+ Antworten
Seite 15 von 46 ErsteErste ... 5 13 14 15 16 17 25 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 453

Thema: Tempest

  1. #141
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    2,984

    Zitat Zitat von BestEx Beitrag anzeigen
    Es werden mindestens 300 W/m^2 Solar Power benötigt :
    Das lässt nichts Gutes für den Winter erwarten. Bei uns gab es gestern verhältnismäßig viel Sonne und es reichen wohl auch schon ~150 mW/m² um etwas nachzuladen, aber ausreichend ist das nicht. Die dunkle Jahreszeit hat ja erst begonnen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Battery_Solar.jpg 
Hits:	53 
Größe:	150.3 KB 
ID:	56387
    HM per RaspberryMatic | EKM-868 | LGS-868 | 1 Wire | Fibaro Motion Sensor & Aeon Labs Z-Stick S2 | SONOS | Denon AVR 3312 | Vu+ Ultimo 4K | Sony KD-75XE9405 | Fritzbox 6360 | Hikvision DS-2CD2686G2-IZS | Echo Dot + Show | Stall.biz AirSniffer | Vaillant eBUS | Intel NUC i3 | IPS V5.5 Beta

  2. #142
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    7,204

    Standard Tempest

    Also eine Schönwetterstation.

    Der sensor_Status steht bei mir auf 0, wenn es auch diese Variable zu beobachten gilt.

    Ich habe die Batterie erst seit gestern 15:00 geloggt und kann daher nichts sagen.
    Die bisherigen Verluste bei meiner Batterie von 0,03V können auch der Toleranz der Messwerte geschuldet sein. Jedenfalls ist der Verbrauch der Station scheinbar eher vernachlässigbar.
    Somit dürfte auch eine gewisse Durststrecke an Sonnenstunden kompensiert werden können.
    Mehr als die Solarzellen nach Süden auszurichten, bleibt ja nicht. Ein externes Laden ist nicht vorgesehen, wenn ich das noch richtig im Kopf habe.

    Also erst einmal entspannen. Bald wissen wir mehr.


    Gesendet von iPhone XS mit Tapatalk
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und aktuell auf einem Pi3 läuft pivccu3

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  3. #143
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    1,411

    Die Kiste schaltet ab wenn die Spannung unter 2,3V fällt. Das heißt wenn ich jetzt 2,5V habe bleiben mir bei ca. 0,02 V/Tag noch 10 Tage (falls jeden Tag die Sonne scheint) Allerdings werden ab bestimmten Spannungswerten Funktionen abgeschaltet bzw. Daten weniger oft gesendet.

    Sent from my Pixel 4 using Tapatalk
    Geändert von BestEx (24.11.20 um 09:24 Uhr)
    Symcon 5.5 Windows + RASPI / KNX + Homematic + RAZBERRY / IPSVIEW

  4. #144
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    7,204

    Ich hab da Hoffnung in Sicht.




    Gesendet von iPhone XS mit Tapatalk
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und aktuell auf einem Pi3 läuft pivccu3

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  5. #145
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Oberkrämer bei Berlin
    Beiträge
    1,714

    Ich versuche gerade zu verstehen wie die Batterieversorgung funktionieren soll. Einerseits liest man das Tempest auch an Polarkreis, bei Tagelanger Dunkelheit, arbeiten soll.
    Dann hat sich ja die Auslieferung nach Europa verzögert weil Probleme mit der 'Versorgung' aufgetaucht sind. Nun wurde extra eine Backup Batterie eingebaut / mitgeliefert
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	jdd9u1we05b2bzrkonog.jpg 
Hits:	43 
Größe:	33.2 KB 
ID:	56393

    Wie versteht ihr das?

    Edit: Wenn man die Nachrichten bei Tempest liest wird mehrfach über Batterie Probleme berichtet.
    Die Backup Batterie wird wohl für den Hub benötigt und per Schiff nachgeliefert, da DHL die Batterien nicht transportieren wollte.
    Geändert von Heidewinkler (24.11.20 um 12:24 Uhr) Grund: Edit...
    MfG: Heiner_________________IPS5.5, NUC-i5 Lüfterlos, SSD, Win10Home, 24/7; IPS-Mobile Android V5.5.2; FHZ1300PC: FS20, HMS100, KS300, PS50, FHT; WDE1; Harmony1100 + Wandlung einzelner FHT80TF in FS20 Adressen mit FS20Manager; 3x ChromoflexII + 14x IIIRC; DMX4ALL, ArtNet (Dimmer6); IPS-868: EKM, RGBW, WDT, JKM/Termojet; 1Wire über blauem DS9490R; HomeMatic: CCU3, LAN_Adapter, Hm + HmIP, Winmatic; XBee Pro: Roomba;

  6. #146
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    1,411

    Hmm Backup Batterie für den HUB macht meines Erachtens keinen Sinn, der HUB hängt ja an der Stromversorgung.
    Symcon 5.5 Windows + RASPI / KNX + Homematic + RAZBERRY / IPSVIEW

  7. #147
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    7,204

    Backup Batterie könnte ja auch rein für die Parameter sein.

    Es ist halt oft schade, wenn die Designer das letzte Wort haben.
    Rein technisch könnte man das Problem ggf. selbst beheben. Nur sträuben sich mir immer die Haare, wenn ich schon an nagelneuen Geräten Anpassungen vornehmen muss.


    Gesendet von iPad mit Tapatalk
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und aktuell auf einem Pi3 läuft pivccu3

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  8. #148
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    2,984

    Zitat Zitat von Heidewinkler Beitrag anzeigen
    Wenn man die Nachrichten bei Tempest liest wird mehrfach über Batterie Probleme berichtet.
    Die Backup Batterie wird wohl für den Hub benötigt und per Schiff nachgeliefert, da DHL die Batterien nicht transportieren wollte.
    Besonders hier wird deutlich, dass die Sonnenstrahlung bei uns wohl nicht reichen wird. Momentan steht bei uns die Sonne am höchsten, es ist klares Wetter und es wird nur eine Solar Radiation von 180 mW/m² erreicht. Zu wenig, um die Batterie zu laden. Das wird auch erst im Frühjahr wieder besser. Da hilft auch eine zusätzliche Batterie nicht.

    Keine guten Aussichten

    Mal die Woche abwarten und dann vielleicht doch den Support kontaktieren?

    Burkhard
    HM per RaspberryMatic | EKM-868 | LGS-868 | 1 Wire | Fibaro Motion Sensor & Aeon Labs Z-Stick S2 | SONOS | Denon AVR 3312 | Vu+ Ultimo 4K | Sony KD-75XE9405 | Fritzbox 6360 | Hikvision DS-2CD2686G2-IZS | Echo Dot + Show | Stall.biz AirSniffer | Vaillant eBUS | Intel NUC i3 | IPS V5.5 Beta

  9. #149
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    21

    Die Backup-Batterie ist schon für den Hub, da die Station selbst ja per Solar versorgt werden soll. Ausserdem sollen die Backup-Batterie laut Update von Weatherflow nur die Käufer außerhalb Nordamerika als "Extra" bekommen, da sie so lange auf ihre Station warten mussten. Der Sinn der Backup-Batterie ist, dass die Wetterdaten trotz Stromausfall weiter an Weatherflow geliefert werden können, wenn der Hub Internetverbindung über einen Hotspot hat, der immer an ist.
    Da meine Backup-Batterie bei Lieferung mit DHL-Express nicht dabei war, hab ich mich an den Support gewandt. Von dort kam eine eMail, dass sie die Batterien nachliefern, man aber auch anstelle der Backup-Batterie, wenn man will, einen Bluetooth-Wettersensor (WEATHERmeter) bekommen kann. Man musste dann ein Formular ausfüllen und dann sollte das Teil irgendwann ankommen...

    Meine Station kam mit 2,55V an und ist jetzt bei 2,77V Es lädt also irgendwas. Ich hab jetzt auch mal das Logging dafür eingeschaltet. Mal sehen, wie sich das die Tage entwickelt.

    Mal ein anderes Problem: Ich komme mit den ganzen Wind-Bezeichnungen nicht klar. "Wind avg" ist klar, das ist die Windgeschwindigkeit gemittelt über das Messintervall (Wind Sample Interval). "Wind Gust" sind Böen? "Wind Lull" dann entsprechend Flauten? Aber was ist dann noch "Rapid Wind"?
    "Precip Accumulated" sollte doch eigentlich die aufsummierte Niederschlagsmenge/Tag anzeigen, oder? Da stand bei mir gestern 0,00000, obwohl es leicht genieselt hat (Rain Start Event existiert auch). In der App werden für gestern 0,6mm angezeigt.

  10. #150
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Oberkrämer bei Berlin
    Beiträge
    1,714

    There is a booster pack in development that should help...
    Na ja, wirklich abwarten.


    Allgemein wundern mich die Daten des Tempest:

    Battery: DC2.4V 1300 mAh
    Input: DC2.8V 500 mA

    Sind da etwa noch NC Akkus drin?
    MfG: Heiner_________________IPS5.5, NUC-i5 Lüfterlos, SSD, Win10Home, 24/7; IPS-Mobile Android V5.5.2; FHZ1300PC: FS20, HMS100, KS300, PS50, FHT; WDE1; Harmony1100 + Wandlung einzelner FHT80TF in FS20 Adressen mit FS20Manager; 3x ChromoflexII + 14x IIIRC; DMX4ALL, ArtNet (Dimmer6); IPS-868: EKM, RGBW, WDT, JKM/Termojet; 1Wire über blauem DS9490R; HomeMatic: CCU3, LAN_Adapter, Hm + HmIP, Winmatic; XBee Pro: Roomba;