+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21
  1. #11
    Registriert seit
    Oct 2011
    Ort
    Hattersheim (Hessen)
    Beiträge
    7,100

    Zitat Zitat von Dustin781 Beitrag anzeigen
    Ich würde jetzt mal raten das er direkt kompatibel ist weil er die gleiche Software hat.

    Kannst Du das bestätigen?
    Ich habe das jetzt nicht nachgeschaut inwiefern der sich vom Befehlssatz vom AVR-X2600H unterscheidet, aber das kann man ergänzen. Steuern lässt der sich auf alle Fälle aus IP-Symcon. Ist eher die Frage was Du eben brauchst, die Endstufen brauchst Du ja eher nicht bei Deinem geplanten Setup, aber ansonsten unterscheidet sich das Gerät ja auch so schon vom kleineren Modell, wie bei Audyssey MultEQ XT32, das macht schon noch mal einen Unterschied, außerdem geht die HDMI-Skalierung beim AVR-X3600H bis 4K 60/50.

  2. #12
    Registriert seit
    Oct 2017
    Beiträge
    474

    Hallo,

    egal was Du nimmst wirst kaum um eine Harmony Fernbedienung vorbei kommen. Habe die Companion.
    Die kann sehr viel steuern und IPS geht auch. Oder willst Du mit Smartphone und IPS Deine Geräte bedienen?

    Meine Erfahrung nach Unfug... Sehr gute Fernbedienung ist unersetzbar.

    Wieso so fixiert auf Denon? Lass Dir Zeit und schaue Dich um.

    Habe noch ein 1080p Fernseher, der will auch nicht gehen...
    Yamaha Reicever, Xbox, Fire Cube etc.
    Und das wichtigste an dem sind die Lautsprecher... Kauf Dir bitte keine Soundbars.
    Meine B&W Lautsprecher will ich nie wieder missen.

    Ein gescheites Heimkino muss gut überlegt sein. Um nicht mehrfach Geld aus zu geben, was ich leider lernen musste.
    Geändert von power dodge (20.05.20 um 18:05 Uhr)
    IPS Professional meist aktuellste stable. Auf einen Qnap / Docker.
    Tasmota, MQTT, Sonoff etc.

  3. #13
    Registriert seit
    Dec 2018
    Ort
    Verden
    Beiträge
    56

    Hi,
    Denon weil die IPS Steuerung das wichtigste ist. Danach kommt direkt der Klang, danach der Preis. Und ich kann halt nicht wirklich Programmieren, daher muss ich was nehmen was schon geht und wo ich mein krams drum rum fuschen kann.

    Bei diesem Heimkino geht es auch nur um einen Hobbyraum. Lass das alle 2 Wochen an sein, da muss ich jetzt nicht übertreiben.

    Wenn das Wohnzimmer dran ist habe ich im Keller genug Erfahrung gesammlt um keine Fehler zu machen.

    Im Wohnerzimmer ist aktuell ein Casio Beamer LED/Laser (130 Zoll) und eine Logitec Z5500. Sobald das Risiko weg ist das die Kinder in die Lautsprecher drücken kann investiert werden.

    Ich habe mir jetzt den X3600H und KEF T205 dazu bestellt. Wenn ich damit zufrieden bin werden es im Wohnzimmer KEF Q Boxen und ein etwas grösserer Receiver.

    Ich komme halt von Logitec-Schrott und habe mich immer gewundert warum die Höhen so scheiße sind und warum ich immer das Geühl hatte das zwischen Bass und Hochtönern was fehlt. Habs beim Probehöhren dann rausgefunden.
    Alle 4 Jahre beim Ohrtest war immer alles TipTop, somit waren nicht meine Ohren schuld :-P
    xcomfort: Licht, Pool, Temperaturen, Bewässerung, Stromverbrauch, Garage, Zeitsteuerungen, KNX: Buderus Heizung, Mitsubishi Klimaanlage
    Sonstiges PRTG, Anwesenheit, IT Fehler, Wetter: Sainlogic, OpenWeather, 2x Xiaomi Staubsauger, Gardena mit Robonect, Shelly, Philips HUE, (Anfänger seit Anfang 2019)

  4. #14
    Registriert seit
    Oct 2017
    Beiträge
    474

    Ja lass Dir Zeit.

    Denon und IPS ? Was versprichst Du Dir da?

    Irgendwie müssen ja Deine Wünsche bei IPS auch ankommen erst dann kann IPS den Denon schalten.
    Willst Du dann wirklich beim gemütlichen Abend mit dem Smartphone und der IPS App herum tun? Das ist unpraktisch.
    Handy in die Hand nehmen, Bildschirm entsperren, App Starten dann suchen was Du brauchst?

    Nicht falsch verstehen, ich rede IPS nicht schlecht. Es ist das beste was bei läuft!

    In meinem Heimkino steuert alles Harmony, man kann mit der Alexa auch jede Szene starten etc. und zwar mit IPS und da kannst machen was Du willst. Da gehst zum tv, sagst Xbox an, bist da und alle Geräte sind an und haben richtige Kanäle an.

    Fixiere Dich nicht auf Denon, sondern auf das was ein Reicever für Dich können muss!
    Das mit Denon und IPS ist aus der Kategorie, schön zu haben, wird aber nicht genutzt.

    Mein Yamaha kann auch eingebunden werden, aber wozu?
    IPS Professional meist aktuellste stable. Auf einen Qnap / Docker.
    Tasmota, MQTT, Sonoff etc.

  5. #15
    Registriert seit
    Oct 2011
    Ort
    Hattersheim (Hessen)
    Beiträge
    7,100

    Zitat Zitat von power dodge Beitrag anzeigen
    Das mit Denon und IPS ist aus der Kategorie, schön zu haben, wird aber nicht genutzt.
    Das hängt ja letztlich davon ab was man eigentlich machen will bzw. als Anwendungszweck hat. Eine Fernbedienung sei es nun eine Harmony oder ein anderer Hersteller bevorzuge ich selber auch, weil ich einfach Tasten fühlen und drücken kann, das ist für mich zum einstellen der Lautstärke und zum zappen immer noch das Mittel der Wahl, da man nicht wie bei einer App schauen muss was man drückt.
    Dennoch sind einfach viele Dinge, insbesondere mit der Harmony, gar nicht umsetzbar, dazu brauchst Du dann ein Hausautomationssystem wie IP-Symcon. Daher hängt das ja davon ab was der Einsatzzweck sein soll. Eine Harmony Remote ist ein sehr einfaches Eingabegerät nicht mehr und nicht weniger, reagieren kannst Du damit auf gar nichts. Wenn Du so ein Szenario haben willst, dass es beim klingeln an der Haustür automatisch kurz den Film stoppt, dann geht so was nur mit IP-Symcon, eine Harmony Remote oder andere Fernbedienungen bekommen ja nicht mal mit das es geklingelt hat, geschweige denn, dass diese davon abhängig eine Aktion durchführen könnten.

  6. #16
    Registriert seit
    Oct 2017
    Beiträge
    474

    Ja das meine ich ja auch. Zu dem Beispiel mit der Klingel, da drücke ich auf der FB die Pause.

    Wie gesagt schlecht ist das nicht wenn es geht. Da wäre mir die Harmony wichtiger. Hatte ein mal bemerkt wie diese genial sind, als eine kaputt war und man musste auf ne neue warten...
    Es war eine Höhle wieder 3 Fernbedienungen benutzen müssen, ich denke ihr wisst was ich meine.

    So eine FB kauft man früher oder später, nur wenn es später ist.
    Hat man sich oft geärgert und für andere Sachen viel Zeit verschwendet.

    Hab mich mit IPS und Harmony nicht beschäftigt, aber ist es nicht so das IPS sieht die aktive Szene und falls es klingelt das IPS über Harmony eine Pause auslösen kann?
    IPS Professional meist aktuellste stable. Auf einen Qnap / Docker.
    Tasmota, MQTT, Sonoff etc.

  7. #17
    Registriert seit
    Apr 2019
    Ort
    Etelsen bei Bremen
    Beiträge
    635

    Hi,
    wenn IPS weiß das es klingelt ja, d.h. Du musst IPS beibringen deine Klingel zu kennen. Bei der Harmony kannst Du mit IPS alles machen. Ich führe z.B. Mute aus wenn das Telefon klingelt.

    Ralf
    IPS 5.4 Unlimited / Docker / Synology DS415+

  8. #18
    Registriert seit
    Oct 2017
    Beiträge
    474

    Ja danke, also hatte ich doch so in Erinnerung.
    Danke für die Antwort. Und über die Harmony kann man oft Geräte steuern die IPS selbst nicht kann.
    IPS Professional meist aktuellste stable. Auf einen Qnap / Docker.
    Tasmota, MQTT, Sonoff etc.

  9. #19
    Registriert seit
    Oct 2011
    Ort
    Hattersheim (Hessen)
    Beiträge
    7,100

    Zitat Zitat von power dodge Beitrag anzeigen
    Zu dem Beispiel mit der Klingel, da drücke ich auf der FB die Pause.
    Manuell geht immer alles, aber schließlich geht es ja auch um Hausautomatisierung. Vielleicht bekommt man ja im Keller gar nicht mit, wenn es geklingelt hat, während man einen Film schaut. Für solche Zwecke ist dann eben eine Hausautomation da.
    Zitat Zitat von power dodge Beitrag anzeigen
    Hab mich mit IPS und Harmony nicht beschäftigt, aber ist es nicht so das IPS sieht die aktive Szene und falls es klingelt das IPS über Harmony eine Pause auslösen kann?
    IP-Symcon kann sowohl auf Harmony Aktionen reagieren als auch auf Tastendrücke der Harmony Remote und kann alle Befehle, die im Harmony Hub für die angelernten Geräte hinterlegt sind, auch absetzten. Die Frage stellt sich nur warum IP-Symcon einen Befehl über die Harmony absetzten sollte, wenn es das Gerät auch direkt schalten kann. Mit IR hast Du keine Rückmeldung, IP-Symcon hingegen schon, wenn es ein Gerät über das Netzwerk ansteuert.
    Aus meiner persönlichen Sicht ist das auch nichts was konkuriert, sondern was sich eben ergänzt. IP-Symcon hat nun mal keine eigene Fernbedienung mit Tasten, da muss man dann also eine Fernbedienung nutzten, bei der man die Befehle der Fernbedienung auswerten kann, da ist die Harmony Remote nur eine von vielen Möglichkeiten an Fernbedienungen, die ein Befehl an IP-Symcon geben kann.
    Auf der anderen Seite ist gerade die Harmony Remote so beschränkt in den Möglichkeiten, das diese ohne zusätzliches Hausautomationssystem auch gar nicht richtig sinnvoll im Heimkino nutzbar ist. Das geht schon damit los, dass die Harmony selber nur Hue und Lifx als Beleuchtungslösung kennt und dann ist auch schon Schluss.

  10. #20
    Registriert seit
    Dec 2018
    Ort
    Verden
    Beiträge
    56

    Lol...

    Grundsatzdiskussion.
    Was ich mir davon verspreche? Platz für neue Ideen. Aber das mit der Klingel ist gut, das werde ich definitv machen. Die hört man im Keller nicht. Relais habe ich bereits schon für die Klingel hier liegen, jetzt habe ich nen Grund das fertig zumachen.

    Ich könnte Dir Vorgartenbeleuchtung rot leuchten lassen, wenn ich mehr als 60% Lautstärke höre, aber nur wenn die Garange offen ist und der Heizlüfter im Gartenhaus über 22 Grad steht?

    Ob das ganze Sinn macht weiß ich nicht, glaube ich nicht, wird aber geil.

    Harmony sagt mir nix, googel ich nachher mal nach.

    Mit HIFI kenne ich mich überhaupt nicht aus. Sogar Atmos habe ich das erste mal in der letzten Woche gelesen, daher kann ich gar nich sagen was ich will, was ich brauche weil ich gar nicht weiß was es so gibt.

    Nun fummel ich mich bei dem Denon mal rein (wenn er dann da ist) und bin sehr drauf gespannt.

    Was mit gerade auch zum Thema Fernbedingung auffällt.
    Wenn das Wohnzimmer dran ist, werde ich nix mit Infrarot FBs. Der Receiver steht hinter dem Sofa, also nicht im Sichtfeld oder händisch erreichbar.Hier muss ich dann ja per App Steuern. Nervt bei der Logitec schon ziemlich.

    Und im Keller bin ich noch am überlegen ob der Receiver nicht im Nebenraum steht, wo alle Kabel ankommen. Sinnfrei alles zurück zuführen damit receiver sichtbar ist.
    xcomfort: Licht, Pool, Temperaturen, Bewässerung, Stromverbrauch, Garage, Zeitsteuerungen, KNX: Buderus Heizung, Mitsubishi Klimaanlage
    Sonstiges PRTG, Anwesenheit, IT Fehler, Wetter: Sainlogic, OpenWeather, 2x Xiaomi Staubsauger, Gardena mit Robonect, Shelly, Philips HUE, (Anfänger seit Anfang 2019)

Ähnliche Themen

  1. Mein IPS-gesteuertes Heimkino
    Von hocky im Forum Projekt Showcase
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.01.19, 21:38
  2. Heimkino erstellen
    Von denxho im Forum Audio & Video, TK-Anlagen, ISDN
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.10.11, 16:03
  3. Sound im WebFront
    Von steve44 im Forum WebFront
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.05.10, 22:02
  4. [Diskussion] Mein IPS-gesteuertes Heimkino
    Von UVoigi im Forum Projekt Showcase
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.11.08, 20:21