+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Registriert seit
    Apr 2019
    Ort
    73488 Ellenberg
    Beiträge
    36

    Standard S0 Stromzähler visualisieren

    Hallo,

    ich hab mir eben überlegt wie ich folgendes bewerkstelligen könnte.
    Ich möchte ca 140 Hutschienenzähler mit S0-Anschluß über IPS Visualisieren.
    Es geht hierbei um eine Freiflächenanlage mit 6 Großen Verteilen in denen jeweils ca 24 Zähler verbaut sind.
    Die einzige Kontaktmöglichkeit zum Server ist momentan WLAN
    Hat dazu evtl jemand eine gut Idee?

    Hab dazu noch sehr wenig im Forum gefunden

    Danke für alle Vorschläge
    Bernd
    Ich verwende IPS 5.3 Ultimate auf einem Raspberry Pi4
    angebunden: KNX (20 Geräte) / Xiaomi Roborock / 3x FritzBox+FritzDECT / 5x Fronius-WR / 8x Unifi WebCams / 3x Unifi-Modul / Wetter HP1000SE PRO / IPSLibrary (Watering, PowerControl)

  2. #2
    Registriert seit
    Mar 2009
    Ort
    Neuwieder Becken
    Beiträge
    288

    Hallo,
    gibt es die Stromzähler schon? Sonst würde ich eher direkt auf Zähler mit RS485 setzen.
    Falls sie sie schon gibt, werden sie aktuell schon "konzentriert"? Sprich gibt es Hardware, die aus den Impulsen etwas PC auswertbares macht?

    Ich erachte es als grundsätzlich notwendig die Impulse vor Ort zu speichern und dann z.B. alle 30-xxx Sekunden die gesammelten Impulse in den PC zu übertragen.
    Bei der wackeligen Verbindung zu IP-Symcon wäre es je nach gewünschter Qualität der Kurven sogar notwendig, einen Zeitwert vor Ort mitzuführen und die Impulse z.B. für einen gesamten Tag erstmal in einem Controller im Schaltschrank zu sammeln.

    Von Eltako gibt es fertige Lösung mit Konzentratoren über RS485 im Schaltschrank und dann über Enocean oder RS485->WLAN entweder zu Symcon, oder wenn es tatsächlich NUR um Zählerstände geht, ggf. auch ein anderes Produkt (die Lösung von Eltako oder die Opensource Volkszähler.org).
    Wago 740-881 102 DO + 96DI - 1-Wire OWOS (8x DS1820) - DALI (12 Endgeräte)
    AVR NET IO (ArtNET + k8io), Arduino (3x Wiegand26 Sebury K3)
    IP-Symcon 3.3 auf Windows Server 2008R2 C2D 2x2,8GHz 4GB Ram

  3. #3
    Registriert seit
    Apr 2019
    Ort
    73488 Ellenberg
    Beiträge
    36

    Hallo,
    ja... die Zähler sind alle verbaut.
    und nein... einen Controller zur Sammlung und Übertragung der Daten gibt es noch nicht.
    Ich hab mich jetzt bei Eltako mal etwas umgeschaut und konnte leider keine passenden Geräte finden. Weißt du zufällig wie die heißen bzw. hast du mir einen Link?
    Ich danke dir schon mal so weit!

    Bernd
    Ich verwende IPS 5.3 Ultimate auf einem Raspberry Pi4
    angebunden: KNX (20 Geräte) / Xiaomi Roborock / 3x FritzBox+FritzDECT / 5x Fronius-WR / 8x Unifi WebCams / 3x Unifi-Modul / Wetter HP1000SE PRO / IPSLibrary (Watering, PowerControl)

  4. #4
    Registriert seit
    Mar 2009
    Ort
    Neuwieder Becken
    Beiträge
    288

    Dann guck mal in den Katalog für Dreh- und Wechselstromzähler https://www.eltako.com/fileadmin/dow...og_low-res.pdf

    Dort findest du den s0 Adapter F3Z14D, die Software GFVS-Energy.

    Und im Prospekt zum Funk-Bus https://www.eltako.com/fileadmin/dow...p1_low_res.pdf den Adapter RS485-Bus auf Enocean Funk FAM14
    Wago 740-881 102 DO + 96DI - 1-Wire OWOS (8x DS1820) - DALI (12 Endgeräte)
    AVR NET IO (ArtNET + k8io), Arduino (3x Wiegand26 Sebury K3)
    IP-Symcon 3.3 auf Windows Server 2008R2 C2D 2x2,8GHz 4GB Ram

  5. #5
    Registriert seit
    Apr 2019
    Ort
    73488 Ellenberg
    Beiträge
    36

    Vielen Dank
    Dann kann ich mich da jetzt mal einlesen.
    Eine schnelle Zwischenfrage noch... Vermutlich nur ein Verständnisproblem
    Die S0-Adapter kommunizieren ja über den RS485-Bus mit den Adapter und sind ja verkabel und alle in einem Verteiler eingebaut.
    Wie kommuniziert jetzt der Adapter mit meinem LAN, an dem der IPS-Server hängt oder auch die Eltako-SW läuft.
    Das ist mir jetzt noch nicht ganz klar.
    Ich möchte ja über ein vorhandenes WLAN kommunizieren weil ich da ja mehrere Verteiler einbinden möchte und die Entfernungen auch mal locker 300m übersteigen.
    Ich verwende IPS 5.3 Ultimate auf einem Raspberry Pi4
    angebunden: KNX (20 Geräte) / Xiaomi Roborock / 3x FritzBox+FritzDECT / 5x Fronius-WR / 8x Unifi WebCams / 3x Unifi-Modul / Wetter HP1000SE PRO / IPSLibrary (Watering, PowerControl)

  6. #6
    Registriert seit
    Jan 2009
    Ort
    Obersontheim
    Beiträge
    212

    ...Ich möchte ja über ein vorhandenes WLAN kommunizieren weil ich da ja mehrere Verteiler einbinden möchte und die Entfernungen auch mal locker 300m übersteigen...
    Einige WLAN-Router kann man auch in anderen Modi betreiben. Zudem gibt es Richtantennen für größere Entfernungen. Suche mal z.B. unter Client Bridged, wlan point to point verbindung, AP-Client-/Wireless-Client Bridging.

    Gruß K.-H.

    IPS 5.3 | raspberry pi | Webfront | Homematic CCU2 | 1-Wire

  7. #7
    Registriert seit
    Apr 2019
    Ort
    73488 Ellenberg
    Beiträge
    36

    Hallo,
    WLAN hab ich bereits an allen stellen wo die Verteiler stehen!
    Mir gehts jetzt nur noch um die technische Umsetzung in den einzelnen Verteilern (die teilw. 300m entfernt stehen).
    Ich möchte deshalb weil ja WLAN schon da ist nicht noch eine Funksystem aufbauen!
    So weit hab ich das jetzt verstanden:
    Die Eltako F3Z14D kann ich zur Datenerfassung nutzen (3xS0 sind auswertbar). Ich benötige dann 8Stück zum anschließen von 24 Zählern pro Verteiler.
    Jetzt benötige ich ja nur noch ein Bauteil um die Daten von den Zähler-Sammlern aufs WLAN zu bringen?
    oder muss ich da jetzt einen FAM14 einsetzen und direkt daneben einen EnOcean LAN Gateway setzten (Stecke 10cm) um dann auf LAN zu kommen und dann ins WLAN anbinden kann? Diesen großen Umweg würde ich mir gerne sparen:
    Also so:
    S0-Zähler <--> F3Z14D <--> FAM14 <--> EnOcean LAN Gateway <--> WLAN <--> IPS oder GFVS-Energy
    <-------------------------- alles im Zählerschrank---------------------------------> WLAN <-------im Hauptgebäude------->

    ich würde es aber gerne so aufbauen:
    S0-Zähler <--> F3Z14D <-->Schnittstelle zu LAN oder besser WLAN <--> WLAN <--> IPS oder GFVS-Energy
    <-------------------------- alles im Zählerschrank--------------------------------------> WLAN <-------im Hauptgebäude------->

    Ich suche jetzt also die Schnittstelle zum LAN oder WLAN (besser gleich WLAN)
    Gibts so was?
    Oder wird das nicht funktionieren?
    Ich verwende IPS 5.3 Ultimate auf einem Raspberry Pi4
    angebunden: KNX (20 Geräte) / Xiaomi Roborock / 3x FritzBox+FritzDECT / 5x Fronius-WR / 8x Unifi WebCams / 3x Unifi-Modul / Wetter HP1000SE PRO / IPSLibrary (Watering, PowerControl)

  8. #8
    Registriert seit
    Apr 2019
    Ort
    73488 Ellenberg
    Beiträge
    36

    Oder gibt es evtl doch noch ein anderes System was besser geeignet ist?
    Ich verwende IPS 5.3 Ultimate auf einem Raspberry Pi4
    angebunden: KNX (20 Geräte) / Xiaomi Roborock / 3x FritzBox+FritzDECT / 5x Fronius-WR / 8x Unifi WebCams / 3x Unifi-Modul / Wetter HP1000SE PRO / IPSLibrary (Watering, PowerControl)

  9. #9
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    21

    Hallo Conan,

    ich habe das mit vielen S0 Zählern von unterschiedlichsten Herstellern auch schon gemacht. Ich bin mit dem S0 Signal direkt auf einen Eingang einer handelsüblichen Siemens SPS gefahren und habe dann jeden Impuls einzeln im SPS Programm in einem Datenbaustein hochgezählt. Kann man dann für größere Stationen mit eigener SPS ausstatten (kosten je ~200 € für 8 Eingänge, gebraucht oder ältere Modelle die das auch können teilweise noch billiger).

    Vorteil dieser Lösung: mir geht der Zählerstand nie verloren, auch wenn keine Verbindung da ist. Durch zentrale Logik in jedem Schrank kann dieser auch eigene Programme laufenlassen ohne Verbindung zum Server. Der Zählerstand im IPS wird dann bei Netzwiederkehr automatisch wieder auf den richtigen Stand gezogen, da der DB Zählerstand abgefragt wird.

    Man kann da auch noch billiger machen mit einer CPU und dezentralen Busmodulen, doch dann muss das WLAN Netz zu 100% passen, sonst geht die CPU in Stopp.


    geht bestimmt auch mit jeder anderen SPS, da kann ich aber nichts dazu sagen, da ich nur die Siemens habe (S7 300 / 400, 1200 und 1500er Series)

    Als WLAN zwischen den Stationen hab ich bei mie Ubiquiti Nanostations drin, die bringen die nötig Reichweite locker - sind billig und zuverlässig


    Gruß Christian
    Wir verwenden in unserem Unternehmen IP Symcon 4.4 mit Siemens S7 diverse, Advantech ADAM Series, APC USV mit NMC2, BERG UBN Stromzähler, WuT Webthermometer, AXIS Netzwerkkameras. Insgesamt ca 3500 Datenpunkte auf 30 Steuerungen.

  10. #10
    Registriert seit
    Mar 2017
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    185

    @Conan79: Vielleicht ist das etwas für dich dabei. https://www.solarautonomie.de/

    Ich benutze es für Strom und Wasser und bin sehr zufrieden. Ich habe es in IPS eingebunden.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.01.20, 16:59
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.12.17, 07:32
  3. Garagentor visualisieren
    Von dharmainitiative im Forum Skripte, PHP, SQL
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.09.15, 18:22
  4. Stromzähler per wago einlesen und visualisieren
    Von Gorilatzu im Forum SPS Automatisierungstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.10.12, 21:24
  5. Verbrauch visualisieren
    Von sn00py im Forum Haustechnik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.05.09, 00:29