+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 44
  1. #11
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    7,052

    Standard Migration von Windows auf Raspberry Pi

    Ich gebe gar nix auf Aussagen der Problemlosen.

    SD-Karten sind grundsätzlich nicht als Festplattenersatz geeignet. Es gibt teuere Dauerschreibkarten, die das abkönnen sollen aber grundsätzlich ist das keine Ideallösung.
    Dazu reicht ja schon eine kleine Suche im Netz und man wird erschlagen von Ausfällen oder Problemvetmeidungsstrategien, um das Offensichtliche zu verhindern.

    Ich hatte mal IT von der Technik- und Informatikseite von Grund auf gelernt und gehe wirklich den Großteil meines Lebens mit dieser Technik um.

    Ich hab nicht detailliert ergründet, warum es geschieht aber es geschieht. Anstatt mich in Nachforschung zu ergötzen, verzichte ich aus Zeitersparnisgründen einfach auf diese waghalsige Lösung. Nervenkitzel brauch ich nicht in der Hausautomation.

    Gesendet von iPhone XS mit Tapatalk
    Geändert von Boui (22.10.19 um 15:14 Uhr)
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und aktuell auf einem Pi3 läuft pivccu3

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  2. #12
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Lippe
    Beiträge
    2,279

    Hey Boui,

    bin mal gespannt wie lange das TinkerboardS durchhält.Ich habe das jetzt seit ca 12 Monaten so als Lifesystem am laufen.

    Pi4 habe ich auch mit Kodi am laufen, und das Ding wird doch ne ecke wärmer, als der Pi3. Ok, dicker Kühlkörper und gut.
    Und der läuft ja nicht 24 Std. am Tag, nur ein paar Stunden Abends zum TV schauen, nebenbei.
    Den 2ten Pi4 (4gb) habe ich noch hier liegen, und da ist IPS drauf zum spielen. Da komme ich aber nicht wirklich zu, wenn mal Zeit ist kommt da ne USB-SSD dran.

    Und der alte Pi2 mit SD-Karte werkelt hier auch noch immer, als Testsystem und zeichnet alles auf.
    Da habe ich aber schon mal gedacht, so langsam müsste die mal den Geist aufgeben.
    Ich lasse das einfach mal weiterlaufen, bis was passiert.

    ps meine SD-Karten habe ich bis jetzt immer selber geschossen, nie im automatischen Betrieb.
    lg Thomas
    IPS Raspberry Pi2(3) mit LCN, HM, Sonoff+Shelly per MQTT, SONOS und viel Eigenbau + Pi2(3) mit Heizungssteuerung über GPIO per IPS

  3. #13
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    7,052

    Standard Migration von Windows auf Raspberry Pi

    Daumen drücken.

    Das Thinkerboard S läuft so entspannt, dass ich mir die Lösung früher gewünscht hätte.

    Von diversen P1 -P3 hab ich auch noch mehr als zwei Hände voll hier rumgammeln. Die sind ganz nett, wenn ich mal schnell einen Druckerserver für einen 3D Drucker benötige (dazu habe ich auch mehrere Displays) oder als Medienplayer mit Kodi an Nebengeräten oder ähnliche Geschichten. Ein kleiner Zero macht noch PiHole.

    Was man halt so als Freak zu Hause dringendst benötigt.

    Grins

    BTW: die USB Speicher waren immer die teuren Varianten. Samsung usw. Das nervt.

    Gesendet von iPhone XS mit Tapatalk
    Geändert von Boui (22.10.19 um 15:57 Uhr)
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und aktuell auf einem Pi3 läuft pivccu3

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  4. #14
    Registriert seit
    Oct 2017
    Beiträge
    466

    Mal ne Frage zu dem Thinkerboard S.

    Läuft er wirklich so sauber? Gibt es alles zu haben wie mit Raspberry?
    Also Programme etc.?
    Und die sollen unzerstörbar sein?

    Edit: grade geschaut das es an die 100 Euro kostet. Überlege mir ohne hin meine Synology zu ersetzen. Vielleicht nehme ich eine mit Intel und ziehe auf synology um. Da diese auch 24 Stunden läuft.

    Im Wohnzimmer dachte ich auch mal an Raspberry, hab mich für den neuen Fire Cube entschieden. Da offiziell bestimmte Apps unterstützt werden. Läuft bestens bis jetzt.

    Gruß
    Geändert von power dodge (22.10.19 um 19:20 Uhr)
    IPS Professional meist aktuellste stable. Auf einen Qnap / Docker.
    Tasmota, MQTT, Sonoff etc.

  5. #15
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    7,052

    Standard Migration von Windows auf Raspberry Pi

    Nein, wir erzählen hier nur Geschichten, um User auf die falsche Hardware zu lotsen. Halloween, Du verstehst.

    Was heißt denn unzerstörbar?
    Dieser Begriff ist im Zusammenhang mit Computern eher im Marketingbereich anzusiedeln.

    Das Thinkerboard S hat 16GB eMMC onboard. Das ist vergleichbar mit einer SSD. Der Speicher ist auch wie eine solche dauerhaft zu beschreiben. Benötigt auch keine SD zum booten.
    Und natürlich funktioniert alles für IPS benötigte, sonst würde das ja keinen Sinn machen.
    Also wie ein Raspberry Pi, nur flotter.
    Wenn Du symcon tinker board in Google eingibst, findest Du ihn bei den ersten Treffern bei einem Forenmitglied im Shop für unter 90€, wie ich gerade gesehen habe.

    Es gibt auch andere Lösungen, die auch eMMC onboard haben und hier bereits vorgestellt wurden.




    Gesendet von iPad mit Tapatalk
    Geändert von Boui (22.10.19 um 20:53 Uhr)
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und aktuell auf einem Pi3 läuft pivccu3

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  6. #16
    Registriert seit
    Oct 2017
    Beiträge
    466

    Danke für die Antwort, werde mal Gedanken darüber machen was sinnvoller wäre.
    IPS Professional meist aktuellste stable. Auf einen Qnap / Docker.
    Tasmota, MQTT, Sonoff etc.

  7. #17
    Registriert seit
    Apr 2017
    Ort
    Terra francorum
    Beiträge
    171

    Zitat Zitat von Boui Beitrag anzeigen
    Das Thinkerboard S hat 32GB eMMC onboard.
    Mein Tinkerboard S hat 16 GB eMMC.

    Code:
     _____ _       _             _                         _
    |_   _(_)_ __ | | _____ _ __| |__   ___   __ _ _ __ __| |
      | | | | '_ \| |/ / _ \ '__| '_ \ / _ \ / _` | '__/ _` |
      | | | | | | |   <  __/ |  | |_) | (_) | (_| | | | (_| |
      |_| |_|_| |_|_|\_\___|_|  |_.__/ \___/ \__,_|_|  \__,_|
    
    Welcome to Debian Buster with Armbian Linux 4.4.190-rockchip
    System load:   0.56 0.70 0.86   Up time:       15 days
    Memory usage:  30 % of 2009MB   Zram usage:    16 % of 1004Mb   IP:            192.168.178.187
    CPU temp:      44°C
    Usage of /:    28% of 15G

  8. #18
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    7,052

    Zitat Zitat von Najuka Beitrag anzeigen
    Mein Tinkerboard S hat 16 GB
    Sorry, hast natürlich recht.



    Gesendet von iPhone XS mit Tapatalk
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und aktuell auf einem Pi3 läuft pivccu3

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  9. #19
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    51

    Herzlichen Dank für die vielen Anregungen. Das Tinkerboard kannte ich bisher garnicht, scheint mir aber eine gute Alternative zu sein.
    Ich habe in einer Ferienwohnung Loxone am Laufen und einen Raspi für diverse „Nebentätigkeiten“. Jetzt nach 3 Jahren meldet sich die SD-Karte im Loxone MS und möchte ausgetauscht werden. Da ich viele Statistiken schreibe habe ich das erwartet.
    Mal sehen ob das Tinkerboard bei mir zuhause auch gut läuft. Da ist der WAF ganz entscheidend und da kann ich mir keine Ausfälle erlauben😉

  10. #20
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    7,052

    Asus ist ja jetzt nicht irgendeine Firma.
    Dem Tinker Board S sieht man das schon an.



    Gesendet von iPhone XS mit Tapatalk
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und aktuell auf einem Pi3 läuft pivccu3

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

Ähnliche Themen

  1. Migration von Windows auf einen Raspberry Pi
    Von JPaeper im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 15.08.18, 13:39
  2. Icon nach Migration von Windows zum Raspberry Pi fehlen im Webfront
    Von Teas1512 im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.01.18, 00:54
  3. Fehler bei der Migration von Windows zum Raspberry Pi
    Von fussi24 im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.12.17, 10:13
  4. Fehler bei Migration 3.X auf 4.0 von Windows zu Raspi
    Von BestEx im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.10.16, 11:36
  5. Migration von Windows auf OSX
    Von Jimmy Neutron im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.05.16, 22:11