+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24
  1. #1
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    13

    Standard hilfe: welches kabelgebundene system für rolladen + licht?

    hallo. durch zufall bin ich auf das thema heimautomation aufmerksam geworden.

    nach anfänglicher euphorie was es alles an tollen sachen und anbietern gibt, kam dann die ernüchterung. das thema ist doch viel komplexer als angenommen.

    desshalb will ich mal folgende fragen stellen (mir brennen schon die augen von den 1024 internetexplorer-tabs...)

    gibt es ein how-to oder eine faq-sammlung, die erstmal das wichtigste behandelt?
    also z.b. die ganzen Fachbegriffe und Namen der einzelnen Dosen...

    was ich eigentlich möchte (ganz wichtig )

    rolladen per pc (mit touchscreen) hoch und runterfahren, aber auch mit einem herkömmlichen hoch/runter taster.

    kann man eigentlich nur rollo komplett hoch-runter schalten, oder geht das auch in beliebigen schritten?

    diverse Lampen im Haus per touch-pc ein/aus
    diverse Steckdosen im Haus per touch-pc ein/aus

    bild von überwachungskamera in besagtem touch-pc

    ganz wichtig; das ganze sollte irgendwie drahtgebunden (cat 5?) sein.
    ein funksystem möchte ich nicht!


    MfG. Daniel

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    5,483

    Hallo Daniel,

    willkommen bei uns.

    Schau mal hier rein:
    http://www.ipsymcon.de/forum/f4/task...nsteiger-3483/
    MfG Thomas

    Eaton Xcomfort|FS20|1-Wire|Axis WebCams|WMRS200 Wetterstation|Funksystem-868|Gas und Wasserzähler per S0 1-Wire|E-Zähler per OKK+seriell2LAN Adapter|Amazon Alexa|
    Visu auf: 10"Touchscr.|Apple iPod Touch|Apple iPhone|Apple iPad|IPS V5.x|Dashboard|WebFront|iFront


  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Stade
    Beiträge
    6,609

    Zitat Zitat von daniel u Beitrag anzeigen
    desshalb will ich mal folgende fragen stellen (mir brennen schon die augen von den 1024 internetexplorer-tabs...)
    Gewöhnst dich dran. Was glaubst du woher ich meinen Namen hab...


    Zitat Zitat von daniel u Beitrag anzeigen
    rolladen per pc (mit touchscreen) hoch und runterfahren, aber auch mit einem herkömmlichen hoch/runter taster.

    kann man eigentlich nur rollo komplett hoch-runter schalten, oder geht das auch in beliebigen schritten?
    Ist wie im Leben. Du bekommst was du bezahlst. Bei einigen Systemen geht es besser bei anderen nicht.

    Zitat Zitat von daniel u Beitrag anzeigen
    diverse Lampen im Haus per touch-pc ein/aus
    diverse Steckdosen im Haus per touch-pc ein/aus
    Das sollten so ziemlich alle können.

    Zitat Zitat von daniel u Beitrag anzeigen
    ganz wichtig; das ganze sollte irgendwie drahtgebunden (cat 5?) sein.
    ein funksystem möchte ich nicht!
    Hast du die Möglichkeit viele kabel zu verlegen, dann ist WAGO IO 750 dein Freund.

    • Integration in IPS: Gut
    • Latenz/Geschwindigkeit: Sehr Gut
    • Aufwand für Verkabelung: Aufwändig
    • Autarger Betrieb möglich: Ja
    • Preis: Gut



    Toni

  4. #4
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    H / DH // F / OF
    Beiträge
    1,019

    Hallo Daniel,
    hier scheint ja auch mal wieder die grundlegende Entscheidung anzustehen.

    Da kann ich natürlich "mein System" auch empfehlen > LCN.
    Preislich meist etwas preiswerter als der "große Bruder" EIB/KNX (auch von IPS unterstützt).
    Bei entsprechender Planung hat LCN etwas weniger Verkabelungsaufwand als das rein zentrale Wago-System, ansonsten sind Toni's Kriterien auch für LCN gültig.

    LCN könnte übrigens direkt Rollos positionieren ("fahre auf 30%"), was aber von den 'Sparfüchsen' (die notwendige Hardware ist nicht wirklich preiswert) auch gerne über ein IPS-Skript erledigt wird. Das funktioniert prima und sollte mit allen von IPS unterstützten Systemen so möglich sein.

    Die Qual der Wahl bleibt also bei dir
    natürlich ... TOGETHER - nicht mehr "Bus-Profi", jetzt ist der 'Job' hier "www.hausss.de" - immer mit LCN und

  5. #5
    Registriert seit
    May 2005
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    3,964

    Hallo,

    und fuer die Sparfuechse und diejenigen, die auch gern etwas mehr elektronisch bauen, ist auch 1-Wire eine gute Alternative.

    Leute, eine Empfehlung sollte immer alle hier im Forum befindlichen Systeme beruecksichtigen, eine Auswahl muss der User eh fuer sich selbst machen und entscheiden. Also deshalb nochmal die wichtigsten Systeme hier aufgefuehrt ohne Wertung der Reihgenfolge:

    EIB/KNX
    WAGO
    LCN
    DMX
    1-Wire
    Siemens S7
    Bastel-Loesungen mit Relais etc.
    Gruss Uwe

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Stade
    Beiträge
    6,609

    Zitat Zitat von Torro Beitrag anzeigen
    Leute, eine Empfehlung sollte immer alle hier im Forum befindlichen Systeme beruecksichtigen
    Tja, bin ich nicht deiner meinung, sorry. Eine Aufzählung allein und ohne Wertung bringt IMO garnix.

    Wie komme ich am besten nach München?
    • Auto
    • Bahn
    • Fahrrad
    • Porsche Boxter 2.5L
    • Airbus
    • Boeing Chinook
    • ICE
    • Maybach
    • warum gehst du nicht zu Fuß? (analog zu: "Bastel-Loesungen mit Relais")


    Sehr hilfreich... Sind viele Systeme und Hersteller kommentarlos und wild durcheinander (ohne Wertung).


    Und wenn ich anfange über LCN und 1-Wire nachzudenken fallen mir als erstes die Dinge ein warum es für mich nicht in Frage kommt. Das ist auch nicht wirklich produktiv und hilfreich.

    Für LCN musst du die vorhandene Elektrik erneuern und 1-Wire ist zu langsam, anfällig und viel Bastelkram... Stimmt so nicht ganz, ist aber auch nicht gelogen. Das hilft so keinem. Jemand der sich mit einem System auskennt und es vielleicht auch selber einsetzt kann viel besser dessen Vorzüge rausstellen. Denn was könnte ich schon über 1-wire sagen außer den Gründen warum ich es nicht einsetze?
    Geändert von Tonic1024 (05.11.08 um 12:08 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    H / DH // F / OF
    Beiträge
    1,019

    Moin Uwe,
    es gibt doch mittlerweile für (fast) jedes System ein eigenes Board im Forum. Das sollte auch ein Anfänger erkennen können. Die Qual der Wahl bleibt.
    Ich würde kein System als "must have" empfehlen wollen (auch nicht LCN). Diese Entscheidung möge jeder für sich selbst treffen.

    Der eigentliche Charme (und der Grund warum wir alle hier sind) ist die Möglichkeit der Vernetzung verschiedener Systeme mit IPS (= must have).

    Auch bei mir liegen immer noch ein paar 1wire-Komponenten, die darauf warten im Haus verbaut zu werden (man kommt zu nix).

    Ich werde aber auch EnOcean-Geräte über IPS mit LCN verbinden, die Anbindung der Medientechnik über z.B. IRtrans ist für mich absolut super.
    Am Wochenende habe ich erstmalig ein I-Pod-Touch funktionsfähig an IPS erlebt (> nur geil).

    Pauschal gilt: jedes System hat seine Vor- und Nachteile, die "richtige" Wahl ist daher schwer.
    Ich kann die brennenden Augen von Daniel durchaus nachvollziehen, unsere Antworten machen ihm die Entscheidung bestimmt nicht leichter.

    Mit etwas Lektüre im Forum wird man für jedes System hier im Forum einen Ansprechpartner finden (erkennen können), den man mit detailierten Fragen löchern kann.
    natürlich ... TOGETHER - nicht mehr "Bus-Profi", jetzt ist der 'Job' hier "www.hausss.de" - immer mit LCN und

  8. #8
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    13

    hallo. vielen dank erstmal an euch.

    natürlich hab ich mir viele forenbeiträge zu den ganzen systemen durchgelesen.
    meistens ist aber; ich habe problem xyz oder ich will xyz...

    eine wertung wie toni schon sagt ist eigentlich das worauf ich hinaus will.

    fakt 1: haus steht (7 jahre alt), aber verkabelung möglich (fertig haus...)
    fakt 2: kein funk (strahlen paranoiker )
    fakt 3: 8 rolladen (4x erdgeschoss,4x 1.geschoss) sowie 8x lichtschalter
    fakt 4: Steuerung der rolladen über pc-software & taster/schalter.

    fakt 5: richtige software kann ich abhaken. ipsymcon ist was ich will/brauch
    fakt 6: gutes forum: kann ich auch abhaken; forum hier ist super. intelligente leute mit vernünftiger ausdrucksweise, trotzdem verrückt und offen genug für sachen die die welt nicht braucht...

    preislich am interessantesten war für mich 1-wire. das problem ist aber, dass ich nicht weiss, wie ich mit einem kabel von unten nach oben komme und dazwischen noch die geräte aufschalte...

    wagio sah interessant aus; ist aber der totale overkill bei dem angebot. zumal ich immer noch nicht weiss, welche komponenten ich da genau brauche. für 8x rollade + 8x steckdose

    lcn wäre mein favorit. scheidet aber aus, weil ich nur normale 3-phasen kabel überall liegen habe. und keine gesamte elektrik verlegen will...

  9. #9
    Registriert seit
    Jun 2007
    Ort
    Nähe Flensburg
    Beiträge
    397

    Ich habe mich auch längere Zeit damit beschäftigt das "richtige" System für mich zu finden.
    Wenn Du an der Verkabelung nichts ändern willst wird es ohne Funk nicht einfach. (War auch mein Problem)
    1Wire ist für Messungen, Heizungssteuerung und ähnliches OK.
    Für alles was man von Hand schaltet ist es zu langsam.
    Ich erwarte dass das Licht angeht wenn ich auf den Schalter drücke und nicht 1 bis 2 Sekunden später. Da hab ich garantiert schon wieder gedrückt.

    Wago ist bestimmt klasse, nur braucht man hier eine sternförmige Verdrahtung. Dies ist mit Sicherheit der größte Aufwand für die Verkabelung. Dies gilt für alle zentralen SPS Systeme.

    LCN (Mein persönlicher Favorit bei kabelgebunden) ist sehr flexibel und kommt oft mit vorhandenen Kabeln aus. Änderungen sind sicherlich nötig.

    Ich bin schließlich für alle Schaltaufgaben bei XComfort gelandet.
    Geht natürlich nur mit Funk.
    Heizung mit FHTs (auch mit Funk)
    Zum messen fange ich jetzt mit 1-Wire an.

    Du wirst nicht darum herumkommen Kabel zu legen wenn Du auf Funk verzichten willst. Wenn Du Cat5 für 1-Wire zu allen komponenten legen willst kannst Du auch die Verdrahtung für LCN erweitern. Ist meines Erachtens kein größerer Aufwand. Ich würde versuchen innerhalb einer Technik zu bleiben. Das erhöht die Ausfallsicherheit.

    Gruß
    Klaus

  10. #10
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Stade
    Beiträge
    6,609

    Zitat Zitat von daniel u Beitrag anzeigen
    intelligente leute mit vernünftiger ausdrucksweise, trotzdem verrückt und offen genug für sachen die die welt nicht braucht...
    Den Satz lass ich mir patentieren

    Zitat Zitat von daniel u Beitrag anzeigen
    preislich am interessantesten war für mich 1-wire. das problem ist aber, dass ich nicht weiss, wie ich mit einem kabel von unten nach oben komme und dazwischen noch die geräte aufschalte...
    Das Problem mit dem Kabel hast du aber überall. Verschiedene Bauteile bei 1-wire anschalten ist einfach. Kabel durchschneiden/abisolieren und 1-Wire Bauteil anklemmen.

    Jut, Wago ist nicht so logisch und eindeutig, weil die eben nicht ein "Rolladen-Modul" für Laien anbieten sonden es schlicht 2DO, für Fachleute, nennen. D steht für Digital (An/Aus - Rauf/Runter) und O für Output (steuern, nicht messen). Die 2 steht für die Anzahl der "Pins" (Ein-/Ausgänge) an dem Modul. Das liegt daran, dass dieses System weder für Laien, noch für Hausautomation gedacht, aber eben trotzdem für beides () sehr geeignet - streng genommen sogar überqualifiziert - ist.

    Bei Rolläden musst du die Ausgänge verriegeln. Damit du nicht versehendlich gleichzeitig rauf und runter fahren lässt. Das könnte den Motor schaden. Viele neue und gute Rolladenantriebe sind aber schon gegen solche Maleure gesichert.

    Am einfachsten machst du das in dem du mit zwei Relais arbeitest. Die brauchst du sowiso, weil man nicht einfach 230V mit der Wago oder mit 1-wire schalten kann. Das eine schaltet die Richtung um und das andere den Strom an und aus. Dann hast du nicht einen Pin für rauf und einen für runter sondern eben einen für die Richtung und einen für die Dauer des Vorgangs. Auch das ist bei allen Systemen der selbe Vorgang.

    Toni
    Geändert von Tonic1024 (06.11.08 um 13:44 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Anfänger Plant komplettumbau mit FS20 System und braucht Hilfe !
    Von drcracker im Forum Sonstige Funkkomponenten / Wetterstationen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.12.07, 18:00
  2. Welches System ist das richtige für mich?
    Von candela im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.11.07, 20:46