Thema geschlossen
Seite 2 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 116
  1. #11
    Registriert seit
    Jul 2020
    Ort
    33378 Wiedenbrueck
    Beiträge
    105

    Standard Dann warte mal ab !

    Die Demoversion zeigt auch nur einen Ausblick !

    Die Feldbusse sind verständlicherweise erst in der Vollversion enthalten.
    Mehrere Referenzen mit IP-Symcon, 4 volle Installationen. KNX/EIB (alle Medien), LCN, LON, WAGO, Beckhoff, Phoenix Contact, Siemens LOGO, Comexio, ISYGLT, xComfort, ... . Ich müßte hier 20 Zeilen schreiben. Steuerung über Alexa, Display, Rituale und Prozesse und äußerst selten über Taster.

  2. #12
    Registriert seit
    Jul 2020
    Ort
    33378 Wiedenbrueck
    Beiträge
    105

    Standard Was willst Du damit sagen ?

    Offenbar kannst Du gar nicht überschauen, welcher Zeitaufwand hinter tausenden von Zeilen steht.

    Auch müssen Grundlagen erst erarbeitet werden.

    Ich respektiere die Vorabeit der beiden Michaels und die Ersteller der zahlreichen Module, aber das war überschaubare Arbeit.

    Im Übrigen hatte ich auch noch einen kleinen Nebenjob als Professor an einer Hochschule.

    Gruß
    Bernd
    Mehrere Referenzen mit IP-Symcon, 4 volle Installationen. KNX/EIB (alle Medien), LCN, LON, WAGO, Beckhoff, Phoenix Contact, Siemens LOGO, Comexio, ISYGLT, xComfort, ... . Ich müßte hier 20 Zeilen schreiben. Steuerung über Alexa, Display, Rituale und Prozesse und äußerst selten über Taster.

  3. #13
    Registriert seit
    Jul 2020
    Ort
    33378 Wiedenbrueck
    Beiträge
    105

    Standard Da hast Du vollkommen recht.

    Das war gar nicht in Hannover, auch nicht in Ahaus bei tobit, sondern 2011 in Paderborn im SmartHome Paderborn.

    Damals hatte ich nur sämtliche Strukturen straight für einige Bussysteme angelegt.

    Der Prozessor, gesteuert von IP-Symcon, war so schnell, daß IP-Symcon sich bei der Präsentation immer verhaspelt hatte und mit
    einem Time-Out abstürzte.

    Es fehlte das externe WEB-Interface. Hierzu liefen zwei Bachelor-Arbeiten, das dauerte entsprechend lange.

    Mit Michael Steiner war ich ständig im Kontakt.

    Größte Probleme hatte ich mit der Performance des Gesamtsystems, wenn ich bei Tests mehrfach hintereinander alles gelöscht hatte.
    Es wurde immer langsamer und langsamer und kam schließlich wieder zum Time-Out-Failure.

    Die Version 5.5 hat nun alles geändert. Strukturen werden endlich komplett sauber gelöscht, sogar die zugehörigen Instanzen, wie auch das Archiv.

    Die Performance ist beachtlich.

    In den letzten 6 Wochen habe ich auf dem Raspberry Pi entwickelt und getestet. Ich frage mich ernsthaft, warum ich überhaupt noch mit Microsoft Windows arbeite.

    So ist auch die lange Zeit zu erklären, bis eine Endversion fertig wurde.

    Auf der UserGruppe Symcon Rhein-Ruhr hatte ich übrigens eine Zwischenversion vorgestellt.

    Gruß
    Bernd
    Mehrere Referenzen mit IP-Symcon, 4 volle Installationen. KNX/EIB (alle Medien), LCN, LON, WAGO, Beckhoff, Phoenix Contact, Siemens LOGO, Comexio, ISYGLT, xComfort, ... . Ich müßte hier 20 Zeilen schreiben. Steuerung über Alexa, Display, Rituale und Prozesse und äußerst selten über Taster.

  4. #14
    Registriert seit
    Jul 2020
    Ort
    33378 Wiedenbrueck
    Beiträge
    105

    Standard Warum sollte ein Symcon Team dies unterstützen ?

    Es ist doch jedem selbst überlassen, ob er weiter als Experte stundenlang mit Trial und Error ein Symcon-System aufbaut

    oder

    strukturiert in wenigen Sekunden auf Erfahrungen zurückgreift.

    Der Konfigurator baut auf IP-Symcon auf und umschließt dieses. Paresy war ständig über den Stand der Dinge informiert.

    IP-Symcon ist das beste System auf dem Markt, aber es gibt immer noch das Manko

    der 6 Zeilen,

    die erst zum Leben erweckt werden müssen.

    Der Konfigurator schließt genaut diese Lücke und es wird weitere Versionen für große Wohngebäude, Hotels, etc. geben.

    Gruß
    Bernd
    Mehrere Referenzen mit IP-Symcon, 4 volle Installationen. KNX/EIB (alle Medien), LCN, LON, WAGO, Beckhoff, Phoenix Contact, Siemens LOGO, Comexio, ISYGLT, xComfort, ... . Ich müßte hier 20 Zeilen schreiben. Steuerung über Alexa, Display, Rituale und Prozesse und äußerst selten über Taster.

  5. #15
    Registriert seit
    Jul 2020
    Ort
    33378 Wiedenbrueck
    Beiträge
    105

    Standard Dann mach weiter so.

    Der Tippaufwand ist jedoch erheblich, das weißt Du auch.

    Gruß
    Bernd
    Mehrere Referenzen mit IP-Symcon, 4 volle Installationen. KNX/EIB (alle Medien), LCN, LON, WAGO, Beckhoff, Phoenix Contact, Siemens LOGO, Comexio, ISYGLT, xComfort, ... . Ich müßte hier 20 Zeilen schreiben. Steuerung über Alexa, Display, Rituale und Prozesse und äußerst selten über Taster.

  6. #16
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    3,795

    Letztlich zählt was hinten raus kommt, ich finde die Idee und die Umsetzung richtig gut, für Intergratoren sicher eine gute Wahl.

    Wie zB. die automatische Gerätesuche, braucht man nicht unbedingt, aber dass sie da ist, der Hammer ;-)

    Und was wäre der Preis ungefähr für diese Erweiterung?
    Gruß Helmut

  7. #17
    Registriert seit
    Jul 2020
    Ort
    33378 Wiedenbrueck
    Beiträge
    105

    Standard Aufwand muß seinen Preis haben

    Letztlich zählt was hinten raus kommt, ich finde die Idee und die Umsetzung richtig gut, für Intergratoren sicher eine gute Wahl.

    -> Warum sollte dies für Integratoren gut sein ? Es geht um Endanwender, die Integratoren haben ihre Mühe weiterhin mit der Einrichtung und Inbetriebnahme.

    Wie zB. die automatische Gerätesuche, braucht man nicht unbedingt, aber dass sie da ist, der Hammer ;-)

    -> Ich suche keine Geräte, ich nutze sie direkt, dazu muß man die Systeme kennen. Mein Labor über der Garage hat gerade etwa 120 Bussysteme.

    Und was wäre der Preis ungefähr für diese Erweiterung?

    -> Da wird es spannend. Soweit das Tool systemimmanent von Anbietern zur Verfügung gestellt werden wird (z.B. LCN, evtl. KNX/EIB, evtl. xComfort), wird es den Anwender nur die große Symcon-Lizenz kosten. Soweit es als offenes System genutzt wird, wird der Preis etwa IPS-View entsprechen, aber das kläre ich im Januar 2021. Ich möchte auch noch die graphische Programmierung a'la ABB free@home anbinden, dies wird über das DashBoard über IPS-View erfolgen.

    -> Was übrigens noch fehlt, ist das Ergebnis zur Bauherrenberaturn aus dem Gesamtprojekt "Bauherrenberatung und Konfiguration", denn es fehlt noch immer eine neutrale Information über Bussysteme. Dieses Thema ist nach Fertigstellung meines aktuellen Buchwerks "Auf dem Weg zum Smart Home ?" dann auch erledigt.

    Gruß
    Bernd

    Gruß Helmut
    Mehrere Referenzen mit IP-Symcon, 4 volle Installationen. KNX/EIB (alle Medien), LCN, LON, WAGO, Beckhoff, Phoenix Contact, Siemens LOGO, Comexio, ISYGLT, xComfort, ... . Ich müßte hier 20 Zeilen schreiben. Steuerung über Alexa, Display, Rituale und Prozesse und äußerst selten über Taster.

  8. #18
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    7,204

    Nachdem es doch auch einige für den erfahrenen Anwender überflüssige Module in den Store geschafft haben, sehe ich das hier beworbene Konfiguratormodul aus Anwendersicht des unerfahrenen Users oder des Integrators eher positiv, wenn es denn in der Praxis auch so automatisiert funktioniert.

    Für mich als eher erfahrenen User scheint es das Gegenteil von dem zu sein, was mir an Symcon das Wertvollste ist. Die absolute Freiheit in der Umsetzung.
    Daher fühle ich mich von diesem Tool weniger angesprochen.

    Aber interessant wäre es allemal, da alles Neue auch den Blick weiten kann, wenn man es zulässt.


    Gesendet von iPhone XS mit Tapatalk
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. auf Tinker Board S und aktuell auf einem Pi3 läuft pivccu3

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  9. #19
    Registriert seit
    Mar 2012
    Ort
    Schwanewede-Beckedorf
    Beiträge
    410

    Zitat Zitat von Boui Beitrag anzeigen
    Nachdem es doch auch einige für den erfahrenen Anwender überflüssige Module in den Store geschafft haben, sehe ich das hier beworbene Konfiguratormodul aus Anwendersicht des unerfahrenen Users oder des Integrators eher positiv, wenn es denn in der Praxis auch so automatisiert funktioniert.

    Für mich als eher erfahrenen User scheint es das Gegenteil von dem zu sein, was mir an Symcon das Wertvollste ist. Die absolute Freiheit in der Umsetzung.
    Daher fühle ich mich von diesem Tool weniger angesprochen.

    Aber interessant wäre es allemal, da alles Neue auch den Blick weiten kann, wenn man es zulässt.


    Gesendet von iPhone XS mit Tapatalk

    Da hast Du meine volle Zustimmung
    HP Proliant Gen 8 mit Windows Server 2012 R2 Essentials mit IPS 5.5, 4x Siemens LOGO! zur Haussteuerung und Alarmerfassung, Shelly 2,5, (Raspberry PI3B+ mit IPS 5.5) Testsystem Desktop Ubuntu 20.04 mit IPS 5.5, HomeMatic CCU2 mit div. Sensoren und Aktoren zur Heizungssteuerung. Solarwatt Facade System mit Steca Umrichter an IP-Symcon

  10. #20
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    3,795

    Letztlich zählt was hinten raus kommt, ich finde die Idee und die Umsetzung richtig gut, für Intergratoren sicher eine gute Wahl.

    -> Warum sollte dies für Integratoren gut sein ? Es geht um Endanwender, die Integratoren haben ihre Mühe weiterhin mit der Einrichtung und Inbetriebnahme.
    Kannst mich schlagen, nachdem ich die PDF's gelesen habe, ich bleibe dabei, für einen "Nicht technisch versierter Anwender" ist Rückmeldeadresse und Haupt und Mittellinie eine Strasse im Nirgendwo.

    Für Integratoren kann Das eine Hilfe sein, für Endanwender nur bedingt, meine Einschätzung.

    Ich erkenne, nach meinen Erfahrungen oft von Technikern genutzten Horizont, von Dem sie nicht auf die End/Anwender schauen.

    Das soll keine Kritik an dem Tool sein, ging nur um die Infragestellung meiner Einschätzung des End/Anwenders.

    Gruß Helmut

Ähnliche Themen

  1. Benötige Tipps für einen Siemens S5/S7 Konfigurator
    Von paresy im Forum SPS Automatisierungstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.09.19, 15:18
  2. Habe einen Knoten mit Systemvariablen
    Von SmartHomeSchweiz im Forum Skripte, PHP, SQL
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.01.14, 21:53
  3. Sorry habe einen Hänger
    Von Ra-Be im Forum Skripte, PHP, SQL
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.12.09, 16:18
  4. 1-Wire muckt seit ich einen USB-HUB habe...
    Von Hinti im Forum 1-Wire, M-BUS
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.12.08, 20:01
  5. Was ich bis jetzt realisiert habe mit IPS SYMCON
    Von guyabano im Forum Ideen & Anregungen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.01.06, 19:47