+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    11

    Standard Keine Verbindung zu KNX nach Routertausch

    Hallo zusammen,

    ich musste vor ca. 6 Wochen meine Connectbox von UM durch die unsägliche Vodafone Station tauschen, die mir seitdem auch nur Probleme verursacht.
    Zeitgleich fing bei mir auch die KNX Anbindung zu Symcon an zu spinnen: Ich bekomme keine Rückmeldungen mehr, kann Lichter nur ein und nicht mehr ausschalten (auch beim Einschalten werden keine Statusnachrichten im Log angezeigt). Die IP-Schnittstelle ist währenddessen immer pingbar.
    Wenn ich den Server, auf dem IP Symcon läuft, neu starte, oder das KNX IP Gateway kurz stromlos mache, funktioniert alles für ca. 1 Stunde wieder, wie wenn nichts gewesen wäre.
    An der Konfiguration von Symcon, oder der ETS, habe ich nichts geändert.
    Ich nutze eine Gira 216900 / 02 IP-Schnittstelle auf dem Port 3671.

    Netzwerktechnisch bin ich leider nicht sehr bewandert. Diese Woche kommt ein UM-Techniker bei mir vorbei um nach meinen Netzwerkproblemen zu schauen. Gibt es eine Möglichkeit, vorher einen Hardwaredefekt der KNX-Schnittstelle, oder Konfigurationsfehler in Symcon auszuschließen, bzw. ob der Router daran Schuld hat?

    Ich danke euch schon mal im Voraus und freue mich auf eure Antworten.

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    24,582

    Haben sich denn die IP-Adressen geändert? Hast du die dann entsprechend in IP-Symcon angepasst?

    paresy

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    11

    Die IP Adressen sind geblieben, es funktioniert nach einem Neustart auch alles kurzzeitig.
    Ich vermute allerdings, dass es an meiner Symcon Konfiguration liegt, ich habe nämlich mal die alte testweise gelöscht und alles neu angelegt, das hat jetzt über Nacht zumindest mal noch funktioniert. Ich verstehe allerdings nicht, wo der Fehler sein könnte.
    Ich bekomme keinerlei Errors oder Verbindungsfehler im alten Backup angezeigt.

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    11

    Mittlerweile funktioniert die neue Konfig leider doch auch nicht mehr. Gleiches Phänomen:
    Ich kann jetzt über IPSView Lichter ein-, aber nicht mehr ausschalten. Aber das Einschalten taucht nicht im Log auf.
    Nach einem Neustart des Servers funktioniert alles vorerst wieder ohne Probleme.
    Das betrifft nur die KNX-Geräte, Homematic und der Rest laufen fehlerfrei. Die Schnittstelle wird mir auch funktionierend angezeigt und ist im Netz pingbar.

  5. #5
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    24,582

    Hast du eine ETS und kannst mit dem Bus-Monitor mal schauen was passiert?

    paresy

  6. #6
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    11

    Ja, ich habe es einmal getestet, während die Verbindung zu Symcon stand und einmal, als sie fehlerhaft war.
    Beide Male hatte ich normale Aktivitäten auf dem Bus, keine Errors. Bei Testen während dem Fehler kamen lediglich ''Ein''-Befehle an.

    Grüße,
    Patrick

  7. #7
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    24,582

    Aktuell habe ich leider keinen heißen Tipp für dich. Das Verhalten macht noch nicht wirklich sinn

    paresy

  8. #8
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    11

    Danke dir!
    Ich werde weiter probieren und mal abwarten, bis mein Router getauscht wird, mit etwas Glück liegt es vielleicht wirklich daran.

  9. #9
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    2,672

    Mal auf dem Busmonitor (nicht Gruppenmonitor) geschaut, ob auf dem Bus was schief läuft?
    Deutschlandweite Dienstleistungen rund um und mit IP-Symcon. Systemintegrator im Bereich KNX. ekey Partner. Infos unter https://schrader-it.net

  10. #10
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    11

    Ja, auf dem KNX Bus ist alles normal. Ich habe jetzt aber festgestellt, dass es in Symcon reicht, den Socket meiner Schnittstelle kurz zu schließen und dann direkt wieder zu öffnen. Ich bekomme dann die Meldung:

    Absender: KernelMT
    Nachricht: InstanzManager: Fehler bei Instanz #28462(meine Schnittstelle), Meldung IM_CHANGESTATUS: Zeitüberschreitung beim Warten auf Antwort

    Und ungefähr eine Minute nach dieser Nachricht läuft wieder alles normal für 1 bis 2 Stunden. Danach kommt aber keine Fehlermeldung mehr.

    Könnte das dann doch auf einen Fehler der KNX Schnittstelle, oder zumindest der Kommunikation zwischen Schnittstelle und Symcon hinweisen? Aber wie gesagt, die Verbindung reißt nie komplett ab, meistens kann ich den KNX Gruppenadressen einen True Befehl senden.

Ähnliche Themen

  1. Keine Verbindung zum Server nach Windows 10 update
    Von mittelangreifer im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.10.19, 14:32
  2. Keine Verbindung nach Plattformwechsel
    Von integrator im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.06.19, 14:49
  3. 1-Wire Gatway keine Verbindung nach IPS-Neustart mehr
    Von wibo050447 im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.15, 08:26

Stichworte