+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Villach,Kärnten,Österreich
    Beiträge
    2,951

    Standard Probleme beim Löschen eines Gerätes

    Hallo

    IPS verweigerte mir das Löschen eines Defekten Nodes.
    Das Gerät war definitiv "Offline" (Plug abgesteckt). Beide Konsolen verweigerte aber das löschen.
    Es wurde 3x die Kontrollpackete versendet, nach dem 3ten kam dann:
    Legacy: " Fehler beim löschen eines Gerätes"
    Webconsole: "Kann nicht vorhandenes Gerät nicht löschen" Zeitüberschreitung bla bla bla

    Dann versuchte ich es über den PC Controller, da lies es sich dann problemlos entfernen. Danach war es natürlich auch im IPS Konfigurator weg.

    d.h. irgendwas hats da noch in IPS.
    Kann es evtl. sein das die automatische Befehlswiderholung hier irgendwie dazwischenspuckt und ein Timeout generiert ?
    Das Intervall zwischen den 3 Kontrollpackete war nämlich gefühlt deutlich kürzer.

    Ist es übrigens korrekt das während IPS auf Antwort auf die Kontrollpackete wartet, keine Befehle zu anderen Nodes raus/reingehen ?

    schöne Grüße
    Bernhard

  2. #2
    Registriert seit
    Apr 2019
    Ort
    Etelsen bei Bremen
    Beiträge
    256

    Hi,
    löst das löschen nicht ein excludieren aus und dazu muss das Gerät aber an sein oder nicht.

    Ralf
    IPS 5.3 Unlimited / Docker / Synology DS415+

  3. #3
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Villach,Kärnten,Österreich
    Beiträge
    2,951

    Beim excludieren muß das Gerät erreichbar sein.
    Beim Löschen wird 3x versucht mit dem gerät zu kommunizieren, wenn es sich nicht meldet wird es entfernt

    gruß
    bb

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    21,414

    Zitat Zitat von bbernhard Beitrag anzeigen
    Ist es übrigens korrekt das während IPS auf Antwort auf die Kontrollpackete wartet, keine Befehle zu anderen Nodes raus/reingehen ?d
    Ja, da dort auf ein simples ACK gewartet wird ist dies eine blockierende Operation. Leider können die Z-Wave Gateways nicht mehrere Befehle gleichzeitig senden (Auch wenn die Serial API dies von der API her theoretisch könnte...)

    Ich schau mir das Problem an.

    paresy

  5. #5
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Villach,Kärnten,Österreich
    Beiträge
    2,951

    .. um kein Missverständniss aufkommen zu lassen.
    Grundsätzlichfunktioniert das Löschen eines Gerätes schon. Nur in dem einen Fall weigerte sich IPS, warum auch immer.

    Übrigens hängt die Wartezeit zwsichen den drei Kommunikationsversuchen von der "Timeout" und "Sende Wiederholung" Einstellung des Gateways ab. Habs eben probiert.
    Ob das gut ist ? evtl. sollte zum löschen kurze Zeiten verwendet werden.
    Hier hatte ich versuchsweise etwas höhere Werte drin, darum dauerte es ewig. Im PC Konfigurator gings ratz fatz weil der wohl die Standardwerte nimmt.

    Noch ein Hinweis zur "Timeout" Einstellung. Hier solltest du nicht erlauben "0" einzustellen. Dann läuft nämlich jeder Befehl ins Timeout.
    An sich logisch und keine große Sache, aber wenn man nicht weiß an was man rumspielt kann es einen verwirren weil nix mehr geht.
    Ja und in der Legazy wird der Beschreibungstext für "Grenzwert überschritten" abgeschnitten.

  6. #6
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    21,414

    Ich habe das soeben ausprobiert und hier ging es einwandfrei. Beim Gateway hatte ich die Standardeinstellung (also auch mit den Wiederholungen)

    paresy

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.09.14, 20:34
  2. Probleme beim Einbinden eines Tasters
    Von Tenere im Forum Eaton Xcomfort
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.11.13, 12:32
  3. Probleme beim Auslesen eines DS2438
    Von sanman im Forum 1-Wire, M-BUS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.08.09, 17:05