ich mir eine Art Standard/Unterstützung wünschen. Jedesmal irgendein JS-Framework reinziehen finde ich nicht so gut - oder habe ich da was noch nicht richtig verstanden.
    Man könnte natürlich im eigenen Skin alles global definieren, aber da habe ich Angst das damit zuviel Seiteneffekte entstehen und das Standard-Webfront "kaputt" macht und ich dann ewig nach dem Fehler suchen muss. Wie macht ihr das, also sowas wie Bootstrap oder JQuery? Weiß nicht was gerade hinsichtlich Gadget's angesagt ist ;-)

    6.) Wenn man die HTMLBoxen verwendet ist man leider auf Webhooks angewiesen um IPS-Aktionen nutzen zu können. Da würde ich mir auch was "Integrativeres" wünschen.

    So, mehr fällt mir erstmal nicht ein.
    Um es klar zu sagen, mir geht es - wie vielen im gleichen Sinn bei der funktionalen Stabiltät - auch um eine Verbesserung der Usability des bestehenden Webfronts. Ich brauche keine komplett neue Oberfläche, sondern eine stetige Weiterentwicklung der Möglichkeiten. Der LightSkin - und jetzt wirds persönlich - war für mich keine Verbesserung, sondern nur was parallel daneben gesetzt!

    Bin gespannt ob andere das ähnlich sehen und vielleicht sogar schon Lösungen zu den einzelen Punkten anbieten können! Weihnachten wird sonst zu langweilig und man kann je nicht nur essen

    Gruß Heiko
    SERVER: FritzBox 7490, Raspberry Pi 3, CCU2 und IP-Symcon V5.0 (Beta) | SYSTEME: Amazon ECHOs, Apple TVs, FS20, Homematic/HmIP, LevelJet, Logitech Harmony, Pioneer AVR, Philips Hue, Samsung TV's, Somfy RFX, Apple & Android Handys & Tablets | MODULE: IPSymconAwido, IPSymconToolmatic, IPSymconAlmanac, SymconMHC | SKINS: WwxSkin

  3. #73
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Berlin / Melsungen
    Beiträge
    545

    Also.....

    natürlich will man eine Optik, die alle in der Wohngemeinschaft zufrieden stellt und begeistert (Ehefrauen, Kinder und von mir aus auch Vorstände ).

    Aber ich gehe völlig konform damit, dass Symcon erstmal eine hohe Priorität auf Stabilität legen muß. Als Beispiel, wo ich mit Symcon gestartet bin (2009) war es so, dass, wenn ich nach Norwegen zum Angeln war, zwei Tage später mein Handy gebimmelt hat, weil irgendetwas nicht funktioniert hat (der WAF war soweit unten, dass ich überlegt habe in Norwegen zu bleiben).

    Heute ist es so, das das System bei uns zumindest sehr zuverlässig läuft. Natürlich fehlen noch bestimmte Dinge, wie z. B. integrierte Websocket Möglichkeiten, oder wie oben erwähnt, gewisse Systeme (Enocean nur als inkomplettes Beispiel). Jedenfalls klingelt bei mir nicht mehr das Handy, zwei Tage nachdem ich das Haus verlassen habe (übrigens ist es nicht wirklich einfach, von der Fähre aus die Haussteuerung zu reparieren).

    Mit IPSStudio und anderen Möglichkeiten haben wir alle die Wahl, wie unsere Bedienung aussehen soll. Bei mir ist es gemäß den "Richtlinien der Förderation", also im LCARS Style, da wir hier alle Trekkies sind. Bei Anderen kann es wiederum ganz anders aussehen. Aber die Freiheit ist uns ja gegeben.

    Was nutzt mir eine zentrale Software, wenn sie nicht alle Systeme beherrscht?

    Ja, natürlich kann Symcon am Design basteln und ja natürlich kann Paresy dafür jemanden extra einstellen, aber wir müssen dann auch damit rechnen, dass das Ganze teurer wird (will ich NICHT!!!).

    Manches ist optisch ansprechend und manches eben nicht (oder gefällt individuell nicht), aber wir haben Jeder für sich die Möglichkeit sehr individuell zu gestalten.

    Bei uns hat sich übrigens weder meine Wandpanele noch die Lichtschalter durchgesetzt. Meine 3 Frauen (1 Ehefrau, zwei Töchter ) bedienen das Haus fast ausschliesslich über Sprachbefehle. So hat Jeder seine Vorlieben und ich finde es gut, dass Symcon hier die Möglichkeiten bietet.

    Selten, dass ich mich mal soooo ausführlich zu Wort melde, aber dass musste jetzt mal raus. Wir meckern hier auf sehr hohem Niveau, wie ich finde. Andere Systeme sind bei Weitem nicht so flexibel wie Symcon. Nehmen wir doch mal Edomi, was ja optisch anscheinend der Renner ist. Kann aber nur KNX.Wer sich das leisten kann und möchte (KNX installation) bitte, ich kann und will es nicht (Wände aufreissen, Kabel verlegen, etc.).

    Ich weiß, hört sich jetzt an wie ein "Ich kotz mich mal aus". Aber warum haben wir uns denn alle für Symcon entschieden?
    Bestimmt nicht wegen der Optik, erst Recht nicht, wenn ich an 10 Jahre zurück denke. Es war einfach die Funktionalität, und da sollten die Jungs von Symcon auch weiter ein aktuelles Auge drauf haben. Also Websocket, MQTT, Enocean, etc.

    Sorry für den langen BEitrag, aber jetzt geht es mir erstmal besser.

    Viele Grüße,

    Burkhard
    OMV 4.1 (Arrakis - NAS auf Odroid C2), HM-HMIP über CCU3 mit piVCCU, Symcon 5.1 und IPSView auf Raspi3, Wandpanels (IPSView), Harmony Hub, Fritzbox, Phillips Hue, KODI Mediaserver

  4. #74
    Registriert seit
    Dec 2012
    Ort
    Großraum Stuttgart ...
    Beiträge
    505

    Puhhh ist das anstrengend ...

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
    Win10 IPS 5.0, ZWave (Fibaro), ZigBee (Osram), EnOcean (Eltako), Homematic, Philips, Beckhoff CX2030, W&T Ethernet/RS485 ...

  5. #75
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Lippe
    Beiträge
    1,600

    Hallo Burki24,

    ich sehe es auch so, und Danke für deinen Post.
    Und das Symcon Team hingt immer etwas hinterher, da die Hersteller immer wieder neue Sachen einbauen, da braucht es halt Zeit.
    Zur Stabilität kann ich im Moment nur sagen, hier rennt alles wie es soll, bis auf kleine ander Dinge, die dazwischen hauen.
    Dein Beispiel mit der Fähre nach Norwegen passt, wir waren am So-Mo auf einer Fähre nach Schweden, und ist man mal unterwegs, fällt der Strom zu Haus aus (ja, passiert hier mal öffer)IPS ist zwar auf dem PI wieder sauber hochgelaufen, aber andere Dinge (LCN, Fritz-Repeater usw) hatte sich weggehängt, also war erst mal "Schicht im Schacht". bei einigen Dinge. Aber die grundlegenden Dinge liefen, wie der IPS-Heizung-Pi(der macht eine komplette Kesselsteuerung fürs ganze Haus mit 4 Wohnungen) usw.
    Ich lege mehr Wert auf die Stabilität des Systems, Optik darf gerne warten.
    Aber ich bin auch mit der Optik zufrieden, und falls was besonderes gewünscht wird, ist ja IPS-Studio auch noch da.
    Aber damit habe ich nur probiert, mir reicht die Symcon App und das Webfront.
    Mein Sohn macht halt mehr mit IPS-Studio, was auch sehr gut aussieht.
    Also sind alle Möglichkeiten vorhanden, oder ?

    in diesem Sinne, allen "frohe Weihnacht"
    lg Thomas
    IPS Raspberry Pi2(3) mit LCN, HM, Sonoff+Shelly per MQTT, SONOS und viel Eigenbau + Pi2(3) mit Heizungssteuerung über GPIO per IPS

  6. #76
    Registriert seit
    Nov 2016
    Ort
    Österreich, OÖ, Schärding
    Beiträge
    257

    Zitat Zitat von Burki24 Beitrag anzeigen
    ...

    Ja, natürlich kann Symcon am Design basteln und ja natürlich kann Paresy dafür jemanden extra einstellen, aber wir müssen dann auch damit rechnen, dass das Ganze teurer wird (will ich NICHT!!!).

    ...
    Hallo Zusammen und nachträglich ein gutes Neues Jahr,

    Erstmal, Symcon läuft bei mir (nur KNX) absolut stabil. TOP!
    Ich, und vielleicht auch ein paar Andere würden eventuell, so wie zb. bei einem Plugin, für einen schönen SKIN etwas extra zahlen.
    So könnte man das auch finanzieren, also den Webdesigner. Es muss ja nicht gleich einer Eingestellt werden bei Symcon.

    Jemand der halt ein paar moderne und schöne Icons bastelt (die sind ja wirklich grottenschlecht, hässlich und vor allem sind es zu wenige)
    und eben einen schönen Skin mit einem schönen Menü (Usability) macht.

    Ich möchte ja auch Alles mit Sprache steuern (Alexa), falls ich es schaffe. Trotzdem muss für Jemanden der nicht täglich bei mir wohnt/ist, die VISU einfach und intuitiv zu bedienen sein. Und da sind wir meilenweit weg davon...

    lg Christian
    KNX
    IPS @ Raspberry Pi3
    IPSStudio
    Collibrico

  7. #77
    Registriert seit
    May 2014
    Ort
    Großraum Stuttgart
    Beiträge
    84

    Also mir wäre ein bordeigenes und zeitgemäßes UI auch einen Aufschlag wert. Es muss im Browser laufen und es soll sowohl grafisch, wie auch mechanisch angenehm (bei beidem wäre ein großer Fortschritt wünschenswert) sein. Die Konfiguration/Programmierung müsste eben auch für Leute Möglich sein, die kein UI-studium hinter sich haben.

    Ichhabe mir auch die Lizenz IPS-View/Studio zugelegt, aber mir gefällt die Notwendigkeit eines Programms zur Ausführung überhaupt nicht. Und der Vorteil ist jett auch nicht so extrem, dass ich dafür einen größeren Aufwand treiben möchte.

    Eine weitere Lizenz, ähnlich wie bei den Variablen, fände ich akzeptabel. Dann kann ja jeder überlegen, ob Holzklasse oder Hochglanz besser passt.
    Gruß tango
    __________________________________________________ _________________
    IPS 5 im virtuellen W2K12R2. Homematic auf Raspimatic. Eisspeicher mit UVR 16x2 und UVR1611.

  8. #78
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    6,357

    Der Vorteil ist nicht so groß? Ähm, bist Du sicher, dass Du Dich damit beschäftigt hast?

    Der Unterschied ist gewaltig. Auf der einen Seite hast Du ein starres Gerüst und auf der anderen Seite bist Du völlig frei in der Gestaltung.

    Ferner ist es doch völlig gleich, ob man eine Lizenz bei A oder B bezieht.

    So ganz kann ich Dir nicht folgen.

    Kein Softwarehersteller bildet das mögliche Spektrum ab. Da gibt es immer Spezialisten, die diese Lücken füllen.


    Gesendet von iPhone XS mit Tapatalk
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und pivccu

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  9. #79
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Berlin / Melsungen
    Beiträge
    545

    Ich muß Boui da absolut recht geben.

    Wenn man der Meinung ist, dass IPSStudio genauso starr ist, wie die Web-Oberfläche, der hat sich noch nicht wirklich damit beschäftigt.

    IPSStudio gibt einem die Möglichkeit und Mittel, fast jede auf dem Markt befindliche Visualisierung nach zu bauen und darüber noch weit mehr. Eigentlich kenne ich keine Grenzen bei der Gestaltung mit IPSStudio. Ein bis zwei Dinge lassen sich sicherlich nur auf Umwegen realisieren, aber Alles ohne größere Probleme.

    Und dabei habe ich noch nicht mal den Workflow-Editor oder den integrierten Konsolenersatz, den ich persönlich inzwischen fast nur noch nutze, da er für mich besser ist als die integrierte Konsole oder die Web-Konsole erwähnt.

    Ich habe inzwischen etliche Visus mit IPSStudio erstellt, von rein funktionellen über optisch sehr verspielte bis hin zu kompletten Floorplan-Steuerungen. Ist mit IPSStudio alles möglich. Eben fast völlig freies Design. Und ob ich jetzt nen Browser laufen lassen muß, oder eine App, die das Alles darstellt ergibt für mich primär keinen Unterschied.

    Meine Mädels finden die App sogar besser, da sie genau wissen, welche sie starten müssen, wenn das Tablet, oder Pad oder der Rechner mal abstürtzt.

    Viele Grüße,

    Burkhard
    Geändert von Burki24 (18.01.19 um 16:13 Uhr)
    OMV 4.1 (Arrakis - NAS auf Odroid C2), HM-HMIP über CCU3 mit piVCCU, Symcon 5.1 und IPSView auf Raspi3, Wandpanels (IPSView), Harmony Hub, Fritzbox, Phillips Hue, KODI Mediaserver

Ähnliche Themen

  1. Moderners Webfront Design
    Von BommelPommel im Forum WebFront
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.05.16, 16:03
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.02.16, 02:48
  3. Moderneres Design für Webfront/App
    Von BommelPommel im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.10.15, 14:24
  4. WebFront / iOS App SSL mit IPS 3.4
    Von baba im Forum WebFront
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.05.15, 12:44