+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    141

    Standard Einbindung von Kameras

    Hallo Zusammen,

    ich möchte gerne meine Axis Kameras einbinden.
    Im LAN über die App kein Problem, aber wenn ich von außen über die App auf die Kameras zugreifen will, wird nichts angezeigt.

    Ach ja, über Webseite bekomme ich auch nichts angezeigt:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ip-cam.PNG 
Hits:	60 
Größe:	143.1 KB 
ID:	49079

    Weiß jemand woran das liegt?

    VG

    Michael
    Geändert von NXMSH (16.05.19 um 10:06 Uhr)
    IPS 5.1 mit Logo8, EnOcean, ZWave

  2. #2
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    House of Dragons @ Lübeck
    Beiträge
    8,634

    Bitte mehr Input:
    Wie eingebunden?
    Wie extern?
    Womit?
    Michael
    on Win7VM (ESXi): I5, 24GB RAM, HW-RAID5, 3xSat | HW: CCU + 123 Geräte (506ch), EM1000, CUL, 1Wire, XBee, ELRO 433MHz, FritzBox Cable, Android Phone + Tablet, Samsung C-Serie TV +SamyGo-Ext, Onkyo NR| SW: IPS, Apache2(mod_ssl/PHP), MySQL, hMailServer, PRTG, Rising AV, Piwik, RoundCube, Wordpress, WinLIRC, WHS2011, MediaPortal, XBMC

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    141

    Standard Als Stream

    Als RTPS Stream

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ip-2.PNG 
Hits:	46 
Größe:	177.2 KB 
ID:	49080

    Die Kameras befinden sich im LAN genauso wie der IP.Symcon Server

    Ach ja, extern per D-NAT über ne SOPHOS Firewall nur die App über TCP 3777

    Was für info´s benötigst du noch an infos?
    IPS 5.1 mit Logo8, EnOcean, ZWave

  4. #4
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    House of Dragons @ Lübeck
    Beiträge
    8,634

    Das ist kein RTSP-Stream, sondern MJPEG per HTTP.
    Hier die letzte Box lesen:
    Streams — IP-Symcon :: Automatisierungssoftware
    Vorsicht, eine Portweiterleitung bedeutet aber auch das die Kamera dann offen aus dem Internet erreichbar ist.
    Michael
    on Win7VM (ESXi): I5, 24GB RAM, HW-RAID5, 3xSat | HW: CCU + 123 Geräte (506ch), EM1000, CUL, 1Wire, XBee, ELRO 433MHz, FritzBox Cable, Android Phone + Tablet, Samsung C-Serie TV +SamyGo-Ext, Onkyo NR| SW: IPS, Apache2(mod_ssl/PHP), MySQL, hMailServer, PRTG, Rising AV, Piwik, RoundCube, Wordpress, WinLIRC, WHS2011, MediaPortal, XBMC

  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Stade
    Beiträge
    6,605

    Zitat Zitat von NXMSH Beitrag anzeigen
    Als RTPS Stream
    Ein RTSP-Stream beginnt in Aller Regel mit rtsp:// und nicht mit http://

    Die Bedienungsanleitung deiner Kamera sollte da hilfreich sein. Testen kannst du das gut mit VLC.

    Gruß,

    Toni

  6. #6
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    141

    Also ich hab mal etwas "gespielt"

    rtsp://192.168.171.49/axis-media/media.amp?videocodec=h264&resolution=640x480

    Wird per WEBseite angezeigt, aber nicht per App



    http://192.168.171.54/axis-cgi/mjpg/...lution=640x480

    Wird nicht per WEBseite angezeigt, aber per App

    Was soll ich machen damit ich es auf beiden sehen kann?

    Und dann nochmal zu dem Zugriff auf die Kameras wenn ich über die App von außen gehe.
    Müssen die Kameras von außen erreichbar sein? Oder setzt die Anwendung das um, so wie das die Axis App macht?

    VG

    Michael
    IPS 5.1 mit Logo8, EnOcean, ZWave

  7. #7
    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1,927

    Du hast noch nicht geschrieben welche Axiskamera ... Modell?
    Dann sollte google da sicherlich was finden zu RTSP Urls zu deiner Kamera...
    Es gibt da einige Kamerasoftwarelösungen die die URLS veröffentlicht haben, da kann man bei Axis ein paar durchprobieren....
    Und dann sollte man im ersten Schritt im internen Netz testen....
    Wenn dass dann geht, gehts weiter... wobei ich eigentlich immer nur VPN einsetze, und damit keinerlei gebastel, Portweiterleitung, oder sonstigen Murks machen muss

    P.S: mal ne andere Frage...
    VOn welchem Endgerät wird die CPU oder Netzwerkleistung zur Darstellung des RTSP Streams abgegriffen?
    Vom Tablet/Handy in der App, oder von der IPS Zentrale?
    Wenn die CPU/Neztwerkleistung von der IPS Zentrale kommen muss, wie verhält sich das mit Raspi 2 oder 3 mit 1 - 2 Streams?
    Geht das nicht in die Knie, bei heutigen Auflösungen? Ich hab ne Dahua mit FUll-HD (2MP), und ne Hikvision mit 4MP.
    • Z-WAVE: Fibaro FGR-221, FGS-211,Aeon Labs Multisensor, Aeon Labs S2, FGK, Greenwave
    • 1-Wire: S0 Counter, Windsensor XS, 1 Wire DS9490R, DS18B20, Luftgütesensor
    • Youless LS110 / Velux Raumluftfühler / Oregon Scientific WMR180A
    • IPS: CENOVO MINI China PC / IPS-2: Razberry PI B+

  8. #8
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    House of Dragons @ Lübeck
    Beiträge
    8,634

    Zitat Zitat von NXMSH Beitrag anzeigen
    Also ich hab mal etwas "gespielt"

    rtsp://192.168.171.49/axis-media/media.amp?videocodec=h264&resolution=640x480

    Wird per WEBseite angezeigt, aber nicht per App



    http://192.168.171.54/axis-cgi/mjpg/...lution=640x480

    Wird nicht per WEBseite angezeigt, aber per App

    Was soll ich machen damit ich es auf beiden sehen kann?

    Und dann nochmal zu dem Zugriff auf die Kameras wenn ich über die App von außen gehe.
    Müssen die Kameras von außen erreichbar sein? Oder setzt die Anwendung das um, so wie das die Axis App macht?

    VG

    Michael
    Steht doch in der von mir verlinkten Doku.
    RTSP-Streams werden von Symcon verteilt. Somit müssen die Kameras nicht von außen erreichbar sein.
    Bei MJPEG müssen die Kameras bzw. die in Symcon eingetragene URL aus dem Internet erreichbar sein, sofern du extern darauf zugreifen willst. Somit muss dort auch die externe Adresse des Streams eingetragen werden und nicht 192.168.171.54, außer du nutzt VPN.
    Welche App Version hast du installiert, und unter iOS oder Android?
    iOS wird aktuell nicht unterstützt bei RTSP, liegt aber nicht an Symcon, sondern an Apple.
    Welche Browser bzw OS was unterstützen steht in der Console, dort wo du die URL einträgst.
    Zitat Zitat von mastermind1 Beitrag anzeigen
    P.S: mal ne andere Frage...
    VOn welchem Endgerät wird die CPU oder Netzwerkleistung zur Darstellung des RTSP Streams abgegriffen?
    Vom Tablet/Handy in der App, oder von der IPS Zentrale?
    Wenn die CPU/Neztwerkleistung von der IPS Zentrale kommen muss, wie verhält sich das mit Raspi 2 oder 3 mit 1 - 2 Streams?
    Geht das nicht in die Knie, bei heutigen Auflösungen? Ich hab ne Dahua mit FUll-HD (2MP), und ne Hikvision mit 4MP.
    Symcon dient als Verteiler, somit brauchst du Bandbreite. Aber wenig Rechenleistung da Symcon nichts neu codiert.
    Grundsätzliche Fragen und Probleme können auch hier geschrieben werden:
    Ob ein Raspi dafür ausreicht... da hilft wohl nur ausprobieren.
    RTSP-Streams - Seite 11
    RTSP-Streams - Seite 12
    Dekodieren muss der Browser machen, darum gibt es, wie auch bei MJPEG, Einschränkungen bei den Browsern.
    Bisher kann nicht jeder Browser damit umgehen.

    Michael
    on Win7VM (ESXi): I5, 24GB RAM, HW-RAID5, 3xSat | HW: CCU + 123 Geräte (506ch), EM1000, CUL, 1Wire, XBee, ELRO 433MHz, FritzBox Cable, Android Phone + Tablet, Samsung C-Serie TV +SamyGo-Ext, Onkyo NR| SW: IPS, Apache2(mod_ssl/PHP), MySQL, hMailServer, PRTG, Rising AV, Piwik, RoundCube, Wordpress, WinLIRC, WHS2011, MediaPortal, XBMC

  9. #9
    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1,927

    Dann Trial&Error.

    Aber die IPS App von unterwegs aus zu nutzen bedarf einer Subskription + Connect Dienst aktivierung... ;-) Hat der Beitragsersteller das denn?

    Ich bin da eher altmodisch... Subskription ja, aber keine Clouddienste.... Mir reicht ein VPN auf Tablet, Handy, Laptop....
    • Z-WAVE: Fibaro FGR-221, FGS-211,Aeon Labs Multisensor, Aeon Labs S2, FGK, Greenwave
    • 1-Wire: S0 Counter, Windsensor XS, 1 Wire DS9490R, DS18B20, Luftgütesensor
    • Youless LS110 / Velux Raumluftfühler / Oregon Scientific WMR180A
    • IPS: CENOVO MINI China PC / IPS-2: Razberry PI B+

  10. #10
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    House of Dragons @ Lübeck
    Beiträge
    8,634

    Zitat Zitat von mastermind1 Beitrag anzeigen
    Dann Trial&Error.

    Aber die IPS App von unterwegs aus zu nutzen bedarf einer Subskription + Connect Dienst aktivierung... ;-)
    Stimmt so nicht. Kannst auch per DynDNS oder statische öffentliche IP machen
    Das ist zwar unverschlüsselt schon grob fahrlässig, aber man kann ja eigene Zertifikate installieren und/oder auch einen ReverseProxy nutzen.
    Für externen Zugriff auf MJPEG-Streams braucht es mehr als Symcon-Connect. Eine Freigabe / Weiterleitung auf die MJPEG-Streams ist damit nicht möglich.
    Bei RTSP laufen die Streams aber auch über Symcon-Connect, da die Streams ja vom Symcon-Dienst bereitgestellt werden.
    Michael
    on Win7VM (ESXi): I5, 24GB RAM, HW-RAID5, 3xSat | HW: CCU + 123 Geräte (506ch), EM1000, CUL, 1Wire, XBee, ELRO 433MHz, FritzBox Cable, Android Phone + Tablet, Samsung C-Serie TV +SamyGo-Ext, Onkyo NR| SW: IPS, Apache2(mod_ssl/PHP), MySQL, hMailServer, PRTG, Rising AV, Piwik, RoundCube, Wordpress, WinLIRC, WHS2011, MediaPortal, XBMC

Ähnliche Themen

  1. heise // IP-Kameras von Aldi als Sicherheits-GAU
    Von Bayaro im Forum Off Topic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.01.16, 13:38
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.06.14, 22:29
  3. IP-Kameras von LunaIP bzw. Dahua
    Von hrahlers im Forum Audio & Video, TK-Anlagen, ISDN
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.09.13, 19:17
  4. Bilder von mehreren IP-Kameras WO am besten speichern ?
    Von actionmann im Forum Alles rund um den PC
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.01.13, 16:37
  5. Hintertür in IP-Kameras von TrendNet ACHTUNG
    Von KrasserMann im Forum Audio & Video, TK-Anlagen, ISDN
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.02.12, 12:28

Stichworte