+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 40
  1. #11
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1,067

    So, bin jetzt bei einer relativ simplen Formel. Ich resette den "Bewässerungsbedarf" bei Sonnenaufgang auf einen Wert zwischen 60..100% je nach Faktoren wie Bodenfeuchte, Wetteraussichten, Regen in der Nacht usw.

    Pro Viertelstunde in der es regnet ziehe ich eine bestimmte Anzahl Prozentpunkte ab.

    Pro Viertelstunde mit starker Sonneneinstrahlung addiere ich eine bestimmte (kleine) Anzahl Prozentpunkte hinzu.

    Am Schluss bewässere ich jeden Kreis so lange wie dessen Max.-Zyklusdauer * ermittelter Bewässerungsbedarf herauskommt.

    Feintuning muss auf jeden Fall noch sein, aber vielleicht habe ich auch noch entscheidende Denkfehler drin. Weist mich gerne darauf hin wenn euch etwas auffällt :-)
    LCN | HM | FS20, HMS und FHT | Arduino | ESP usw.
    "Der RGB-Streifen ist das Arschgeweih der Home Automation. "

  2. #12
    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1,936

    Welche(n) Bodenfeuchtesensor hast du denn, rein interessehalber.
    • Z-WAVE: Fibaro FGR-221, FGS-211,Aeon Labs Multisensor, Aeon Labs S2, FGK, Greenwave
    • 1-Wire: S0 Counter, Windsensor XS, 1 Wire DS9490R, DS18B20, Luftgütesensor
    • Youless LS110 / Velux Raumluftfühler / Oregon Scientific WMR180A
    • IPS: CENOVO MINI China PC / IPS-2: Razberry PI B+

  3. #13
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    3,371

    ...sollte nicht auch die Außentemperatur eine Rolle spielen?
    Bei -5 Grad müsste man den Sprenger sonst noch beheizen!

    Joachim
    IP-Symcon seit 12/2009, iPhoneApp seit 01/2011, IPSView seit 12/2014!
    3xSiemensLOGO0BA7+DM16, 1xInstar 3010PoE, 1xInstar 2905PoE, 1x1-WireHub mit DS2450 von Eservice-online, 15xDS1820, 1xDS2423, 1xDS2408

  4. #14
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3,041

    Für mich funktioniert die "Rasen Verdunstung" als Basis sehr gut.

    Die Berechnung gibt es "irgendwo" im Forum, es wird "nur" Temperatur und Feuchte um 14:00 benötigt. Da kommen Millimeter raus. Und wenn die tatsächliche Regenmenge in Millimeter bekannt ist, dann kann man sie morgens abziehen.

    Das nutze ich auch als Basis für die Bewässerungsdauer von Beeten und Kübeln.
    MfG Ralf

  5. #15
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1,067

    Zitat Zitat von mastermind1 Beitrag anzeigen
    Welche(n) Bodenfeuchtesensor hast du denn, rein interessehalber.
    Ganz was edles

    Soil Moisture Hygrometer Detection Humidity Sensor Corrosion for Arduino | eBay

    Habe mir aus ESP8266 und Arduinos eine Art Garten-Bussystem auf RS485-Basis gebaut und da lassen sich Sensor-Nodes einbinden mit allen möglichen solchen China-Sensoren. Würde mich da jetzt nicht blind auf die Daten verlassen und auch nicht scheuen, im Fallen von Misserfolg noch mal was "solideres" anzuschaffen, aber ich wollte DIY mal eine Chance geben.

    Wichtig ist bei den "Arduino"-Dingern dass man keine resistiven, sondern kapazitive verwendet, denn erstere halten nicht lange durch wegen der galvanischen Effekte.

    Das wichtigste ist erstmal, es fallen sinnvolle Daten raus und man kann einen Ausfall relativ eindeutig erkennen. Trotzdem behalte ich das ganze natürlich erstmal sehr genau im Auge.
    LCN | HM | FS20, HMS und FHT | Arduino | ESP usw.
    "Der RGB-Streifen ist das Arschgeweih der Home Automation. "

  6. #16
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1,067

    Zitat Zitat von JPaeper Beitrag anzeigen
    ...sollte nicht auch die Außentemperatur eine Rolle spielen?
    Bei -5 Grad müsste man den Sprenger sonst noch beheizen!

    Joachim


    Winterbetrieb inkl. Ausblasen der ganzen Schläuche ist eh nochmal ein Thema für sich... später
    Geändert von sokkederheld (16.05.19 um 05:25 Uhr) Grund: falsches Zitat
    LCN | HM | FS20, HMS und FHT | Arduino | ESP usw.
    "Der RGB-Streifen ist das Arschgeweih der Home Automation. "

  7. #17
    Registriert seit
    Apr 2011
    Beiträge
    2,015

    Ja, aber ausblasen ist ein guter Weg für den Winter die Anlage frostfest zu machen... ich lasse auch alles "draußen" und habe auch auf die verschwenderischen Ablassventile verzichtet.
    HM-Funk, HM-Wired, EnOcean, Eltako, Z-Wave, Zigbee, 1-Wire, Harmony, Hue, IP-Cams, Modbus, Pluggit, Rasp-Pi's und Eigenbauten

  8. #18
    Registriert seit
    Dec 2011
    Beiträge
    103

    @sokkederheld
    wie hast du die bloss gefunden. Falls ich mal wieder Zeit finde, werde ich evtl auch ein paar einsetzen. Die sehen echt klasse aus. Würde evtl. ESP32 (hab noch ein paar über) mit WLAN und Batterie ausstatten - Kabel wäre bei mir aufwendig. Die müssten sich ja nur ein- bis zweimal am Tag aus dem Deep Standby melden. Kabel wäre bei mir im Garten leider schlecht. MQTT, fertig.

    PS: 1.2.3 bestellt :-)

    Gruß Martin

    Systeme: IPSymcon 5.1 auf Raspberry 3B
    Hardware: KNX, Siemens Logo 0BAX, Homematic, ESP32, Raspberry, NUKI, Froggit WH4000SE

  9. #19
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1,067

    Zitat Zitat von Hagbard235 Beitrag anzeigen
    Ja, aber ausblasen ist ein guter Weg für den Winter die Anlage frostfest zu machen... ich lasse auch alles "draußen" und habe auch auf die verschwenderischen Ablassventile verzichtet.
    Etwas OT, aber wie schließt du den Kompressor an die Anlage an? Das sind ja alles (meistens) 1"-Gewinde... ich habe noch nichts gefunden um das halbwegs elegant herunter zu adaptieren.
    LCN | HM | FS20, HMS und FHT | Arduino | ESP usw.
    "Der RGB-Streifen ist das Arschgeweih der Home Automation. "

  10. #20
    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1,936

    Hält man nicht einfach den Kompressor mit der Spitzenpistole "dicht" in den Schlauch hinein und gibt dann LUft drauf?

    Habs selbst noch nicht gemacht, da die Anlage erst seit wochen installiert ist...
    Bei mir sinds ca. 30-40m Tropfschlauch. Ich hätte die Verschlusskappen entfernt und dann am Anfang durchgepustet - fertig...
    • Z-WAVE: Fibaro FGR-221, FGS-211,Aeon Labs Multisensor, Aeon Labs S2, FGK, Greenwave
    • 1-Wire: S0 Counter, Windsensor XS, 1 Wire DS9490R, DS18B20, Luftgütesensor
    • Youless LS110 / Velux Raumluftfühler / Oregon Scientific WMR180A
    • IPS: CENOVO MINI China PC / IPS-2: Razberry PI B+

Ähnliche Themen

  1. Was macht ihr mit MQTT und wie habt ihr's integriert?
    Von sokkederheld im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 04.02.18, 19:00
  2. Welchen Kalender nutzt ihr ??
    Von Sven TJB im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.02.16, 22:47
  3. Welchen Kalender nutzt ihr ??
    Von Sven TJB im Forum PHP-Module
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.02.16, 09:15
  4. Welchen Contentfilter verwendet Ihr?
    Von kronos im Forum Off Topic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.12.13, 12:45
  5. Welchen CSS Editor könnt ihr empfehlen?
    Von axelp im Forum WebFront Skins
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.06.13, 09:22