+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2020
    Beiträge
    27

    Standard Frage von einen IP Symcon Anfänger Temperatursensor Enocean Variablen

    Hallo liebe Community,

    ich bin neu hier und blutiger Anfänger. Ich habe eine Hausautomation bei mir eingesetzt und stelle meine Software nun auf IP-Symcon um. Größtenteils ist alles mittels Enocean bei mir umgesetzt. Ich habe auch bereits mehrer Instanzen angelegt und mein Objektbaum füllt sich allmählich. Leider habe ich noch keine PHP Kenntnisse und muss diese erst mir aneignen.
    Aktuell vergnüge ich mich mit einen Eltako FUTH. Dieser liefert EEP A5-10-06 Signale. Meine Solltemperatur ist von IPSymcon als Variable vom Typ Integer angelegt und liefert Werte von 0-255. Bei der Solltemperatur vom Typ Integer stehen dann Werte von Beispielweise 146 welche dann einem Temperaturwerte von 22,9°C entsprechen würden
    Der Sensor hat allerdings einen °C Bereich von 0-40. Soll ich das mithilfe eines Skripts korrigieren oder gibt es da andere Ansätze?
    Wie könnte das kleine überschaubare Skript ausschauen.

    Über eine kurze Rückmeldung wäre ich sehr dankbar.

    VG Obala1983

  2. #2
    Registriert seit
    Mar 2014
    Ort
    Mücke (Hessen)
    Beiträge
    1,062

    Hi,

    du kannst dein Wert zb. mit einem Script Skalieren.

    PHP-Code:

    $temperatur 
    GetValue(12345); // Ist wert als Integer
    $temp_min 0;
    $temp_max 40;
    $integer_min 0;
    $integer_max 255;

    $out = (($temperatur $integer_min) / ($integer_max $integer_min) * ($temp_max $temp_min )) + $temp_min ;

    RequestAction(12345$out); // deine Float Variable 
    Es geht natürlich auch mit weniger Code. Ist aber auch nur ein Beispiel wie es aussehen könnte.


    Gruß
    Geändert von sewo (21.10.20 um 11:34 Uhr)
    IP-Symcon 5.5 Ninja Unlimited - Ubuntu 20.04 / Proxmox 6.2 / Dell T40
    PSView | EnOceanPi | Z-Wave (Razberry) | Sonos | Fritzbox 7390 | 1-Wire | DMX | DALI | Pokeys57E | Siemens Logo 8 | Siemens S7 | Wago SPS | KNX | Onkyo AVR | ModBus | HomeMatic@piVCCU | ESP8266 | MQTT | Ubiquiti | und noch viel mehr geplant

  3. #3
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    7,151

    Als Nutzer von einigen Eltako Devices habe ich mir gerade mal dieses Teil angeschaut und reibe mir verwundert die Augen.

    Versorgungsspannung 12VDC. 20cm Anschlussleitung ist herausgeführt.

    Ist das Teil ein Scherzartikel oder wie kann ich mir einen sinnvollen Einsatz im Haus vorstellen?


    Gesendet von iPhone XS mit Tapatalk
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und aktuell auf einem Pi3 läuft pivccu3

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  4. #4
    Registriert seit
    Oct 2020
    Beiträge
    27

    Hallo,

    nein ist kein Scherzartikel. Funktioniert auch tatsächlich. Der Sensor liefert Werte mittels EEP A5-10-06 und dient bei mir als zeitgesteuerter Raumtemperaturregler. Es gab ältere Chargen welche ich besitze die mit 12V DC angeschlossen wurden, hierfür hat man dann zusätzlich ein UP Netzteil in der Dose verbauen müssen. Die neuen haben einen 230V Anschluss.
    Die 20cm lange Anschlussleitung ist eine verkürzbare 0,25mm² Litze.

    Danke für das Codebeispiel.

    VG

  5. #5
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    7,151

    Danke

    Ok, das hört sich zwar noch nicht optimal an aber besser als ein ZusatzNetzteil.

    Dass die Teile funktionieren, hatte ich nicht bezweifelt. Ich habe einige Hände voll an Devices dieser Firma im Einsatz und die arbeiten absolut zuverlässig. Wenn Symcon noch den Anlernprozess der Tipp-Funk Geräte integrieren würde, wäre diese Prozedur für Anfänger auch leichter umsetzbar.


    Gesendet von iPhone XS mit Tapatalk
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und aktuell auf einem Pi3 läuft pivccu3

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  6. #6
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    2,182

    Wenn du bisher nicht mit PHP gearbeitet hast, dann würde ich dir empfehlen, dass auch einfach zu lassen, sofern du nicht all zu individuelle oder komplexe Wünsche hast. Für viele Operationen gibt es tolle Module im Module Store, dann brauchst du auch kein PHP.

    Hierfür gibt es beispielsweise das Umrechen-Modul, welches du im Module Store unter Rechenmodulen findest. Da kannst du dann die Eingangsvariable (mit dem Wert von 0 - 255) und eine passende Formel (z.B. $Value / 255 * 40) eingeben. Das Modul gibt dir dann die umgerechnete Temperatur aus. Diese kannst du noch mit einem schönen Profil versehen und dann sollte das alles ganz ohne Skript wunderbar funktionieren.

  7. #7
    Registriert seit
    Oct 2020
    Beiträge
    27

    Hallo Dr. Niels,

    mir ist bewusst das ihr dem unwissenden PHP Anwender wirklich tolle Module und Funktionen anbietet. Jedoch möchte ich mir zumindest die wichtigsten Basics aneignen, da es mit entsprechenden Wissen einfach am komfortabelsten ist diverse Funktionen umzusetzen.
    Ich bin gerne bereits mir entsprechende Kenntnisse zuzulegen. Ich experimentiere bereits etwas, immer Codeschnipsel für Codeschnipsel, learning by doing ist ja bekanntlich am besten. So habe ich mir auch damals entsprechende VBA Kenntnisse zugelegt.

    Aber danke für Deine Empfehlung, habe es mit einem Skript bereits gelöst.

    VG

  8. #8
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    2,182

    Wenn du natürlich Lust hast, dich in PHP einzuarbeiten, ist das was ganz anderes. Dann wünsche ich viel Spaß damit!

    Fühle dich nur nicht dazu gezwungen, es gibt einiges an Alternativen bei uns und es kommen immer mehr

Ähnliche Themen

  1. Frage: Ein-/Ausblenden von Variablen
    Von Tenere im Forum IPSStudio & IPSView
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.19, 20:14
  2. Frage zum auslesen von Variablen
    Von SpaceCraft im Forum Skripte, PHP, SQL
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.12.13, 06:29
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.09.13, 19:21
  4. Anfänger Frage zu Variablen
    Von atmel im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.12.09, 13:10

Stichworte