Ich möchte mit einer HM-Fernbedienung (HM-RC-Dis-H-x-EU) einen HmIP-Aktor (HmIP-FROLL) steuern. Dies ist seit einiger Zeit mit einer Zentralenverknüpfung in einer CCU(o.ä.) und der virtuellen Fernbedienung möglich.
Die Grundfunktion, Taste kurz drücken 'toogeln' Markise ganz rein/raus, funktioniert schon mal.

Nun möchte ich noch die volle Funktion erreichen:
--auf/zu & hoch/herunter: Mit einem kurzen Tastendruck fährt die Markise / der Rollladen im Wechsel ganz hoch bzw. ganz herunter (Toggle-Funktion). Mit einem langen Tastendruck fährt die Markise / der Rollladen so lange wie die Taste gedrückt bleibt.--

Da ich bisher nur direkte Verknüpfungen verwende und den Rest mit IPS erledige habe ich keine Erfahrung mit der Programmerstellung mit der Homematic WebUI.

Bisher habe ich:

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	HM HmIP1.jpg 
Hits:	32 
Größe:	109.6 KB 
ID:	55710

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	HM HmIP2.jpg 
Hits:	29 
Größe:	119.7 KB 
ID:	55711


Kann ich nun In der Programmverknüpfung einfach bei 'Bedingung:wenn..' unter 'ODER Tastendruck lang' und 'Aktivität: Dann..' 'Geräteauswahl' gleicher Kanal :8 'Tastendruck lang' hinzufügen?

Da ich keinen zweiten FROLL habe und nicht so viel direkt an der Markise testen will, muss ich lieber vorher fragen.