+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    Aug 2018
    Beiträge
    30

    Standard SymbBox/SymOS variablen automatisch erstellen

    Hallo,

    SybBox Version 5.1 (69c5ab2435b)
    Webbasierte Verwaltungskonsole

    Kann mann irgend wo einstellen das der SymBox nach Neustart nicht gelöschte variable( die mann nicht braucht) von eine
    Instanz wieder neue lädt.
    Beispiel,
    Heute
    Homematic IP Präsenzmelder HmIP-SPI gekauft, angelernt. Nicht benötigte variable gelöscht. Etwas später
    SymBox neu gestartet und siehe da alle gelöschte variable sind wieder da.

    Habe insgesamt um die 60 Homematic Aktoren.
    Davon sin drei Aktoren betroffen die ich set dem update von SymOs 5.1 gemacht habe.

    Danke

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    1,194

    Hallo,

    da es sich hier um Statusvariablen der Instanzen handelt, werden diese beim Neustart neu angelegt. Dies ist beabsichtigt, da Module sich schnell mal fehlerhaft verhalten können, wenn die Statusvariablen von außen gelöscht werden. Worum geht es dir hier? Wenn du die Variablen einfach nur nicht im WebFront und Co angezeigt bekommen möchtest, dann kannst du die Sichtbarkeit der Variablen über Rechtsklick -> Objekt bearbeiten einstellen.

    Viele Grüße
    Niels

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2018
    Beiträge
    30

    Hallo Dr. Niels

    Warum werden dann alle Variablen nicht geladen? Also es Werden nur von drei Aktoren variablen geladen.
    Ist das neu seit dem SymOs 5.1?
    Das ich die verstecken kann ist mir schon bekannt .Ich brauche die halt nicht und deswegen wollte ich die variablen löschen.

  4. #4
    Registriert seit
    Aug 2018
    Beiträge
    30

    Hallo Dr.Niels

    Hier ein Beispiel,

    Homematic PRÄSENZMELDER

    In Instanz 0 (Statusmeldungen) gibt es 12 variablen.
    Davon brauche ich nur RSSI_PEER,LOW_BAT und RSSI_DEVICE. Alle andere nich.
    Bei alle andere Aktoren von Homematic habe ich das auch so gemacht und es hat bis jetzt funktioniert .

    Gruss

  5. #5
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    1,194

    Wann die Statusvariablen geladen werden ist von Modul zu Modul unterschiedlich. Manche machen das bei der Erstellung, andere bei Änderungen in der Konfiguration, etc. . Wenn das bei dir bisher mit dem Löschen von Statusvariablen gut gegangen ist, dann hattest du einfach Glück. Wie schon geschrieben geht die Instanz damit in einen Zustand der weder vorgesehen, noch getestet ist. Das kann in manchen Fällen gut gehen, ich rate aber stark davon ab.

    Da sollte sich übrigens nichts in der aktuellen IP-Symcon-Version 5.1 geändert haben und noch weniger in der letzten SymOS-Version.

  6. #6
    Registriert seit
    Aug 2018
    Beiträge
    30

    Vielen Dank Für Die Info.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.05.19, 18:36
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.05.15, 02:26
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.02.14, 23:10
  4. Variablen Werte automatisch leoschen
    Von bolzebruce im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.11.11, 11:11
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.06.11, 18:34