Hallo,

Vorbemerkung: Ich hänge dieses Thema mit Absicht nicht in den Docker-Mega-Thread, da dieser mittlerweile total unübersichtlich ist.

Hin und wieder ist es notwendig einen laufenden Symcon-Container zu stoppen, z.B. zwecks Update. Hierbei sendet Docker ein SIGTERM an die PID 1 des Containers, um einen geordneten Shutdown einzuleiten. Klappt das nicht innerhalb einer vordefinierten Zeitspanne, dann "eskaliert" Docker den Stop-Request und killt den Prozess.

Es wäre sehr sinnvoll wenn Symcon den Stop-Request verarbeiten könnte und sich "geordnet" beenden würde (Config schreiben, Shutdown-Skript auslösen, ...). Dies scheint derzeit jedoch nicht implementiert zu sein, d.h. Symcon wird beim Container-Stop nach Timeout mit Kill beendet?