+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    505

    Standard 1-Wire Amperemeter für 24V

    Hallo Zusammen,

    ich suche ein Amperemeter, welches ich am 1-Wire Bus betreiben kann, um meine 24V Stromversorgung des KNX-Buses überwachen zu können.
    Gibt es für 1-Wire hierzu Fertiglösungen?

    Gruß

    Jürgen
    Gruß Jürgen
    (KNX Licht+Steckd.+Rollo+Wetter, EnOcean Fenstergr.+Taster, 1-Wire, M-BUS (SensusHRI+EnergyCam), Alexa, Gira Dual/VdS+KNX, DMX, Denon X4000 (3 Zonen), Fritzbox, 3xVivotek IP-Cam, LevelJet, Dreambox, Vu+, Homematic CCU1+Stellantr.+Fernb.)

  2. #2
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    147

    Fertiglösungen stelle ich mir schwierig vor, sollte ja auf die Messaufgabe abgestimmt sein, kann natürlich trotzdem sein, das es was gibt ?

    Ich würde einen passenden Messwiderstand auswählen und auf einen 1-Wire Analogeingang gehen.

    Du sprichst von "24V Stromversorgung Knx bus" hast du eine Spannungsversorgung mit 24V Primär ? Oder geht es eigentlich um die Busspannung bzw. Strom? Ich wär mir garnicht so sicher, ob man den Busstrom so einfach messen kann ohne den Bus durcheinander zu bringen. Oder einfach ins Regal greifen und eine Spannungsversorgung nehmen die von Haus aus die Anforderungen erfüllt.

    Einfach mal erzählen worums wirklich geht und was du im Moment hast.

    Gruß
    Julian

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    505

    Hallo Julian!

    Zitat Zitat von Inspra Beitrag anzeigen
    Fertiglösungen stelle ich mir schwierig vor, sollte ja auf die Messaufgabe abgestimmt sein, kann natürlich trotzdem sein, das es was gibt ?

    Ich würde einen passenden Messwiderstand auswählen und auf einen 1-Wire Analogeingang gehen.
    Als Informatiker fehlt mir hier der Background. Ich bräuchte mindestens eine Schaltung, welche ich nur nachlöten müsste.
    Hättest du hier einen Vorschlag?

    Zitat Zitat von Inspra Beitrag anzeigen
    Du sprichst von "24V Stromversorgung Knx bus" hast du eine Spannungsversorgung mit 24V Primär ? Oder geht es eigentlich um die Busspannung bzw. Strom?
    Guter Einwand und Danke für die Klarstellung.
    Es geht natürlich nicht um die Strommessung des KNX-Busses selbst (rote + schwarze Leitung).
    Es geht um die Strommessung der 24V Versorgungsspannung (gelbe + weiße Leitung).
    Gruß Jürgen
    (KNX Licht+Steckd.+Rollo+Wetter, EnOcean Fenstergr.+Taster, 1-Wire, M-BUS (SensusHRI+EnergyCam), Alexa, Gira Dual/VdS+KNX, DMX, Denon X4000 (3 Zonen), Fritzbox, 3xVivotek IP-Cam, LevelJet, Dreambox, Vu+, Homematic CCU1+Stellantr.+Fernb.)

  4. #4
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    3,584

    Bist Du Dir sicher, dass in einem KNX-Bus eine Strommessung der Spannungsversorgung gut funktioniert?
    Da wackelt es in Abhängigkeit der Busaktivität.

    Du willst sicher nur wissen, ob der Bus Spannung hat, ob er überhaupt Spannung liefern kann und das ist ganz gut mit 1Wire möglich.

    Wenn Doch, musst Du wohl etwas basteln.
    Gruß Helmut

  5. #5
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    505

    Nein, siehe:
    Zitat Zitat von Brovning Beitrag anzeigen
    Guter Einwand und Danke für die Klarstellung.
    Es geht natürlich nicht um die Strommessung des KNX-Busses selbst (rote + schwarze Leitung).
    Es geht um die Strommessung der 24V Versorgungsspannung (gelbe + weiße Leitung).
    Und nein, ich möchte nicht die Spannung messen. Ich möchte wirklich den Stromfluss der 24V Leitung (weiß+gelb) messen, um herauszubekommen wieviel A über welche Leitung laufen.
    Gruß Jürgen
    (KNX Licht+Steckd.+Rollo+Wetter, EnOcean Fenstergr.+Taster, 1-Wire, M-BUS (SensusHRI+EnergyCam), Alexa, Gira Dual/VdS+KNX, DMX, Denon X4000 (3 Zonen), Fritzbox, 3xVivotek IP-Cam, LevelJet, Dreambox, Vu+, Homematic CCU1+Stellantr.+Fernb.)

  6. #6
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    3,584

    Wenn Du also schon einen 1Wire Bus mit Gateway usw betreibst bietet sich ein analog-digital Wandler als Messaufnehmer an.

    Mein Vorschlag dann: ein ASC712 mit 5A Messbereich, der ist automatisch durch seinen Aufbau galvanisch isoliert.

    5volt als Versorgung hast Du in Deinem 1Wire Netz.

    Natürlich geht auch ein niederohmiger Widerstand, dann hat die Messung aber einen Bezug zum 1Wire Messystem...

    Das Messergebnis wird sich allerdings im Millivoltbereich bewegen, ein ASC712 mit Operationsverstärker schafft bessere Ergebnisse
    Gruß Helmut
    Edit Material:
    von Andre oder selbst bauen: den 1Wire Analog Digitalwandler und
    eckstein shop 5A Stromsensor ACS712-5 Current Sensor mit Analogausgang und SparkFun OpAmp Breakout - LMV358 (C1+C3 wech C5 und C6 brücken ;-))
    Edit 2: C's kannst Du auch drin lassen, wird sowieso irre schwanken...der GANZE Busverkehr wird abgebildet werden
    Geändert von Helmut (09.04.19 um 20:11 Uhr) Grund: Mat Liste C raus oder nicht

  7. #7
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    505

    Zitat Zitat von Helmut Beitrag anzeigen
    Mein Vorschlag dann: ein ASC712 mit 5A Messbereich, der ist automatisch durch seinen Aufbau galvanisch isoliert.
    Hallo Helmut,

    vielen Dank für deinen Tipp!

    Habe ein Stromsensor Modul im Blog von Thomas Heldt gefunden, aber leider ist dieses aktuell nicht verfügbar...
    1-Wire Strom Sensor mit ACS712


    Zitat Zitat von Helmut Beitrag anzeigen
    von Andre oder selbst bauen: den 1Wire Analog Digitalwandler
    Wer ist Andre? Meinst du den Shop von esera?

    Zitat Zitat von Helmut Beitrag anzeigen
    und eckstein shop 5A Stromsensor ACS712-5 Current Sensor mit Analogausgang
    Kann ich solch eine Platine verwenden?
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ACS712 current sensor.png 
Hits:	65 
Größe:	140.4 KB 
ID:	48549

    Zitat Zitat von Helmut Beitrag anzeigen
    und SparkFun OpAmp Breakout - LMV358 (C1+C3 wech C5 und C6 brücken ;-))
    Edit 2: C's kannst Du auch drin lassen
    Wofür benötige ich den SparkFun OpAmp Breakout - LMV358?
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	sparkfun-opamp-breakout-lmv358.jpg 
Hits:	28 
Größe:	129.4 KB 
ID:	48551

    Wie muss ich das Ganze hintereinander löten?
    Gruß Jürgen
    (KNX Licht+Steckd.+Rollo+Wetter, EnOcean Fenstergr.+Taster, 1-Wire, M-BUS (SensusHRI+EnergyCam), Alexa, Gira Dual/VdS+KNX, DMX, Denon X4000 (3 Zonen), Fritzbox, 3xVivotek IP-Cam, LevelJet, Dreambox, Vu+, Homematic CCU1+Stellantr.+Fernb.)

  8. #8
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    3,584

    Genau,
    Du kannst, wenn Du keinen Analog/Digitalwandler Modul bekommst, auch jeden Baustein nehmen, der den DS2438 nutzt.
    zB den hier oder mit dem Lichtsensor, es wird einfach der Pin4 vom DS als Eingang genutzt.

    Den Operationsverstärker wirst Du brauchen, weil es den ASC nicht kleiner als 5A gibt, Auflösung Deiner Busströme wird klein sein.

    Da wird der überwachte Strom ein paar Millivolt erzeugen.Die gilt es zu vergrößern.

    Der ASC liefert Spannungen um den Mittelwert von 2,5 Volt. Du mußt sowieso damit rechnen, das Schwanken um 2,5Volt mit einem Script zu verarbeiten oder wenigstens mit einem Elko zu glätten. es sind wirklich Milliampere da auf dem Bus.
    Gruß Helmut
    Edit:
    Sieh Dir mal Seite 6 der KNX Beschreibung an, dort wird beschrieben wie die Daten auf den Bus kommen. Es ist wahrscheinlich nicht so informativ was Du da vor hast, weil die Datenströme so klein sind.
    Geändert von Helmut (11.04.19 um 21:14 Uhr) Grund: KNX PDF

Ähnliche Themen

  1. Welches Kabel für RGBW 24V Technik...
    Von cbeham im Forum Beleuchtung / Lichttechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.10.18, 05:47
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.05.15, 08:44
  3. tipp für Dämmerungsschalter 24V?
    Von da8ter im Forum SPS Automatisierungstechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.01.15, 11:16
  4. Bewegungsmelder 12/24V für Deckeneinbau
    Von AltAnhalter im Forum Haustechnik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.05.13, 10:40