+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21
  1. #11
    Registriert seit
    Feb 2019
    Beiträge
    25

    Zitat Zitat von power dodge Beitrag anzeigen
    Moin,

    die Lösung sieht sauber aus! Überlegen auch grad PV zu installieren mit nem Speicher,
    da schaue ich auch in die Richtung des E3/DC.


    Funktioniert alles immer noch tadellos über IPS?

    Gruß
    Servus,
    ja, es funktioniert nach wie vor tadellos.
    IP-Symcon läuft bei mir auf einem Beelink BT3 PRO II Intel Atom X5-Z8350 4GB/64GB Mini PC.

    E3/DC ist teurer als andere, aber dafür hat man ein Rundum-Sorglospaket, das einfach funktioniert.

  2. #12
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    20

    Standard Modbus Möglichkeiten

    Hi,

    ich habe auch mein E3DC mit Symcon verbunden. Aktuell läuft das bei mir jedoch über das KNX Modul von E3DC und funktioniert soweit auch gut. Leider fehlt mit aber eine wichtige Konfigurationsmöglichkeit. Und zwar habe ich über das KNX Modul keinen Zugriff auf die Optionen der Ladepriorisierung im Bezug auf die Wallbox:
    1. Wallbox priorisiert
    2. Batterieentladung durch Wallbox

    Dies ist für mich aber wichtig, da ich so die Ladung des Autos deutlich optimieren könnte (aktuell mache ich dass immer von Hand).
    Daher meine Frage an Euch, kann man diese Option per ModBus mit Symcon beeinflussen?

    Grüße vom Bodensee

    Manuel

  3. #13
    Registriert seit
    Feb 2019
    Beiträge
    25

    Du sprichst von der Wallbox von E3/DC?

    Wenn ja, kann ich dazu nichts sagen, ich habe den go-eCharger HOME+, damit hat man alle Freiheiten.

    Die E3/DC Wallbox war mit zu teuer.

    Die Batterieentladung beim Laden vom E-Auto zu verhindern wäre mir auch sehr recht, dazu habe ich noch nichts gefunden.

  4. #14
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Heimbach
    Beiträge
    482

    Hallo Manuel,

    nach meinem Wissen, und der aktuell E3DC Modbus Doku gibt es diese Optionen nicht als Write Option.
    Hätte dies auch gerne als Option um die Lademöglichkeit zu "Optimieren".

    Gruß

    Philipp

  5. #15
    Registriert seit
    Feb 2019
    Beiträge
    25

    ich denke, die Lösung, wird in diesem Thread im photovoltaikforum beschrieben:

    E3DC Ãœberschusssteuerung per RSCP und Raspberry PI - Sonstiges - Photovoltaikforum

  6. #16
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Heimbach
    Beiträge
    482

    Hi,

    klar mit RSCP kann man alles am E3/DC steuern (damit betreiben sie ja auch ihr Farming von mehreren Hauskraftwerken), allerdings ist die Implementierung in IPS mit Verschlüsselung nach meiner Einschätzung nicht gerade einfach zu machen.

    Wenn jemand da motiviert ist ein Modul zu bauen, biete ich mich gerne als Tester an ;-)

    Viele Grüße

    Philipp

  7. #17
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    20

    Danke für die vielen Hinweise. Das es mir lediglich um die beiden Optionen geht wäre der Aufwand mit RSCP recht umständlich, aber vielleicht werde ich mir das dennoch mal ansehen, diese Option war mir bisher nicht bekannt. Schade das E3DC die Optionen nicht direkt in M-BUS und das KNX Modul integriert. Der Aufwand für deren Seite sollte eigentlich nicht all zu groß sein.

    Grüße

    Manuel

  8. #18
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    566

    Hallo Zusammen,

    ich habe mit der ModBus Funktionalität von IPS ein Modul erstellt:
    [Modul] E3DC Stromspeicher
    Gruß Jürgen
    (KNX Licht+Steckd.+Rollo+Wetter, EnOcean Fenstergr.+Taster, 1-Wire, M-BUS (SensusHRI+EnergyCam), Alexa, Gira Dual/VdS+KNX, DMX, Denon X4000 (3 Zonen), Fritzbox, 3xVivotek IP-Cam, LevelJet, Dreambox, Vu+, Homematic CCU1+Stellantr.+Fernb.)

  9. #19
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2,113

    Sehr sehr cool.... bei uns wird es wohl auch das Teil von e3dc!
    Bin schon gespannt. Danke fürs Modul und teilen eurer Skripte...
    Peter


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    -MacMini(2011) =>Parallels 11=>Win7, FB7390, EIB-KNX, DMX-ArtNet, 2x EM24 DIN, SONOS ZP100/120/Play:1/Play:5/Sub, 1Wire=>Wiregate, xbee=>ROOMBA, Dreambox, DENON 2313, 8x Philips HUE -

  10. #20
    Registriert seit
    Jan 2014
    Ort
    Bayern Lkr: TS
    Beiträge
    32

    Servus,
    auch ich hab‘ mir Gedanken zur Beeinflussung des S10 gemacht.
    Mein aktueller (aber etwas umständlicher) Weg:
    Aus IP-Symcon starte ich eine SSH Sitzung auf einem Raspi
    Auf dem Raspi ist das Programm „e3dcset“ installiert
    Am Hauskraftwerk ist RSCP aktiv.

    Wenn ich nun in IP-Symcon die Variablen „Funktion“&“Wert“ setze, überträgt die Ablaufkette von oben den Wert...dauert ca. 3Sekunden.

    Somit kann ich aktuell die maximale Lade- und Entladeleistung jederzeit setzen, um im Sommer nicht in die Einspeiseabregelung zu laufen und im Winter beim Laden des Autos den Speicher nicht leer zu ziehen.
    Grüße von jber62 (alias JoeB)
    ZOTAC i5 mit HM, Enocean, IP-868; ModBus-PoKeys

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.08.18, 20:23
  2. Modbus RTU (485) Konverter --> Modbus TCP
    Von Daste im Forum SPS Automatisierungstechnik
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 20.07.17, 10:08
  3. Serielle Schnittstelle
    Von BestEx im Forum Skripte, PHP, SQL
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.07.15, 00:21
  4. Modbus TCP stürzt ab, wenn ein Gerät über Modbus RTU keine Spannung hat
    Von Helmut im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 04.06.15, 07:32
  5. Wechselstromzähler Saia-Burgess ALD1D5F10 mit Modbus-Schnittstelle (RTU)
    Von PreinfalkG im Forum Anleitungen / Nützliche PHP Skripte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.02.14, 08:19

Stichworte