+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2008
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    84

    Standard Variablenaufzeichnung verhindern bei ungültigen Werten

    Moin und ein gutes neues Jahr,
    Zeichne für die spätere Darstellung die verschiedensten Variablen auf (über "Alle Variablenänderungen aufzeichen"). Dabei werden auch Fehlmessungen der Sensorik wie z.B. ein Luftdruck von 0 hPa aufgezeichnet. Diese verfälschen anschließend natürlich die Darstellung.
    Welches ist die beste , effektivste Methode um diese Werte erst gar nicht in der DB abzuspeichern?
    Habe bisher bei Variablenänderung die Ursprungsvariable in einem Script überprüft und in eine neue korrigierte Variable abgespeichert.
    Kann ich die Methode „Alle Variablenänderungen aufzeichen“ am Anfang des Scripts abschalten und am Ende wieder einschalten , d.h. das Abspeichern bei Variablenänderung zu verhindern ?
    Dies bedarf aber für jede betroffene Variable ein Ereignis „Bei Variablenänderung“ mit entsprechendem Script.

    Oder wie geht man besser vor ?

    Danke für eure kreativen Ideen. (Suche schon bemüht, da ich mich dunkel erinnere das es diese Diskussion schon mal gab, aber nichts wiedergefunden)

    Gruß GMilf
    IPS 5.4 Unlimited / WIN10 x64 / LCN / RESOL BX-LAN / Viessmann Heizung / Webcams / LED RGBW-868 / SonoS / Sonoff / Fritz!BOX / WIFFI-WZ / Ipad / Tabs / Fritz!DECT 210 / Worx 700...

  2. #2
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    Linz, Austria
    Beiträge
    211

    Das täte mich auch interessieren - vor Allem in Bezug auf +85° bei 1-Wire Temperatur Sensoren.

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Nidda(Hessen)
    Beiträge
    7,337

    Prüf doch einfach im Script auf Plausibilität.

    Wenn der Wert größer oder kleiner ist als vorgegeben.....verwerfen.


    Gesendet von iPad mit Tapatalk
    Gruß Rainer


    Unmögliches wird sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger.


  4. #4
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    Linz, Austria
    Beiträge
    211

    Ja genau - bloss: wie geht "verwerfen"?
    Wird nicht automatisch geloggt?

  5. #5
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    House of Dragons @ Lübeck
    Beiträge
    10,629

    Na so wie oben beschrieben:

    Zitat Zitat von Milf Beitrag anzeigen
    Habe bisher bei Variablenänderung die Ursprungsvariable in einem Script überprüft und in eine neue korrigierte Variable abgespeichert.
    Ansonsten gilt es der Ursache auf den Grund zu gehen.
    Ich habe keine Variablen mit falschen Werte. Egal welche Instanz.
    Auch 1Wire läuft sauber ohne Startwerte der Sensoren.
    Michael
    on Win10VM (ESXi): I7, 32GB RAM, HW-RAID5, 2xSat | HW: pivccu + ca.130 Geräte (ca.550ch), EM1000, CUL, 1Wire, FritzBox Cable, Android Phone + Tablet, Onkyo NR| SW: IPS, Apache2(mod_ssl/PHP), MySQL, hMailServer, PRTG, RoundCube, Win2016 Ess., MediaPortal, Kodi

  6. #6
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Villach,Kärnten,Österreich
    Beiträge
    3,194

    Hmm, beheben ist natürlich die erste Option.
    Insbesondere bei 1Wire, früher oder später läufts sonst in Probleme das nämlich gar nix mehr geht am Bus.
    Grudnsätzlich läuft er nämlich astrein. Hab hier vile Sensoren drauf, und keinen einzige Fehlwert, nie.

    Aber da gab es doch mal was, nachdenk .. ging irgendwie in zusammenhang mit Ereignissen und Variablenprofil.
    das war glaube ich auch wegen dem 85° Themas bei 1 Wire. Is aber schon Jahre her.

    gruß
    bb

  7. #7
    Registriert seit
    Apr 2005
    Ort
    Krostitz
    Beiträge
    293

    Da muss ich mich mal rein hängen.
    Auch ich plage mich schon lange mit Werten, welche nicht stimmen. Vor allem bei 1-Wire.
    Teilweise bekomme ich Temperaturwerte von +-1000 Grad. Das sieht dann so aus und macht natürlich die Grafik kaputt.

    Name:  Temp.JPG
Hits: 85
Größe:  113.4 KB

    Es sind immer nur kleine Ausreißer, manche Tage auch gar nicht. Hab auch schon überlegt die Werte mit einem Script zu filtern. Vielleicht ist ja auch der Sensor hin. Bei anderen Temperatursensoren auf dem Bus besteht das Problem nämlich nicht.
    Viele Grüße
    norman

  8. #8
    Registriert seit
    Apr 2017
    Beiträge
    937

    Zitat Zitat von normi Beitrag anzeigen
    Es sind immer nur kleine Ausreißer, manche Tage auch gar nicht. Hab auch schon überlegt die Werte mit einem Script zu filtern.
    Ja, sowas passiert mir auch bei Webabfragen, wenn gelegentlich mal ein seltsamer Wert durchrutscht und das Diagramm kaputtmacht. Wäre schon nett, wenn man im IPS-Datenlogging unplausible Werte verwerfen könnte.
    Viele Grüße
    Volker

    KNX-TP, KNX-RF

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.01.18, 21:04
  2. Fehler bei Darstellung von Zähler-Werten
    Von hanspeda417 im Forum WebFront
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.02.17, 12:38
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.01.17, 11:32
  4. Hintergrundfarbe bei Werten
    Von sn00py im Forum WebFront
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.09.09, 11:18
  5. Icon anzeigen bei Integer-Werten
    Von ralf im Forum Dashboard
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.07.06, 10:23