+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 3 4 5
Ergebnis 41 bis 44 von 44
  1. #41
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    7,049

    Standard Migration von Windows auf Raspberry Pi

    Speziell kann wohl kaum einer etwas zu Deinem Problem sagen. Ich habe schon seit Jahren meine Installation weg von USB optimiert. Für mich wäre das ein möglicher Ansatz.
    Ich kann mich kaum erinnern, wann ich einen Systemhänger hatte.
    Die Verwaltungskonsole ist bei mir auf dem iPad verzögerungsfrei schnell.

    Gesendet von iPad mit Tapatalk
    Geändert von Boui (19.03.20 um 23:32 Uhr)
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und aktuell auf einem Pi3 läuft pivccu3

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  2. #42
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    2,244

    Zurück zu Windows würde ich nicht empfehlen. Entweder eine SymBox oder einen NUC mit Ubuntu oder ähnlichem.

    Und alle USB Geräte ersetzen. Danach sollte es stabil laufen.
    Deutschlandweite Dienstleistungen rund um und mit IP-Symcon. Systemintegrator im Bereich KNX. ekey Partner. Infos unter https://schrader-it.net

  3. #43
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    51

    Danke schon mal für die Tipps.

    Bin grad dran zu verifizieren ob evtl. die Stromversorgung ein Problem sein könnte.

    Ist denn USB im Linux Umfeld tatsächlich so ein Problem. Mit meinem Windows-PC hatte ich ebenfalls 3 USB Adapter dran mit null Problemen in der ganzen Zeit.

    Weg von USB ist sicher auch eine Möglichkeit, aber da fällt mir grade zu wenig ein. Wie macht ihr das: Ich habe einen USB-Adapter für 1-Wire (evtl. was Netzwerk-basierendes?), einen USB-Adapter für das RS485-Display (kann man evtl. die GPIO Anschlüsse nutzen), und einen USB Adapter für die Wetterstation (die wird sich nicht ersetzen lassen).

    PS: Welche Linux-Distribution habt ihr auf eurem Tinkerboard?

    Immer noch Viren-freier Gruß
    Hubert
    IPSymcon seit 01/2020 auf einem Tinkerboard, vorher 10 Jahre auf einem WindowsPC
    aktuelle Version 5.3, 1-wire Temperatursensoren und Relais zur Heizungssteuerung und sonstigem Klimbim, Mobotix-Kameras im Aussenbereich, Homematic Bewegungsmelder und Relais, seit neuestem Shelly Komponenten

  4. #44
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    2,244

    Für 1-Wire nutze ich den Controller von ESERA. Läuft seit Jahren stabil.
    Deutschlandweite Dienstleistungen rund um und mit IP-Symcon. Systemintegrator im Bereich KNX. ekey Partner. Infos unter https://schrader-it.net

Ähnliche Themen

  1. Migration von Windows auf einen Raspberry Pi
    Von JPaeper im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 15.08.18, 13:39
  2. Icon nach Migration von Windows zum Raspberry Pi fehlen im Webfront
    Von Teas1512 im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.01.18, 00:54
  3. Fehler bei der Migration von Windows zum Raspberry Pi
    Von fussi24 im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.12.17, 10:13
  4. Fehler bei Migration 3.X auf 4.0 von Windows zu Raspi
    Von BestEx im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.10.16, 11:36
  5. Migration von Windows auf OSX
    Von Jimmy Neutron im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.05.16, 22:11