+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    34

    Standard Synology NAS auf RaspberryPI mounten

    Hi...

    Ich habe mal eine Frage an die Linux Experten...

    IPSymcon läuft bei mir auf einem RaspberryPi. Um ein regelmäßiges Backup zu erstellen habe ich mir ein Skript geschrieben, dass zukünftig per Cronjob gestartet werden soll. Ziel der Sicherung ist ein Synology NAS.

    Zum Mounten habe ich folgenden Eintag in die fstab eingefügt:

    Code:
    //192.168.0.230/Sicherung_Linux /home/pi/NAS/Sicherung_Linux cifs vers=2.0,username=xxx,password=xxx,uid=1000,gid=100 0 0
    Das funktioniert aber leider nicht...

    Wenn ich allerdings im Terminal den Eintrag direkt anspreche über den folgenden Befehl - funktioniert alles:

    Code:
    sudo mount /home/pi/NAS/Sicherung_Linux
    Kann mir vielleicht einer von Euch helfen woran das liegt.

    Schon mal vielen Dank!

    Grüße Jochen

  2. #2
    Registriert seit
    May 2011
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    235

    Hi Jochen,

    ich bin zwar kein Linux experte aber ich stand auch mal vor dem Problem.
    Bei mir steht folgendes in der fstab

    Code:
    //192.168.1.99/PI-Server /home/pi/NAS/PI cifs defaults,username=XXXX,domain=domain,uid=0,noforceuid,gid=0,noforcegid,password=XXXX,x-systemd.automount,x-systemd.re$
    Gruß Stephan
    EIB-KNX mit Hager Gateway, Raspberry PI3, 2x 22Zoll Touchscreen (Iiyama ProLite T2250MTS), FritzBox, Qnap,

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    34

    Hi Stephan...

    Hat bei mir auch funktioniert! Vielen Dank für den Hinweis!

    Falls einer der Linux Experten noch eine Erklärung hat, was das Problem war, würde mich das natürlich auch noch interessieren. Man möchte ja dazu lernen...

    Grüße Jochen

  4. #4
    Registriert seit
    May 2011
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    235

    Hi Jochen,

    was das für ein Problem war kann ich dir leider nicht mehr sagen. Ist schon
    zwei Jahre her als ich vor dem gleichen Problem stand.

    Aber schön des es funktioniert und ich helfen konnte.

    Gruß Stephan
    EIB-KNX mit Hager Gateway, Raspberry PI3, 2x 22Zoll Touchscreen (Iiyama ProLite T2250MTS), FritzBox, Qnap,

  5. #5
    Registriert seit
    Apr 2019
    Ort
    Etelsen bei Bremen
    Beiträge
    805

    Hi,
    ich würde sagen das Linux-Experten von cifs abraten und zu nfs raten würden:-)

    Ich kämpfe seit Jahren vergeblich Fritz!NAS in E2 einzubinden:-(

    Ralf
    IPS 5.5 Unlimited / Docker / Synology DS415+

  6. #6
    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    Tönisvorst
    Beiträge
    840

    Hallo,

    ich mounte meine NAS-Laufwerke ( QNAP ) überhaupt nicht.

    Die Backups werden lokal auf der jeweilugen Maschine per cronjob erstellt und dann per RSYNC auf die NAS kopiert.
    Das mache ich auf allen Linux Maschinen so.

    User auf der NAS anlegen, ssh-key erstellen und den dann auf die Linux-Maschine einbinden.

    Wenn Interesse, kann ich das ganze Script mal listen und beschreiben.

  7. #7
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    34

    Hi Tuxtum007...

    Was ist der Grund für diese Vorgehensweise?

    Script würde mich auf alle Fälle interessieren.

    Danke und Grüße
    Jochen

  8. #8
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    376

    hi

    wenn du etwas mountest hängt es im Dateisystem. Ein Fehler beim Scripten, oder Unachtsamkeit (rm - rf /) und alles inkl dem Inhalt vom eingehangenem Dateisystem ist futsch.

    ist also für ein Backup nicht zu gebrauchen.

    mfg

    Gesendet von meinem HD1903 mit Tapatalk
    Software: IP-Symcon V. 5 Unlimited Ubuntu 18.04
    Hardware: Shuttle DS77U3/16GB/1TBSSD
    Virtualisierung: Proxmox V6
    Homematic: Raspberrymatic

  9. #9
    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    Tönisvorst
    Beiträge
    840

    Zitat Zitat von Thunderbolt Beitrag anzeigen
    Was ist der Grund für diese Vorgehensweise?
    Script würde mich auf alle Fälle interessieren.
    Ein Grund ist, das ich meine NAS nicht im Dauerbetrieb laufen habe und das Laufwerk dann ständig neu gemountet werden müsste.

    Zudem, ich brauche das Laufwerk nicht gemountet, um paar Dateien da hin zu kopieren.

    Voraussetzung:

    - ssh-key des NAS-User muss in die authorized_keys deines User auf dem RasPi eingetragen werden, ggf. muss die Datei unterm <Homeverzeichniss>/.ssh/authorized_keys erstellt werden.

    Damit ist das der Login ohne Passworteingabe möglich

    - Verzeichniss auf der NAS erstellen, wo die Daten hingeschrieben werden sollen.


    Ergänzung, ich nutze keinen RasPi, sondern eine virtuelle Linux Maschine mit Ubuntu, ändert aber nichts den Weg.

    Vorgehen:
    - Das Script läuft per Cronjob einmal täglich in der Nacht
    - Das Backup wird auf der Festplatte in einem Extra Verzeichniss gespeichert
    - dann erfolgt eine Synchronisation auf die NAS
    - am Ende werden Backups älter 15 Tage gelöscht
    - läuft die NAS nicht, wenn der cronjob startet, wird der RSYNC-Teil fehlschlagen und die Dateien beim nächstebn Mal kopiert.

    Das ist eine Festplatte für die BAckups habe, lege ich neben den Tags, noch Wochen- und Monatsbackups an, die nur andere Namen haben und
    der Aufräumjob entsprechend nach den anderen Dateinamen auch noch sucht.


    PHP-Code:
    #!/bin/bash
    # Erstellt ein Backup der IP-Symcon Daten
    # kopiert diese aufs Laufwerk /Data/IPSymcon_Backup

    # IP-Symcon stoppen
    /etc/init.d/symcon stop

    # IP-Symcon Verzeichniss zippen
    cd /var/lib/symcon/
    /
    bin/tar cvfz /Data/IPSymcon_Backup/IPSBackup_TAG-$(date +%Y%m%d_%H%M).tgz *

    # IP-Symcon starten
    /etc/init.d/symcon start

    # Synchronisation der Dateien auf NAS
    /usr/bin/rsync --delete -avz /Data/IPSymcon_Backupadmin@<HOSTNAME-NAS>:/share/Backup/IPSymcon/

    # Löschen aller Tagessicherungen älter als 15 Tage
    /usr/bin/find /Data/IPSymcon_Backup/IPSBackup_TAG* -mtime +15 -exec rm -{} \;

    exit 
    Geändert von Tuxtom007 (01.11.20 um 17:09 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Synology NFS Freigabe unter Symbox mounten
    Von mrcy73 im Forum SymBox / SymOS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.19, 13:07
  2. Raspberry PI USB Umzug auf Synology NAS
    Von Izack im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.08.18, 08:32
  3. Synology NAS
    Von cbeham im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.11.16, 11:25
  4. RaspberryPi version and DB on NAS Synology
    Von masonpiotr im Forum General Discussion
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.10.16, 20:56
  5. Kaufempfehlung NAS SYNOLOGY DS412+
    Von elektroniktommy im Forum Off Topic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.07.13, 07:18