+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    Dec 2018
    Ort
    Verden
    Beiträge
    15

    Standard Ampelsteuerung am Flugplatz

    Hallo,

    ich möchte ein kleines Projekt vorstellen.
    Bei unserem Flugplatz ist die Schwelle (punkt wo Flugzeuge aufsetzen) so dicht an einer Straße das immer jemand im Turm sitzen muss und diese Ampel bei startenen und landenen Flugzeugen immer an und aus machen muss.

    Da es sich bei diesen Flugplatz (wie den meisten in Deutschland) um einen Verein handelt wird vieles freiwillig gemacht, auch die Dienst als Flugleiter.

    Der reguläre Betrieb ist normal nur am Wochenende. Heißt in der Woche ist starten und landen ist immer schwirig weil niemand im Turm sitzt und die Ampel schalten kann. Oft sind aber Vereinsmitglieder aber am Flugplatz und reperieren und warten die Flugzeuge.
    Diese Mitlieder sind aber dann immer genervt wenn Sie Ihre Arbeit abbrechen müssen, das Gebäude wechseln müssen, die Ampel schalten und dann wieder zurück rennen müssen (das kostet meistens um die 10 Minuten).

    Nun haben wir mit IP-Symcon und xcomfort eine Möglichkeit geschaffen die Ampel vom Smartphone aus zuschalten.
    Die Kollegen, die am Platz sind, haben ein Handfunkgerät dabei hören per Funk das ein Flugzeug im Anflug ist und drücken ggf. nur den Timer in der IP-Symcon App damit das Flugzeug sicher landen oder starten kann. Per Funk bekommen Sie noch ein kurzes ok vom Piloten das alles ok ist.

    Der Pilot selber kann aus dem Flugzeug anhand einer gelber Warnleuchte auf der Ampel aus 2km sehen das die Ampel aktiv geschaltet ist.

    Damit haben wir eine Möglichkeit geschaffen den Flugbetrieb deutlich sicherer zu machen da die Ampel so aufjeden Fall geschaltet wird wenn ein Flugzeug über die Straße fliegt. Im letzter Sommer hat sich das System im Testbetrieb schon bewährt. Auch wenn wir nur vor dem Vereinheim sitzen und noch ein Feierabend Bierchen trinken kommt es vor das noch das eine oder andere Flugzeug landet. Per Handfunkgerät haben wir Kontakt zum Piloten und per App schalten wir die Ampel ohne in die Turm rennen zu müssen.


    Geräte:
    - xcomfort aktoren
    - xcomfort USB-Stick
    - 230v Relays
    - Raspery PI 4


    Im Turm schaltet man per Knopf den xcomfort Aktor welcher 2 Relays schaltet, der Rasperry bekommt im IP-Symcon zwar die Info das die Ampel an oder aus ist, jedoch ist der raperry im Betrieb nicht zwingend erforderlich.
    Hinzu kommt das man nun im IP-Symcon auch eine Protokolierung hat, wann die Ampel passend zum Flugbuch geschaltet war. Im Falle eines Schadens oder Rotlichtverstoßes natürlich eine Feine Sache.

    Zusätzliche Features:
    - Dämmerungsbeginn und Ende in der App (ab wann und bis wann darf man fliegen, im dunkeln natürlich nicht)
    - Überwachung der IT-Geräte (Access Points, Rasperry für FlightRadar, Fritzbox, etc)
    - Berechnung der Windeinfall Komponente
    - Berechnung der Start und Landerichtung nach Openweather (nur als Empfehlung zuverstehen)
    - Anzeige aktueller Luftdruck nach Openweather
    - Temperatur und Taupunkt
    All dieses ist in der Luftfahrt sehr wichtig und muss vor den Start jedoch noch über den Deutschen Wetterdienst abgerufen werden.


    Vielen Dank für die Unterstützung an IP-Symcon und mischo22 :-)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    xcomfort: Licht, Pool, Temperaturen, Bewässerung, Stromverbrauch, Garage, Zeitsteuerungen, KNX: Buderus Heizung, Mitsubishi Klimaanlage
    Sonstiges PRTG, Anwesenheit, IT Fehler, Wetter: Sainlogic, OpenWeather, 2x Xiaomi Staubsauger, Gardena mit Robonect (PHP Kenntnisse: Blutiger Anfänger seit Anfang 2019)

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    2,087

    Cooles Projekt!
    Deutschlandweite Dienstleistungen rund um und mit IP-Symcon. Systemintegrator im Bereich KNX. ekey Partner. Infos unter https://schrader-it.net

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2011
    Ort
    Bad Bramstedt
    Beiträge
    330

    Super Cool!

    Ich habe an meinem Raspi noch einen BMP180 Sensor hängen um den Luftdruck zu messen. Die Dinger sind sehr genau und kosten unter 10 EUR. Wäre doch für die Anzeige des QFE in der App eine nette Ergänzung.
    Titus
    IPS 5.1 | Fujitsu Server | Windows 2019 | HomeMatic CCU2 (RaspberryMatic) | Homematic Wetterstation | Raspberry Pi | Pure Jongo und Peaq Munet Multiroom-System | XBMC / Kodi | Arduinos mit nRF24l01+ | FritzBox 7490 | Echos | Tasmota