+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    Aug 2018
    Beiträge
    153

    Standard Kanal SubID 1 vom Fibaro FGS-212 ändert sich nicht, wenn an S1 der Schalter geändert

    IP-Symcon 5.3, 16.03.2020

    Hallo,
    ich verwende ein Relay Switch FGS-212 von Fibaro (1 Öffner/Schließer) V.2.2.
    Diesen habe ich als Taster konfiguriert.
    Zum Öffnen und Schließen des Kontaktes habe ich an S1 einen Schalter - nicht Taster - angeschlossen.
    Wird S1 mit L durch den Schalter verbunden, dann schließt der Kontakt für eine Sekunde und wird danach wieder geöffnet (Status: Aus > An > Aus).
    Das gleiche, wenn ich danach den Schalter öffne (Verbindung S1 und L trenne).
    Das funktioniert bestens.

    Jetzt will ich wissen, welchen Status der Schalter an S1 hat.
    Dazu habe ich beide "Unterstützte Kanäle"/Untergeräte vom FGS-212 erstellt. Im Objektbaum werden jetzt auch SubID 1 und SubID 2 jeweils mit der Variable Status angezeigt. Der Status von SubID 1 ändert sich aber nicht, wenn ich den Schalter an S1 änder. Das hätte ich aber erwartet.
    Wenn ich in der Instanzkonfiguration von SubID 1 den Button AKTUALISIERUNGSANFRAGE klicke, dann wird im Objektbaum die Aktualisierungszeit von SubID 1 geändert, aber nicht der Status.

    Kennt jemand das Problem?
    Was muss ich ändern, damit eine Änderung an S1 auch die Statusvariable von SubID 1 ändert?

    Grüße
    Alexander

  2. #2
    Registriert seit
    Dec 2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1,135

    Hallo AlexanderRi,

    grundsätzlich ist "STATUS" bei Fibaro-Aktoren der des Ausgangs (also z.B. der einer Leuchte).

    "Intensität" zeigt dir bei einem Dimmer ja auch den Dim-Zustand des Ausgangs
    und nicht den Zustand des Tasters an

    Somit kannst du deinen Taster nicht wirklich "überwachen".

    Edit: Evtl. kommen mehr Daten in den Sub-Geräten an , wenn Du in der Master-Instanz des
    Gerätes (also nicht in den Sub-IDs) -> "Gerätekonfiguration Laden" ausführst.



    Gruß
    lueralba
    Geändert von lueralba (13.04.20 um 18:57 Uhr) Grund: Edit.
    __________________
    IPS 5.5.x Beta auf Raspi3 ; IPSView ; Mobile5.x ; AEON Stick/Razberry Gen5 und Fibaro HC2 ; ca. 90 Z-Wave Geräte ; LOGO!8 ; CCU3 RaspberryMatic; Fritzbox 7590 ; Viessmann via EXSYS; Sensus HRI und Eltako DSZ12DM an PiiGAB M-Bus; Instar 4011; AXIS 207W; RG-11

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2018
    Beiträge
    153

    Zitat Zitat von lueralba Beitrag anzeigen
    Hallo AlexanderRi,

    grundsätzlich ist "STATUS" bei Fibaro-Aktoren der des Ausgangs (also z.B. der einer Leuchte).
    Hallo lueralba,
    das ist richtig. Auf dem Screenshot siehst du dreimal die Variable Status vom FGS212. Der Status dem das Event zugeordnet ist zeigt den Zustand vom Relais-Schließkontakt. Die beiden anderen Status (unter SubID 1 und SubID 2) zeigen den Zustand (also Ausgang) vom angeschlossenen Schalter S1 und S2 an. Das muss so funktionieren. Welchen Sinn sollte sonst Status unter SubID 1 und SubID 2 haben?

    Alexander
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  4. #4
    Registriert seit
    Dec 2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1,135

    Die beiden anderen Status (unter SubID 1 und SubID 2) zeigen den Zustand (also Ausgang) vom angeschlossenen Schalter S1 und S2 an.
    Das ist bei mir nicht so!

    Die Sub-Geräte wurden "eingeführt" als es Aktoren(Geräte) mit mehr als einem Ausgang bzw. Eingang gab.
    Wenn du dir einen FGS-222/223 anschaust, machen die "Status"-Variablen (Zustand des jeweiligen Ausgangs) in den Sub-Geräten 1 und 2 einen Sinn.

    Dort wird der Zustand des Ausgangs Q1 bzw. Q2 dargestellt.
    NICHT der des Schalters/Tasters wie du es beschreibst
    Das muss so funktionieren.
    Die Status-Variable des "Masters" des Aktors(Gerät) zeigt seitdem den Zustand des 1.Sub-Gerätes (parallel) an.
    Zumindest funktioniert es bei mir hier so

    Gruß
    lueralba
    Geändert von lueralba (13.04.20 um 21:01 Uhr)
    __________________
    IPS 5.5.x Beta auf Raspi3 ; IPSView ; Mobile5.x ; AEON Stick/Razberry Gen5 und Fibaro HC2 ; ca. 90 Z-Wave Geräte ; LOGO!8 ; CCU3 RaspberryMatic; Fritzbox 7590 ; Viessmann via EXSYS; Sensus HRI und Eltako DSZ12DM an PiiGAB M-Bus; Instar 4011; AXIS 207W; RG-11

  5. #5
    Registriert seit
    Dec 2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1,135

    Aber Mal eine andere Frage:

    Versuchst du einen Kipp-Schalter mit dem FGS212 zu einem Taster (Q1 des FGS212 / Aus-An-Aus) an die Toransteuerung zu koppeln ?
    Und möchtest nun den Zustand des Tores aus dem Status des Schalters abzuleiten ?

    Gruß
    lueralba
    __________________
    IPS 5.5.x Beta auf Raspi3 ; IPSView ; Mobile5.x ; AEON Stick/Razberry Gen5 und Fibaro HC2 ; ca. 90 Z-Wave Geräte ; LOGO!8 ; CCU3 RaspberryMatic; Fritzbox 7590 ; Viessmann via EXSYS; Sensus HRI und Eltako DSZ12DM an PiiGAB M-Bus; Instar 4011; AXIS 207W; RG-11

  6. #6
    Registriert seit
    Aug 2018
    Beiträge
    153

    Ja, genau.
    Der Kippschalter steht symbolisch für ein weiteres Relais von der Torsteuerung, d.h. es ist dort vom Hersteller fest verbaut und ist potentialfrei. Diesen Kontakt will ich an S1 vom FGS-212 anschließen. So soll sich Torzustand und FGS-212 synchronisieren.
    Momentan simuliere ich das Relais noch mit einem Schalter an S1.

    Grüße
    Alexander

Ähnliche Themen

  1. Fibaro FGS-212 Leistungsmessung?
    Von dirk32 im Forum Z-Wave
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.05.17, 09:50
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.03.16, 19:33
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.03.15, 22:09
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.15, 17:18
  5. KeyMatic - Variable ändert sich nicht
    Von jfk090 im Forum HomeMatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.09.12, 15:54