+ Antworten
Seite 3 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 87
  1. #21
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Friedberg (Hessen)
    Beiträge
    1,708

    Das wird mein nächster Schritt sein. Sieht ja vielversprechend aus.
    Viele Grüße Rainer
    Windows 10,IPS V 5.2 + Testsysteme -- FHZ -- PiVCCU3 -- Phillips Hue --1-Wire, Anwesendheits-Tracker, ESP-Easy und viele, viele Spielereien , I-View, Raspberry 2, 3, Zero, Tinkerboard, Nello, Nuki

  2. #22
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Franken
    Beiträge
    627

    Zitat Zitat von audi2010 Beitrag anzeigen
    Da stimmt aber etwas mit dem Strom nicht (z.B. 0.250A, 17 W aber riesige Schein und Blindleistung).
    Hallo Rainer,

    meine Erfahrungen bestätigen deine Anmerkungen. Die SP111 hat definitiv ein Problem mit der Strom- und Leistungsmessung. Selbst ohne eingeschaltetem Verbraucher (eine 40 W rein ohmsche Glühbirne) werden in meinem Beispiel 0,136 mA und 30 VA angezeigt. Bei eingeschaltetem rein ohmschen Verbraucher von 40 W (klassische alte Glühbirne) zeigt die SP111 41W (ok, passt ungefähr) aber 58 VA Scheinleistung. Irgendwie kommen da immer 30 VAr Blindleistung dazu, verwirrend.

    Zitat Zitat von tomgr Beitrag anzeigen
    Thomas, danke für den Hinweis. Meine Gosund zeigt wirklich zu viel Spannung (223 Volt) gegenüber meinen Multimetern an (~219,4 Volt). Für das oben beschriebene Blind/Scheinleistungsproblem habe ich auf der Github-Seite aber nichts gefunden. Ich vermute hier ein grundsätzlichen HW/SW-Problem bei der Gosund.

    Gruss
    Bernd
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	SP111.png 
Hits:	78 
Größe:	17.3 KB 
ID:	49097

  3. #23
    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    437

    Wieso habt ihr bei euch noch 220V ?
    Das die Dosen das anzeigen mag ja noch OK sein aber Dein Multimeter sollte doch um die 230V rum messen so plus / minus 5 V
    IPS 5.2 - Docker auf Synology

  4. #24
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Lippe
    Beiträge
    2,023

    Zitat Zitat von Nisbo Beitrag anzeigen
    Wieso habt ihr bei euch noch 220V ?
    Das die Dosen das anzeigen mag ja noch OK sein aber Dein Multimeter sollte doch um die 230V rum messen so plus / minus 5 V
    Nein, 230V +- 10% . also +- 23V !
    Und nicht erschrecken, wenn es mal deutlich mehr schwankt als +-5V, bei Sonne oder Wind am Ort.
    Ein Sonoff POW kann nicht so genau messen, wie ein gutes geeichtes Messgerät, und reicht auch nur als Trend.
    Ist aber nach Abgleich schon mal nicht schlechter, als Leistungsmessgeräte für die Steckdose.
    lg Thomas
    IPS Raspberry Pi2(3) mit LCN, HM, Sonoff+Shelly per MQTT, SONOS und viel Eigenbau + Pi2(3) mit Heizungssteuerung über GPIO per IPS

  5. #25
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Franken
    Beiträge
    627

    Hallo zusammen,

    wenn ihr wollt, können wir schon über die Qualität meines Energieversorgers und die schwächere L3 sprechen Konkrete Probleme hatte ich bisher nicht und meine Multimeter sowie M-Buszähler (SAIA - geeicht) gehen auch ziemlich genau

    Rainer und mir ging es aber um etwas Anderes, nämlich um die seltsamen Werte der Gosund SP111 im Bereich Schein/Blindleistung.

    Gruss
    Bernd

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Zaehler.png 
Hits:	58 
Größe:	103.1 KB 
ID:	49099

  6. #26
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    6,811

    Standard Tasmota Diskussions Thread

    Ich finde die Diskussion interessant aber mal im Ernst, was interessiert den Normalo außer der Wirkleistung, denn nur die wird vom EVU gezählt und abgerechnet.




    Gesendet von iPhone XS mit Tapatalk
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und pivccu

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  7. #27
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    849

    das nenne ich mal ansprechend und aussagekräftig dargestellt.
    IP-Symcon 5.1. Homematic, Digitalstrom, Sonos, IPSLibrary (nur den Logger), IPSView, Tasmota.

  8. #28
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    2,937

    @Boui, ich habe deinen Beitrag (Tasmota Diskussions Thread) hier im Thread mal geändert.

    Grüße,
    Kai
    IPS 5.2, auf Tinkerboard und RPI, piVCCU, Homematic & Homematic IP, diverse Tasmota Geräte, Shelly, GHoma, LG HomBot, Sonos, Tvheadend, HomeKit, AppleTV
    Einfach mal rein schauen: IP-Symcon Discord Channel

  9. #29
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    6,811

    Ok, lief ja etwas chaotisch


    Gesendet von iPhone XS mit Tapatalk
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und pivccu

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  10. #30
    Registriert seit
    Apr 2011
    Beiträge
    2,093

    Tasmota-Geräte sind ja idR Wlan gesteuert, wie macht ihr das bei euch im Netz? Hängt ihr die Geräte in euer normales Wlan mit ein oder habt ihr ein separates Netz für die Aktoren etc.? Bei wachsendem Zoo an Wlan-Geräten werden bei mir jetzt sogar die IP-Adressen eng, deswegen überlege ich wie ich umplanen kann.
    HM-Funk, HM-Wired, EnOcean, Eltako, Z-Wave, Zigbee, 1-Wire, Harmony, Hue, IP-Cams, Modbus, Pluggit, Rasp-Pi's und Eigenbauten

Ähnliche Themen

  1. [Modul 5.1] Tasmota - MQTT Server
    Von KaiS im Forum PHP-Module
    Antworten: 360
    Letzter Beitrag: Gestern, 09:04
  2. [Modul 4.3] Tasmota
    Von KaiS im Forum PHP-Module
    Antworten: 853
    Letzter Beitrag: 14.07.19, 16:30
  3. Diskussions Thread zur IPSLibrary
    Von Brownson im Forum IPSLibrary
    Antworten: 216
    Letzter Beitrag: 16.06.19, 18:28
  4. Tasmota Probleme mit MQTT
    Von hardlog im Forum Sonstige Funkkomponenten / Wetterstationen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.02.19, 11:14
  5. Sonoff Tasmota Firmware - WS2812
    Von c.radi im Forum Bastel-Ecke
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.12.17, 19:55