Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    22,847

    Lightbulb Veränderung der Preise für IP-Symcon Basic, IP-Symcon Upgrades und Subskription

    Nach fast 8 Jahren wollen wir die Preise für unsere Lizenzen/Upgrades vereinfachen und eine leichte Erhöhung bei der Subskription und Premium Support vornehmen.

    Folgende Preise gelten ab dem 01.03.2020:

    • IP-Symcon Basic kostet 149€ und kommt inklusive 12 monaten Subskription
    • Die Upgrades beinhalten keine Subskription mehr und kosten immer den Differenzpreis zzgl. 49,99€, also:
      • IP-Symcon Basic auf Professional
        • 149,99€

      • IP-Symcon Professional auf Unlimited
        • 299,99€

      • IP-Symcon Basic auf Unlimited
        • 399,99€

    • IP-Symcon Subskription kostet 49,99€
    • IP-Symcon Premium Support
      • 30 Minuten: 39,99€
      • 60 Minuten: 64,99€

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    6

    25% Preiserhöhung für eine Subskription eine leichte Erhöhung bei der Subskription zu nennen finde ich schon sehr heftig als EU-Rentner. Muss mal bei meiner Rentenversicherung nachfragen, ob ich auch 25% mehr Netto fordern kann.

    Und ja, ich kann ja jetzt schnell 10 zum alten Preis kaufen, aber irgendwann erwischt es mich doch...
    Geändert von pjotrweliki (03.02.20 um 21:22 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    Oct 2011
    Ort
    Hattersheim (Hessen)
    Beiträge
    7,111

    Zitat Zitat von pjotrweliki Beitrag anzeigen
    25% Preiserhöhung für eine Subskription eine leichte Erhöhung bei der Subskription zu nennen finde ich schon sehr heftig als EU-Rentner. Muss mal bei meiner Rentenversicherung nachfragen, ob ich auch 25% mehr Netto fordern kann.
    Das ist halt der Unterschied zwischen absoluten Zahlen und Prozentrechnung. Eine Rentenanpassung erfolgt regelmäßig, IP-Symcon passt die Preise nur alle paar Jahre mal an. Wahrscheinlich hast Du bei der Rentenerhöhung alleine im Jahr 2019 um 3,91 % schon mehr absoluten Zuwachs als Du bei den 10 Euro mehr im Jahr zukünftig für eine Subskription zahlst . Das die Formulierung etwas unglücklich war ist ja schon hier breitgetreten worden, das ändert aber zumindest in meiner persönlichen Ansicht nichts daran, dass alles über die Jahre teurer wird und ich die 10 Euro mehr im Jahr für gerechtfertigt halte und die auch keinem weh tun.
    Wenn sich hingegen Deine Miete um 25 % erhöhen sollte, wirst Du das im Vergleich merklich spüren.

  4. #4
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Lippe
    Beiträge
    2,330

    Danke Fonzo,
    bin ganz deiner Meinung.
    Und IPS hat nun jahrelang den gleichen Preis gehabt, also wurde es Zeit.
    lg Thomas
    IPS Raspberry Pi2(3) mit LCN, HM, Sonoff+Shelly per MQTT, SONOS und viel Eigenbau + Pi2(3) mit Heizungssteuerung über GPIO per IPS

  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    6

    Zitat Zitat von Fonzo Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich hast Du bei der Rentenerhöhung alleine im Jahr 2019 um 3,91 % schon mehr absoluten Zuwachs als Du bei den 10 Euro mehr im Jahr zukünftig für eine Subskription zahlst .
    Dein Vergleich hinkt auch. 10€ hier, 15€ Gaspreis, 20€ Wasser, 30€ Strom, Briefporto, Krankenversicherung, Miete etc.um einfach nur die lebensnotwendigen Dinge zu nennen. Fakt ist, dass ich mir von meinen 3,91% Brutto Rentenerhöhung trotz sparsamer Lebensweise Jahr für Jahr weniger leisten kann.

    Aber gut...

  6. #6
    Registriert seit
    Oct 2011
    Ort
    Hattersheim (Hessen)
    Beiträge
    7,111

    Zitat Zitat von pjotrweliki Beitrag anzeigen
    Dein Vergleich hinkt auch. 10€ hier, 15€ Gaspreis, 20€ Wasser, 30€ Strom, Briefporto, Krankenversicherung, Miete etc.um einfach nur die lebensnotwendigen Dinge zu nennen. Fakt ist, dass ich mir von meinen 3,91% Brutto Rentenerhöhung trotz sparsamer Lebensweise Jahr für Jahr weniger leisten kann.
    Kann ich auch komplett nachvollziehen dass dies insgesamt ärgerlich ist. Nur warum sollen alle die Preise erhöhen, wie die Post das Porto alleine in einem Jahr in 2019 für eine Postkarte um 27% erhöht hat, nur IP-Symcon darf nicht mal alle paar Jahre eine Preisanpassung vornehmen? Insofern muss man damit wohl einfach leben das irgendwie alles über die Zeit teurer wird.
    Geändert von Fonzo (03.02.20 um 22:52 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    Apr 2010
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    4,984

    Guten Morgen.

    Wie Fonzo sehr richtig bemerkt hat wurde das Thema in einem anderen Thread bereits erschöpfend behandelt. Ich mache daher hier zu.
    Grüsse, Kronos.
    Wenn am Anfang alles schief geht, nenne es Version 1.0
    IPS 5.4 auf Server 2016 / HM mit CCU2 (RaspberryMatic) + LAN-Adapter + LAN- & Wired Gateway, 241 Geräte / XBee Pro (Roomba) / RoboRock S50 / RGB-W 868 / MiLight / EKM 868 / AKM / ein Rudel Squeezeboxen+Pi / EM24DIN+VS102 / AM 220 AC / PlugWise / VU+ / ALL4x00 / LevelJet / IRTRans / Echos diverse / Harmony / Sainlogic / viel zu wenig Zeit


    Einfach mal rein schauen: IPS-Chat

Ähnliche Themen

  1. IP-Symcon 5.1 //Z-Wave Upgrades
    Von paresy im Forum Z-Wave
    Antworten: 303
    Letzter Beitrag: 16.08.19, 09:18
  2. IP-Symcon Basic & FHZ 1300 PC oder EZ Control Standalone bzw. mit IT Symcon ?
    Von bziegenhagen im Forum Sonstige Funkkomponenten / Wetterstationen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.04.11, 11:52