+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    Wanna
    Beiträge
    20

    Standard Allnet ALL4000

    Hallo zusammen,

    ich bin neu in diesem Thema aber ich finde die Haustechnik sehr Interessant.
    Ich habe seit neusten den ALL4000 Ethernet Sensormeter mit zwei Sensoren und Funksteckdosen. Man fängt ja klein an. Ich würde jetzt als erstes meine Daten von der Solaranlage und der Heizung weiter auswerten können. Ich möchte halt erst mal wissen wie oft die Heizung den Speicher erwärmt und wie oft die Solaranlage. Das Allnet selber kann mir die Historie ja nur für eine gewisse Zeit anzeigen, ich hätte diese aber gerne über einen längeren Zeitraum. Geht das mir dieser Software und muß dazu der Rechner immer laufen?

    Ich würde mich freuen wenn mir einer diese frage beantworten könnte.

    Mit freundlichen Grüßen Achim

  2. #2
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    250

    Der All4000 arbeitet komplett mit IPS zusammen, d.h. alle Werte die er liefert, kannst Du in IPS verarbeiten und damit z.b. auch wieder die Funksteckdosen über den All4000 steuern. Der PC muss dafür natürlich immer laufen.

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Stade
    Beiträge
    6,611

    Hallo dirtsan und willkommen im Forum.

    Ich selbst besitze keine All4000 darum kann ich nur sehr oberflächlich antworten.

    Die volle Power von IPS entfaltet sich am besten wenn du einen kleinen 20Watt Server irgendwo durchlaufen hast. Dann kannst du die Daten unbegrenzt speichern (soviel die Platte eben hergibt).

    Wenn die All4000 einen gewissen Puffer hat, und man diesen auslesen kann, so ist es aber durchaus denkbar, dass du ihn zu festen Zeiten einfach nur ausließt und sicherst. Da bereitet aber einige Probleme, zu der es einer Lösung bedarf. So musst du zum Beispiel feststellen welche der neuen Daten, die du speichern willst, wirklich neu sind und nicht evtl schon beim letzten Einlesevorgang verarbeitet wurden.

    Es gibt viel Philosophien wie man IPS sinnvoll einsetzen kann. Ich würde dir jedoch raten, einen stromsparenden Miniserver durchlaufen zu lassen. Das spart Arbeit, Zeit und Nerven. Ausserdem kannst du ihn dafür hernehmen um Strom zu sparen indem du ihn zum beispiel Nachts alle Stand-By Geräte ausschalten lässt oder deine Außenbeleuchtung intelligent regelst.

    Gruß,

    Toni

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    Wanna
    Beiträge
    20

    Hallo Toni,

    Zitat Zitat von Tonic1024 Beitrag anzeigen

    Die volle Power von IPS entfaltet sich am besten wenn du einen kleinen 20Watt Server irgendwo durchlaufen hast. Dann kannst du die Daten unbegrenzt speichern (soviel die Platte eben hergibt).
    Das wäre wohl eine gute Lösung, aber einen Server der nur 20W benötigt und da soll dann auch noch IPS drauf laufen, wo gibs das?

    Was den Rechner angeht da werde ich mir schon was einfallen lassen, ich wollte halt mir nicht die Software kaufen und es geht nicht was ich möchte. Natürlich sollte sich mein Stromverbrauch nicht enorm steigern, dann kann ich meine Solaranlage gleich wieder abbauen.
    Ich habe gerade gesehen so weit wohnen wir auch nicht auseinander, oder.

    mfg Achim

  5. #5
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    Wanna
    Beiträge
    20

    Hallo,

    so ich habe mir die Software jetzt bestellt, ich denke wir werden bestimmt noch von ein ander hören.

    mfg Achim

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Stade
    Beiträge
    6,611

    Zitat Zitat von dirtsan Beitrag anzeigen
    Hallo Toni,

    Das wäre wohl eine gute Lösung, aber einen Server der nur 20W benötigt und da soll dann auch noch IPS drauf laufen, wo gibs das?
    Stromsparen liegt voll im Trend. Fast jeder Hersteller hat sowas im Angebot. Die 40 Watt Klasse ist sogar schon vergleichsweise günstig zu bekommen. Hier und hier wurde das schonmal behandelt.

    Mein erster IPS-Server war ein Eigenbau aus Schrott-Teilen. Er hatte einen 450er Professor, keine unnötigen Zweit- und Dritt-Festplatten, kein CD-Laufwerk und wurde durch nen dicken Athlon Kühler, ohne zugehörenden Lüfter, gekühlt. Das alte 150 Watt Netzteil (oder sowas in der Größenordnung) vom Schrott lief eh schon ohne Lüfter (war festgedreckt). da hab ich ihn gleich ganz entfernt. Damit habe ich die gesamte Leistungsaufnahme auf ca 40 Watt gedrückt ohne einen einzigen Euro dafür zu bezahlen.

    Es geht also...


    Toni

  7. #7
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    Wanna
    Beiträge
    20

    Hallo,

    ich habe seit heute die Software drauf, aber leider verstehe ich nur Bahnhof. Ich denke da muß man sich einige zeit mit beschäftigen wenn man zu einem ergebniss kommen will. Das einzige was ich sehe ist das ALL4000, aber das ist auch alles. Wenn ich man erst den anfang hätte :-( Leider ist es mit meinem Englisch auch schon ein wenig her.

    gruß Achim

  8. #8
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    250

    Eigentlich ganz einfach: Es gibt 2 Wege beim All4000 - Daten lesen und Daten senden. Zum Lesen legst Du eine Instanz All4000 an, konfigurierst diese Instanz (IP-Adresse angeben, dann Detect Sensors, dann den Sensoren vorher angelegte Variablen zuweisen). Diese Variablen kannst Du dann in den Scripten weiterverarbeiten.

    Um zu senden musst Du eine All4000TX Instanz anlegen, der Rest ist ähnlich.

  9. #9
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    Wanna
    Beiträge
    20

    Hallo,

    ich bin jetzt erst mal so weit das ich von meinen beiden Themperaturfühlern die Werte unter den Variables sehe, und unter Intances kann ich die Steckdosen Schalten. Mehr noch nicht, ich wollte dann die Steckdosen auch in den Variables machen. Aber ich denke ich komme da mit den Type (Float usw.) nicht ganz klar. Ich hätte dann einfach gerne so erst mal zum "Spielen" die Thermodaten und einen Schalter im Designer. Die Thermodaten sollten einmal als Diagramm und einmal als Istwert angezeigt werden. Aber da kann ich noch nichts von meinen Daten sehen, was muß ich da auswählen? Kann man eine fragen einfach beantworten? Dann wäre ich schon echt weiter und der Anfang wäre gemacht.
    Sind meine fragen eigentlich an dieser stelle richtig, oder gehören die woanders rein? Wäre echt super wenn ich hier Hilfe bekommen würde, ansonsten sieht mich meine Familie lange nicht mehr.
    Geändert von dirtsan (27.02.08 um 19:35 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Stade
    Beiträge
    6,611

    zunächst mal solltest du dir in der Doku folgende Abschnitte reintun:

    Anzeige von Werten mit einem Label und schalten mit einem Button. Und dann wirds wohl zeit für dein erstes Script mit onClick und SetValueBoolean

    Die Anzeige von Graphen erfordert das RRDTool und das WIIPS. Dazu gibts ein eigenes Unterforum und viel Lesestoff.


    Gruß,

    Toni
    Geändert von Tonic1024 (28.02.08 um 08:33 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. [Pressemitteilung] ALLNET 802.Lab schult im SmartHome
    Von steiner im Forum Neuigkeiten & Ankündigungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.10.07, 11:06
  2. Quickswitch mit ALL4000
    Von DJ-Sven im Forum IP-Symcon WIIPS für Version 1.0
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.01.07, 12:31
  3. ALL4000 und Wetterdaten
    Von DJ-Sven im Forum Haustechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.01.07, 22:28
  4. ALLNET - All4000
    Von wgreipl im Forum Sonstige Funkkomponenten / Wetterstationen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.10.06, 10:15
  5. AllNet Zähler
    Von MorkVomOrk im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.09.06, 14:45