+ Antworten
Seite 5 von 17 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 15 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 163
  1. #41
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    24,160

    Du kannst den Spezialschalter für den LogfileFilter verwenden, falls es dir zu viel ist

    paresy

  2. #42
    Registriert seit
    Mar 2008
    Ort
    Ruesselsheim
    Beiträge
    3,974

    Zitat Zitat von paresy Beitrag anzeigen
    Du kannst den Spezialschalter für den LogfileFilter verwenden, falls es dir zu viel ist

    paresy
    Hallo
    Ja MessageQueueWatch hat die Meldungen reduziert.
    Die Meldung vom Modul ist geblieben.
    Schau ich mir mir morgen noch mal genauer an.

  3. #43
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    2,192

    Der Fehler "Another aggregation is running" sollte mittlerweile auch nur noch kommen, wenn du die gleiche Variable mehrfach aggregieren möchtest. Warum möchtest du den eigentlich bei jedem Start nutzen? Hast du noch ein Szenario in der die kontinuierliche Aggregation Fehler macht? Wenn ja, dann würde ich diesen gerne beheben Und dann musst du gar nicht mehr reaggregieren

  4. #44
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    1,743

    Moin Dr.Niels,

    falls deine Rückfrage an mich gerichtet war hier nochmals die Begründung

    Zitat Zitat von PC Oldie Beitrag anzeigen
    Da ich mein Entwicklungs- und Produktivsystem vollständig getrennt habe und somit immer alle Dateien inkl. IPSStudio ohne das db-Verzeichnis vom Entwicklungs- auf das Produktivsystem kopiere bin ich gezwungen, danach die Reaggregation aller Variablen durchzuführen.
    Gruß
    Hans
    Wenn ich keine Reaggregation machen würde beim Neustart nach der Übertragung wären die Graphen fehlerhaft.

    Da ich die Reaggregation per Skript ausführe musste ich bislang eine Pause von 5 s zwischen den Reaggregationen der Variablen machen. Nun geht das auch ohne Meldung mit einer Sekunde

    Gruß
    Hans
    Entwicklung: Win 10 Pro x64 | Produktiv: Win 10 Pro x64 auf Intel NUC 5PPYH | IPS 5.5 | piVCCU3 auf Pi 3 / Pi 4 + div. HM Geräte | Harmony Hub | IPSStudio 5.x und 4.1 | Clients: Windows mit Iiyama T2735MSC-B2 | iPad | iPhone

  5. #45
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    24,160

    So lange du genügend RAM hast, kannst du quasi auch alle Aggregationen parallel starten. Ist zwar bei tausenden von Variablen nicht optimal, sollte aber trotzdem gehen

    paresy

  6. #46
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    1,743

    Moin,

    das werde ich noch testen, danke für den Hinweis

    Es gibt aber möglicherweise noch einen Fehler nach dem Umbau. Wenn man im Archiv mittels AC_DeleteVariableData / IPS_ApplyChanges Daten löscht und diese dann mit AC_SetLoggingStatus / SetAggregationType / IPS_ApplyChanges dem Archiv wieder zufügt wird die Anzahl der Datensätze nicht gelöscht. Auch ein erneutes Reaggregieren bringt keine Besserung, Klickt man auf die Anzeige sind aber korrekterweise keine Daten vorhanden, obwohl die csv-Daten noch vorhanden sind Fügt man später echte Daten wieder zu, dann ist die Anzahl doppelt so hoch wie sie eigentlich sein sollte.

    Meine Vermutung ist, dass AC_DeleteVariableData die csv-Daten nicht löscht.

    Gruß
    Hans
    Entwicklung: Win 10 Pro x64 | Produktiv: Win 10 Pro x64 auf Intel NUC 5PPYH | IPS 5.5 | piVCCU3 auf Pi 3 / Pi 4 + div. HM Geräte | Harmony Hub | IPSStudio 5.x und 4.1 | Clients: Windows mit Iiyama T2735MSC-B2 | iPad | iPhone

  7. #47
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    1,743

    Standard Unvollständiges Löschen bei Anwendung von AC_DeleteVariableData

    Moin,

    ich habe jetzt mal genauer geschaut und festgestellt, dass

    PHP-Code:
    $Anzahl AC_DeleteVariableData(KID_ARCHIV4092400);
    echo 
    "Es wurden $Anzahl Datensätze gelöscht \n"
    die Anzahl der angeblich gelöschten Datensätze korrekt ausgibt, aber in Wirklichkeit die csv-Dateien der Variablen 40924 in den unterhalb von db liegenden Ordnern mit den Jahren/Monaten erhalten bleiben. Das erklärt auch das beschriebene Verhalten, dass nach

    PHP-Code:
    AC_SetLoggingStatus(KID_ARCHIV40924true);
    AC_SetAggregationType(KID_ARCHIV409241);
    IPS_ApplyChanges(KID_ARCHIV); 
    die Datensätze alle wieder vorhanden sind Den Vorgang kann ich problemlos reproduzieren.

    Ergänzung: Dies passiert auch, wenn ich die Daten im Archiv in der Pro Konsole lösche.

    Es gibt die neue Funktion "Ignoriere geloggte Nullen und negative Werte". Mit welchem Befehl wird dieser Schalter gesetzt?

    Zitat Zitat von Dr. Niels Beitrag anzeigen
    Zur 5.5 steht ein großer Umbau im Archiv an.
    - Wird das Logging einer Variablen erstmals aktiviert, wird auch direkt der aktuelle Wert geloggt. Dies ist beispielsweise toll, wenn ihr euren Zähler, der noch auf 0 steht anfangt zu loggen und dann auch tatsächlich diese 0 als Referenzwert für zukünftige Delta verwendet wird.
    - Die Aggregationsdaten einer Zählervariable beginnen direkt beim ersten geloggten Wert, auch wenn der aggregierte Wert bis zum zweiten Rohwert natürlich 0 ist, da es ja noch keine positiven Deltas gibt.
    Zu diesem Thema der Hinweis, dass dieser mit dem Logging erzeugte Wert in den seltenen Fällen stört, wenn man danach alte externe Daten zufügen will, da dann u. U. nicht die aufsteigende Reihenfolge eingehalten wird. Dies ist sicherlich nicht der Normalfall sollte aber vielleicht in der Dokumentation erwähnt werden. Ich bin darauf gekommen als ich alte Sportdaten neu übernommen habe.

    Dieser 1. automatisch erzeugte Wert wird übrigens in der Pro Konsole nach einer Reaggregation erst dann angezeigt, wenn man das Archiv geschlossen und wieder neu geöffnet hat. Normalerweise wird nach einer Reaggregation aber die Anzahl der Datensätze sofort korrekt dargestellt.

    Ansonsten ist die Reaggregation nun wirklich blitzschnell

    Gruß
    Hans
    Geändert von PC Oldie (26.09.20 um 14:48 Uhr) Grund: Ergänzung
    Entwicklung: Win 10 Pro x64 | Produktiv: Win 10 Pro x64 auf Intel NUC 5PPYH | IPS 5.5 | piVCCU3 auf Pi 3 / Pi 4 + div. HM Geräte | Harmony Hub | IPSStudio 5.x und 4.1 | Clients: Windows mit Iiyama T2735MSC-B2 | iPad | iPhone

  8. #48
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    1,743

    Moin,

    da niemand das Problem bestätigt hat und beim manuellen Löschen des kompletten db-Ordners bei den Unterordnern seitens Windows beim Löschen nach Administrator Berechtigungen nachgefragt wird (UAC ist aus), obwohl ich als Administrator aktiv bin, frage ich mich, ob hier ein Berechtigungsproblem die Ursache sein könnte, dass die Daten in den Unterordnern nicht gelöscht werden. Die Ordner werden aber durch IPS automatisch angelegt und im Log ist kein Fehlerhinweis zu finden

    Solche Berechtigungsprobleme treten ja auch bei der Verwendung von IPS_Execute auf, Stichwort IPS läuft als lokales Systemkonto. Hat jemand eine Idee?

    Gruß
    Hans
    Entwicklung: Win 10 Pro x64 | Produktiv: Win 10 Pro x64 auf Intel NUC 5PPYH | IPS 5.5 | piVCCU3 auf Pi 3 / Pi 4 + div. HM Geräte | Harmony Hub | IPSStudio 5.x und 4.1 | Clients: Windows mit Iiyama T2735MSC-B2 | iPad | iPhone

  9. #49
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    1,743

    Moin,

    neben der Löschproblematik tritt beim Zufügen von Daten mit AC_AddLoggedValues dieser Fehler stochastisch auf.

    Code:
    Warning:  boost::filesystem::remove: Der Prozess kann nicht auf die Datei zugreifen, da sie von einem anderen Prozess verwendet wird: "C:\ProgramData\Symcon\db/2015/08/10064.csv" in C:\ProgramData\Symcon\scripts\39562.ips.php on line 1190
    
    Warning:  boost::filesystem::remove: Der Prozess kann nicht auf die Datei zugreifen, da sie von einem anderen Prozess verwendet wird: "C:\ProgramData\Symcon\db/2015/08/27299.csv" in C:\ProgramData\Symcon\scripts\39562.ips.php on line 1190
    Dieses Problem gab es hier IP-Symcon Community Forum schon einmal. In meinem Fall handelt es sich allerdings nur um 2532 Sätze die aufgeteilt zu 31 Variablen zugefügt werden sollen, wobei die 31 Variablen vorher nur einen Nullsatz erhalten, die den Start markieren.

    Zitat Zitat von 1007 Beitrag anzeigen
    Hallo
    Wenn ich Daten in die Datenbank schreibe muss das Logging fuer diese Variable ausgeschaltet werden ?
    Ab und zu bekomme ich die Meldung:
    Der Fehler mit dem Deadlock tritt nicht immer auf und betrifft - wenn er auftritt - dann immer andere Variablen

    Gruß
    Hans
    Entwicklung: Win 10 Pro x64 | Produktiv: Win 10 Pro x64 auf Intel NUC 5PPYH | IPS 5.5 | piVCCU3 auf Pi 3 / Pi 4 + div. HM Geräte | Harmony Hub | IPSStudio 5.x und 4.1 | Clients: Windows mit Iiyama T2735MSC-B2 | iPad | iPhone

  10. #50
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    2,192

    Ich kann mir vorstellen, dass der Fehler kommt, wenn du gleichzeitig Daten liest und löschen möchtest. Ich vermute der wahrscheinliche Fall hier wird sein, dass du während des Archiv-Commits (jede Minute) die Dateien löschen möchtest, obwohl die gerade noch im Zugriff sind.

    Hier müsste ich verhindern, dass das beides gleichzeitig passiert, dann sollte das fehlerfrei klappen. Besten Dank für den Fund!

Ähnliche Themen

  1. Frage zur Beschattung
    Von Alex0815 im Forum IPSStudio & IPSView
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.02.16, 21:52
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.03.14, 23:36
  3. Frage zur IPhone AP
    Von pinki99 im Forum Mobile (iOS/Android)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.01.11, 03:09
  4. Zur Lizenzmodellüberarbeitung
    Von Smudo im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.08.10, 11:33
  5. Frage zur Registervariable
    Von Jannis im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.05.09, 13:41