+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1
    Registriert seit
    Apr 2019
    Ort
    Blumberg
    Beiträge
    116

    Standard regelmäßige Datensicherung des ip-symcon Ordners

    Hallo,
    wie ich ein manuelles Backup erstelle ist mir bekannt.
    Mit dem Update von 5.0 auf 5.2 habe ich das praktiziert.
    Gibt es eine Möglichkeit, dass ich den ip-symcon Ordner regelmäßig z.B. mit einer Backup-Software auf ein NAS Laufwerk sichern kann?
    Die Backup Software müsste damit klar kommen, dass der Symcon Dienst aktiv ist.
    Danke für die Rückantwort, denn eine regelmäßiger Datensicherung wäre mir schon recht.
    Grüße von
    Ekkehard

  2. #2
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    House of Dragons @ Lübeck
    Beiträge
    9,414

    Und auf welchen OS läuft dein Symcon?
    Michael
    on Win7VM (ESXi): I5, 24GB RAM, HW-RAID5, 3xSat | HW: CCU + 123 Geräte (506ch), EM1000, CUL, 1Wire, XBee, ELRO 433MHz, FritzBox Cable, Android Phone + Tablet, Samsung C-Serie TV +SamyGo-Ext, Onkyo NR| SW: IPS, Apache2(mod_ssl/PHP), MySQL, hMailServer, PRTG, Rising AV, Piwik, RoundCube, Wordpress, WinLIRC, WHS2011, MediaPortal, XBMC

  3. #3
    Registriert seit
    Apr 2019
    Ort
    Blumberg
    Beiträge
    116

    Hallo Michael,
    sorry, hab ich vergessen zu schreiben.
    IP-Symcon läuft auf Win10 System.
    Gruß
    Ekkehard

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    1,283

    Moin Ekkehard,

    ich nutze dafür Acronis True Image 2014 und 2020. Dabei sichere ich den gesamten PC während IPS aktiv ist und verteile die Sicherung in Abhängigkeit des Tages auf meine weiteren PC und NAS. Das funktioniert problemlos und die Sicherung ist aufgrund der Volume Shadow Kopie konsistent - sagt auch Acronis

    Ferner habe ich noch eigene Skripte und Batch Dateien, die ebenfalls mit vshadow arbeiten und nur IPS sichern und dann ebenfalls die Daten auf die PC und NAS verteilen.

    Ganz einfach ist das aber nicht, da aus dem laufenden IPS nicht die Berechtigungen vorhanden sind die notwendig sind, solche vshadow Kopien zu erstellen. Auch kann man aus IPS heraus nicht einfach auf gemappte Ordner zugreifen. Aus diesen Gründen schalte ich noch eine mit AutoIt erstellte *.exe mit Admin Rechten dazwischen, die dann die Batchdateien starten. Damit haben diese dann die erforderlichen Admin Rechte

    Das geht allerdings nur unter Windows.

    Gruß
    Hans
    Entwicklung: Win 10 Pro x64 | Produktiv: Win 10 Pro x64 auf Intel NUC 5PPYH | IPS 5.3 Beta | piVCCU auf Pi 3 + div. HM Geräte | Harmony Hub | IPSStudio 4.1 | Clients: Windows mit Iiyama T2735MSC-B2 | iPad | iPhone

  5. #5
    Registriert seit
    Apr 2019
    Ort
    Blumberg
    Beiträge
    116

    Hallo Hans,
    wenn ich mit Acronis True Image 2020 "nur" regelmäßig den Ordner ip-symcon auf ein NAS System sichern will, ist dies eine "Standardaufgabe" oder setzt dies schon höheres know how Voraus?
    50 Euro für die Datensicherheit wäre mir das schon wert.
    Und sollte mal ein Crash passieren, kann ich dann mit dem Tool auch wieder die letzte Sicherung zurückholen?
    Danke und Grüße von
    Ekkehard

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2013
    Beiträge
    109

    Hi, ich nutze cobian Backup auf Windows7.
    Bis jetzt ohne Probleme. Weiß aber nicht ob es auf win10 lauft.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  7. #7
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    1,283

    Moin,

    wenn du direkt die Sicherungsaufgabe in Acronis hinterlegst so ist dies Standard. Wenn das NAS verbunden ist sollte Acronis auch sofort direkt darauf sichern, so dass du damit nichts zu tun hättest.

    Die Probleme beginnen, wenn du direkt aus IPS heraus etwas starten willst.

    50 € scheint mir recht viel. Meine letzte Lizenz für 3 PC kostete 35 € im Mai des Jahres. Also einfach mal schauen - die Registrierung erfolgt dann sowieso bei Acronis. Manchmal bekommt man Lizenzen für z. B. 2019 die man dann sofort auf 2020 upgraden darf.

    Noch ein Tipp: wenn du in deiner Signatur ein paar Infos hinterlegen würdest, spart man sich Nachfragen über die im Einsatz befindliche Hardware

    Gruß
    Hans
    Entwicklung: Win 10 Pro x64 | Produktiv: Win 10 Pro x64 auf Intel NUC 5PPYH | IPS 5.3 Beta | piVCCU auf Pi 3 + div. HM Geräte | Harmony Hub | IPSStudio 4.1 | Clients: Windows mit Iiyama T2735MSC-B2 | iPad | iPhone

  8. #8
    Registriert seit
    Apr 2019
    Ort
    Blumberg
    Beiträge
    116

    Hallo Hans,
    war auf der Acronis Homepage mit dem "kaufen" Button für ein 1 PC wird dann der einmalige Preis von 49,99 Euro angezeigt.
    Gruß
    Ekkehard

  9. #9
    Registriert seit
    Apr 2019
    Ort
    Blumberg
    Beiträge
    116

    Hallo Hans,
    nachdem ip-symcon nun live arbeitet, habe meine Daten in die Signatur erfasst.
    Danke für den Hinweis.
    Gruß
    Ekkehard
    ip-Symcon 5.2 läuft auf dem controlpro (Win10 System) als Dienst, controlmini ist der Router zum KNX System / ips-studio 4.1 und ips-view / knx-System mit ETS5.x / Sonos / Alexa / raspberry liefert CAN-Bus Daten der Wärmepumpe

  10. #10
    Registriert seit
    Jan 2010
    Ort
    Österreich/Linz/St. Florian
    Beiträge
    205

    Hallo

    ich sichere es mit der Windows eigenen Datensicherung und mit aktive Dienst.

    Denke müsste auch so passen.

    lg Alex
    FS 20FHZ 1300, Zigbee Xiaomi Wassermelder, DMX, 1Wire, HM Wired und Funk, Dell Win7 IPS Unlimited, IPS-View, 3xiPad 1, 1x iPad4, mehrere HD Kameras, Alexa´s

Ähnliche Themen

  1. Datensicherung in IPS4.0
    Von ips123 im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.04.16, 09:56
  2. Datensicherung IPS
    Von Lukky im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.06.12, 12:40
  3. regelmäßige 'Verbose' Fehlermeldung! (connection lost...)
    Von Hinti im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.11.07, 17:59