+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    776

    Standard Mein IPS-gesteuertes Heimkino

    Moin,

    nachfolgenden Artikel habe ich primär für das Forum verfasst in dem ich bzgl. Heimkino aktiv bin, da das Herz der Automatisierung aber aus einem IPS-Server besteht, stelle ich ihn einfach mal hier rein.
    Vielleicht interessiert´s ja


    Mein Diskussionsthread hierzu.


    ________________SCHNIPP SCHNAPP____________________________
    Moin,

    bin war immer noch nicht so ganz fertig, aber wozu gibt´s die "editieren"-Funktion :wink:

    Name: Namensfindung steht noch aus

    Stand 19.11.2008

    Technik / Aufbau

    Kategorie: Wohnzimmer-Kino
    Größe: 3.7m x 6.8m (+ Esszimmer)
    Plätze: so viel wie reinpassen ;-) - halbwegs gemütlich 5-6

    • AV Vorverstärer: Audionet MAP1
    • Endstufen: 2 x Rotel 993, 1 x Rotel 991
    • Lautsprecher: Klipsch THX Ultra 2 (3 x KL-650-THX Front; 2 x KS-525-THX Dipol Surround; 2 x KL-525-THX Back-Surround; 2 x KW-120-THX Subwoofer; 1 x KA-1000-THX Subwoofer Verstärker)
    • Beamer: BenQ W9000 (Full-HD) (wird in Kürze ausgetauscht)
    • Blu-Ray Player: Sony BDP-S300
    • SAT-Receiver: Clarke-Tech HD5000C
    • Fernseher: Samsung 32...
    • HDMI Switch: ...
    • Musik: Sonos ZP100 Zoneplayer
    • LS-Switch: Dodocus uBox3-A (schaltet Front R und L zwischen Sonos und MAP1
    • Steuerungs-PC: Flepo Alpha Mini-PC mit Windows XP und IPSymcon (fungiert gleichzeitig als MP3-Server für das Sonos)
    • Steuerung / Fernbedienung: Pronto Pro RU980


    • FS20 Funkschalter/Dimmer: 13 x FS20 Schalter; 3 x FS20 Dimmer
    • Maskierung: Liso Elektro-Rollo per FS20 Funkschalter
    • Verdunkelung: 2 x Sundrape 5060 mit Motor mit Molton-Behang
    • Licht: 2 x Lichtschlauch über FS20DI dimmbar; 1 x Leselicht über FS20DI dimmbar; Riva 90 DMX-Controller mit 8 x LED RGB Strahler
    • DMX-Interface: DMX4All ..
    • LS-Lift: 2 x Mr. King Rollo-Motoren Eigenkonstruktion über FS20ST schaltbar
    • IR-Steuerung: 1 x Marmitek IR-Verlängerung (für verdeckte Geräte); 1 x IR-Trans Ethernet (für die Kommunikation Pronto -> Steuerungs-PC und Steuerungs-PC -> IR-Geräte)


    Automatisierung (Funktionen, Scripte)
    • Software: IP-Symcon; IR-Trans; DMX4All-Treiber
    • Hardware: IR-Trans Ethernet-Modul; DMX4All USB DMX-Interface; ELV FHZ1300 Funkbox (zur Ansteuerung der FS20 Komponenten)


    Aufbau
    Ziel des Ganzen war die Installation eines Heimkinos in unserem neuen Wohnzimmer mit folgenden Hauptanforderungen:
    • Möglichst unsichtbare bzw. dezente Integration in´s Wohnzimmer
      Möglichst wenig Kompromisse bei Verdunkelung und Platzierung der Lautsprecher
      Möglichst weitgehende Automatisierung
      Moderate Kosten durch Selbstbau


    Durch diverse Ablenkungen (Hochzeit, Kind, ... ;-) hat sich die Durchführung über 1.5 Jahre hingezogen. In dieser Zeit war unser Wohnzimmer zum größten Teil eine Baustelle - an dieser Stelle deshalb ein Riesendank an die beste Frau der Welt. :-)

    Die Verdunkelung besteht aus zwei motorisierten Sundrape 5060 Vorhangschienen mit jeweils einer Kurve im Frontbereich, sodass die Vorhänge im eingefahrenen Zustand hinter der Leinwand-Verkleidung verschwinden.
    So ein Vorhangsystem hatte ich schon in meinem vorigen HK, sodass der Proof-of-Concept hier schon gegeben war. Ausserdem konnte ich die Motoren übernehmen.

    Die Maskierung kommt auch aus meinem alten Kino. Sie besteht aus einem 3.2m breiten Elektro-Rollo (oben) und einem einfachen Rollo unten. Am unteren Rollo habe ich rechts und links an die Volantstange ein Drahtseil befestigt, dass von der Welle oben aufgewickelt wird wenn das E-Rollo aktiv ist. Die obere und untere Maskierung hängen also zusammen und lassen sich nicht getrennt steuern. Nicht mittige Filme habe ich früher mit Zoomplayer vertikal verschoben, nun nutze ich dazu den Lensshift meines Beamers.

    Die Lautsprecher-Lifte für den rechten und linken Surround waren sicherlich die größte Herausforderung. Sie basieren auf jeweils einem Rohrmotor mit Welle zum Aufwickeln der Halte-Drahtseile. Sie waren notwendig weil ich die Surrounds nicht ohne weiteres montieren konnte - rechts ist eine Fensterfront, links geht es offen zum Esszimmer-Bereich weiter. Kompromisse in der LS-Platzierung wollte ich aber auch nicht machen. Also blieb nur die Klapp-Variante übrig. Bei genügender Deckenhöhe hätte ich dies gerne unsichtbar in eine abgehängte Decke integriert. Bei 2.45m war dies leider nicht möglich.
    Verkleidet habe ich das ganze mit Forex-Platten. Dies sind Kunststoffplatten, die leicht sind und sich sehr schön verarbeiten lassen (sägen, nageln, schrauben, aber auch mit Cuttermesser schneidbar und mit Kunststoffkleber verklebbar).
    In die Verkleidung habe ich als kleines optisches Highlight RGB-LED-Strahler verbaut. Diese sind per DMX stufenlos in allen Farben regelbar und erlauben auch Disko-Betrieb mit Lauflicht und/oder Sound-gesteuert.
    Natürlich sind alle 8 Strahler separat steuerbar. :-) Leider ist in jedem Strahler ein kleiner Lüfter zur Kühlung der eingebauten Platine/Chips. Ich habe versucht die Dinger so leise wie möglich zu kriegen, sie sind aber leider immer noch hörbar.

    Die Leinwand ist eine akustisch transparente CheapTrick / Sheerweave Leinwand im Format 2.9m x 1.7m mit schwarzem Backing. Weisses Backing kam leider erst in Mode nachdem ich meine LW schon hängen hatte, sonst hätte ich es auch weiß gemacht. Bei meinem W9000 kann ich doch jedes Quentchen Licht gebrauchen. ;-)

    Für die Wiedergabe von Musik habe ich mir ein Sonos-System (Sonos - Home) bestehend aus 4 Zoneplayern, einer Zonebridge, 2 Sonos Hand-Controllern und einem iPod Touch mit der Sonos-Controller-Software zugelegt. Mit diesem System läßt sich Musik aus verschiedensten Quellen (MP3; unkomprimierte WAVs bzw. FLACs; Internet-Radio; Musik-Dienste wie Rhapsody, Napster, last.fm; analoger Line-In) völlig flexibel auf meine Zonen Wohnzimmer, Küche, Arbeitszimmer und Terrasse verteilen. Die Steuerung ist komplett autark vom restlichen System - dies habe ich bewusst so gewählt. Daher auch der Lautsprecher-Switch für die Fronts-Lautsprecher im HK. Standardmäßig hängen die Fronts am Sonos Zoneplayer, sobald die AV Vorstufe eingeschaltet wird, schaltet der LS-Umschalter per 12V Triggersignal die Fronts entsprechend um.

    Die Automatisierung besteht im Wesentlichen aus der Software IP-Symcon (IPS - IP-Symcon - switch control software) an die die FS20 Funk-Komponenten mittels FS20 Funk-Controller, die IR-Geräte mittels IR-Trans und die DMX Strahler per DMX-Interface angebunden sind. IPS läßt sich am simpelsten beschreiben als Software-Kern, der auf Events von aussen mit der Ausführung von Scripten reagiert. Diese Events können verschiedenster Art sein, z.B. Funk-Messages von Sensoren (Temperatur, Helligkeit, Feuchtigkeit, etc.), vorprogrammierte Timer, aber auch über IR-Trans empfangene IR-Signale. Ich habe mir also auf meiner Pronto-Oberfläche ein paar einfache Buttons gelegt, deren Betätigung von IR-Trans aufgenommen und an den IPS-Kern gesendet werden. IPS reagiert nun darauf mit der Ausführung von Scripten wie z.B. HK_Init, HK_Run oder HK_Ende.
    Zusätzlich gibt es die Möglichkeit eine PC-gestützte Oberfläche darzustellen, diese Möglichkeit nutze ich für einen an den IPS-Server angeschlossenes Touchscreen, der z.B. die aktuelle Wettervorhersage, einen Nachrichten-Ticker und einen Termin-Kalender in der angrenzenden Küche darstelt.
    Ausserdem steuert IPS die Terrassenbeleuchtung und demnächst auch meine Heizkörper.

    Todos:
    • Steuerung des Beamers per RS232
    • Automatisierung der beiden vorderen Vorhang-Klappen.
    • Beamer Kalibrierung
    • Bauen einer Blende zur Reduzierung des Lichthofes am Beamer
    • Kleinere Details (Anbringen von Abschlussleisten, Stopfen von "Licht-Lecks" an den Verkleidungen, etc.)
    • Umsäumen der Vorhänge
    • Akustik-Optimierung mit Hilfe eines professionellen Raumakustikers
    • Lichtabschluss des Vorhangs hinten ist noch nicht optimal
    • Neuer Beamer


    Und hier der Link zu meinem Bau-Thread und hier noch bewegte Bilder damit man sich das Ganze besser vorstellen kann:

    WMV mit 512KBit (ca. 15MB)
    Quicktime mit 512KBit (ca. 15MB)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Beisammen-20081118-DSC_6729.jpg 
Hits:	4159 
Größe:	93.1 KB 
ID:	3806   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Beisammen-20081118-DSC_6735.jpg 
Hits:	2520 
Größe:	52.8 KB 
ID:	3807   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	LED-Kollage.jpg 
Hits:	3928 
Größe:	151.6 KB 
ID:	3808   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Beisammen-20081118-DSC_6728.jpg 
Hits:	3342 
Größe:	99.2 KB 
ID:	3809   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Beisammen-20081119-DSC_6741.jpg 
Hits:	3528 
Größe:	91.3 KB 
ID:	3810  

    Geändert von Torro (19.11.08 um 19:41 Uhr)
    Grüße, Hocky

  2. #2
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    796

    Hi Hocky,

    wie kommt man denn an so ne Mörder Leinwand im Wohnzimmer, das ist ja mal Vorbildlich :-)) GEIL!

    Welchen Beamer setzt Du dazu ein?

    Gruß

    Kai

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    302

    sieht aus als wenn es ein "benq w9000" ist.

    lasse mich aber gerne eines besseren belehren

    cu.
    uriel2006

  4. #4
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    776

    Moin,

    upps - hab Eure Beiträge gar nicht gesehen
    Ja, war zur Zeit des Fotos noch ein W9000, ist jetzt mittlerweile ein W5000 weil der W9000 Probleme mit 24p hatte.
    Auch ein Dune-Player und ein WHS im Keller für die Filmsammlung ist mittlerweile dazugekommen.
    Das Ganze war jetzt aber leider aus Zeitmangel mehrere Monate nicht in Betrieb.
    Grüße, Hocky

  5. #5
    Registriert seit
    Jun 2011
    Ort
    Fessenheim, Schwaben, Bayern
    Beiträge
    558

    Hallo,

    ich interessiere mich auch für das Thema Heimkino. In welchem Forum bist Du denn zu diesem Thema aktiv??? Wäre für einen Link sehr dankbar.

    Gruß Proxima

  6. #6
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2,261

    nimm mal beisammen.de
    Besten, Nico


    IPS Server @ WinXP ASUS eeeBOX B202
    Eaton xComfort / CCU - Homematic Funk & Wired (Fokus) / FS20 / IPS868 / Chromoflex III RC
    SimonsVoss / FUHR Türsystem
    Sonos / T-Home Entertain / AppleTV V2 & V3
    5x Philips LCD TV / Mitsubishi HC5000 / Mitsubishi HC7000
    CANTON & BOSE inWall & inCeiling Speaker / Teufel 5 THX
    iPhone5 / iPad2 / MacBook Air
    Fritzbox 7390 modded / TP-Link 24 Gigabit Switch

  7. #7
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    776

    Moin,
    auf vielfachen Wunsch eines einzelnen Users anbei ein paar Fotos der Rohrmotor-Konstruktion (ich hoffe die war gemeint).
    Das Kino selbst gibt es mittlerweile lange nicht mehr da wir in der Zwischenzeit umgezogen sind - ich arbeite aber natürlich an einer neuen, verbesserten Version
    Die Welle und die Aufwickler sind Standard-Teile aus dem Rollladen-Bau. Der Rohrmotor wird in die Welle eingeschoben.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20080619-DSC_5911.jpg 
Hits:	560 
Größe:	138.4 KB 
ID:	31223   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20080620-DSC_5919.jpg 
Hits:	925 
Größe:	106.8 KB 
ID:	31224  
    Grüße, Hocky

  8. #8
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    308

    ...wer hat denn da nachgefragt?
    Herzlichen Dank!
    Ich hoffe dass ich meine Ideen mit Motor umgesetzt bekomme. Dann zeige ich das selbstverständlich auch hier.
    ----------------------------------------
    Homematic (CCU2 - Rauchmelder - 6-fach Taster - Dimmer - Schalter - Leistungsmessung) / ArtNet&DMX (230V-Dimmer-Packs - RGB-LED-Dimmer - RGB-LED PAR56) / Beamer per Bluetooth / Denon3808 & Sonos / --> IPS 4.x, Webfront & iFront

  9. #9
    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    5

    Hallo

    Schaut wirklich Toll aus und Super Bericht!

    Gruß
    Bernhard

Ähnliche Themen

  1. Newbie hat eine Frage! Mail per IPS?
    Von Xanon im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.10.10, 18:40
  2. IPS hängt sich auf nach SSL aktivieren
    Von pleibling im Forum Allgemeine Diskussion (2.x/3.x)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.10.08, 20:18
  3. IPS Web Designer
    Von Slash im Forum Projekt Showcase
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.05.08, 16:43
  4. ips friert ein und kann nicht beendet werden
    Von pleibling im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.06, 14:24