+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    1,823

    Standard Gibt es eigentlich einen Unterschied zwischen Leer und Transparent?

    Moin,

    in diversen Farbfeldern z. B. Hintergrundfarbe habe ich sowohl den Eintrag leer oder auch transparent. In ganz alten Labeln kommt auch noch die alte Kombination 0;254;254;254 vor, die aufgrund der Vornull ebenfalls transparent entspricht.

    Alle 3 funktionieren als transparente Darstellung. Welche Variante ist bei Überarbeitungen zu bevorzugen?

    Gruß
    Hans
    Entwicklung: Win 10 Pro x64 | Produktiv: Win 10 Pro x64 auf Intel NUC 5PPYH | IPS 5.5 | piVCCU3 auf Pi 4 boxed Dual Beam + div. HM Geräte | Harmony Hub | IPSStudio 5.x und 4.1 | Clients: Windows mit Iiyama T2735MSC-B2 | iPad | iPhone

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Berlin / Melsungen
    Beiträge
    870

    Hallo Hans,

    die Frage hat sich mir auch schon öfters gestellt. Da ich "Leer" nicht vertraue, setze ich Alles, was ich definitiv Transparent haben will auf "0; 0; 0; 0"

    Gruß

    Burkhard
    OMV 5.5, HM/HMIP über piVCCU3, ZigBee, Tasmota, Symcon, Wandpanels (Win10&Android), IPSView, Harmony Hub, Fritzbox, KODI auf Odroid C2, Sainlogic Wetter

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    1,823

    Moin Burkhard,

    ja, die unterschiedlichen Einstellungen dafür sind durchaus historisch bedingt Mal sehen was Andreas dazu sagt.

    Gehörst du nicht auch zu denjenigen Benutzern, die das Problem mit den parallelen Aktionen bei identischen Views auf mehreren Clients hatten. Hier bahnt sich jedenfalls eine deutliche Vereinfachung an - siehe Wie kommt man in IPS an die Daten der Client Features?

    Gruß
    Hans
    Entwicklung: Win 10 Pro x64 | Produktiv: Win 10 Pro x64 auf Intel NUC 5PPYH | IPS 5.5 | piVCCU3 auf Pi 4 boxed Dual Beam + div. HM Geräte | Harmony Hub | IPSStudio 5.x und 4.1 | Clients: Windows mit Iiyama T2735MSC-B2 | iPad | iPhone

  4. #4
    Registriert seit
    Aug 2010
    Ort
    Österreich (Korneuburg)
    Beiträge
    5,235

    Mittlerweile werden alle Farben über die Styles definiert, also zuerst Steuerelement, dann Style Defintion und falls dort auch nichts definiert kommt der Default von IPSView zum Einsatz.

    Insofern würde ich hier auf die Styles setzen
    Gruß
    Andreas

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    1,823

    Hallo Andreas,

    vielen Dank für deine Antwort. Das bedeutet, dass wenn ich leer beim Steuerelement eintrage der Wert vom Style durchgereicht wird. Trage ich transparent im Steuerelement ein so wird direkt die Transparenz vom Steuerelement genommen.

    Diese Technik funktioniert ja auch bei den Schriften super

    Bei den Association Buttons ist es allerdings so, dass keine Daten von den View Eigenschaften aus dem Style Popup übernommen werden mit Ausnahme der Rahmenfarbe Einen ähnlichen Fehler gab es bereits mit den Linien und Textfarben der nun funktioniert

    Gruß
    Hans
    Entwicklung: Win 10 Pro x64 | Produktiv: Win 10 Pro x64 auf Intel NUC 5PPYH | IPS 5.5 | piVCCU3 auf Pi 4 boxed Dual Beam + div. HM Geräte | Harmony Hub | IPSStudio 5.x und 4.1 | Clients: Windows mit Iiyama T2735MSC-B2 | iPad | iPhone

  6. #6
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    1,823

    Hallo Andreas,

    konntest du den genannten Fehler nachstellen?

    Gruß
    Hans
    Entwicklung: Win 10 Pro x64 | Produktiv: Win 10 Pro x64 auf Intel NUC 5PPYH | IPS 5.5 | piVCCU3 auf Pi 4 boxed Dual Beam + div. HM Geräte | Harmony Hub | IPSStudio 5.x und 4.1 | Clients: Windows mit Iiyama T2735MSC-B2 | iPad | iPhone

  7. #7
    Registriert seit
    Aug 2010
    Ort
    Österreich (Korneuburg)
    Beiträge
    5,235

    ja, Danke, Fix im nächsten Update
    Gruß
    Andreas

  8. #8
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    1,823

    Moin Andreas,

    die Idee mit den Defaults für die unterschiedlichen Elemente ist super. Deshalb probiere ich dies intensiv aus da es mittelfristig eine Menge Arbeit spart, wenn man diese Mittel gut einsetzt

    Aufgefallen ist mir, dass bei Popups die Hintergrundfarbe bzw. deren Verläufe nicht berücksichtigt werden. Außerdem wäre es bei den Textlabeln stringent, wenn hier auch die Rahmenfarbe als Default zur Verfügung stehen würde.

    Allgemeiner formuliert wäre es dann perfekt, wenn eigentlich alle Merkmale von Boxen, Labeln usw. dann auch als Default zur Verfügung stehen würden

    Ergänzung: Ich habe jetzt festgestellt, dass ein hoher Anteil dessen bereits funktioniert. Man muss offensichtlich die Defaults für die Button mit setzen. Damit werden dann auch die auslösenden Button der Assoziationen mit gesetzt.

    Das führt aber zu witzigen Nebeneffekten: Setzt man bei Styles button die Rahmenfarbe z. B. auf rot, dann werden auch die Assoziationen im Popup Menü rot umrahmt. Um dieses wieder zu überschreiben, muss man in den Styles Popup dann die Rahmenfarbe der Assoziationen explizit setzen. Das scheint doch alles leicht verwirrend zu sein oder täsuche ich mich?

    Das in der Doku zu beschreiben dürfte nicht ganz einfach werden

    Gruß
    Hans
    Geändert von PC Oldie (15.12.20 um 17:39 Uhr) Grund: Ergänzung
    Entwicklung: Win 10 Pro x64 | Produktiv: Win 10 Pro x64 auf Intel NUC 5PPYH | IPS 5.5 | piVCCU3 auf Pi 4 boxed Dual Beam + div. HM Geräte | Harmony Hub | IPSStudio 5.x und 4.1 | Clients: Windows mit Iiyama T2735MSC-B2 | iPad | iPhone

  9. #9
    Registriert seit
    Aug 2010
    Ort
    Österreich (Korneuburg)
    Beiträge
    5,235

    Ja korrekt, da gibt es eine Art Vererbung - wenn man Text und Hintergrundfarbe für einen Button setzt, dann werden diese Farben auch für die Buttons im Assoziation Popup übernommen.
    Ich habs dann auch als konsequent empfunden das auch für die Rahmenfarbe zu machen...
    Gruß
    Andreas

  10. #10
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    1,823

    Hallo Andreas,

    ich habe ein kleines Beispiel für einen Association Button vorbereitet, welches vielleicht ganz gut die Zusammenhänge zeigt. Zunächst die beiden angelegten Styles für den Button und das Popup, wobei ich nur die benötigten Felder besetzt habe:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Style_Button.JPG 
Hits:	14 
Größe:	32.7 KB 
ID:	56744
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Style_Popup.JPG 
Hits:	15 
Größe:	29.5 KB 
ID:	56745

    Dies ergbit für den Association Button folgende Darstellung:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Association Button.jpg 
Hits:	12 
Größe:	61.6 KB 
ID:	56746

    Man kann erkennen, dass sich ein Association Button aus einem Button mit dem die Assoziationen aufgerufen werden und einem Popup, in welchem sich die Assoziationen - die selbst ja auch wiederum Buttons sind - befinden, zusammensetzt. Die angewandten Regeln sind sicherlich logisch und stringent.

    Dabei sehe ich allerdings folgende Probleme:

    1. Ein Anfänger muss also im Vorhinein exakt aufmalen, wie seine View aussehen soll, damit er überhaupt eine Chance hat, die Styles entsprechend korrekt zu definieren.

    2. So logisch und stringent dies für Entwickler ist, so verwirrend wird es sicherlich für neue User sein. Hier scheint mehr das Motto zu sein: Vom Entwickler für Entwickler anstelle Vom Entwickler für Anwender Dies auch unter dem Gesichtspunkt, dass der Beginn mit IPSStudio/IPSView recht schwierig zu sein scheint, wenn ich mir die Rückfragen im Forum hier so anschaue

    3. Dadurch, dass ein Association Button aus mehreren Teilen zusammengesetzt ist, verliert man bei der Definition von Button die Möglicheit, normale Buttons und Association Buttons unterschiedlich darzustellen.

    Wäre es nicht einfacher, für die unterschiedlichen Button/Elemente entsprechende Vorlagen zur Verfügung zu stellen, wo dann jeweils die zu beeinflussenden Teilelemente wie Hintergrund, Rahmenfarbe ... hinterlegt werden könnten? Im Idealfall in der Form, dass z. B. ein Association Button dargestellt wird und man per Maus im Studio direkt die Farben/Schriftart/Schriftgröße .. per Klick zuordnen kann Dies käme dann dem schon von einigen Anwendern geäußerten Wunsch nach einer Gruppenbildung nahe.

    Im Moment scheinen die Styles hier im Forum keine große Rolle zu spielen, da bislang keine Fragen/Anregungen zu dem Thema gekommen sind. Auch ich kann mit der vorliegenden Version problemlos arbeiten da ich IPSStudio seit 5 Jahren intensiv nutze

    Zum Abschluss noch 2 Fehlerhinweise die mir bei der Erstellung des Beispiels aufgefallen sind.

    a.) Der dunkelblaue Rahmen beim gezeigten Button wird im Studio nicht dargestellt sondern erst auf dem Client.

    b.) Beim Style Popup gibt es Probleme mit dem Eintrag von Farben, man bekommt die Verlaufsdarstellung nicht mehr so ohne weiteres weg - beim Style Button existiert das Problem nicht.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Fehler_Farbuebergang.JPG 
Hits:	13 
Größe:	47.2 KB 
ID:	56747

    Gruß
    Hans
    Entwicklung: Win 10 Pro x64 | Produktiv: Win 10 Pro x64 auf Intel NUC 5PPYH | IPS 5.5 | piVCCU3 auf Pi 4 boxed Dual Beam + div. HM Geräte | Harmony Hub | IPSStudio 5.x und 4.1 | Clients: Windows mit Iiyama T2735MSC-B2 | iPad | iPhone

Ähnliche Themen

  1. Unterschied zwischen Mediola Gateway und Symbox
    Von michla im Forum Projekt Showcase
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.03.17, 17:57
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.02.14, 16:08
  3. Gibt es eigentlich einen DS18B20 auf einem RJ45 Stecker?
    Von mastermind1 im Forum 1-Wire, M-BUS
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.11.13, 21:43
  4. Unterschied zwischen PHPSonos und Br sonos?
    Von FRAD im Forum Skripte, PHP, SQL
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.06.12, 08:28
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.08.09, 14:49