+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31
  1. #1
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    8

    Standard Busch Jaeger Powernet Anbindung

    Hallo @all,

    zuerst 'mal Hallo ich bin der Frank und neu hier ;-) ....

    Zum zweiten gleich sorry - k.A. ob ich an der richtigen Stelle Poste, aber das schien mir am besten zu passen.

    Nachdem ich schon eine Weile bei Euch "mitlese" habe ich nun den Ausbau unseres Dachgeschosses für den Einstieg in die Homeautomation genutzt.

    Powernet schien mir eine gute Lösung, da keine weiteren Kabel benötigt werden und das Protokoll einen ausgereiften Stand hat. IP-Symcon/ IPS-Homecontrol sieht für mich als Homecineasten wie die optimale (so es das denn überhaupt gibt...) Lösung aus, da ich von den PCs alles steuern kann. Nachdem ich Ewigkeiten gebraucht habe um mir ein paar Basics anzueignen, sieht es jetzt so aus:

    - Technik ist alles orginal B-J (teuer ... aber naja)
    - der Zugriff auf den Bus erfolgt über einen Busankoppler/ Schnittstelle
    6133 USB, die das PEI-10 (= FT1.2) Protokoll unterstützt (laut Installateur,
    siehe auch my EIB projects)
    - Die Programmierung mit der ETS 3 funktioniert

    Mit IP-Symcon muss ich mich erst noch eine bischen auseinandersetzten (erst mal gewöhnungsbedürftig - aber so weit bin ich noch nicht), eine Anbindung an IPS Homecontroll 2007R2 läuft schonmal.

    Im Moment ist mein Problem, dass ich keine Ahnung habe, wie ich den Powernetbus an das IPS bringe. Die Schnittstelle wird vom Betriebsystem (Vista) als HID (Human Device Interface) erkannt, aber was muss ich in IPS machen ? Geht das nur mit dem seriellen Interface ? Geht das überhaupt (das Konstrukt mit einem Mini-EIB Bus, der dann an den Powernet angekoppelt wird würde ich gerne auslassen .... siehe http://www.ip-symcon.de/forum/f32/po...p-symcon-3940/ ). Gibt es (oder ist geplant) ein IP Interface zum Powernet Bus (müsste ja dann wahrscheinlich ebenfalls FT 1.2 sein) welche von IPS unterstützt wird ?

    Danke Euch schon mal .... und mit der Hoffnung auf Hilfe
    und eine funtionierende Lösung.

    Frank

  2. #2
    Registriert seit
    Aug 2008
    Ort
    Oberkirch
    Beiträge
    706

    @Frank

    Ich glaub du hast mit Powernet momentan mal die A - Karte gezogen. Ich wüsste nicht das es für Powernet ein FT1.2 kompatiblen Koppler gibt.
    Einziger ausweg - Medienkoppler von Busch Jäger der von Powernet auf KNX umsetzt und dann von dort wieder eine FT1.2 Schnittstelle z.B. vom eibmarkt.

    Gruß

    epogo

  3. #3
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    8

    @epogo,

    Danke für Deine Antwort. Das hatte ich befürchtet. Mir wäre es lieber einer der Entwickler hätte geschrieben: Ja der USB Treiber (HID) ist da, das Protokoll FT1.2 hätte wir auch schon - is 'nen Klacks die Treiber richtig anzupassen - morgen gibts ein Update.

    ... man wird ja noch träumen dürfen ...

    Aber wer weiss ....

    Hat jemand anderes noch eine Idee - evtl. ein KNX Powernet LAN Getway, dass von der IPS untertsützt wird ?

    Bis dann


    Frank

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    59

    Standard EIB Powernet

    Hallo,
    es gibt noch eine Möglichkeit, ohne teure EIB Hardware zu kaufen.
    Seit neuestem ist dank IPS Entwicklung eine neue Schnittstelle vorhanden.
    UDP Socket und KNX/EIB Gateway. Das Gateway ist mit dem EIBMarkt Interface (N000401) getestet worden. Da ich auch EIB Powernet besitze, nutzt mir nur das PEI 16 protokoll. Das wird von einem KNX/EIB Server unterstüzt, was von der tu Wien beschrieben wird. Das Image steht zur freien Verfügung.
    Ich bin mir jetzt nicht sicher ob ich diesen Link hier einstellen darf, also lasse ich erstmal.
    Ich habe das Image auf eine Cd gebrannt, gebootet und das ser. Interface scannen lassen Das Gateway wird dann autom. gestartet. Unter IPS (UDP Socket) die IP vom Gateawy eingtragen, eine gültige EIB adr. configurieren und schon ging das Licht im Wohnzimmer an.
    Super !!.
    Das sind die ersten Gehversuche, nächster Step ist KNXlive unter VMWare auf dem IPS Server zu installieren, setzt einiges an Power und Mem. vorraus, brauch aber keine zusätzl. Hardware. Oder eine kleine Embedded Karte für KNX zu verwenden. Dieses Image braucht nicht viel Platz und ist auch nicht so Power intensiv.
    Ich hoffe, das ist ein Denkanstoß für eigene EIB Versuche.

  5. #5
    Registriert seit
    Aug 2008
    Ort
    Oberkirch
    Beiträge
    706

    @ dittrg

    Mit Sicherheit darfst du den Link einstellen. Ist alles Open Source ;-)
    Das was du meinst ist der eibd. Geniale Sache. Ich will ihn nutzten um den KNXNet/IP Tunneling Zugriff zu multiplexen.
    Aber stimmt. Am einfachen Debian Visitenkarten Linux installieren. Schnittstelle dran und via KNXNet/IP auf den Powernet zugreifen...
    Da sparst dir jetzt das teure Powernet/TP Gateway.

    Gruß epogo

  6. #6
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    8

    Danke Ech für die Infos.

    Ich war jetzt 2 Monate im Ausland und muss erstmal schaun', ob die
    IPS Lizenz noch gilt (ich hab' das damals ziemlich frustriert in die Ecke geschmissen).

    Das EIBMarkt Interface N000401 hatte ich auch schon gesehen, allerdings ist mir die Anbindung an das Powernet nicht klar. Das sieht für mich wie ein "klassisches" (an das grüne Kabel, original EIB) Interfaces aus. Das bedeutet auch wieder, dass man einen Mini-EIB Bus aufsetzte (Powernet --> EIB --> N000401 LAN Interface) muss, den ich dann ans LAN anbinde. Braucht man dann noch den Server der TU Wien ? Ich habe das so verstanden, dass das Interface nativ vom IPS uinterstützt wird ?

    Ich sehe immer noch kein Licht am Ende des Tunnel (bzw. Im Wohnzimmer ....)

    Fühle mich aber nicht mehr so alleine ....

    Euch noch einen schönen Sonntag
    und Danke


    Frank

  7. #7
    Registriert seit
    Aug 2008
    Ort
    Oberkirch
    Beiträge
    706

    @wed

    Mit dem EIB Markt Interface kannst du nichts anfangen. Was du brauchst ist wirklich ein PC auf dem ein eibd läuft. An diesen schließt du dann ein USB Interface von Busch Jäger an und steckst das ganze auf einen Netzankoppler. IP Symcon muss sich dann über KNXNet/IP via eibd aufs Powernet connecten.

    Sollte eigentlich problemlos funktionieren..

    Mit einem Ethernet Interface geht es nicht - sonst musst du wieder KNX(TP) auf KNX (Powerline) umsetzen... und das geht nur mit dem BJ Systemkoppler...

    Gruß epogo

  8. #8
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    8

    @epogo,

    jetzt habe ich es (glaube ich) verstanden...
    Danke.

    Kann jetzt noch bitte jemand Klarheit in die folgenden Produkte
    bringen ?

    eibPort Version 2
    und
    eibNode

    Das sieht auch verwendbar aus, ist allerdings Preislich jenseits von gut
    und böse .... (ca. 1.5 T€).

    Ich werde am Wochenende mal ein wenig Vmware und Linuxen ....


    CU

    Frank

  9. #9
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    8

    He @all,

    ich hab' mir jetzt mal ein bischen Zeit genommen und getestet.... leider komme ich von dem Linux/eibd System nicht auf den Bus. Ich verwende einen BJ-6123 seriell (nicht wie am Notebook via USB) - sollte das am Ende nur mit einem USB Ankoppler funktionieren ?

    Ich bin über den Parameter url des eib ein bischen im Unklaren: da steht ft12:comport ... wenn ich aber alles richtig verstanden habe verwendet powernet das pei 16 Protokoll.

    Eure Hilfe ist wieder mal erwünscht ;-)

    Danke Euch


    Frank

  10. #10
    Registriert seit
    Aug 2008
    Ort
    Oberkirch
    Beiträge
    706

    Servus wed,

    du willst das RS232 über FT1.2 ansprechen... das kann nicht funktionieren...

    Lies mal die eibd Doku durch...

    Ich vermute mal du musst es mit diesem Aufruf probieren:

    bcu1s:/dev/ttySx connects to a BCU 1 over the experimental user mode driver.

    http://www.auto.tuwien.ac.at/~mkoegl...kdoc-0.0.4.pdf

    Seite 158

    Gruß epogo

Ähnliche Themen

  1. Powernet mit IPS
    Von wupperi im Forum KNX/EIB, LCN
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.11.07, 18:39
  2. FHT Anbindung haut nicht hin
    Von bubi124 im Forum Sonstige Funkkomponenten / Wetterstationen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.06.06, 18:32
  3. Anbindung an EIB oder Powernet
    Von schalli72 im Forum Ideen & Anregungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.01.06, 13:44

Stichworte