+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 18 von 18
  1. #11
    Registriert seit
    Sep 2018
    Ort
    Österreich (Gsiberg)
    Beiträge
    194

    Danke mal an Alle für die Antworten.

    Status emulieren: Ehrlich gesagt kann ich ich nicht entsinnen das überhaupt jemals verändert zu haben,
    sehe aber zB. bei den 2 Rolladenaktoren das es dort aktiv ist, wo ich zB. genau dieses Problem habe.
    Ein Script das morgen um fixe Zeit 2 Rollos öffnet, und das dazugehörige Licht ausschaltet. Jeweils 1 HM-Rolloaktor und ein HM-Lichtaktor, funktionieren ohne sleeps nicht zuverlässig.

    Anders Beispiel: (ab und zu bleibt das Licht hier einfach an)
    Bewegungsmelder Eingang
    Code:
    <?php
    //Bewegungsmelder Script
    
    $isday = GetValue(55324);
    
    //Welcher Bewegungsmelder
    switch ($_IPS['VARIABLE']) {
      case 36001;
        Eingang( GetValue(36001), $isday);
        break;
      case 30073;
        Flur(GetValue(30073), $isday);
        break;
      default:
      IPS_LogMessage($_IPS['SELF'], "Scriptname: " . IPS_GetName($_IPS['SELF']));
    }
    
    // Eingang
    function Eingang($Bewegung, $isday) {
        $Dimmer = 22567;
        $State_Level = GetValue(55424);
        if ( $Bewegung == true ) {
            if ( $State_Level < 100 && GetValue(29901) == true && GetValue(56527) == true ) {
                if ($isday == true) {
                    HM_WriteValueFloat($Dimmer, "LEVEL", 1);
                }
                else {
                    HM_WriteValueFloat($Dimmer, "LEVEL", 0.6);
                }
            }
        } elseif ( $State_Level != 0 && $State_Level < 100 ) {
            HM_WriteValueFloat($Dimmer, "LEVEL", 0);
        }
    }
    Dieselbe Scriptlogik funktioniert zB. beim Flurlicht einwandfrei ohne Fehler (falls jemand meint die Logik ist Schuld )
    Ein Lan-Gateway (der runde) ist 2 Meter neben dem HM-Schaltaktor (hinter der Tür des Stromkastens). Bei diesem Schaltaktor ist "Status emulieren" ausgeschaltet. Aber mal ehrlich, "zu viel" sollte das doch wohl nicht sein
    IPS v5.x Unlimited auf Debian(kvm)
    HomeMatic(IP)@CCU3|Shellys|BlueIris(MQTT)|Unifi-APs|FHEM(Harmony-MQTT)|Squeeze|Enigma2|Echo|WIMAXIT-Touch an NUC
    Symcon Module: CCUBackup | GeraeteStatus | Nmap

  2. #12
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    1,729

    Moin Michael,

    danke für den Hinweis. Da der Default Wert on ist sind alle meine Instanzen seit Jahren so eingestellt. Dann kann ich das ja ändern

    Gruß
    Hans
    Entwicklung: Win 10 Pro x64 | Produktiv: Win 10 Pro x64 auf Intel NUC 5PPYH | IPS 5.5 | piVCCU3 auf Pi 3 / Pi 4 + div. HM Geräte | Harmony Hub | IPSStudio 4.1 | Clients: Windows mit Iiyama T2735MSC-B2 | iPad | iPhone

  3. #13
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    House of Dragons @ Lübeck
    Beiträge
    10,629

    Glaube bei den einen Batteriebetrieben Aktor und meiner inzwischen demontieren LED Statusanzeige ist bzw. war das auch an.
    Also vorher doch etwas genauer hinschauen
    Michael
    on Win10VM (ESXi): I7, 32GB RAM, HW-RAID5, 2xSat | HW: pivccu + ca.130 Geräte (ca.550ch), EM1000, CUL, 1Wire, FritzBox Cable, Android Phone + Tablet, Onkyo NR| SW: IPS, Apache2(mod_ssl/PHP), MySQL, hMailServer, PRTG, RoundCube, Win2016 Ess., MediaPortal, Kodi

  4. #14
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    Braunfels
    Beiträge
    797

    Zitat Zitat von PC Oldie Beitrag anzeigen
    Moin Simon,



    das ist bei mir definitiv nicht der Fall Ich habe Testprogramme die dazu dienen die RSSI Werte zu triggern und dort werden von der Heizung bis zum Licht, Schalter, Dimmer und RGBW Dimmer ohne Pause geschaltet. Das funktioniert problemlos

    Ich habe gut 100 Komponenten im Einsatz - allerdings nur klassisches HM. HM läuft als piVCCU3 auf einem RPi3 mit dem alten Funkmodul und testweise auch auf einem RPi4 mit dem neuen Funkmodul. Als Antenne dient die Flachantenne von Eugen (stall.biz) und beim Pi4 die Variante mit dem Metallgehäuse und den beiden Stabantennen. Der Pi4 mit den neuen Funkmodul brachte übrigens keinerlei Verbesserung. Da bin ich aber noch am Testen.

    Gruß
    Hans
    Hi Hans,
    also mit der Stall.biz Antenne habe ich keine guten Erfahrungen gemacht - die brachte bei mir Nix. Ich habe dann eine gute aus China bestellt die für HM funktioniert und seit dem ist alles gut :-).

    Grüße

    Enno
    Symcon 5 beta auf Symbox, 110+ HomeMatic Komponenten (Alle Funk - Rolladen, Licht, Schalter, Taster, KeyMatic, Fenster, Regensensor etc.), Davis Vantage Pro (via Meteobridge Nano), Sonos 1 // 4000+ Variablen // 2 WebFronts // iOS // Android clients / Google Home / Unifi / Fritzbox PBX

  5. #15
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    1,729

    Moin Enno,

    die Flachantenne ist bei mir super in der genannten Kombination Letztendlich hängt das aber alles von den räumlichen Gegebenheiten ab und lässt sich so gut wie gar nicht vorhersehen. Man kann nur probieren. Selbst mit den Groundplane Antennen haben Anwender zum Teil keine Verbesserungen erzielt. Ich werde noch ein wenig mit der Pi4 Variante rumspielen

    Gruß
    Hans
    Entwicklung: Win 10 Pro x64 | Produktiv: Win 10 Pro x64 auf Intel NUC 5PPYH | IPS 5.5 | piVCCU3 auf Pi 3 / Pi 4 + div. HM Geräte | Harmony Hub | IPSStudio 4.1 | Clients: Windows mit Iiyama T2735MSC-B2 | iPad | iPhone

  6. #16
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Franken
    Beiträge
    693

    Zitat Zitat von SimonS Beitrag anzeigen
    Vielleicht kann jemand etwas dazu sagen, der "mehrere" Systeme einsetzt, und die Unterschiede kennt.
    Hallo Simon,

    ich setze bei mir HM/HMIP, ZWave, Zigbee und WLAN ein. Folgende Ausprägungen gibt es da.

    • HM/HMIP: Frequenz 868 MHz, bidirektional, Mesh nur sehr eingeschränkt und nur manche HMIP-Komponenten, alles von ELV, VCCU auf Rasp mit Eigenbauantenne
    • ZWave: Frequenz 2.4 GHz, Mesh, Komponeten von diversen Herstellern, mit USB-Kabel abgesetzter Stick
    • ZigBee: Frequenz 2.4 GHz, Mesh, Komponenten von Philips, Osram, Ikea, Xiaomi, Heiman und weitere, mit USB-Kabel abgesetzter CC2530 (kein CC2531 !) und externer Antenne
    • WLAN: Frequenz 2.4 GHz, Komponenten von Shelly und diverse Eigenbauten auf Basis Tasmota und ESP8266

    HM/HMIP ist bei mir durch seine niedrige Frequenz und das bidirektionale Protokoll das mit Abstand stabilste Funksystem. Nachteil ist halt das geschlossene ELV Ecosystem.

    Bei ZigBee muss man sehr viel Planung in den Coordinator stecken. Mit billigen CC2531-Sticks ohne externe Antenne und schlechten Standorten ist schnell Feierabend. Bei einem CC2530 mit zusätzlicher RF-Einheit und externer Antenne macht es dann wieder richtig Spass. Vom ZigBee Mesh sollte man sich nicht all zu viel erwarten. Das Ecosystem ist extrem breit gefächert. MQTT macht es noch interessanter.

    ZWave ist bei mir über Jahre nicht aus der Testphase heraus gekommen und ich nutze es nur für ein paar Temperatursensoren. Ecosystem ist eingeschränkter.

    WLAN ist so eine Sache. Wenn man Zuhause eine anständige flächendeckende Wireless Abdeckung hat und keine Störquellen da sind (Stichworte RSSI und SNR), kann man schon einiges machen. Die Reichweite kann man hier mit diversen Techniken vergrößern (z.B. mit Repeatern, geht aber auch anders). Mit Tasmota und ESP steht einem die komplette Sensorwelt offen. I2C, 1Wire, seriell, GPIOs und und ... es ist fast alles möglich. Nur mit Batteriebetrieb kann man fast nicht arbeiten.

    In der Profigebäudetechnik wird bei drahtlosen Systemen übrigens immer mehr BLE und ZigBee eingesetzt. Auch da taucht immer öfters MQTT auf.

    Gruss
    Bernd

  7. #17
    Registriert seit
    Apr 2011
    Beiträge
    2,221

    Ich nutze
    - Homematic & IP
    - Enocean (und Eltako über Bus)
    - Zwave
    - Zigbee
    - verschiedene WLAN-Systeme (Shelly, Tasmota, Wlan-RGB-Aktoren, diverse neu geflashte Systeme, meist auf Tasmota, Yeelight)
    - früher FS20
    - früher kurz LCN
    - ModBus


    Von den Funk-Systemen ist es einfach: (Achtung, nur MEINE Erfahrung)
    Vergiss ZWave, meist funktioniert es zwar, aber man hat meist das Gefühl man müsste die Bytes noch einzeln setzen. Und ich hatte eine Konstellation, die nicht Hardware-Bedingt war, wo es einfach nicht lief. Fliegt bei mir gerade raus, bleiben nur Reste zum Demonstrieren.

    Zigbee ist zwar stabil, manchmal sehr träge, aber zu wenig Geräte. Nutze es hauptsächlich bei Lampen wo es nicht anders ging.

    Wlan - je nach System, persönlichem Wlan-Ausbau und Position gut. Aber eine gute Abdeckung herzustellen ist im vergleich zu anderen Systemen schwieriger. Funktionalität hängt meist vom einzelnen Aktor ab, ob gut oder nicht.

    FS20 ist natürlich veraltet, aus Nostalgie-Gründen habe ich noch einen Aktor..... aber kein Thema mehr heute

    Enocean (meist Eltako-Aktoren) geht ganz gut, schön sind die Schalter ohne Batterie, ABER unpraktisch, weil man diese sehr "genau" bedienen muss... gut gemeint, schlecht gemacht.
    Eltako-Kabel läuft dann mit Enocean qausi bei mi zusammen.... interessanterweise gibt es keinen Unterschied ob Aktoren per Bus/Kabel oder Funk angebunden sind was die Zuverlässigkeit angeht.... allerdings hat auch das System mal seine "Tage" und spricht dann nicht mehr richtig mit der Umwelt, muss so ca 1x im Jahr hart "neu gestartet" werden.

    Naja, und dann HM/HM-IP. Das mit Abstand stabilste System bei mir, deinen Generic-Error habe ich noch nie gehabt, nutze sogar noch die alte CCU2, werde jetzt aber umstellen aus Performance-Gründen. Die Bedienung übers Webfrontend ist da etwas langsam. Einzige Wartung: 1x im Jahr bei bestimmten Aktoren Batterien tauschen.... im übrigen deckt meine einzelne CCU2 das gesamte EFH ab.

    Ich würde die keinen Wechsel empfehlen.... im übrigen auch wegen der Kabel-Bemerkung: Worüber die Signale "nicht" laufen ist egal, meist klemmt es an anderer Stelle, Zentrale, Aktor, Software halt.... das kann dir bei jedem System passieren.... und auch sogenannte Profi-Systeme wie LCN oder KNX sind davor alles andere als geschützt...
    HM-Funk, HM-Wired, EnOcean, Eltako, Z-Wave, Zigbee, 1-Wire, Harmony, Hue, IP-Cams, Modbus, Pluggit, Rasp-Pi's und Eigenbauten

  8. #18
    Registriert seit
    Sep 2018
    Ort
    Österreich (Gsiberg)
    Beiträge
    194

    Danke euch herzlich für eure Erfahrungen !

    Interessant zu lesen, nun gut dann weiss ich mal zumindest das es mit anderen Funklösungen nicht besser wird,
    und ich hier in der RSSI-Problemsuche eventuell mehr Zeit investieren sollte. Ich suche das Problem (wenn etwas nur zu 99% funktioniert) immer zuerst bei mir, und stelle die Frage "bin ich zu doof?". Eigentlich wüsste man schon aus der WLAN Welt das Funk nicht störungsfrei ist

    Langfristiges Ziel wird KNX/EIB Kabel sein
    IPS v5.x Unlimited auf Debian(kvm)
    HomeMatic(IP)@CCU3|Shellys|BlueIris(MQTT)|Unifi-APs|FHEM(Harmony-MQTT)|Squeeze|Enigma2|Echo|WIMAXIT-Touch an NUC
    Symcon Module: CCUBackup | GeraeteStatus | Nmap

Ähnliche Themen

  1. Alternative zu PV SolarEdge Modbus Ertragszähler gesucht?
    Von mastermind1 im Forum Haustechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.05.17, 13:24
  2. Alternative für ALL3690 Powermeter gesucht
    Von Aluman im Forum Haustechnik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.01.17, 16:11
  3. Alternative zu GetValueFormatted gesucht
    Von bumaas im Forum Skripte, PHP, SQL
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.12.15, 11:54
  4. FS20 HMS100 sterben - Alternative gesucht
    Von 1007 im Forum Sonstige Funkkomponenten / Wetterstationen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.10.11, 16:05
  5. Trick für Blockkomentare gesucht (Alternative zu /* */)
    Von jwka im Forum Skripte, PHP, SQL
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.09.09, 10:58