+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45
  1. #11
    Registriert seit
    Nov 2018
    Beiträge
    26

    Hallo,
    also ich komme in meiner Planung immer noch nicht so richtig weiter...
    Die LED Streifen, die ich verbauen möchte, werden eine Länge von 35m haben. Bei 30 Pixel pro Meter kommt man auf
    1050 Pixel.
    Da jeder Pixel bei digitalen LED Streifen einzelt ansteuerbar ist bzw. wenn ich ein Lauflicht definieren möchte, benötige ich dann 1050 Variablen?!
    Nur für die eine LED Beleuchtung reicht noch nicht einmal die Professional Version aus...?

  2. #12
    Registriert seit
    Oct 2011
    Ort
    Hattersheim (Hessen)
    Beiträge
    6,734

    Zitat Zitat von Vepa Beitrag anzeigen
    Da jeder Pixel bei digitalen LED Streifen einzelt ansteuerbar ist bzw. wenn ich ein Lauflicht definieren möchte, benötige ich dann 1050 Variablen?!
    Nur für die eine LED Beleuchtung reicht noch nicht einmal die Professional Version aus...?
    Nein ich glaube nicht das dies der Sinn ist, aber mit digitalen LED Streifen habe ich bisher keine Erfahrung. Aber grundsätzlich ist eine Variable ja dazu da einen Zustand zu speichern bzw. einen Zustand direkt aus dem Webfront aufrufen zu können. Ansonsten brauchst Du auch nicht zwingend eine Webfront Variable, denn nur diese ist relevant für die Lizenz. Du kannst auch mit so vielen PHP Variablen in IP-Symcon rechnen wie Du willst. Du willst sicher nicht im Webfront den einzelnen Wert der 1050 LEDs anzeigen bzw. jede LED einzeln schalten. Statt dessen willst Du ja einen Steuerbefehl absetzen bzw. eine programmierte Szene aufrufen. Letztendlich brauchst Du dann also im Webfront nur je eine Variable, der Du mit einem Variablenprofil Werte zuweist um unterschiedlcihe Szenen aufzurufen. Demnach könnte man dann eher 250 digitale LED Streifen ansteuern, weil Du an sich pro LED nur eine Variable im Webfront brauchst.

    Entscheidend ist wie man aus IP-Symcon einen Befehl an den digitalen LED Stripe schickt bzw. eine programmierte Szene aufruft und da bin ich überfragt, weil ich selber keine digitalen LED Streifen besitzte, aber vielleicht kann Dir da ja jemand Auskunft geben oder aber IP-Symcon selber dazu etwas schreiben.

  3. #13
    Registriert seit
    Nov 2018
    Beiträge
    26

    Vielen Dank für die Antwort. Dann ist das ja doch alles machbar.
    Ich habe zuvor direkt an den Support von IP-Symcon geschrieben und die haben nur stumpf geschrieben: "Ja Sie benötigen 1050 Variablen".
    Und das war nicht das erste Mal, dass der Support etwas anderes behauptet, als die Mitglieder im Forum...
    Von DMX4all wollte ich mir einen Controller für die digitalen LEDs anschaffen.
    Ich versuche mir seit ein paar Tagen PHP beizubringen, aber ein Skript zu schreiben, um ein Lauflicht zu erzeugen, wird bestimmt nicht einfach...

  4. #14
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    6,876

    Vielleicht solltest Du Dich einfach ein wenig mit Digitaltechnik beschäftigen, bevor Du Variablen verschwendest.

    Außerdem kennen wir den Wortlaut Deiner Frage an den Support nicht.






    Gesendet von iPad mit Tapatalk
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und pivccu

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  5. #15
    Registriert seit
    Oct 2011
    Ort
    Hattersheim (Hessen)
    Beiträge
    6,734

    Zitat Zitat von Vepa Beitrag anzeigen
    Ich habe zuvor direkt an den Support von IP-Symcon geschrieben und die haben nur stumpf geschrieben: "Ja Sie benötigen 1050 Variablen".
    Das kommt ja auch darauf an was Du genau gefragt hast. Wenn Du 1050 Varibalen einzeln aus dem Webfront per Farbauswahl schalten willst benötigst Du in der Tat dann auch 1050 Variablen und damit eine Professional Lizenz. Das ist aber wie gesagt ja überhaupt nicht sinnvoll, da Du ja nicht die einzelnen Variablen die einzelnen LEDs des LED Streifens aus dem Webfront ansteuern willst.
    Zitat Zitat von Vepa Beitrag anzeigen
    Von DMX4all wollte ich mir einen Controller für die digitalen LEDs anschaffen.
    Wie gesagt mit DMX und digitalen LED Streifen kenne ich mich nicht aus, aber letztendlich must Du mal googlen bzw. Dich erkundigen ob man eine Szene aus IP-Symcon aufrufen kann, das ist nämlich das was Du suchst.
    Zitat Zitat von Vepa Beitrag anzeigen
    Ich versuche mir seit ein paar Tagen PHP beizubringen, aber ein Skript zu schreiben, um ein Lauflicht zu erzeugen, wird bestimmt nicht einfach...
    Grundsätzlich must Du halt überlegen welchen Ansatz Du da wählst, man kann z.B. auch ein Arduino nutzten zur Steuerung und diesen dann ansteuern.

    Wenn es etwas "einfaches" sein soll, kann man so was vielleicht noch mit PHP machen, aber ich würde mich von dem Gedanken trennen eine komplexe Lichtsteuerung mit PHP programmieren zu wollen um dann die LED einzeln aus IP-Symcon schalten zu wollen. Vielmehr gibt es zum Anlegen von komplexen Lichtszenarien Spezialsoftware. Ich würde in dem Zusammenhang vielmehr eine Möglichkeit suchen eine passendes Gerät mit passender Spezialsoftware zum Erstellen von Lichtszenen und Farbverläufen zu finden die den digitalen LED Streifen kontrolliert. Dieses Gerät muss wiederum über eine Schnittstele verfügen die für IP-Symcon zugänglich ist.

    IP-Symcon ist dann der Vermittler zwischen dem Lichtschalter oder der Remoteoberfläche und dem Gerät das die digitale LED schaltet. Dabei ist es dann aber nur die Aufgabe von IP-Symcon eine bestimmte programmiere Szene aufzurufen und weniger die LEDs einzeln aus IP-Symcon anzusteuern. So würde ich das zumindest angehen, zu versuchen ein komplexes Lauflicht mit PHP zu schreiben das 1050 LED ansteuert halte ich für eine große Herausforderung.

    Hier z.B. ein Beispiel mit Arduino. Aber vielleicht gibt es ja auch fertige Geräte, die sich mit IP-Symcon ansteuern lassen um eine fertige Lichtszene aufzurufen.

  6. #16
    Registriert seit
    Oct 2011
    Ort
    Hattersheim (Hessen)
    Beiträge
    6,734

    Schau mal z.B. unter WS2812 LED-Stripes mit IPS steuern

  7. #17
    Registriert seit
    Nov 2018
    Beiträge
    26

    Eine Software wie z. B. "DMX-Configurator" oder "Madrix" zu nutzen um eine Lichtszene zu erstellen und die über Symcon aufzurufen hatte ich schon mal angefragt, aber das ist anscheinend nicht möglich. Bei mir würde eh permanent ein Rechner laufen mit Symcon. Ist es dann nicht möglich eine andere Software bzw. Programm aufzurufen?

    Welchen DMX Player würdet ihr empfehlen, den man über Symcon ansteuern kann?

  8. #18
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    3,463

    ...das geht hier glaube ich sehr durcheinander...

    Ich steuere direkt aus IPS diverse DMX-Geräte auch mit LIchtszenen, dazu habe ich mir Module für die verschiedenen DMX-Geräte erstellt. Das einzige was mir fehlt ist eine Beat-Steuerung...

    Es ist hier dann so, dass die Flexibilität wie sie ein "echtes" DMX-Programm in der Regel bietet fehlt, mir ist das aber relativ egal, wenn mir etwas neues einfällt wird es eben im Modul ergänzt.

    Ich bin jetzt unsicher ob diese WS... über DMX überhaupt steuerbar ist, gleichwohl ist es technisch so, dass dort Byte für Byte "durchgeschoben" wird, dass heißt - wie schon von den Voredner angedeutet - hier ist eher Mathematik als Massen an Variablen gefragt...das gilt im Übrigen egal welche Schnittstelle ich wähle...

    Joachim

    Nachtrag: Geht also irgendwie: https://www.ulrichradig.de/home/inde...mx/dmx-mipicon
    Geändert von JPaeper (01.03.19 um 19:40 Uhr)
    IP-Symcon seit 12/2009, iPhoneApp seit 01/2011, IPSView seit 12/2014!
    3xSiemensLOGO0BA7+DM16, 1xInstar 3010PoE, 1xInstar 2905PoE, 1x1-WireHub mit DS2450 von Eservice-online, 15xDS1820, 1xDS2423, 1xDS2408

  9. #19
    Registriert seit
    Oct 2011
    Ort
    Hattersheim (Hessen)
    Beiträge
    6,734

    Gehe ich recht in der Annahme das dafür dann eine DMX Instanz angelegt werden muss und dann von dieser Instanz alle Kanäle 1- 512 angesteuert werden können? Also hat ja dann jede LED einen eigenen Kanal. Wie steuert man dann einen LED Stripe an der mehr als 512 beinhaltet? Für eine Verlängerung von mehr als 100 RGB LEDs braucht man dann einen weiteren DMX Controller?

    Wäre da die Ansteuerung von WS2812 über einen Raspberry nicht die günstigere Variante?

  10. #20
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    3,463

    ...bei Ulrich Radig lohnt sich (immer mal) vorbeizuschauen.
    Schau mal nach dem „ArtNet 4096ch Pixel Con“, damit baut er offenbar ganze Videoleinwände...

    Joachim
    IP-Symcon seit 12/2009, iPhoneApp seit 01/2011, IPSView seit 12/2014!
    3xSiemensLOGO0BA7+DM16, 1xInstar 3010PoE, 1xInstar 2905PoE, 1x1-WireHub mit DS2450 von Eservice-online, 15xDS1820, 1xDS2423, 1xDS2408

Ähnliche Themen

  1. Dualweiß Led Streifen
    Von maxx2081 im Forum Beleuchtung / Lichttechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.12.19, 12:29
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.02.17, 17:49
  3. WS2801 RGB LED Streifen mit einem Raspberry ansteuern
    Von aluehmann im Forum Beleuchtung / Lichttechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.06.16, 16:49
  4. Fragen zu COB Led Streifen
    Von mastermind1 im Forum Beleuchtung / Lichttechnik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.02.16, 12:07
  5. Dmx RGB-Dimmer einzelne warmweiß LED Streifen dimmen
    Von Thomic13 im Forum Beleuchtung / Lichttechnik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.08.14, 22:12