+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Wismar
    Beiträge
    13

    Standard USB Schnittstelle für EIB

    Hallo nochmal,

    hatte es ja unter einem anderen Thema schon einmal angesprochen was ich vorhabe (falls dies überhaupt möglich ist).
    Und zwar geht es um die Ansteuerung eines EIB Gateways via USB Schnittstelle. Dazu habe ich eine USB Datenschnittstelle am EIB (GIRA 108000), durch diverse Tests mit NETxEIB OPC Studio3 lief damit auch alles ganz einwandfrei, allerdings habe ich diese Software nur als 30 tage trial Version verfügbar und wollte es auch eher mit IP-Symcon ansprechen.

    Habe bisher allerdings nur erfahren können, dass USB nicht geht nur über die "1a EIB KNX Schnittstelle RS232/USB, Protokolle FT1.2 UND Standard, Telegrammindikator" funktioniert, allerdings wird hierbei auch nur die RS232 emuliert. Was ich jedoch nicht möchte ist eine andere Schnittstelle kaufen.

    Welche Möglichkeiten gibt es über IP-Symcon ein USB Interface für EIB zu integrieren und wie verhält es sich mit den Treibern? Durch den OPC Server sind schon alle nötigen Treiber für das Interface installiert. Bringt mir das irgendwas? Benötigt man spezielle Informationen zu den Treibern oder wird das vom Betriebssystem übernommen?

    Nach einigen Recherchen scheint die Ansteuerung vom USB Interface sehr komplex zu sein, leider gibt es auch keine Terminalprogramme für USB mit denen man einfach mal Daten senden könnte. Habe leider bisher noch keine programmiertechnischen Erfahrungen speziell mit USB und wollte mich nach und nach gern herantasten. Ich hoffe, dass mir hier jemand einen hilfreichen Tip geben kann.

    viele Grüße

    Sirko

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Stade
    Beiträge
    6,614

    Zitat Zitat von sirko Beitrag anzeigen
    Nach einigen Recherchen scheint die Ansteuerung vom USB Interface sehr komplex zu sein, leider gibt es auch keine Terminalprogramme für USB mit denen man einfach mal Daten senden könnte.
    Die Fragestellung ist schon falsch. Es gibt softwareseitig soetwas wie eine USB-Schnittstelle nicht. Die USB-Schnittstelle ist nur der rechteckige, 4 polige Stecker hinten an deinem PC-Gehäuse. Mit ihr kommunizieren zu wollen käme dem Versuch gleich deinem LAN-Kabel irgendeine Message zukommen zu lassen und auf Antwort zu warten.

    Es gibt nur zwei Wege entweder sprichst du das Gerät am Ende deines Kabels an. Denn dieses Gerät hat soetwas wie einen USB-Client eingebaut. Oder du kommunizierst mit dem Treiber. Dieser hat totsicher eine API, zu der du mit Glück vom Hersteller eine Doku bekommst.

    Wenn du richtig doll Glück hast emuliert der Treiber eine serielle Schnittstelle (COM12 oder so). Das wird gemacht, damit man mit dem Terminal-Prog drauf zugreifen kann. Denn sonst würde es, wie du schon richtig festgestellt hast, nicht gehen.

    Darum lieben Programmierer und Ingeneure RS232 so sehr. Wenn du mich fragst wird diese Technologie niemals sterben. Wenn, dann jedenfalls nicht weil so ein Dreck (sorry) wie USB es abgelöst hat.

    Gruß,

    Toni
    Geändert von Tonic1024 (04.03.09 um 17:45 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Wismar
    Beiträge
    13

    Kurzes Feedback:

    Ansteuerung per USB Interface läuft mit KNXLive bzw. eibd auf einem Linux System (evtl. auch portierbar auf ein Windowssystem). Der Server wäre dann auch mit einer KNXnet Schnittstelle ansprechbar allerdings habe ich bisher nur mit Calimero von der TU Wien drauf zugreifen können. Gibts für IPS eine Möglichkeit diese Java Bibliotheken zu nutzen?

    alles Gute

    Sirko

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    22,181

    eibd bringt einen nicht weiter, da es die USB Schnittstelle nativ unterstützt. IPS tut es nicht.

    Der Server wäre dann auch mit einer KNXnet Schnittstelle ansprechbar
    Die KNXNet Schnittstelle kommt erst Ende dieses Quartals.

    Das Java Projekt hilft einem auch nicht weiter.

    paresy

  5. #5
    Registriert seit
    Aug 2008
    Ort
    Oberkirch
    Beiträge
    708

    Zitat Zitat von paresy Beitrag anzeigen

    Die KNXNet Schnittstelle kommt erst Ende dieses Quartals.
    Wow - Ende des Monats schon ? Ich freu mich ... ;-)

    Danke !

    gruß epogo

  6. #6
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Wismar
    Beiträge
    13

    Zitat Zitat von paresy Beitrag anzeigen
    eibd bringt einen nicht weiter, da es die USB Schnittstelle nativ unterstützt. IPS tut es nicht.
    Ja das mag sein, ich habe jetzt aber vor mir einen kleinen Server hinzustellen mit Linux und eibd drauf der ja wunderbar USB unterstützt. Per KNXnet/IP würde ich dann wunderbar mit IPS drauf zugreifen können da ich hier keine neue Programmierschnittstelle bekommen werde.

    Somit hoffe ich dann mal auf ein Update mit KNXnet/IP Schnittstelle und werde derweil anderen Aufgaben nachgehen.

    viele Grüße

    Sirko

  7. #7
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    22,181

    Zitat Zitat von epogo Beitrag anzeigen
    Wow - Ende des Monats schon ? Ich freu mich ... ;-)

    Danke !

    gruß epogo
    Oh, da fehlt das Wort "nächsten". Also eher Mai/Juni. Sorry.
    Für mich ist dieses Quartal schon im Kopf schon zu ende

    paresy

  8. #8
    Registriert seit
    Aug 2008
    Ort
    Oberkirch
    Beiträge
    708

    @paresy... egal... hab ja momentan noch meine FT1.2 - bin ja schon froh das die IPNet Schnittstelle jetzt wirklich kommen soll.... Da wart ich gerne auch länger...

    Gruß

    epogo
    Geändert von steiner (12.03.09 um 19:53 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    1

    Standard KNXnet

    Zitat Zitat von paresy Beitrag anzeigen
    Oh, da fehlt das Wort "nächsten". Also eher Mai/Juni. Sorry.
    Für mich ist dieses Quartal schon im Kopf schon zu ende

    paresy
    Bei mir ist ein Hager TX System (KNX RF/Funk für Fusbodenheizung, Rolladen und Licht) mit Medienkoppler auf TX (grünes Kabel) installiert.
    Jetzt habe ich das neu KNXnet Gateway drin. Calimero funzt schon und kann die Telegramme auswerten.

    Jetzt habe mir gerade IPS gekauft und warte mit Vorfreude auf die KNXnet Schnittstelle
    Dies als MOTIVATION!!!!!

    Ich stehe natürlich SEHR GERN auf für etwaige Beta Test zur Verfügung.

    Viele Grüße aus dem bayerischen Bergland in die Entwicklerstuben.
    Wolfi

  10. #10
    Registriert seit
    Aug 2008
    Ort
    Oberkirch
    Beiträge
    708

    @wolfi

    Geht doch schon. Die KNXnet/IP Schnittstelle läuft bei mir schon länger ohne Probleme... (hier mit Siemens N148/21).

    Musst mal IP Symcon updaten und eine neue KNX Instanz erstellen. Der kommuniziert dann über einen UDP Sockel mit der Schnittstelle...

    Ich machs über IP-Symcon (Windows), eibd (Sun Virtual Box auf dem gleichen Rechner - Debian Linux), Siemens N148/21.

    Gruß epogo

Ähnliche Themen

  1. IPS EIB Module - Beta 3
    Von Olli im Forum KNX/EIB, LCN
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 12.04.08, 23:26
  2. IPS mit b+b EIB Weiche USB?
    Von michael.tanner im Forum KNX/EIB, LCN
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.02.08, 20:48
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.01.08, 15:12
  4. Vista Home Premium EIB Schnittstelle 1.2
    Von egonkernien im Forum KNX/EIB, LCN
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.12.07, 12:59
  5. USB to Ethernet Connector
    Von astrastar im Forum Schaufenster
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.06.07, 19:22

Stichworte