+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    1,038

    Standard Hauswand / Terrassenseite indirekt per LED Stripe (gerne RGB-WW) beleuchten

    Hallo.

    Ich plane die Beleuchtung unserer Außenwand/Terrasse neu zu machen. Neben Lampen für "richtiges" helles Licht (kurz bevor ein Flugzeug im Garten landet) würde ich mir auch etwas gemütlicheres vorstellen was ein nettes Ambiente sorgt wenn man Abends noch auf der Terrasse sitzt (vielleicht auch RGB-WW). Vielleicht auch das "Hauptlicht" einfach dimmbar machen und damit das Ambiente herstellen.

    Die Hausbreite beträgt ca. 12 Meter, die Terrasse davon 10.
    Homematic wäre vorhanden, aber es müsste auch nicht zwigend "smart" schaltbar sein. Strom ein und ggf. die Farbe per Fernbedienung schalten wäre auch okay.

    Hatte erst überlegt alle 50cm (bspw.) einen kleinen Spot zu setzen, der nach oben/unten wegstrahlt aber irgendwie erscheint mir das zu "massiv". Vielleicht direkt unten den Dachbalken ein Outdoor-LED-Band was die weiße Hauswand anstrahlt.

    Bin aber noch etwas unentschlossen .

    Habt ihr kreative (aber alltagstaugliche) Ideen?

    Gruß
    Thorsten
    IPS 5 auf Raspian, KNX, DALI, Homematic, EKM, RGB868 Stripe

  2. #2
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    2,318

    Ich habe mir für was ähnliches mal eine 5m Hue Outdoor Strip geleistet.Allerdings strahlt der weniger in die Umgebung sondern sieht mehr wie ein Leuchtband aus. Dafür kann man Farben, Helligkeit usw. wie üblich einstellen. Den kann man auch direkt drausen anbringen(IP67), Ist aber relativ teuer. Es gibt deutlich günstigere China Strips. Die Bridge für die Steuerung liegt im angrenzenden Wohnzimmer und hat kann den ca. 7m entfernten Strip noch problemlos erreichen. Nur Strom musst Du noch hin legen.

    Es gibt im Hue System aber auch "Richtige" Outdoor Lampen. Die habe ich aber selber nicht im Einsatz.
    Tommi

  3. #3
    Registriert seit
    Apr 2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    395

    Hi 😇
    Wenn du 2x ws2812 Stripes nimmst, kannst du jede LED einzeln ansteuern und nach Bedarf LED Gruppen oder Grüppchen bilden - je nach Lichtbedarf und Stimmung (Farbkombi, Helligkeit, etc.)

    Lg Tom
    Wenn das die Lösung ist, dann hätte ich gern mein Problem zurück

    [IPS V4.4 always latest stable - auf Win 10 Pro]

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    1,038

    Danke für euer Feedback .
    Hue habe ich noch nicht im Einsatz und möchte nicht zwingend an der Terrassen/Außenwand damit beginnen.

    LED Stripes finde ich schon recht ansprechend, habe auch mehrere im Haus selbst verlegt.
    Lohnt sich aus deiner Erfahrung ein RGB Stripe? Also wie oft nutzt du eine Farbe <> weiß? Möchte man wirklich bei rotem oder grünem Licht auf der Terrasse sitzen?
    Vielleicht lieber einen reinen Warmweißen Stripe.

    Alternativ hänge ich einfach ganz "oldschool" drei fette Halogenlampen ans Haus an einen Homematic Dimmer und wechsele zwischen gemütlich und Flughafen Landbahn einfach hin und her .

    Gruß
    Thorsten
    IPS 5 auf Raspian, KNX, DALI, Homematic, EKM, RGB868 Stripe

  5. #5
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    481

    Ich habe dimmbare 220 V Warmweiß Stripes verbaut.
    Macht sich gut, vor allem in der Weihnachtszeit. Mit bunten hätte ich meiner Frau nicht kommen dürfen.

    Attain
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    There is never time to do it right, but always time to do it twice.

  6. #6
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    1,038

    Sieht gut aus. Passt zwar so nicht ganz für unser Haus aber gefällt mir auf jeden Fall sehr.

    Gesendet von meinem MAR-LX1A mit Tapatalk
    IPS 5 auf Raspian, KNX, DALI, Homematic, EKM, RGB868 Stripe

  7. #7
    Registriert seit
    Jan 2009
    Ort
    Thalmässing
    Beiträge
    298

    Hallo,

    ich habe bei mir die Giebelseite und Front beleuchtet. Hierfür nutze ich 10 Watt LED kaltweiss Strahler, die ich ca. 15 cm von der Wand entfernt, in den Boden versenkt habe. Alle ca. 3 m habe ich einen Strahler.
    Prinzipiell gut, insbesondere da dort auch der Weg vom Carport zur Haustür verläuft.

    ABER !!!
    Ich habe verputzte Wände mit 2er Körnung. Durch das Streiflicht von unten fallen beim Vorbeigehen alle "Unregelmäßigkeiten" vom Verputzen auf. Auf die Distanz gesehen, bzw. von der Straße her fällt es nicht mehr auf.

    Ist nicht schlimm, aber ich finde, man sollte es mal angesprochen haben.

    Grüße
    Björn
    XComfort: USB-Gateway,Konfig-Schnittstelle,Schaltaktoren,Binäreingänge, Jalousieaktoren,RoomManager,RoomController /1-Wire: Link45,Verteilermodul,DS18B20,V2A DS18B20,DS2438,S0-Counter,/ProJET:Öl-Tank:LevelJET-St mit Seriell-USB Wandler/HM CCU2,Aktoren //2xWAGO/3xEKM// RPI2 v5.2 // Razberry / ZWave//

  8. #8
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    7,100

    Das kann ich bestätigen. Da erkennt man jede getrunkene Flasche Bier der Verputzer.


    Gesendet von iPhone XS mit Tapatalk
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und aktuell auf einem Pi3 läuft pivccu3

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  9. #9
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Lippe
    Beiträge
    2,330

    Zitat Zitat von brdiver677 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe bei mir die Giebelseite und Front beleuchtet. Hierfür nutze ich 10 Watt LED kaltweiss Strahler, die ich ca. 15 cm von der Wand entfernt, in den Boden versenkt habe. Alle ca. 3 m habe ich einen Strahler.
    Prinzipiell gut, insbesondere da dort auch der Weg vom Carport zur Haustür verläuft.

    ABER !!!
    Ich habe verputzte Wände mit 2er Körnung. Durch das Streiflicht von unten fallen beim Vorbeigehen alle "Unregelmäßigkeiten" vom Verputzen auf. Auf die Distanz gesehen, bzw. von der Straße her fällt es nicht mehr auf.

    Ist nicht schlimm, aber ich finde, man sollte es mal angesprochen haben.

    Grüße
    Björn
    Wallwasher habe schon was, aber Kaltweiß ist nich so mein Ding.
    Und Unregelmäßigkeiten hab ich von Haus aus, bei meinen Außenwänden. ist halt alles Bruchstein, und da macht sich auch mal etwas wenig Farbe ganz gut. Daher kann man mit ws2812 Leuchten auch schöne Sachen machen, ist mein Tipp.
    Das geht auch sehr gut, mit den Tasmota Modulen, und wenn man etwas basteln kann, auch Kostengünstig.
    Wenn man nur RGBW machen möchte, auch mit Shelly.
    Einfach mal mit solchen Modulen und LED's spielen, und sehen.
    lg Thomas
    IPS Raspberry Pi2(3) mit LCN, HM, Sonoff+Shelly per MQTT, SONOS und viel Eigenbau + Pi2(3) mit Heizungssteuerung über GPIO per IPS

  10. #10
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Villach,Kärnten,Österreich
    Beiträge
    3,103

    Hi
    Sind die üblichen China Stribes denn inzwischen haltbarer ?
    Hab in meiner RGB-Phase einige von den Dingern verbaut. Inzwischen sind praktisch alle kaputt obwohl nur Indoor.

    Bei leicht zugänglicher Montage kein Problem. Aber so alle paar Jahre mal unterm First rumklettern will mir nicht gefallen.
    Hab übrigens grad ein Fassadenrenovierung abgeschlossen. Ja stimmt, so ein Maurer braucht echt viel Sprit. Ein Sixpack am Tag war Minimum. Trotzdem topp Arbeit, bin sehr zufrieden.

    gruß
    bb

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.11.13, 21:18
  2. LED Stripe RGB oder RGBW oder RGB und CW (WW?)
    Von herbertf im Forum Beleuchtung / Lichttechnik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.10.13, 10:40
  3. RGB LED Stripe Fragen
    Von SPL_Maniac im Forum Beleuchtung / Lichttechnik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.01.13, 20:14
  4. Hauswand beleuchten - RGB
    Von bbernhard im Forum Beleuchtung / Lichttechnik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.05.10, 13:14
  5. LED RGB Stripe
    Von DeejayT im Forum Beleuchtung / Lichttechnik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.02.10, 09:58