+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    2,637

    Standard Lesefehler bei 1-Wire Instanzen

    Hallo,

    seit einiger Zeit häufen sich bei mir die Lesefehler bei meinen 1-Wire Komponenten.

    Zu meinem Aufbau: an einem IPS 1-Wire LAN Gateway hängt ein 1-Wire HUB von Esera. An diesem wiederum hängen 10 Temperatursensoren, zwei DS2450 Analog Input und ein DS2408 8 Kanal Switch.

    Die Temperatursensoren werden alle 60 Sekunden abgefragt und die Analog Inputs alle 10 Sekunden.

    Dabei treten nun regelmäßig Fehler bei den Analog Inputs auf, vereinzelt auch am 8-Kanal Switch, nie aber bei den Temperatursensoren.

    Hier ein Beispiel:
    Name:  1-Wire.jpg
Hits: 141
Größe:  186.8 KB

    Die Fehlermeldungen treten wirklich häufig auf.

    Hat jemand eine Idee, womit das zusammenhängen könnte?

    Ich überlege, ob es vielleicht Kollisionen auf dem Bus sind. Aber wie könnte ich die verhindern? Momentan fällt mir nur ein, alle Timer in den Instanzen auf 0 zu setzen und die Aktualisierungen über ein Skript anzustoßen.

    Ich bin momentan etwas ratlos.

    Burkhard
    HM per RaspberryMatic | EKM-868 | LGS-868 | 1 Wire | Fibaro Motion Sensor & Aeon Labs Z-Stick S2 | SONOS | Denon AVR 3312 | Vu+ Ultimo 4K | Sony KD-75XE9405 | Fritzbox 6360 | AXIS 1344-E | Echo Dot + Show | Vaillant eBUS | Intel NUC i3 | IPS V5.4 Ninja

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    2,637

    Zitat Zitat von bumaas Beitrag anzeigen
    Ich überlege, ob es vielleicht Kollisionen auf dem Bus sind. Aber wie könnte ich die verhindern? Momentan fällt mir nur ein, alle Timer in den Instanzen auf 0 zu setzen und die Aktualisierungen über ein Skript anzustoßen.
    So habe ich es jetzt gemacht. Ich habe alle UpdateTimer der Instanzen auf 0 gesetzt und stoße nun die Aktualisierungen über ein zentrales Skript mit OW_RequestStatus() an. Das Skript verhindert das zeitgleiche Ausführen von Aufträgen.

    Und siehe da: die Fehler sind komplett verschwunden. Nun läuft es wieder wie am Schnürchen.

    @paresy: hat sich an der OneWire Implementierung zuletzt etwas geändert?

    Burkhard
    HM per RaspberryMatic | EKM-868 | LGS-868 | 1 Wire | Fibaro Motion Sensor & Aeon Labs Z-Stick S2 | SONOS | Denon AVR 3312 | Vu+ Ultimo 4K | Sony KD-75XE9405 | Fritzbox 6360 | AXIS 1344-E | Echo Dot + Show | Vaillant eBUS | Intel NUC i3 | IPS V5.4 Ninja

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    2,352

    Ich hatte damals auch solche Probleme. Es gibt aus IPS heraus sporadisch immer mal wieder Probleme mit den Timings am 1-Wire Bus. Mal mehr, mal weniger und mal gar nicht. Seitdem ich den 1-Wire Controller von ESERA einsetze, habe ich keine Schwierigkeiten mehr. Der 1-Wire Teil wird komplett vom Controller erledigt und ich bekomme die fertige Werte geliefert. Kann das Ding nur empfehlen.
    Deutschlandweite Dienstleistungen rund um und mit IP-Symcon. Systemintegrator im Bereich KNX. ekey Partner. Infos unter https://schrader-it.net

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    22,858

    Zitat Zitat von bumaas Beitrag anzeigen
    @paresy: hat sich an der OneWire Implementierung zuletzt etwas geändert?
    Aktuell nicht - wie schnell fragst du die Geräte denn ab? Evtl. fragen wir die 1-Wire Geräte zu schnell hintereinander ab.

    paresy

  5. #5
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Villach,Kärnten,Österreich
    Beiträge
    3,103

    Hi
    Naja, solche Themen kenne ich auch, leider.
    Hab als Gateway aber zwei Busse mit LinkUSB. Das Bustiming sollte also auch unabhängig von IPS sein. Beide Busse laufen seit etwa 10 Jahren.
    Der erste lief ewig stabil, seit 2-3 Jahren stürzt er nun aber so alle 1-2 Monate ab. Das äußert sich insofern als das die USB Schnittstelle nicht mehr ansprechbar ist. LinkUSB getauscht, USB Hub mehrmals getauscht, Treiber Up u. Downgegradet alles ohne Erfolg.
    Der läuft zwar in dieser Hinsicht stabil, aber zeitweise gibt es ebensolche Timeouts wie bei Burkhard. Insbesondere beim DS2450.
    Stromversorgung ist bei beiden Bussen Ok - denke ich.

    Alles sehr merkwürdig.
    Bernhard
    Geändert von bbernhard (23.05.20 um 12:00 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    2,637

    Zitat Zitat von DerStandart Beitrag anzeigen
    Seitdem ich den 1-Wire Controller von ESERA einsetze, habe ich keine Schwierigkeiten mehr. Der 1-Wire Teil wird komplett vom Controller erledigt und ich bekomme die fertige Werte geliefert. Kann das Ding nur empfehlen.
    Interessant. Dann scheint der wohl etwas anders zu machen als das Symcon 1-Wire LAN Gateway. Oder die Anbindung (bei mir über das Symcon "One Wire Gateway") ist besser.

    Zitat Zitat von paresy Beitrag anzeigen
    wie schnell fragst du die Geräte denn ab? Evtl. fragen wir die 1-Wire Geräte zu schnell hintereinander ab.
    Ich frage 9 Tempereratursensoren im 59 Sekunden Rythmus ab, einen Temp.Sensor im 10 Sekunden Rythmus. Die machen aber keine Probleme.

    Dann frage ich zwei DS2450 im 60 Sekunden Rythmus ab. Die machen die meisten Probleme.

    Dann frage ich einen DS2408 im 30 Sekunden Rythmus ab. Da kommt es vereinzelt zu Problemen.

    Zusätzlich wird der DS2408 ab und zu gesetzt. Das macht keine Probleme.
    HM per RaspberryMatic | EKM-868 | LGS-868 | 1 Wire | Fibaro Motion Sensor & Aeon Labs Z-Stick S2 | SONOS | Denon AVR 3312 | Vu+ Ultimo 4K | Sony KD-75XE9405 | Fritzbox 6360 | AXIS 1344-E | Echo Dot + Show | Vaillant eBUS | Intel NUC i3 | IPS V5.4 Ninja

  7. #7
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    22,858

    Ich würde zum nächsten Update (nach der RC/Release Phase) einen Parameter einbauen, sodass man eine Pause zwischen den Abfragen definieren kann. Das löst hoffentlich das Problem. Denn normal ist das auf alle Fälle nicht.

    @bberndhard: Ich bin kein USB Fan (Ich glaube das habe ich öfter schon gesagt...) denn es passiert genau das, was du erzählst... Es fällt einfach paar Mal im Jahr aus. Das ist USB. Das ist meine Erfahrung damit.

    paresy

  8. #8
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Villach,Kärnten,Österreich
    Beiträge
    3,103

    Zitat Zitat von paresy Beitrag anzeigen
    man eine Pause zwischen den Abfragen definieren kann.
    Klingt gut und ist wert ausprobiert zu werden. Ohne es jetzt konkrete Hinweise zu haben "fühlt" es sich nach Stress am Bus an.
    Hatte mal ein setting mit einem DS2408 bei dem ich zu gewissen Tageszeiten die Pollrate deutlich erhöht hatte. Genau zu diesen zeiten häuften sich auch die Timeouts an den DS2450.
    So richtig reproduzierbar war es aber nicht, einfach nur häufiger.

    Zitat Zitat von paresy Beitrag anzeigen
    @bberndhard: Ich bin kein USB Fan (Ich glaube das habe ich öfter schon gesagt...) denn es passiert genau das, was du erzählst... Es fällt einfach paar Mal im Jahr aus. Das ist USB. Das ist meine Erfahrung damit.
    paresy
    Jaja, stimmt schon.
    Hab über viele Jahre massiv auf einen ganzen Zoo von USB Gateways gesetzt. Irgendwie aufgefallen ist das die USB Anschlüsse selbst mit der Zeit manchmal zu schwächeln beginnen. Sei es nun ein externer HUB oder die Anschlüsse am Motherboard.
    Ich weiß, klingt unglaubwürdig. Bin ja selbst Chipentwickler - wenn mir das jemand erzählen wollte würde ich ihm das Wort glauben. Ist aber trotzdem so, mehrfach beobachtet.

    Der Bus bei dem sich der USB Port komplett weghängt läuft übirgens seit einer unserer letzten Diskussion von vor Monaten an einem Silex Remote USB Adapter. Hatte gegen solche Dinger ja große Skepsis geäußert, die haben sich mal so absolut nicht bewahrheitet.
    Allerdings sind die alten Hänger mit verschwundenem USB Port trotzdem geblieben.
    Woraus man schließen kann das sich der LinkUSB irgendwie verabschiedet.

    Um trotzdem auf ausreichende Betriebssicherheit zu kommen tun einige Watchdogs Dienst. Ist nicht schön, da es das Problem nur versteckt aber besser als kalte Wohnzimmer oder gekochte Auariumfische.

    schönes Wochenende
    Bernhard
    Geändert von bbernhard (23.05.20 um 19:42 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    2,637

    Zitat Zitat von paresy Beitrag anzeigen
    Ich würde zum nächsten Update (nach der RC/Release Phase) einen Parameter einbauen, sodass man eine Pause zwischen den Abfragen definieren kann. Das löst hoffentlich das Problem. Denn normal ist das auf alle Fälle nicht.
    Das hört sich gut an. Ich nutze momentan eine Wartezeit von 500ms. Damit läuft es bei mir gut. Ich kann aber auch mal versuchen, die Zeit auf 0 zu setzen. Dann müssten die Probleme ja wiederkommen ...
    HM per RaspberryMatic | EKM-868 | LGS-868 | 1 Wire | Fibaro Motion Sensor & Aeon Labs Z-Stick S2 | SONOS | Denon AVR 3312 | Vu+ Ultimo 4K | Sony KD-75XE9405 | Fritzbox 6360 | AXIS 1344-E | Echo Dot + Show | Vaillant eBUS | Intel NUC i3 | IPS V5.4 Ninja

  10. #10
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    22,858

    Gerne. Wäre auf dein Feedback gespannt.

    paresy

Ähnliche Themen

  1. Lesefehler Geräte-ID mit LinkUSB und Pi ?
    Von symconnewbie im Forum 1-Wire, M-BUS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.01.20, 07:34
  2. Neues Testcenter bei Homematic Instanzen
    Von bumaas im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.04.19, 17:44
  3. Variablen zusammenfassen wie bei Instanzen
    Von Ubari im Forum WebFront
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.03.19, 21:53
  4. Error-Handling bei Instanzen
    Von Raketenschnecke im Forum Skripte, PHP, SQL
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.12.10, 19:29
  5. Alle Variablen der 1-Wire-Instanzen auslesen
    Von hrahlers im Forum Skripte, PHP, SQL
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.05.10, 21:45