+ Antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45
  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    852

    Standard Sprachsteuerung mit Snips

    Hallo,

    hat sich schon mal jemand mit Snips beschäftigt?

    Bei Fhem gibt es ein Modul, welches einiges unterstützt. Ich finde, das hört sich alles ganz gut an, und es wird auch deutsch unterstützt. Das charmante daran ist, es findet alles lokal statt, also weder Amazon, noch Google hören mit.

    Homekit finde ich auch interessant, aber der Homepod ist "sauteuer" so dass man nicht mal eben mehrere Räume damit ausstattet. Da ich schon einige Sonos Devices installiert habe, wären mit so etwas wie Echo Dots ausreichend, um eine Sprachbedienung umzusetzen.

    Ich werde am Wochenende mal einen Pi mit Respeaker Microfon-Board aufsetzen und erste Tests fahren.

    Da die Steuerung über MQTT angebunden werden kann wird wohl entweder das hier bereitgestellte Script, oder evtl. das von Kai angepasste Modul mit dem Gateway nutzbar sein.

    Ich teile dann mal meine Erfahrung.

    Gruß
    Christian
    IP-Symcon 5.1. Homematic, Digitalstrom, Sonos, IPSLibrary (nur den Logger), IPSView, Tasmota.

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Villach,Kärnten,Österreich
    Beiträge
    2,982

    Servus Christian

    Der eigentliche Knackpunkt bei Selbstbauten ist nicht so sehr die Spracherkennung (dafür gibt es genug Softare und APIa) sondern ganz simpel und einfach das Mikrofon. Mit den handelsüblichen Mikrofonen wird es zwar funktionieren, aber hinsichtlich Gebrauchsfähigkeit wird das für unsere Anwendungszwecke unbrauchbar. Wer trägt schon freiwillig ein Mikro mit sich rum, oder stellt sich hin und spricht direkt rein ?

    Das Mikro ist auch die große Stärke der Alexas. Die haben nämlich ein sehr gut designetes Fernfeldmikrofonarray eingebaut. Nur mit sowas ist es möglich irgendwo in den Raum zu sprechen und trotz Hintergrundgeräuschen noch genügend Nutzsignal für eine gute Erkennung zu generieren.

    Ich war schon vor über 25 Jahren von Spracheingabe fasziniert, hab damals viel mit dem IBM ViaVioce experimentiert. Die Erkennung war schon damals durchaus ausreichend, aber halt nur wenn man direkt ins Mikrofon sprach. Gute Fernfeldmikrofone waren nicht zu bekommen, zumindest nicht für leistbares Geld. Danach machte ich immer mal wieder neue Versuche, letztendlich scheiterte immer am Mikro. Wie gesagt, wenn man direkt reinsprechen muß ist das für Hausautomatisierung unbrauchbar.

    gruß
    bb

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    1,035

    Guten Morgen.

    Ich experimentierte gerade mit Matrix Voice und MyCroft. Läuft noch recht instabil, aber zumindest kann ich schon per Symcon API und Sprache Skripte starten. Das Mikrofon funktioniert auch aus ca. 4 Metern Entfernung um eine Ecke herum noch sehr ordentlich.

    Gruß
    Thorsten

    Gesendet von meinem NEM-L51 mit Tapatalk
    IPS 5 auf Raspian, KNX, DALI, Homematic, EKM, RGB868 Stripe

  4. #4
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    852

    Hallo,

    Mit Mycroft und einem Respeaker Mikrofon-Array habe ich auch schon experimentiert.
    Das war im letzten Jahr im Sommer, da hatte ich aber die Umstellung auf Deutsch nicht hinbekommen.

    Was mir an Snips gut gefällt ist die lokale Erkennnung.

    Die Mikrofon-Array bekommt man ja. Entweder eben die Respeaker oder Matrix Module, das sollte also nicht mehr das Problem sein.
    Ich werde mal einen Test machen, und Berichten.


    Gruß
    Christian
    IP-Symcon 5.1. Homematic, Digitalstrom, Sonos, IPSLibrary (nur den Logger), IPSView, Tasmota.

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    1,035

    Snips klingt gut, aber ich habe deutliche Zweifel, dass lokale Spracherkennung auf einem Raspberry offline wirklich sauber funktionieren kann. Mit akzeptabler Fehlerquote.

    Gesendet von meinem NEM-L51 mit Tapatalk
    IPS 5 auf Raspian, KNX, DALI, Homematic, EKM, RGB868 Stripe

  6. #6
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    852

    Hallo,

    also ich habe heute mal etwas mit Snips gespielt.
    Ich habe einen Pi 3 mit dem Respeaker 4 Mic Modul genommen. Der Pi hängt per WLAN im Netz und es ist ein Lautsprecher angeschlossen.

    Ich habe Snips nach Anleitung installiert, noch die LEDs mit einem Script konfiguriert, und sonst keine weiteren Einstellungen gemacht.
    Im ruhigen Zimmer wird man super verstanden. Läuft direkt daneben Musik muss man lauter Reden, aber das ist bei Alexa auch so. Selbst wenn ich ein stockwerk tiefer bin, kann ich mit lauter Stimmer Snips aktivieren. Die LEDs werden super angesteuert, so dass man auch ein optisches Feedback hat.

    Die integrierte TTS ist nicht sehr schön, da kann man aber natürlich auch Google odr Polly einbinden, dann ist man aber nicht mehr ohne Cloud-Anbindung. Es soll aber auch die Stimmer von Mycroft funktionieren, habe ich aber noch nicht getestet.

    Im folgenden habe ich dann, mit etwas abgucken bei der FHEM App eine eigene App erstellt. Dort habe ich drei Variablen Raum, Gerät und Wert definiert und einige Sätze, die man sagen kann definiert. In IPS habe ich mit dem MQTT Client von Kai und einem Script dann die Daten ausgewertet. Man erhält ein Array, auf das man aufbauend die individuelle Umsetzung machen kann.

    Ich werde mir das noch weiter ansehen, finde aber schon jetzt, dass es ein guter Ansatz ist.

    Bei Fragen bitte fragen.

    Gruß
    Christian
    IP-Symcon 5.1. Homematic, Digitalstrom, Sonos, IPSLibrary (nur den Logger), IPSView, Tasmota.

  7. #7
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    852

    Hallo,

    ich hänge noch ein Thema dran.

    PHP-Code:
    <?

    $topic 
    "hermes/dialogueManager/startSession";

    $content '{
        "siteId": "default",
        "init": {
            "type": "notification",
            "text": "Die Temperatur beträgt 10 Grad"
        }
    }'
    ;

    KSMQTT_Publish(57266,$topic,$content,0,0);

    ?>
    Mit dem Script kann man eine Ausgabe von Text auf dem Snips-Device erzeugen.
    Ich finde das extrem einfach. Auch der Dialog ist recht einfch möglich.

    Gruß
    Christian
    IP-Symcon 5.1. Homematic, Digitalstrom, Sonos, IPSLibrary (nur den Logger), IPSView, Tasmota.

  8. #8
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    1,035

    Hallo Christian.

    Ich kann dir da absolut zustimmen.

    Wer mit Snips experimentiert und einen 100%igen Alexa Ersatz nur ohne Cloud erwartet, der wird wahrscheinlich etwas enttäuscht. Aber meine Skepsis bezüglich Offline-STT waren zumindest nur minimal begründet. Bin positiv überrascht .

    Manchmal wird bei mir das Wakeword nicht erkannt und ich muss es 2-3 mal versuchen bis es funktioniert. Ist das bei dir auch so?

    Spannend ist auch das Multiroom-Konzept (Snips Satellite) was ich vielleicht mit einem Pi Zero und Respeaker 4 probieren würde.

    Alles in allem aber deutlich einfacher und vielversprechender als meine bisherigen MyCroft Tests (und auch mit weniger Zeiteinsatz).

    Gruß
    Thorsten
    IPS 5 auf Raspian, KNX, DALI, Homematic, EKM, RGB868 Stripe

  9. #9
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    1,035

    Zitat Zitat von c.radi Beitrag anzeigen
    In IPS habe ich mit dem MQTT Client von Kai und einem Script dann die Daten ausgewertet. Man erhält ein Array, auf das man aufbauend die individuelle Umsetzung machen kann.

    Ich fange gerade erst mit MQTT wegen Snips an. Mit Kais Modul bekomme ich die Verbindung zum Broker hin und erhalte jede Menge Ausgaben.
    Wie kann ich denn bspw. im Handling-Skript des Splitters ein Topic abonnieren und auf die Array-Daten zugreifen?

    KSMQTT_Subscribe(nnnnn /*[snips_MQTTClient]*/, "hermes/asr/textCaptured", 0);

    UPDATE
    :
    Ich hab's hier im Beispiel gefunden: IPS_MQTT/Handel.php at master · thomasf68/IPS_MQTT · GitHub

    Danke & Gruß
    Thorsten
    Geändert von thorsten9 (20.01.19 um 22:46 Uhr)
    IPS 5 auf Raspian, KNX, DALI, Homematic, EKM, RGB868 Stripe

  10. #10
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    852

    Hallo Thorsten,

    ich mache es aktuell sehr rudimentär. Ich habe ein Script an der MQTT Instanz eingetragen:
    PHP-Code:
     <?
     
    $topic 
    "hermes/intent/#";     //Topics die eingelesen werden sollen
    $MQTTInstanzID 57266 // ID vom MQTT Client
    $msg "passt";

    if(
    $_IPS['SENDER']=='MQTT_CONNECT')
        {
                
    $topic "hermes/intent/#";                                                        
                
    KSMQTT_Subscribe($MQTTInstanzID$topic0);
        }

        if(
    $_IPS['SENDER']=='MQTT_GET_PAYLOAD')
        {
                
    $msg $_IPS['MSG'];
                
    $topic explode("/"$_IPS['TOPIC']);
                
    print_r($topic);
                
    //$msg = json_decode($msg,true);
                
    print_r($msg);
                
    SetValueString(27247,$msg);
        }


    ?>
    Das Script schreibt die Daten des Payload in eine Variable.

    Dies kann man lesen und mit $msg = json_decode($msg); in ein Array verarbeiten.

    Weiter habe ich das auch noch nicht umgesetzt.

    Gruß
    Christian
    IP-Symcon 5.1. Homematic, Digitalstrom, Sonos, IPSLibrary (nur den Logger), IPSView, Tasmota.

Ähnliche Themen

  1. Xbox One Sprachsteuerung
    Von Heinzzuhaus im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.12.13, 09:56
  2. Sprachsteuerung
    Von kronos im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 28.04.11, 22:43
  3. Sprachsteuerung
    Von zman0801 im Forum Haustechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.12.09, 18:57
  4. Sprachsteuerung
    Von pstukenb im Forum Ideen & Anregungen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.04.07, 18:19
  5. Problem mit Sprachsteuerung
    Von Ferengi-Master im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.03.07, 21:14