+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    872

    Standard Froggit Wetterstation - Einige Fragen

    Hallo,

    ich habe einige Fragen zu den Froggit Komponenten. So ganz verstehe ich die Technik noch nicht, habe aber auch einen anderen Einsatzzweck.

    Der DP 1500 wird per USB mit Strom versorgt. Weiss jemand welche Leistung da benötigt wird? Reichen ggfs. 500mA die Ein Raspi zur Verfügung stellt?
    Dann wird dieser DP 1500 mit einem WLAN verbunden, welches Internetzugang hat. Alle notwendigen Funktionen, die Daten an ecowitt oder irgend wo anders hinzuschicken sind in dem DP 1500 integriert, oder?

    Angebundene Sensoren, wie zB ein DP300 Windsensor funken Ihre Daten an den DP1500 der sie dann weitergibt, oder?

    Ich plane so etwas autark auf einem Modellflugplatz zu betreiben, allerdings gibt es dort nur Internet per LTE Stick, und Strom auch nur aus einer Solarzelle mit Pufferbatterie. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass der DP1500 nur recht wenig Strombedarf hat (nachts wird das eh alles abgeschaltet) und die Datenmenge, die übertragen wird recht gering ist.

    Ich habe in den Screenshots zum Modul gesehen, dass man die Übertragungshäufigkeit einstellen kann. Geht dies nur bei "Custom" Datenempfängern, oder auch bei Wnderground oder ecowitt?

    Und es wäre interessant zu wissen, wie groß die Datenpakete sind, um den Datenverkehr abzuschätzen, da ja nur eine LTE Verbindung vorhanden ist.

    Vielleicht kann jemand, der so eine Station von Froggit im Einsatz hat dazu etwas sagen?

    Vielen Dank und Gruß
    Christian
    IP-Symcon 5.1. Homematic, Digitalstrom, Sonos, IPSLibrary (nur den Logger), IPSView, Tasmota.

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    526

    Zitat Zitat von c.radi Beitrag anzeigen
    Der DP 1500 wird per USB mit Strom versorgt. Weiss jemand welche Leistung da benötigt wird? Reichen ggfs. 500mA die Ein Raspi zur Verfügung stellt?
    Sollte reichen. Eine Leistungsaufnahme ist aber nirgens beschrieben. Ich nutze ein 1A Netzteil.
    Zitat Zitat von c.radi Beitrag anzeigen
    Dann wird dieser DP 1500 mit einem WLAN verbunden, welches Internetzugang hat. Alle notwendigen Funktionen, die Daten an ecowitt oder irgend wo anders hinzuschicken sind in dem DP 1500 integriert, oder?
    Korrekt
    Zitat Zitat von c.radi Beitrag anzeigen
    Angebundene Sensoren, wie zB ein DP300 Windsensor funken Ihre Daten an den DP1500 der sie dann weitergibt, oder?
    Korrekt
    Zitat Zitat von c.radi Beitrag anzeigen
    Ich plane so etwas autark auf einem Modellflugplatz zu betreiben, allerdings gibt es dort nur Internet per LTE Stick, und Strom auch nur aus einer Solarzelle mit Pufferbatterie. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass der DP1500 nur recht wenig Strombedarf hat (nachts wird das eh alles abgeschaltet) und die Datenmenge, die übertragen wird recht gering ist.

    Ich habe in den Screenshots zum Modul gesehen, dass man die Übertragungshäufigkeit einstellen kann. Geht dies nur bei "Custom" Datenempfängern, oder auch bei Wnderground oder ecowitt?

    Und es wäre interessant zu wissen, wie groß die Datenpakete sind, um den Datenverkehr abzuschätzen, da ja nur eine LTE Verbindung vorhanden ist.

    Vielleicht kann jemand, der so eine Station von Froggit im Einsatz hat dazu etwas sagen?
    Bei ecowitt, kann die Übertragungshäufigkeit zwischen 1 und 5 Minuten eingestellt werden.
    Für die Custom Übertragung zwischen 16 - 600 sekunden.
    Bei mir sind es 910 byte Nutzdaten pro Übertragung. + den Http frame.
    Eine Übertragung direk zu IPS, ist z.b. über Symcon Connect möglich.

    Attain
    There is never time to do it right, but always time to do it twice.

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    526

    Doch noch eine Angabe gefunden:
    A: The input voltage is 5V and the max working current is 120mA
    Attain
    There is never time to do it right, but always time to do it twice.

  4. #4
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    872

    Super vielen Dank. Das hilft mir schon mal weiter. Interessant ist, das der Hersteller dazu nichts sagen konnte. Nicht mal zum Strombedarf.

    Gruß
    Christian
    IP-Symcon 5.1. Homematic, Digitalstrom, Sonos, IPSLibrary (nur den Logger), IPSView, Tasmota.

  5. #5
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    872

    Hallo,

    heute habe ich noch mal eine Antwort vom Hersteller erhalten. Sie bleiben dabei, dass eine Anbindung über LTE nicht gehr, weil es zu viele Daten sind.

    Jetzt bin ich natürlich etwas verunsichert, traue aber der Aussage hier mehr, als der des Herstellers.

    Ich denke ich bestelle mal so eine Station und den Windsensor, und schaue was dann wirklich drüber geht.

    Gruß
    Christian
    IP-Symcon 5.1. Homematic, Digitalstrom, Sonos, IPSLibrary (nur den Logger), IPSView, Tasmota.

Ähnliche Themen

  1. Froggit 3500 Wetterstation
    Von maxx92 im Forum Sonstige Funkkomponenten / Wetterstationen
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 09.10.20, 08:27
  2. Vor dem Kauf einige Fragen
    Von dodo911 im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.12.12, 18:37
  3. Einige Fragen zur FHT 8b
    Von Helmut im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.09.05, 09:28
  4. Tolles System - einige Fragen
    Von Eisenberg188 im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.05.05, 11:57