+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21
  1. #11
    Registriert seit
    Nov 2016
    Ort
    Österreich, OÖ, Schärding
    Beiträge
    435

    Zitat Zitat von Boui Beitrag anzeigen
    Der S6 hat halt noch den SoftwareVorteil, dass er mehrere Karten anlegen kann, wenn ich das richtig sehe. ( aber ich hoffe, dass sie die auch für den S5 freigeben.)

    Allerdings finde ich die Mikrofasertuchvariante beim S5 besser.

    Die Unterschiede S5 zu S6 sollen eher marginal sein, wobei der Preis für den S5 spricht.

    15cm definitiv nicht, denn ich hatte vorgestern wegen einer neuen Couch gemessen. Waren knapp unter 10cm.


    Gesendet von iPhone XS mit Tapatalk
    Jop, über 550,- € sind schon happig.
    Aber angeblich soll die Saugleistung enorm sein...
    KNX: IPS @ Raspberry Pi3 Unlimited
    IPSStudio - Collibrico - Sonos - Alexa - ekey - Synology NAS - Reolink - Vaillant LWP + KWL

  2. #12
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    6,702

    Standard Saugroboter mit Zimmermap + Spotbetrieb

    Ähm, dann weißt Du mehr als der Hersteller. Grins
    Die Saugleistung ist bei beiden gleich - bis zu 2000Pa.

    Beim S6 sollen sie die Lautstärke etwas reduziert haben, wobei ich den S5 gar nicht laut finde und bei uns saugt der auch Teppiche problemlos. Den Übergang Parkett Teppich analysiert er selbst und schaltet dann auf Power.

    BTW: Der geringe Unterschied des S6 ist eher der Nachteil. Warum sollte ein S5 Besitzer umsteigen, wenn es keine echten Vorteile gibt. Das mit den Karten hat man - wie man liest - auch schon deswegen beim S5 zurückgehalten. Auch der Preis spricht momentan eher gegen den S6

    Gesendet von iPhone XS mit Tapatalk
    Geändert von Boui (20.08.19 um 21:53 Uhr)
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und pivccu

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  3. #13
    Registriert seit
    Nov 2016
    Ort
    Österreich, OÖ, Schärding
    Beiträge
    435

    Zitat Zitat von Boui Beitrag anzeigen
    Ähm, dann weißt Du mehr als der Hersteller. Grins
    Die Saugleistung ist bei beiden gleich - bis zu 2000Pa.
    Ok, dachte ich hab gelesen das der S5 nur 1000Pa hat,
    Zitat Zitat von Boui Beitrag anzeigen
    Beim S6 sollen sie die Lautstärke etwas reduziert haben, wobei ich den S5 gar nicht laut finde und bei uns saugt der auch Teppiche problemlos. Den Übergang Parkett Teppich analysiert er selbst und schaltet dann auf Power.
    Man kann ja bei beiden die Lautstärke justieren. Soll das nur zur Lärmreduktion sein, also auch weniger Leistung?
    Zitat Zitat von Boui Beitrag anzeigen
    BTW: Der geringe Unterschied des S6 ist eher der Nachteil. Warum sollte ein S5 Besitzer umsteigen, wenn es keine echten Vorteile gibt. Das mit den Karten hat man - wie man liest - auch schon deswegen beim S5 zurückgehalten. Auch der Preis spricht momentan eher gegen den S6
    Gesendet von iPhone XS mit Tapatalk
    Außerdem kann der neue S6 noch nicht gerootet werden...
    Is ja notwendig für die Kartendarstellung oder?

    lg
    KNX: IPS @ Raspberry Pi3 Unlimited
    IPSStudio - Collibrico - Sonos - Alexa - ekey - Synology NAS - Reolink - Vaillant LWP + KWL

  4. #14
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    6,702

    Zur Lautstärke. Das ist einfache Physik. Bei uns steht er auf Standard und auch wenn er täglich fährt ist es unglaublich, was er an Staub einsammelt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4155.JPG 
Hits:	31 
Größe:	160.1 KB 
ID:	50187
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4156.JPG 
Hits:	32 
Größe:	151.1 KB 
ID:	50188

    Ich hab ihn noch nicht in IPS integriert aber ich meine nicht, dass man ihn dazu rooten muss. Das dürfte eher für eine Alternative Firmware von Nöten sein.


    Gesendet von iPhone XS mit Tapatalk
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und pivccu

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  5. #15
    Registriert seit
    Jun 2011
    Ort
    Fessenheim, Schwaben, Bayern
    Beiträge
    554

    Hallo,

    nur für die Anzeige der Karte (Kartendownload) muss der Saugroboter gerootet werden. Der Rest kann ohne Rooting eingebunden werden.

    Gruß Proxima
    Unlimited IP-Symcon 5.2 4383 benutzte Variablen
    Server: Windows Server 2016 Essentials auf Intel Xeon E3-1245v5; 32GB RAM; SSD für System; 12TB Daten-HDD's Hardware: HomeMatic (OCCU, RS485 & HMIP); 1-Wire; Sonos; IrTrans Ethernet; WMRS 200; Plugwise; UVR1611; Harmony Elite; Xiaomi Roborock S50; Echo Dots; Synology NAS DS-414 (externes BackUp)

  6. #16
    Registriert seit
    Apr 2019
    Ort
    Etelsen bei Bremen
    Beiträge
    217

    Hi,
    Zitat Zitat von 1007 Beitrag anzeigen
    Sehr zufrieden, besser als mein ganz alter iRobot.
    hat einer vielleicht einen Vergleich mit 700er und 800er Serie (ich glaube 772 und 866) von iRobot? Die werkeln nämlich z.Z. bei mir. Mir gefällt da das Konzept der gegenläufigen Bürsten. Steuerung per IPS hätte aber schon was und ich könnte meinen Hund verfolgen lassen:-)

    Ralf
    IPS 5.3 Unlimited / Docker / Synology DS415+

  7. #17
    Registriert seit
    Nov 2016
    Ort
    Österreich, OÖ, Schärding
    Beiträge
    435

    Hi, hat jemand eine Anleitung zum rooten des S5?
    Garantie ist dann natürlich futsch...

    Aber das wäre mir die Kartendarstellung wert.

    Frage: Kann man dann bei der SPOTREINIGUNG auf den jeweiligen Spot auf der Karte klicken und los saugt er?

    lg
    KNX: IPS @ Raspberry Pi3 Unlimited
    IPSStudio - Collibrico - Sonos - Alexa - ekey - Synology NAS - Reolink - Vaillant LWP + KWL

  8. #18
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    6,702

    Standard Saugroboter mit Zimmermap + Spotbetrieb

    http://www.igfd.org/?q=roborock+s5+rooten



    Sorry, der musste jetzt kommen.


    Gesendet von iPhone XS mit Tapatalk
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und pivccu

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  9. #19
    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1,946

    Bekannten habe ich den ähnlichen "Viomi V2" bestellt. Angeblich lässt sich dieser per Supportanfrage bei Xiaomi in die MiHome App bringen :-) Wobei die eigene App durchaus o.k. ist...

    Zur Zeit im Angebot für 279€ bei einem "Raketen ähnlich lautendem Händler"... Preislich halt nochmals ein paar Euro günstiger als die Xiaomis (Mi 1s / Roborock S5x, S6x)

    Saugkraft auf einem Level zum S5, Wischfunktion aufgrund des größeren Tanks für grössere Flächen geeignet (wobei Wischen bei den Robbies ja nie mit manuellem Wischen vergleichbar ist...)

    Bin gespannt. Diverse Testberichte sind mit dem Teil sehr zufrieden.
    Softwareprobleme in der App gab es wohl, aber nichts was nicht lösbar wäre... (das sind auch die meisten negativen Rezessionen)

    In der App lernt das Teil den Grundriss der Wohnung. Und man kann darüber definieren was gesagt/gewischt werden darf.
    Den Grundriss kann man auf dem Handy abspeichern...


    Blöde Frage, aber ...
    Kann man bei den Xiaomis wenn die Karte mal gelernt ist und auf dem Handy/Tablet abgespeichert, den Roboter nur per WLAN (zuhause) starten (und ohne Internetverbindung) ?
    • Z-WAVE: Fibaro FGR-221, FGS-211,Aeon Labs Multisensor, Aeon Labs S2, FGK, Greenwave
    • 1-Wire: S0 Counter, Windsensor XS, 1 Wire DS9490R, DS18B20, Luftgütesensor
    • Youless LS110 / Velux Raumluftfühler / Oregon Scientific WMR180A
    • IPS: CENOVO MINI China PC / IPS-2: Razberry PI B+

  10. #20
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    6,702

    Zitat Zitat von mastermind1 Beitrag anzeigen
    Wischfunktion aufgrund des größeren Tanks für grössere Flächen geeignet (wobei Wischen bei den Robbies ja nie mit manuellem Wischen vergleichbar ist...)
    Das kommt darauf an. Bei Parket wischst Du wenn, dann nebelfeucht und das passt ganz gut.


    Blöde Frage, aber ...
    Kann man bei den Xiaomis wenn die Karte mal gelernt ist und auf dem Handy/Tablet abgespeichert, den Roboter nur per WLAN (zuhause) starten (und ohne Internetverbindung) ?
    Vorausgesetzt ich verstehe Dich richtig, dann ja. Die Karte benötigt der ja nicht wirklich.


    Gesendet von iPhone XS mit Tapatalk
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und pivccu

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

Ähnliche Themen

  1. Saugroboter eure Meinung?
    Von yujieas im Forum Haustechnik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 28.06.17, 05:42
  2. Suche Saugroboter mit drahtloser Symcon Einbindung
    Von herbertf im Forum Sonstige Funkkomponenten / Wetterstationen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.12.15, 06:58
  3. Vorwerk Kobold VR100 Saugroboter
    Von sokkederheld im Forum Schaufenster
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.10.13, 14:27
  4. Neuer Saugroboter von Sharp
    Von kronos im Forum Schaufenster
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.05.12, 15:04