+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 14 von 14
  1. #11
    Registriert seit
    Jun 2020
    Beiträge
    10

    Hallo Zusammen,
    wir haben seit einiger Zeit die normalen HomePods im Gebracht und seit ein paar Wochen auch einen HomePod Mini.

    Klangtechnisch sind die großen HomePods natürlich schon besser obgleich es erstaunlich ist, was aus dem HomePod Mini raus kommt. Meine Schwiegereltern nutzen eher das Amazon-System und die einzige Funktion, die ich noch vermisste ist die, dass ich keine Items auf eine Einkaufsliste setzen kann. Mit Intercom hat Apple auch die Alexa Funktion "DropIn" nachgerüstet und dies Funktioniert wirklich super.

    Zur Homebridge: Ich betreibe hier 2 Homebridge: 1x die Symcon Homebridge um das Gateway zu den Symcon-Geräten zu haben (Inkl. Szenenverwaltung in Symcon) und eine zweite komplett separate Homebridge um z.B. unseren (LG) Fernseher zu steuern.

  2. #12
    Registriert seit
    Nov 2015
    Ort
    GMHütte
    Beiträge
    77

    Standard Lieferung ist erfolgt und Ergebnis ist ernüchternd

    Moin Zusammen,

    meine Beiden Minis sind geliefert worden und innerhalb einer halben Stunde konnte ich sogar schon Beleuchtung per Siri -> Symcon steuern.

    Leider kommen die beiden Minis, selbst in Stereokombination, nicht an den Klang der Songs One ran.
    Wie es der Zufall will kommt diese Woche noch ein "echter" HomePod und der muss es dann reißen.

    Das einrichten des HomeKits war kein Problem, nur nachdem ich mehrfach mit den Positionen und Einstellungen der Minis herumexperimentiert habe, scheint die Verbindung zwischen Symcon und HomeKit weg zu sein.
    Unter jedem Icon steh:"Keine Antwort" (siehe Screenshot)

    Wie sieht konfigurationstechnisch eure Lösung aus? Muss ich da anders vorgehen?
    Ich dachte die HomeKitinteligenz liegt jetzt auf den HomePods und die Schaltmöglichkeiten dafür stelle ich in der Symconoberfläche ein.

    Könnt ihr vielleicht etwas Licht ins Dunkle bringen?

    Schicken Tag noch
    der Bem

    Name:  IMG_D69193B7DBC4-1.jpg
Hits: 56
Größe:  76.1 KB
    IPS auf Pi3 Symbol Neo / IPS View 5 / Wago 750-849 mit (KNX / DALI / EnOcean / M-Bus / ModBus ) Netatmo / HUE / Sonos / EchoDot (Alexa) / Homematic CCU3 / HomePod / HomeKit / X-Home 7 (Pi2) EVO (Pi3) /

  3. #13
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    24,513

    Läuft denn IP-Symcon noch? IP-Symcon muss 24/7 an sein. Die HomePods kümmern sich nur um die Sprachsteuerung und einer der HomePods ist die "Bridge" zur Apple Cloud, damit du auch von extern darauf zugreifen kannst.

    paresy

  4. #14
    Registriert seit
    Nov 2015
    Ort
    GMHütte
    Beiträge
    77

    Moin Parsey,
    nach der Neuinbetriebnahme der Pods läuft jetzt alles sehr stabil.
    Ich weiß nicht was die Ursache war.

    Wie kommst du auf die Idee IPS abzuschalten.
    Wer macht den sowas, die Symbox ist sogar USV gepuffert.

    Ich werd die Pods jetzt mal weiter bestücken und alle Funktionen vom Echo umswitchen.

    Wenn der große HomePod heute seine neue Position gut annimmt und die Regierung damit auch zufrieden ist, dann kann Sonos und Alexa einpacken

    Angenehme Restwoche
    BEM
    IPS auf Pi3 Symbol Neo / IPS View 5 / Wago 750-849 mit (KNX / DALI / EnOcean / M-Bus / ModBus ) Netatmo / HUE / Sonos / EchoDot (Alexa) / Homematic CCU3 / HomePod / HomeKit / X-Home 7 (Pi2) EVO (Pi3) /

Ähnliche Themen

  1. Opus bridge
    Von CVVHDF im Forum EnOcean
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 31.08.20, 11:39
  2. Amazon Echo Plus als Hue-Bridge nutzen?
    Von steffanj im Forum IPS-868 / ProJET, XBee, ZigBee, XPort
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.08.19, 11:21
  3. wifi bridge
    Von aag im Forum Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.02.15, 08:44
  4. digitalSTROM-Bridge
    Von wibo050447 im Forum digitalSTROM
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.12.14, 00:30