+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    131

    Standard DHT22 am PoKeys betreiben

    Moin, betreibt noch wer oben genannte Feuchte Sensoren am Pokeys und kann mir evtl. sagen wo mein Problem liegen könnte ? ich komme nicht drauf.

    Konfiguration: PoKeys 57E mit 4.3.9 Firmware (ca. halbes Jahr alt) auf Helmuts 16in/out Platine. Versorgt von einem 5V Meanwell Hutschienen Netzteil.
    Die Sensoren werden von der gleichen Spannung versorgt. Data Pin ist direkt mit einem Pokeys Pin verbunden, ohne Abschlusswiederstand, der ist soweit ich weiss schon werksseitig im Sensor. Kabel: Ölflex Classic 3x0,5 5-10 Meter. Rest kann man glaube ich den Bildern entnehmen.

    Das Problem ist: Nach paar Tagen betrieb bekomme ich keine Werte mehr von den Sensoren, die Werte sind noch über Modbus abrufbar, werden noch aktualisiert in IPS sind aber eingefroren. Im Easy Sensors Menü das gleiche: Werte vorhanden aber "Starr".
    Im Bild der Verlauf einer Temperatur (Garage), die zugehörigen Feuchte Werte und 2 andere an diesem Pokeys angeschlossenen Sensoren verhalten sich analog. Alle anderen Ein/Ausgänge funktionieren weiterhin ganz Normal, keine Einschränkung.
    Wenn man den Pokeys kurz vom Strom nimmt passt danach wieder alles für ein paar Tage, dann dasselbe.

    Gestern 2ter Pokeys auf dem Schreibtisch, aktuellste Firmware, auch auf einer 16 In/Out Platine:
    4 DHT's (andere als die in der Garage) sonst nichts angschlossen. Diesmal der Ausfall schon nach paar Stunden.

    Anmerkung zu den Bildern: Easy-Sensors Menü Bild: die mit 0°C angezeigten Sensoren sind gerade abgeklemmt, funktionieren aber sonst. Der Ausfall der Werte ist zwischen 14. - 17. Jan und 29. Jan - 2. Feb.

    Frage: wo liegt der Fehler? So ist das im Alltag nicht zu gebrauchen, man merkt erst nach paar Tagen, dass was nicht stimmt. Und ein Workarround ala: ich überwache die Werte auf den Fehler und nehme automatisiert den Pokeys kurz vom Strom kommt nicht in Frage.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Desktop 02.03.2019 - 12.43.50.01.png 
Hits:	34 
Größe:	101.7 KB 
ID:	47604Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Desktop 02.03.2019 - 12.46.10.02.jpg 
Hits:	38 
Größe:	135.9 KB 
ID:	47605Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4155.jpg 
Hits:	33 
Größe:	188.7 KB 
ID:	47606
    Geändert von Inspra (03.02.19 um 13:32 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    3,559

    Versuche mal einen 10µF - 47µF Kondenstor an die Ub des Fühlers zu montieren, weiß nicht ob es hilft, aber ich würde es mal versuchen.
    Die Meanwell sind zwar gut, aber das kann nicht schaden, ev sind Spannungsspitzen wegen der langen Leitung drauf, das könnte auch sein.
    Dann den Data Eingang ev mit einer Z-Diode 5,1Volt zusätzlich schützen, mehr fällt mir nicht ein...
    Gruß Helmut
    PS ist die Leitung nicht geschirmt?
    Geändert von Helmut (03.02.19 um 20:20 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    131

    Das du Antwortest hatte ich gehofft

    Danke für den Tip. Das mit dem Kondensator werde ich mal versuchen. Man sieht ja leider nicht direkt ob es hilft, weil der Fehler manchmal auch erst nach Tagen auftritt. Ich werde wohl doch mal die Werte auf Änderung überwachen.

    Nein die Leitung ist nicht geschirmt.

    Gruß Julian

  4. #4
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    3,559

    Möglichst nahe am Fühler anlöten.
    Das Einschalten einer Leuchtstofflampe, mit Starter, reicht schon um einen Impuls in die Antennenleitung äh Zuleitung zum DHT zu generieren ;-(
    Möglichst immer Y-ST Leitung zu Fühlern legen, muß nicht CAT7 sein, obwohl dann gut geschirmt ist, Hauptsache ein Schirm ist drum.
    Gruß Helmut

  5. #5
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    131

    Standard DHT22 am PoKeys betreiben

    Ok .. da bin ich dann irgendwie vollkommen falsch an die Sache rangegangen. Kabel wird dann auch noch getauscht, hab noch genug knx-Leitung rumliegen. Verläuft tatsächlich im Moment direkt unter einer Leuchtstofflampe

    Edit: was ist eigentlich der unterschied Dht21 / 22

    Sehe gerade dass ich im Test-Pokeys was anderes eingestellt habe als im Garagen-Pokeys, funktioniert beides.
    Geändert von Inspra (06.02.19 um 14:25 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. DHT22 via Raspberry in symcon?
    Von hardlog im Forum Mikrocontroller
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.09.16, 18:41
  2. DHT22/AM2302 an WAGO
    Von peliphan im Forum 1-Wire, M-BUS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.12.15, 19:25
  3. Mehrere FHZ betreiben
    Von Matraaxel im Forum Sonstige Funkkomponenten / Wetterstationen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.04.10, 08:01
  4. LevelJET an FritzBox betreiben?
    Von jolentes im Forum IPS-868 / ProJET, XBee, ZigBee, XPort
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.02.10, 17:17
  5. Mehrere FHT1300 betreiben?
    Von MrMusical im Forum Sonstige Funkkomponenten / Wetterstationen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.08.08, 15:51