+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    1,200

    Standard Einbindung von Google NEST Geräten in IP Symcon

    Ich möchte meine NEST Geräte (Kameras etc. ) in Symcon einbinden um mir Eventgetrieben Bilder sowie Streams meiner Doorbell schicken zu lassen.

    Ich möchte also nicht wie Beim Google Assistant über Google, Endgeräte die bereits in mein IP-Symcon System eingebunden sind ansteuern, sondern ohne explizite Aufforderung durch den Nutzer (also eventgetrieben) Daten von meinen Nest Geräten in IP Symcon empfangen um diese dort weiterzuverarbeiten

    Google nutzt für die API eine OAUTH 2.0 Authentifizierung und zumindest in den Beispielen CURL commandos. Events werden durch die API unterstützt

    In IPSymcon gibt es ein paar Komponenten die man nutzen kann/sollte. Dazu gehören :

    1.) Symcon Connect => einfache Methode um mit HTTPS über IP-Magic meinen Symcon Rechner zu erreichen

    2.) WebOATUH => Die WebOAuth Instanz dient einfach als Endpunkt von IP-Symcon über die Daten dann von IP-Symcon Connect empfangen werden oder über die Instanz verschickt werden.
    https://www.symcon.de/forum/threads/...ndet-man-diese

    3.)OAUTH Test Modul => Ein Modul das die automatische Erneuerung der Token durchführt. Man kann den Identifier "Test" ersetzen. In meinem Fall wäre das : "google_nest". https://www.symcon.de/forum/threads/...ighlight=oauth


    Zum jetzigen Stand haben ich von Google die Daten für :
    1.) Client ID
    2.) Client Secret
    3.) Token
    4.) Refresh Token
    5.) Scope
    6.) Project ID

    Im OAUTH Test Modul ist ein Kommentar zu finden das Symcon mir auch eine eigene ID geben kann aber falls möglich soll ich eine vorhandene ID nehmen (Macht erstmal Sinn)
    https://github.com/symcon/SymconTest...ster/OAuthTest

    Wenn ich die vorhandene "google_nest" ID nehme ist mir unklar wie ich später meine eigenen Google Devices in meinem Heim ansprechen kann.
    In Symcon gibt es keine „Doorbell“ Instanz um ein Beispiel zu nennen. In Google Home habe ich IP-Symcon autorisiert, ich vermute das hier die Verknüpfung mit meinen Nest Geräten in meinem Heim und IP-Symcon hergestellt wird. Richtig ?

    Wie kann meine Symcon Installation nun mit meinen NEST Geräten kommunizieren ?
    Es gibt keine Doorbell Instanz in Symcon d.h. Ich müsste mir eine programmieren ?
    Nutze ich dazu eine Public Funktion des OAUTH "Test" Moduls ?
    Wie bekomme ich vom Modul mein aktuelles Token ?

    Ich finde keine Dokumentation des OAUTH Test Moduls. Diese Public Functions sind vorhanden :

    übliche Modul Funktionen :
    public function __construct($InstanceID)
    public function Create()
    public function ApplyChanges()
    public function Register()

    Spezifische Funktionen
    public function RequestStatus()

    Erhalte ich meinen Token indem ich RequestStatus() aufrufe ?

    Ist meine Annahme korrekt ich die Kommunikation mit Google über PHP CURL erfolgt (und nicht über Funktionen des OAUTH Moduls) und ich mir dazu eine Google Doorbell Instanz programmieren muss ?
    Geändert von BestEx (01.10.20 um 16:19 Uhr) Grund: Bessere Formulierung 1
    Symcon 5.4 Windows + RASPI / KNX + Homematic + RAZBERRY / IPSVIEW

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    2,113

    Deine Annahmen sind soweit korrekt. Das OAuth Control übernimmt für dich das aktualisieren und austauchen des Tokens. Diesen verwendest du dann als Authentifizierung bei Webanfragen an Google, via curl oder file_get_contents.

    Ich glaube übrigens, das Testmodul speichert den Token in einer Eigenschaft, was natürlich Unfug ist, da der Benutzer den Token nicht einstellt. Hierfür solltest du ein Attribut verwenden. Schau dir sonst auch gerne mal das SpotifyModul an. Da verwende ich ebenfalls OAuth um mich für die Spotify API zu autorisieren.

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    1,200

    Zitat Zitat von Dr. Niels Beitrag anzeigen
    Deine Annahmen sind soweit korrekt. Das OAuth Control übernimmt für dich das aktualisieren und austauchen des Tokens.
    Zusatzfrage : Im OAUTH TestModul muss ich im Formblatt einen Token zur Initialisierung eingeben. Wo kommt dieser erste Token her ?
    Symcon 5.4 Windows + RASPI / KNX + Homematic + RAZBERRY / IPSVIEW

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    2,113

    Der sollte automatisch kommen wenn du auf Register klickst

  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    1,200

    Für die Eingabe des Identifier "google_nest" gibt es ja kein Formblatt.

    Das heist doch das ich im Github Code die folgende Änderung machen muss und dann den Code auf meinen Rechner lade und local als Modul einbinde, Richtig ?

    PHP-Code:
    //This one needs to be available on our OAuth client backend.
            //Please contact us to register for an identifier: https://www.symcon.de/kontakt/#OAuth
            
    private $oauthIdentifer "google_nest"
    Symcon 5.4 Windows + RASPI / KNX + Homematic + RAZBERRY / IPSVIEW

  6. #6
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    2,113

    Genau, der Identifier sollte für dein Modul ja konstant sein, eine Eigenschaft wäre dafür also unpassend

  7. #7
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    1,200

    Zitat Zitat von Dr. Niels Beitrag anzeigen
    Deine Annahmen sind soweit korrekt. Das OAuth Control übernimmt für dich das aktualisieren und austauchen des Tokens. Diesen verwendest du dann als Authentifizierung bei Webanfragen an Google, via curl oder file_get_contents.

    Ich glaube übrigens, das Testmodul speichert den Token in einer Eigenschaft, was natürlich Unfug ist, da der Benutzer den Token nicht einstellt. Hierfür solltest du ein Attribut verwenden. Schau dir sonst auch gerne mal das SpotifyModul an. Da verwende ich ebenfalls OAuth um mich für die Spotify API zu autorisieren.

    @DrNiels habe ich das richtig verstanden das Du das OAUTH Testmodul als Basis für dein SPOTIFY Modul genutzt hast ?
    (Das heist das das Spotify Modul nicht das externe Test Modul aufruft sondern das du die Spotify Funktionen in das Test Modul eingebaut hast)
    Symcon 5.4 Windows + RASPI / KNX + Homematic + RAZBERRY / IPSVIEW

  8. #8
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    2,113

    Ganz genau so ist es

  9. #9
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    1,200

    Welche User ID und welches Passwort ist hier eigentlich gemeint ?

    Name:  Screenshot 2020-10-06 122755.jpg
Hits: 74
Größe:  58.3 KB

    Ich habe alle meine NEST Geräte nach Google Home transferiert.

    Die Passwörter/ID`s für mein Google account sowie für das alte Nest account und mein Symcon account haben alle nicht funktioniert

    Müsste ich ein Anwendungsspezifisches Passwort generieren ?


    Hinweis :
    Um das OAUTH Test Modul in einem eigenen GITHUB repository zum laufen zu bekommen, ist es wichtig in das Haupt Verzeichnis auch die library.json und die libs Bibliotheken des WebHookModule und des WebOAUTHModule (beide in einen eigenen Folder libs) mit rüber zu kopieren
    Geändert von BestEx (07.10.20 um 07:20 Uhr)
    Symcon 5.4 Windows + RASPI / KNX + Homematic + RAZBERRY / IPSVIEW

  10. #10
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    2,113

    So, ich habe nach unserem Telefonat gerade noch einmal nachgebohrt.

    Unser aktueller Google Nest OAuth läuft über die Loginadresse https://home.nest.com/login/oauth2 und die Token-Adresse https://api.home.nest.com/oauth2/access_token.

    Es kann nun gut sein, dass dies nur über Legacy-Nest-Konten läuft, welche ja abgekündigt wurden und du in deinem Kontext über eine andere API für Google Home gehen möchtest. Dafür würden wir dann einen neuen OAuth für dich einrichten. Dafür bräuchten wir eine Adresse, wo wir den OAuth als Entwickler für dich registrieren können, dann machen wir das auch gerne.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 05.10.20, 16:47
  2. Durchreichen von HomeKit Geräten zu IP-Symcon
    Von kbend im Forum Apple HomeKit
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.07.18, 13:28
  3. EInbindung von Google Maps mit Verkehrslage
    Von CityJump im Forum WebFront
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 01.07.18, 12:17
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.05.14, 12:59
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.10.11, 18:41