+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    Dec 2011
    Beiträge
    46

    Standard Enocean Implementation - Eltako FTS14EM

    Moin in die Runde,

    nach ein oder anderen Stolpersteinen haben ich nun fast alle meiner Eltako Komponenten geschafft. Sehr geholfen hat mit dabei schliesslich die Anleitung von Hagbard. Das automatische Einlernen der Komponenten hat leider nicht geklappt.

    Falls es noch mal einer versucht hier ein paar Tips:

    - USB Kabel darf nur !sehr! kurz sein. Habe es jetzt mit einem Raspberry und ser2net gelöst, Gesamtaufwand ca. 45min.... Rückblickend hätte ich wohl eher ein FGW14 ohne USB genommen und über einen Moxa-Portserver direkt angebunden, habe es aber noch nicht versucht.

    - Immer schön das PCT14 abmelden und trennen, sonst kommt auch nicht viel an..

    - Kennwort wird Übrigens nicht mehr benötigt für den Download... War ja auch quatsch...

    - Die Geräte-ID in IPS hat nichts mit der Geräte-ID von Enocean zu tun! Die EnoceanID ist die RückmeldeID in IPS. Die GeräteID in IPS ist Aktor-ID die IPS in den Bus sendet. Sie sieht stellt vor die eigentliche ID die "BaseID" (bei mir A000) vor. Um nun z.B. einen F4SR14-LED einzulernen (bei mir EnoceanID 2-5) habe ich im FUD14 folgende Zeilen hinzugefügt:

    ID 00 00 A0 02 Funktion 02 (Richtungstaster Oben ein) Taste 5 (linke Wippe) und dann den entsprechenden Kanal (hier 1)
    ID 00 00 A0 03 Funktion 02 Taste 5 Kanal 2 (IPS Enocean ID 3)
    ID 00 00 A0 04 Funktion 02 Taste 5 Kanal 3 (IPS Enocean ID 4)
    ID 00 00 A0 05 Funktion 02 Taste 5 Kanal 4 (IPS Enocean ID 5)

    Im IPS wurde dann 4x die Instanz FSR14-4 (Enocean EltakoSwitch) angelegt, mit den jeweiligen Rückmelde IDS 2,3,4,5 (Eltako Enocean IDs). Als GeräteIDs habe ich die gleiche Nummer genommen ist aber wie gesagt komplett unabhängig.

    - Beim Einlernen des FUD14, diesen auf Einstellung "PCT" stellen, danach wieder auf Auto bzw. die gewünschte Betriebsart.. Die Einstellung P,L,C wie in der Doku geschrieben gibt es leider nicht. Danach im Konfigurationsscreen des PCT14 noch Bestätigungstelegramm mit Taster sowie mit Dimmwert einschalten.

    Das FUD14 taucht nach dem Einlernen wir folgt im PCT14 auf (Eltako ID 1, IPS ID 1)
    ID 00 00 A0 01 Funktion 32 (Dimmwert von GFVS / Drehtaster) [Taste 0 Dimmgeschwindigkeit 1 Dimmwert 0]
    Was mir nun noch Probleme macht ist die Implementation des FTS14EM.
    Das Modul senden bei mir für den ersten Eingang

    A5 5A 0B 05 50 00 00 00 00 10 02 30 A2 in den Bus beim betätigen des Tasters sowie
    A5 5A 0B 05 00 00 00 00 00 10 02 20 42 beim loslassen.

    laut Enocean Protokollspezifikation

    RORG A5 -- 4 Byte Communication
    FUNC 5A -- Unbelegt nach Standard
    TYPE 0B -- Unbelegt nach Standard

    Das Datenpaket ist nun
    05 50 00 00 für AN sowie
    05 00 00 00 für AUS.

    Adresspaket 00 00 10 02 (Die Eltako Adresse des Tastereingangs, kann am Modul verändert werden

    Am Schluss dann noch ein Status/Repeaterpaket was 30 A2 bzw 20 42 enthält. Das habe ich so nicht richtig im Standart gefunden.

    Ist ja eigentlich recht "straight forward", aber wie bekomme ich dan nun ins IPS ohne selber was zu programmieren. Ich habe eine Universal RX Instanz gefunden, kann ich damit was anfangen??? Oder kann jemand das Teil in die Enocean Lib implementieren??

    Besten Gruss,

    cptnemo
    Geändert von cptnemo (22.09.19 um 14:04 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    21,370

    https://www.zaehlerschrank24.de/pub/...tt_fts14em.pdf

    Laut Doku kannst du einfach "Steuereingänge für Taster" senden lassen. Die kannst du dann problemlos mit dem PTM200 (ggf. Expert) empfangen. Über die Universal RX Instanz kannst du natürlich auch gehen. Sollte aber gar nicht notwendig sein dies so kompliziert zu machen.

    paresy

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2011
    Beiträge
    46

    Vielen Dank! Das hatte ich gesucht! Gibt es eigentlich zum UniversalRX Modul eine Doku?

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    21,370

    Nicht wirklich. Wir schieben dort einfach die 4 Byte vom 4BS Telegram weiter sodass du die beliebig auswerten kannst.

    paresy

  5. #5
    Registriert seit
    Dec 2011
    Beiträge
    46

    Ah ok! Danke!!

Ähnliche Themen

  1. Eltako Powerline-Enocean
    Von test2011 im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.01.17, 00:05
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.08.16, 17:47
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.02.14, 14:10
  4. Enocean Eltako Dimmer
    Von _muckel_ im Forum EnOcean
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.12.12, 07:41