+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28
  1. #11
    Registriert seit
    Mar 2012
    Beiträge
    88

    Zitat Zitat von khc Beitrag anzeigen
    Damit gehen ja auch alle Instanzen verloren und alles was schon an Logik hierzu besteht muss auch nochmals neu aufgebaut werden
    Nö, nicht wenn man es clever macht:

    1. Gerät aus Z-Wave exkludieren, aber die existierende Symcon-Geräte-Instanz vorher nicht löschen
    2. Gerät neu anlernen, aber im Z-Wave Konfigurator keine neue Symcon-Geräte-Instanz erstellen
    3. Die existierende Symcon Z-Wave Geräte Instanz öffnen und das Feld mit der Z-Wave ID auf die neue Z-Wave ID ändern
    4. Fertig. :-)

  2. #12
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Villach,Kärnten,Österreich
    Beiträge
    2,977

    Zitat Zitat von ssimn Beitrag anzeigen
    Nö, nicht wenn man es clever macht:
    1. Gerät aus Z-Wave exkludieren, aber die existierende Symcon-Geräte-Instanz vorher nicht löschen
    2. Gerät neu anlernen, aber im Z-Wave Konfigurator keine neue Symcon-Geräte-Instanz erstellen
    3. Die existierende Symcon Z-Wave Geräte Instanz öffnen und das Feld mit der Z-Wave ID auf die neue Z-Wave ID ändern
    4. Fertig. :-)
    Ja, funktioniert grundsätzlich und hab ich nach Tip hier im Forum auch schon erfolgreich verwendet. - Vorher hatte ich immer mühsam in der settings.json die IDs umgetauscht.
    Bei identischen Geräten/Firmware sollte das kein Problem sein.
    Er hat aber wegen nun abgeschaltete Security nun andere Klassen, in der Instanz ist aber noch die alte Konfig mit SecurityKlassen abgebildet. Hmm ob es da nicht zu Verwicklungen kommt ?
    Ich würde zumindest vorher ein Backup anlgen und danach überprüfen ob die Instanz noch sauber funktioniert.

    greez
    bb

  3. #13
    Registriert seit
    Mar 2012
    Beiträge
    88

    a) Backup ist immer eine gute Idee
    b) Nach dem neuen Inkludieren und Wechsel der ID einmalig "Gerätekonfiguration laden" und man sollte sauber sein

  4. #14
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Oberhausen-Rheinhausen
    Beiträge
    399

    Zitat Zitat von ssimn Beitrag anzeigen
    Nö, nicht wenn man es clever macht:

    1. Gerät aus Z-Wave exkludieren, aber die existierende Symcon-Geräte-Instanz vorher nicht löschen
    2. Gerät neu anlernen, aber im Z-Wave Konfigurator keine neue Symcon-Geräte-Instanz erstellen
    3. Die existierende Symcon Z-Wave Geräte Instanz öffnen und das Feld mit der Z-Wave ID auf die neue Z-Wave ID ändern
    4. Fertig. :-)

    Muss ich das Gerät per definierter Fibaro Routine exkludieren?
    oder kann ich es im IPS mit "Entfernen (Defekt)" auch dasselbe erreichen?

    VG Heinz

    iP-Symcon 5.2 (Windows 10 x64 auf ESXi 5)
    Z-Wave | Homematic | IRTrans (Ethernet) | WebLogPro' | eHZ | Bose Lifestyle 650 | SONOS | LAN-T 846 | verschiedene IP-Cams

  5. #15
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Oberhausen-Rheinhausen
    Beiträge
    399

    Besten Dank erst mal für die Hilfe beim Entfernen und wieder anlernen der Nodes.
    Das hat wie beschrieben sehr gut funktioniert.
    So musste ich nicht die Logik erneuen.......

    Wie es nun mit meinen Timeouts weitergeht muss ich noch untersuchen.
    Ich halte Euch hier am Laufenden!

    VG Heinz

    iP-Symcon 5.2 (Windows 10 x64 auf ESXi 5)
    Z-Wave | Homematic | IRTrans (Ethernet) | WebLogPro' | eHZ | Bose Lifestyle 650 | SONOS | LAN-T 846 | verschiedene IP-Cams

  6. #16
    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1,958

    Hast du evtl in deinen Aktoren/Sensoren immer alle Reportklassen im Einsatz. Damit kann man sich viel Ärger einholen.

    D.h. ich sende nicht jede Information sofort los.
    Temperatur/feuchte sind keine Echtzeit Geschichten, da reicht es auch alle 15 minuten, statt sofort bei jeglicher Veränderung.

    Oder die Assoziationsgruppen. Ein zwave Controller muss nicht überall drin sein - je nach Aktor.... Da sind manchmal unnötige Alarmklassen vorgesehen die eigentlich keinen interessieren

    P.s. ich schalte über das Astronomie Modul alle Rolladen/Jalousien seit Jahren problemlos.
    Am Morgen alles auf Kipp/Lüftungsstellungam Abend alles runter.
    Ich hätte da noch nie Probleme.
    Ich habe aber auch einen kleinen sleep zwischen den zwave rolladenaktoren eingebaut.
    Dann fahren die raffstoren schön nacheinander hoch...
    Im EG sind das gesamt 11 Aktoren die da fast gleichzeitig geschalten werden.
    • Z-WAVE: Fibaro FGR-221, FGS-211,Aeon Labs Multisensor, Aeon Labs S2, FGK, Greenwave
    • 1-Wire: S0 Counter, Windsensor XS, 1 Wire DS9490R, DS18B20, Luftgütesensor
    • Youless LS110 / Velux Raumluftfühler / Oregon Scientific WMR180A
    • IPS: CENOVO MINI China PC / IPS-2: Razberry PI B+

  7. #17
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Oberhausen-Rheinhausen
    Beiträge
    399

    Hallo Mastermind1

    danke für deine Anmerkungen. Leider verstehe ich ganz was du meinst.

    Was meinst du mit den Roportklassen? Was kann ich hier verändern?


    Oder den ZWaveController in den Assoziationsgruppen.
    Hier habe ich nie etwas gemacht. Immer den Standard gelassen.

    Name:  09-11-_2019_20-05-20.png
Hits: 26
Größe:  42.8 KB
    So sieht as bei mir zB. bei den Rolladen welche ich über die Fibaro 2fach Switch FGS 223 schalte aus.

    Vg Heinz

    iP-Symcon 5.2 (Windows 10 x64 auf ESXi 5)
    Z-Wave | Homematic | IRTrans (Ethernet) | WebLogPro' | eHZ | Bose Lifestyle 650 | SONOS | LAN-T 846 | verschiedene IP-Cams

  8. #18
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Oberhausen-Rheinhausen
    Beiträge
    399

    Leider hat meine Umstellung auf NonSecure auch nicht wirklich was gebracht.

    Nach dem 3.ten Schaltbefehl kommt die Meldung:

    Code:
    (ZWaveSwitchBinary::SwitchMode) Sending data to node did not succeed in ...

    also ist Weitersuchen angesagt ....

    Viele Grüße Heinz

    iP-Symcon 5.2 (Windows 10 x64 auf ESXi 5)
    Z-Wave | Homematic | IRTrans (Ethernet) | WebLogPro' | eHZ | Bose Lifestyle 650 | SONOS | LAN-T 846 | verschiedene IP-Cams

  9. #19
    Registriert seit
    Dec 2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    966

    Hallo Heinz

    Hast/Hattest Du dein zWave Netz mal "optimiert" ?

    Das hört sich bei Dir durchaus nach einem Reichweitenthema an ...

    lueralba
    __________________
    IPS 5.3 Ninja auf Raspi3 ; Mobile5.x ; AEON Stick/1x Razberry Gen5 ; ca. 90 ZWave Geräte ; 10x FHT80B ; CCU1 (Funk/Wired);Fritzbox 7590 ; Viessmann ; 1x ChuWi13 ; 2x Sensus HRI und 1xEltako DSZ12DM an PiiGAB M-Bus; Instar 4011; AXIS 207W; RG-11

  10. #20
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Oberhausen-Rheinhausen
    Beiträge
    399

    Ja.
    die Optimierungsläufe die ich mit IPS starten kann - bzw. die lt. Konfiguration ja sowieso einmal am Tag laufen.

    .... oder gibt es noch eine andere Möglichkeit zu optimieren?

    VG Heinz

    iP-Symcon 5.2 (Windows 10 x64 auf ESXi 5)
    Z-Wave | Homematic | IRTrans (Ethernet) | WebLogPro' | eHZ | Bose Lifestyle 650 | SONOS | LAN-T 846 | verschiedene IP-Cams

Ähnliche Themen

  1. Z-Wave Fibaro FGS-223 Reichweitenprobleme
    Von hmreimers im Forum Z-Wave
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.08.18, 07:27
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.08.17, 15:32
  3. Fibaro FGS-223 Status
    Von cypher0815 im Forum Z-Wave
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.03.17, 16:28
  4. Mehrere Geräte zusammen schalten
    Von PatrickS im Forum KNX/EIB, LCN
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.03.17, 21:53
  5. FGS-222 vs. FGS FGS-223
    Von Gosef im Forum Z-Wave
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.12.16, 09:34