+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Ostseeküste, da wo der Strand am weißesten und am breitesten ist
    Beiträge
    632

    Standard [Script] Mondphasen- und Mond-/Sonnen-Finsternisberechnung

    Hallo,
    auch wenns im jetzigen Stand (noch) völlig "stand alone" ist und nichts mit WIIPS zu tun hat, aber ich denke, die hier berechneten Daten passen sehr gut da rein z.B. in Ergänzung der "Erweiterten Wetterdaten"

    Folgendes wird nach ziemlich aufwendigen, aber wiss. abgesicherten Verfahren berechnet:

    aktuelle Werte:
    - beleuchtete Mondscheibe in Prozent
    - Entscheidung für Mondphasen-Grafikdatei (1 aus 32)
    - aktuelle Mondphase, also wann war letztes "Erstes Viertel", "Letztes Viertel", "Neu-" oder "Vollmond"

    vorausschauende Werte:
    - die nächsten 4 Mondphasen, also kompletter nächster Zyklus
    - nächste Mond- und Sonnenfinsternisse

    Basis ist diese JavaScript-Umsetzung, die wiederum nach eigenen Angaben dort auf folgender Quelle basiert:

    Code:
       Astronomische Algorithmen von Jean Meeus.
       Verlag Johann Ambrosius Barth, Leipzig, Berlin, Heidelberg 2. Auflage 1994.
       ISBN 3-335-00400-0
    Das anhängende Script hat den Status einer "Studie zur direkten Umsetzung einer JS-Quelle auf PHP", ist also erstmal als prinzipielle Basis zur Validierung bzw. Ausgangspunkt in eigenen / weiteren Anwendung gedacht.

    Die Echo-Befehle müssen also entweder auskommentieren, oder eben die Ergebnisse dort in IPS-Variablen abgelegt werden, um es ins IPS zu integrieren. Wenn es "as is" gestartet wird, gibt es das Berechnete einfach nur als Text aus.

    Das klingt simpel, allerdings sind die Berechnungen dahinter derart heftig, dass ich das Script als Zip anhängen muß. Die maximale Länge für CODE-Einbettung wird mehrfach überschritten. Und das wäre schonmal alles fertig...

    Außerdem hoffe ich, mit dem "prinzipiellen" Status a priori Fragen bzgl. meiner speziellen Anpassungen aus dem Weg zu gehen. Jeder hat eben andere Wünsche.

    denkbare Anwendungen:
    - informativ als Vervollständigung der bisherigen Astro-Daten aus WIIPS
    - (theoretische) Helligkeitsinformationen für nächtliche CAM-Aufnahmen, z.B. gepaart mit Bewölkungsinfo aus Wetterdiensten als Entscheidung für Bildbearbeitungsparameter (oder einfach: Zusatzlicht ein ja/nein?)
    - pseudowissenschaftliche Anwendungen (wer's denn meint zu brauchen)
    - es gibt z.B. Leute die behaupten, das Rasen und Pilze nach Mondphasen wachsen...
    - Zoologie (für spezifischere Terrarien-/Aquarien-Steuerungen)
    ...

    hat noch jemand ein paar sinnvolle oder gar nützliche Ideen?

    Viel Spaß damit
    Gerd

    PS: Das mit der Validierung ist durchaus ernst gemeint. Ich habe das nun zwar mehrere Wochen getestet, hauptsächlich in Vergleich zum JavaScript-Original, aber (künftige) Fehler kann ich natürlich nicht ausschließen. Deshalb gern nochmal vergleichen, was da rauskommt.
    V1 (60%), V2.5(40%), Kopplung per Client-/Server-Socket; MS-SQL; Server-OS: W7/64, XP, ~400 Komponenten (HM, EnOcean, HMS100, FS20, ISDN/GigaSet, Gardena, LevelJet, Wetter), PTZ-IP-CAMs; USV --- Interessen: Synerget. Anwendgn. (passive Klimatisierung, Szenarienerkennung und -steuerung, Look ahead, Datamining...), behindertenspezifische Unterstützungen und Absicherungen

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Sarkwitz
    Beiträge
    3,673

    Entscheidung für Mondphasen-Grafikdatei (1 aus 32)
    ... hast Du eine Quelle / Link? Ggf. als PM

    z.B.: http://www.avgoe.de/Himmel/java/Mondkal.html

    Und zur Info: http://de.wikipedia.org/wiki/Mondphase

    Grüße

    MST
    Geändert von steiner (17.03.08 um 18:11 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Ostseeküste, da wo der Strand am weißesten und am breitesten ist
    Beiträge
    632

    Hallo Michael,
    es ist wie gesagt eine direkte Umsetzung des auch in dem von Dir angegebenen Wiki-Artikel unten verlinkten

    http://www.computus.de/mondphase/mondphase.htm

    Dort ist im Oberen Bereich der Seite eine Grafik angegeben, in der mit einem umlaufenden Zeiger auf die aktuelle Phase verwiesen wird. Diese Grafik liegt dort einfach unter verschiedenen Namen, unterscheidet sich aber optisch nur durch den Zeiger.

    Für meinen Geschmack ist das Teil flächenmäßig viel zu groß. Interessant aber ist es m.E. schon mal, abhängig von der aktuellen Phase 32 verschiedene Grafik-Dateinamen zu bilden. Da müßte dann nur noch was passendes zu gebaut / gefunden und entsprechend als Datei benannt werden, wie z.B. die bei Wiki angegebenen kleineren Phasen.

    Wem das zu viel ist, der kann ja z.B. je 8 Grafik-Namen jeweils zu einem "Viertel"-Bild zusammenfassen o.ä. Oder aus der Animation im Wiki-Bild oben rechts 32 Zustände "rausfotografieren"?

    Es ist erstmal ein Prinzip-Script, wo es mir darum ging, das Verfahren mit der ganzen komplexen Mathematik erstmal lauffähig unter PHP zu haben, mit im Vergleich zum Original korrektem Output.

    Nun liegt es "an uns" da mehr drauß zu machen / es auszubauen... so war meine Idee dahinter.

    ...wenn da jemand Grafiken zu baut und zur Verfügung stellt, wär ich da natürlich auch brennend dran interessiert.

    Gruß Gerd
    V1 (60%), V2.5(40%), Kopplung per Client-/Server-Socket; MS-SQL; Server-OS: W7/64, XP, ~400 Komponenten (HM, EnOcean, HMS100, FS20, ISDN/GigaSet, Gardena, LevelJet, Wetter), PTZ-IP-CAMs; USV --- Interessen: Synerget. Anwendgn. (passive Klimatisierung, Szenarienerkennung und -steuerung, Look ahead, Datamining...), behindertenspezifische Unterstützungen und Absicherungen

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2010
    Beiträge
    24

    danke für das Script, werde ich direkt mal testen.

    PS: auf der genannten Seite liegen nicht nur 31 Bilder vor, sondern 362 Bilder.
    Er hat für jede Stunde der 29 Mondtage jeweils ein Bild hinterlegt.

    Runterladen kann man sich alle Bilder mit diesem Script:

    PHP-Code:
    <?php
    for($count 1$count 363$count++)
      {
      if(
    $count 10$scount "00".$count;
      elseif(
    $count 100$scount "0".$count;
      else 
    $scount $count;
        
    $imgurl "http://www.avgoe.de/Himmel/img/Mond".$scount.".gif";
        
    $ch curl_init();  
        
    curl_setopt ($chCURLOPT_URL$imgurl);  
        
    curl_setopt ($chCURLOPT_HEADER0);  
        
    curl_setopt($chCURLOPT_TIMEOUT5);  
        
    ob_start();  
        
    curl_exec ($ch);  
        
    curl_close ($ch);
        
    $string ob_get_contents();  
        
    ob_end_clean(); 
        
    $content_len strlen($string);
        if (!
    $string == "") {
            
    $f fopen("mond/mond_".$scount.".gif"'w+');
            
    fwrite($f$string);
            
    fclose($f);  
       }   
    }
    ?>
    einfach einen Unterordner mond erstellen und dann dieses Script ausführen und schon hat man alle Bilder da.

  5. #5
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Fürstenfeldbruck-Aich (Bayern)
    Beiträge
    4,048

    Hallo hoschi,

    vielen Dank für das Skript. Die Grafiken liegen schon auf meiner Platte.

    Hast Du evtl. noch ein angepasstes Skript für die Erzeugung der Mondphase. Würde mich interessieren dann kann ich es ins Webfront integrieren.

    Würde mich freuen.
    Gruß
    Werner

    Komponenten:: Homematic(CCU) 250DP, EATON-MOELLER, 1-Wire, WMRS200, 15" Touchdisplay
    Software::
    IPS V4.x, iMobile, WebFront, Logitech Media Server 7.8.x, SONOS
    Hardware:: IPS-Server: ESXi 6.x, Windows 10 Ent, 4 Kerne, 8GB RAM

  6. #6
    Registriert seit
    Mar 2008
    Ort
    NRW
    Beiträge
    313

    ... hatten wir das nicht schon einmal?

    http://www.ip-symcon.de/forum/f52/mo...-gesucht-7124/
    Grüße,
    Neon

  7. #7
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Fürstenfeldbruck-Aich (Bayern)
    Beiträge
    4,048

    Upps.

    Vielen Dank
    Gruß
    Werner

    Komponenten:: Homematic(CCU) 250DP, EATON-MOELLER, 1-Wire, WMRS200, 15" Touchdisplay
    Software::
    IPS V4.x, iMobile, WebFront, Logitech Media Server 7.8.x, SONOS
    Hardware:: IPS-Server: ESXi 6.x, Windows 10 Ent, 4 Kerne, 8GB RAM

  8. #8
    Registriert seit
    Feb 2010
    Beiträge
    24

    ich habe mir das obige Script so angepasst bzw. alles unnötige entfernt, sodass ich bei Aufruf nur die ID des Mondbildes ausgegeben wird und mit der man dann das Bild anzeigen lassen kann.

    also z.B. so:

    PHP-Code:
    require("./lib/mondphasen.inc.php");
    echo 
    "<img src=\"mond/mond_".Mondtag().".gif\" />"
    das erzeugte Bild habe ich dann noch mit diversen anderen Daten in ein extra Bild gepackt, was dann so aussieht:


  9. #9
    Registriert seit
    Mar 2008
    Ort
    NRW
    Beiträge
    313

    Danke, habe das Script mal getestet - läuft

    Mein aktuelles Script liefert mir Bild 236
    Dein Script liefert Bild 231
    Und unter AVG-Homepage wird Bild 238 ermittelt.

    Sind nur kleine Abweichungen. Mal beobachten, was nun stimmt
    Grüße,
    Neon

  10. #10
    Registriert seit
    Feb 2010
    Beiträge
    24

    habe mir das mal angeschaut.

    Auf der AVG-Seite wird mir gerade das Bild 242 angezeigt, also gerade mal 4 Bilder weiter, wie bei dir diese Nacht. Ich gehe mal davon aus, dass dort nicht stündlich ein aktuelles Bild erscheint, sondert dort eher eine feste Zeit für die ausgabe des Bildes rangezogen wird.

    Nutzt du das Script von ThomasD? Dieses Script ist auch etwas ungenauer, da dort die Berechnung nicht so exakt sind, wie er auch schon selber schreibt.

    In diesem Script hier wird aber die genauer Berechnung der Mondphase genutzt, sodass diese Werte meiner Meihnung nach genauer sind und sich auch stündlich ändern.

    Hier kannst du die einzelnen Mondphasen auch mal selber direkt testen, indem du dort nur den Tag und die Uhrzeit mit übergibst:

    http://symcon.yoome.de/lunarData.ips...&zeit=13:00:00